ute`s Fotoblog

Beiträge mit Schlagwort “Neidlingen

Kirschblüte in Neidlingen

Leider waren wir etwas zu spät. Die Kirschbäume sind schon fast verblüht. Trotzdem war es ein schöner Spaziergang.

Neidlingen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Rest der Kirschblüte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dafür blühen jetzt Birnen und Schlehen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Rückweg sah ich gerade noch, wie der Bewohner sein Häuschen verlassen hat. Leider war die Kamera nicht schnell genug. So sieht man nur die leere Wohnung 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine Woche früher wäre das ganze Tal „blütenweiß“ gewesen. Ich hoffe, ihr könnt euch das anhand der Bilder trotzdem noch vorstellen.


Blütenbäume in Neidlingen

Neidlingen ist für seine Kirschblüte bekannt. Auch davon habe ich schon berichtet. Das Wetter hat leider diesmal überhaupt nicht mitgespielt. Der Himmel war bedeckt. Trotzdem habe ich natürlich ein paar Aufnahmen gemacht. So ganz sicher bin ich mir nicht, welche Blüten ich da aufgenommen habe.

Neidlingen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Birnenblüte?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick auf die Burgruine Reußenstein

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kirsche oder Zwetschge ?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schlehen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Mehr habe ich  nicht zustande gebracht bei dem trüben Wetter. Wenigstens die paar Bildchen wollte ich euch aber zeigen.

 


Es blüht in Neidlingen

Wie im letzten Jahr sind wir heute auch wieder nach Neidlingen gefahren. Die Streuobstwiesen blühen wunderbar. Die Kirschblüte ist noch nicht in vollem Gange, aber die Apfelbäume sind voll aufgeblüht.

Beim Spaziergang zum Neidlinger Wasserfall, den ich ja auch schon einmal gezeigt habe, konnten wir die ganze Frühlingspracht genießen

Die Pferde genießen den Frühling ebenfalls

Landschaft mit Pferden

Landschaft mit Pferd1

Das habe ich bisher auch noch nicht gesehen, Pferde mit Sonnenbrille 🙂 Sicher ist das sehr hilfreich gegen die Mückenplage.

Pferd mit Sonnenbrille

Pferd mit Sonnenbrille1

Ein Bänkle gabs auch auf der Wanderung

Weg mit Bank1

Jetzt genießen wir die Blütenpracht

Blütenbäume mit Burg

Blütenbaum

Blütenbaum1

Blütenbäume1

Blüte

Blüte1

Blüte2

Am Wegesrand wuchsen Schlüsselblumen und Babyschnuller 🙂

Schlüsselblumen

Schnuller1

Ach ja, Bächlein und Wasserfall haben wir natürlich auch gefunden.

Bach

Wasserfall

Alles in Allem waren wir ca. 1 1/2 Std. in langsamem Tempo unterwegs mit kurzen Pausen zwischendurch, wenn meine Beine mal wieder streikten. Hinterher gabs Kaffee und Kuchen in der Alten Kass in Neidlingen. Dieses originelle Lokal habe ich ja auch schon einmal gezeigt.


Spaziergang zum Neidlinger Wasserfall

Immer noch herrliches Herbstwetter.

Dass es bei Neidlingen einen kleinen Wasserfall gibt, haben wir erst kürzlich erfahren. Also nichts wie hin

Hier erst mal die Gegend rund um Neidlingen

Landschaft mit Baum

Wir machen uns auf den Weg zum Wasserfall

Weg mit Bäumen

Ein wunderschöner Spaziergang durch eine sonnige Herbstlandschaft

Weg mit Bäumen1

Begleitet werden wir von der Burgruine Reußenstein

Burg3

Der Blick hinüber zur Burg war so faszinierend, dass ich gleich noch zwei weitere Bilder zeige

Burg1

Sogar einen Gleitschirmflieger habe ich erwischt

Blick auf die Burgruine Reußenstein-klein

Jetzt gehts schon entlang am Bächle

Bach

Hier habe ich mal eine Gegenlichtaufnahme versucht.

Bach im Gegenlicht

Nach dieser Kurve etwas abseits vom Weg  entdecken wir den Wasserfall

Weg mit Herbstbäumen

Angekommen

Wasserfall7

Wir waren begeistert, ein richtiges Kleinod der Natur

Wasserfall3

Wasserfall2

Zur Belohnung gabs dann noch Kaffee und Kuchen in der Alten Kass in Neidlingen, von der ich schon mal berichtet habe.


In Neidlingen in der „Alten Kass“

Der Name sagt uns, dass in dem Gebäude früher die Sparkasse heimisch war.

Heute ist die Alte Kass ein uriges Cafe. Einmal im Monat gibt es dort Frühstück. Vieles wird selbst hergestellt und gebacken. Es hat richtig Spaß gemacht, dort mal zu frühstücken.

Davon habe ich allerdings keine Aufnahmen. Es gab aber im Lokal selbst viel zu sehen und zu fotografieren. Mit Genehmigung des Wirtes darf ich euch die Bilder auch hier zeigen.

Hier erst einmal die Werbung auf dem Auto 🙂

Autoscheibe

Am Haus angekommen

Haus von außen

Dort begrüßte uns im Vorgarten das Bett

Bett

Jetzt drehen wir uns Richtung Eingang. Den Sessel habe ich allerdings nicht ausprobiert.

Holzsessel am Eingang

Oben begegnen uns dann diese schönen alten Gegenstände – und große Wäsche war auch 🙂

Eingangsbereich

Ein kleiner Teil der Inneneinrichtung. Leider konnte ich nicht mehr davon fotografieren. Das Lokal war sehr gut besucht und ich wollte ja nicht die Menschen aufnehmen.

innen

 

Ein Schränkchen

Schränkchen

Im Kamin haben sich Hühner eingenistet

im Kamin

Jetzt gehen wir noch zu den sehenswerten Toiletten 🙂

In dem schmalen Gang war es schwer, zu fotografieren. So habe ich die beiden Toilettentüren auf einem Bild zusammen genommen. Für Nichtschwaben „Gockeler“ heißt Hahn und Henna heißt „Hühner“.

Toiletten

Das Waschbecken war auch noch sehenswert, vermutlich eine alte Viehtränke.

Waschbecken1

Mehr habe ich leider nicht aufgenommen. Sehr urig war auch die Beleuchtung im Restaurant. Vielleicht komme ich ja wieder einmal hin, dann werde ich noch ein paar interessante Dinge aufnehmen.

 


Kirschblüte

Gerade noch rechtzeitig sind wir nach Neidlingen zur Kirschblüte gefahren. Die ersten Bäume sind schon am Verblühen.

Neidlingen

Rund um das Dorf ein weißes Blütenmeer

undergefootet habe ich auch mal wieder

Nun freue ich mich auf die Ernte. Kirschen aus Neidlingen werden auch bei uns direkt vom Baum verkauft und schmecken sehr sehr lecker.

Eines verstehe ich nicht. Obwohl ich jetzt die zugelassene Bildgröße verwende erscheinen die Bilder immer noch unscharf. Erst beim Anklicken sind sie richtig scharf. Damit muss ich wohl leben 🙂