ute`s Fotoblog

Stöckchen

Blitzstöckchen

Eine gute Idee, gefunden bei Skryptoria
Da mache ich natürlich mit.


Schuhe, Taschen und Fotos

Bei Frau Doktor habe ich ein Stöckchen mitgenommen. Nach gründlichem Durchstöbern meines Schuhschrankes fand ich noch ein Paar früher heiß geliebter Schuhe und sogar die fast passende Tasche dazu 🙂 Heute trage ich nur noch bequeme flache Schuhe bzw. Ballerinas.

klick mich


Composing Stöckchen

Bei Frau Doktor habe ich das Stöckchen gefunden. Es kommt ursprünglich von Jana. Dort findet ihr auch das Originalbild.

Im dichten Nebel über dem See glaubt man, das ehemals prachtvolle Schloss und den damaligen Schlossherren zu erkennen 🙂


Stöckchen: Lang, lang ist`s her

Bei skriptum gibt es ein neues Stöckchen, das mein Interesse gefunden hat. Drei bis fünf Bilder aus der Zeit vor mindestens 10 Jahren (keine Kinderfotos) habe ich gesucht und gefunden. Das Stöckchen finde ich deshalb so nett, weil man beim Suchen nach den Bildern so schön in alten Erinnerungen „schwelgen“ kann. Mit wilden Zeiten kann ich nicht dienen, aber mit abwechslungsreichen Fotos dennoch 🙂
Also los gehts:
Das dürfte wohl das älteste Foto sein. In meinen ersten Berufsjahren war ich bei einem Landesverkehrsverband tätig. Als die erste Caravelle in Stuttgart-Echterdingen landete, durften wir in alten, landesüblichen Trachten auf dem Flugfeld die Maschine samt Crew und Besatzung im Beisein des Oberbürgermeisters empfangen. Das war so Ende der 50iger Jahre, also vor ca. 50 Jahren 🙂

Die Gesichter der übrigen Beteiligten habe ich unkenntlich gemacht, da ich nicht weiß, inwieweit der Datenschutz da heute noch greift.

klick mich

In den Jahren zwischen 1970 und 1980 haben wir einen „Balltick“ gehabt und fehlten bei keiner Veranstaltung. Dieses Bild entstand beim Opernball in Stuttgart. Das war die Zeit der großen Ballroben und der Hochsteckfrisuren mit Haarteil 🙂

klick mich

Ebenfalls in dieser Zeit fing ich auch mit der Fliegerei an. Warum ich da so vorsichtig meine Maschine „antippe“, weiß ich heute auch nicht mehr 🙂

klick mich

Ca. im Jahr 1989/90 habe ich mich beim Glücksrad beworben. Das lief damals noch auf SAT1. Das war eine ganz neue Erfahrung. Ich durfte auf Fernsehkosten nach Berlin zu den Aufnahmen fahren. Als Preis gab es wohl in der Schlußrunde auch schon Geld, in den Vorrunden aber Sachgeschenke. Noch heute habe ich ein Kaffee-Service, Kochtöpfe und diverse andere Gegenstände von der damaligen Veranstaltung. ( Auch hier habe ich die übrigen Gesichter unkenntlich gemacht.)

klick mich

So, das war mein Rückblick. Zu jedem Bild gäbe es natürlich noch eine Menge Geschichten am Rande, die aber hier den Rahmen sprengen würden. Wie oben schon erwähnt, hat es Spaß gemacht, daran zurückzudenken. Danke liebe skriptum für diese tolle Idee.

Da ich das Stöckchen so schön finde, werde ich seit langer Zeit mal wieder damit auf andere Blogger werfen. Ich hoffe, dass es aufgefangen wird von Steffi. Auch für Heike ist es sicher eine nette Abwechslung. 🙂


Stöckchen: Projekt Oben-Unten

Bei skriptum habe ich ein Stöckchen aufgelesen, das wohl schon eine Weile auf dem Weg liegt 🙂 Das Thema und die Technik der Ausführung wurden vorgegeben von Renee. Es hat mich gereizt, das einmal auszuprobieren 🙂 Also habe ich mich ins Bad gestellt, und mich einmal um die eigene Achse gedreht. Die Größe entspricht nicht ganz der Vorgabe, aber ich denke, so gehts auch.

klick mich

vorne-hinten

rechts-links

oben-unten


Stöckchen – 41 Dinge

Bei Frau Fröhlich habe ich ein Stöckchen aufgelesen. Ein ähnliches machte schon mal die Runde, dieses hat aber doch noch einige andere Fragen. Ich finde es ganz nett.

