ute`s Fotoblog

Beiträge mit Schlagwort “Affenberg Salem

Affiges

Nun zu guter Letzt noch die Tiere, die dem Affenberg den Namen gaben:

Noch vor einigen Jahren war es gar nicht so einfach, durch den Affenwald am Affenberg in Salem zu gehen. Damals waren die Äffchen recht angriffslustig und haben gerne mal dies und jenes von den Touristen geklaut. Heute macht es richtig Spaß, sich bei den Tieren aufzuhalten. Affen und Menschen haben Regeln gelernt. Die Affen, die am Wegesrand sitzen, darf man füttern und zwar mit dem Futter, das man am Eingang bekommt. Die anderen Tiere sollte man in Ruhe lassen und nicht berühren. Umgekehrt haben auch die Affen das inzwischen gelernt. Heute ist das ein friedliches Miteinander: Die Touristen gehen Affen anschauen und die Affen gehen Touristen anschauen 🙂

Diesmal ist meine Affengeschichte etwas länger, ich fand den Kleinen so süß. Er ist übrigens genau 6 Wochen alt.

Wohlbehütet

Ob ich mich mal davonschleiche?

Geschafft – und was nun?

Bäh, das schmeckt nicht gut

Was hier rumliegt kann ich leider noch nicht essen

Na gut, wenns schon nichts zu fressen gibt, dann klettre ich mal hier rauf

Huch, das ist aber hoooooch

Neee, da muss ich wohl noch wachsen

Das ist ja zum Verzweifeln, nichts geht. Ich möchte wieder zu meiner Mama

Papa, du glaubst nicht, was ich alles erlebt habe

Hach, am Schönsten ist es doch bei meiner Mama

Ja, wärste mal ein Jahr alt, so wie ich, dann geht die Kletterei von ganz alleine

Ist es nicht zum „AufdieBäumegehen“, was die Jugend da mal wieder veranstalet?

Gäääähn – kommt mal in mein Alter, dann interessiert euch das alles überhaupt nicht mehr

Advertisements

Rehe am Wegesrand

Der Geburtstagsstress ist vorüber und der Gabentisch abgeräumt 🙂

Kehren wir also zurück zu meinem Ausflug nach Salem.

Ohne Zäune oder Gatter begegnet man diesen Tieren, einfach so im Vorübergehen. Gerne kann man sich auch auf eine Bank setzen und die überhaupt nicht scheuen Tiere einfach beobachten. Und Nachwuchs gibts auch 🙂

Im nächsten Beitrag dann noch ein paar Äffchen, dann habt ihr alles gesehen, was dort zu bewundern ist.


Störche, Störche, Störche

So viele Störche an einer Stelle habe ich noch nie gesehen. Am Affenberg in Salem gibt es eine ganze Storchenkolonie. Man sitzt im Biergarten und die Störche fliegen über den Köpfen. Fängt ein Storch an zu klappern, dann klappert die ganze Gesellschaft mit. Es war rundum ein Erlebnis.


Nachwuchs am Ententeich

An einem sehr hübschen Ententeich in der Nähe von Salem wimmelt es nur so von Nachwuchs. Es war so süß, den Kleinen zuzuschauen.

Ausflug mit Mama

Eine kleine Fütterung zwischendurch muss sein

Ich bin ja schon groß und kann alleine schwimmen

Mein Geschwisterchen muss noch im Nest bleiben

Auch ich kann schon alleine schwimmen, ich habe ja soooo große Füße

Maaaaaaaaaaaama !!!!!

Schwimmunterricht

Aus mir wird mal ein wunderschöner Schwan

Kuckt mal, was ich schon kann