Wo ist Dein Handy? – In meiner Handtasche schläft es vor sich hin
Deine Partner? – Ich habe keine(n) Partner mehr.
Deine Haare? – friedhofsblond
Deine Mama? – lebt schon lange nicht mehr und war die liebste Mama, die es gibt
Dein Papa? – Auch er ist schon lange tot. Ich habe ihn bis zum Schluss gepflegt.
Lieblingsgegenstand? – Mein Laptop, für mich die Verbindung zur Welt.
Dein Traum von letzter Nacht? – Ich träume selten. Aber in der Nacht zum Mittwoch habe ich Lottozahlen geträumt und früh auch noch gewusst. Ich habe sofort getippt. Leider nichts gewonnen.
Dein Lieblingsgetränk? – Kaffee, Kaffee und nochmals Kaffee
Dein Traumauto? – Habe ich keines. Ein Auto sollte sicher und zuverlässig sein, egal welches.
Der Raum, in dem Du Dich befindest? – im Wohnzimmer
Dein Ex? – Gibt es nicht
Deine Angst? – Eigentlich keine. Höchstens schlimm krank zu werden.
Was möchtest Du in 10 Jahren sein? – Genau da, wo ich jetzt bin. Das wäre schon super.
Mit wem verbrachtest Du den gestrigen Abend? – Mit meinem Laptop und dem Fernseher.
Was bist Du nicht? – unaufrichtig
Das letzte was Du getan hast? – ich habe im Forum geschrieben
Was trägst Du? – blaue Jeans und einen weißen Pulli
Dein Lieblingsbuch? – Habe ich keines
Das letzte, was Du gegessen hast? – Pralinen – schäm
Dein Leben? – Welches – ich hatte drei, bin aber mit meinem jetzigen zufrieden
Deine Stimmung? – meist zufrieden und gut aufgelegt
Deine Freunde? – Es sind nicht viele, aber auf die, die ich habe, ist 100%ig Verlass
Woran denkst Du gerade? – Ich muss mich auf das Stöckchen konzentrieren
Was machst Du gerade? – Na rate mal *grinse*
Dein Sommer? – wird hoffentlich warm. Die meiste Zeit davon verbringe ich auf dem Balkon.
Was läuft in Deinem TV? – Da spricht einer, ich bekomme es aber nicht genau mit, weil ich Stöckchen schreibe.
Wann hast Du das letzte Mal gelacht? – Vor ca. 10 Minuten am Telefon beim Gespräch mit einer Freundin
Das letzte Mal geweint? – Das weiß ich nicht, ist wohl schon viel zu lange her
Schule? – Da bin ich gerne hingegangen.
Was hörst Du gerade? – Background-Fernseher
Liebste Wochenendbeschäftigung? – fotografieren
Traumjob? – War mal Lehrerin
Dein Computer? – ist ein Laptop, der hoffentlich noch lange seinen Dienst tut.
Außerhalb Deines Fensters? – die Nachbarhäuser
Bier? – ab und zu mal
Mexikanisches Essen? – lecker !
Winter? – Könnte ich darauf verzichten
Religion? – getauft ja. Ich bin nicht religiös aber christlich
Urlaub? – Im Mai geht’s ein paar Tage nach Berlin. Größere Urlaube nicht mehr.
Auf Deinem Bett? – sitzt ein Plüschhund als Haustierersatz
Liebe? – unverzichtbar in all ihren Facetten.

Gerne dürft ihr das Stöckchen aufheben und mitnehmen.


Stöckchen Entweder/Oder

Auf taytom`s blog habe ich ein Stöckchen gefunden und es mitgenommen 🙂

Entweder/Oder

1.Coke oder Pepsi – Coke
2. Tee oder Kaffee? – Eindeutig Kaffee
3. Chips oder Schoki? – Leider beides
4. Sommer oder Winter? – Sommer
5. englisch oder amerikanisch? – amerikanisch – ich liebe die USA und ich spreche eben auch zum großen Entsetzen aller Engländer amerikanisch.
6. Filme oder Serien? – Serien
7. Rosen oder Nelken? –Rosen
8. Blau oder Gruen? – Blau
9. Rot oder Rosa? – Rot
10. Gold oder Silberschmuck? – Ich mag beides, wobei ich finde, dass man Silberschmuck zu mehr Gelegenheiten tragen kann als Gold.
11. Hund oder Katze? – Hier kann ich mich nicht entscheiden, einen Hund hatte ich und habe ihn sehr geliebt. Ich mag aber auch Katzen sehr.
12. Meer oder Berge? – Meer, ich musste als Kind zu viel in den Bergen wandern
13. Norden oder Süden? – eindeutig Süden
14. Kochen oder Backen? – Wenn`s schon sein muss, dann backen
15. Heimat oder Fremde? – Heimat
16. shoppen oder essen gehen? – Essen gehen so oft wie möglich
17. Sonne oder Regen? – Sonne
18. Geographie oder Geschichte? – Geographie
19. e-mails oder Briefe? – E-Mails
20. Fisch oder Fleisch? – Fisch
21. Nudeln oder Kartoffel? – Nudeln
22. schwimmen oder wandern? – Wenn`s sein muss, dann wandern
23. Rock-oder Popmusic? –Rockmusik
24. Karo oder Streifen? – Streifen
25. Elvis Presley oder Michael Jackson? – Elvis.
26. Action filme oder Science Fiction? – Science Fiction
27. America oder Canada? – Bitte beides kombinieren
28. Bloggen oder Chatten? – Bloggen
29. Wurst oder Kaese? – Wurst
30. Laubbaeume oder Palmen? – Laubbäume

Auch ich lasse es hier liegen. Es wäre nett, wenn es jemand mitnehmen würde 🙂


Frühlings-Stöckchen

Bei Frau Fröhlich habe ich das Frühlings-Stöckchen aufgelesen.

Was sind die ersten Gedanken, die dir zum Thema “Frühling” durch den Kopf schiessen?
Aufatmen, Sonne, Vogelgezwitscher, Blumenduft, Straßencafes

Wann hast Du den letzten Schritt nach draußen getan?
Vor einer Stunde. Ich habe die Sonne ausgenützt. Jetzt ist sie wieder weg.

Welche Filme verbindest du persönlich mit dieser Jahreszeit?
Pretty Woman „walking down the street“


Was sind deine Frühlings-Lieblingsblumen?

Narzissen

Dein liebster Frühlingsmonat?
Mai.


Ab wann startet für dich persönlich der Frühling?

Wenn die Vögel zwitschern, die Sonne scheint und ich mich wieder ohne Jacke auf den Balkon setzen kann. Originalwortlaut von Nine und Frau Fröhlich übernommen. Vor allem der Balkon ist mir wichtig 🙂

Was gibt dir dieses Jahr das ultimative Frühlingsgefühl?
Ohne Jacke spazieren zu gehen, endlich keinen Schnee mehr zu fotografieren, in ein Straßencafe zu sitzen

Songs, die du mit dieser Jahreszeit in Verbindung bringst?
Winter ade -ein Kinderlied-


Leidest du an Heuschnupfen bzw. an irgend welchen Blüten- oder Pollenallergien?

Nein, bisher nicht.

Gibt es ein Reiseziel wo du schon immer mal im Frühling hin wolltest?
An die Cote d`Azur

Machst du Frühlingsputz?
Nein, ich putze dann, wenn es nötig ist.

Gibt es bestimmt Klamotten von denen du dich einfach nicht trennen kannst und sie jedes Jahr wieder für diese Jahreszeit hervorkramst?
Nicht mehr, ich bin rausgewachsen bzw. die alten Klamotten sind eingegangen :-).


Gibt es auch im Frühling etwas, was Du nicht leiden kannst?

Nee, gibt es nicht. Ich liebe den Frühling mit all seinen Nebenerscheinungen.

Mutierst du selber gerne zum Maulwurf und buddelst im Garten an jeder Ecke herum bzw. verwandelst deinen Balkon in ein Blumeneldorado?
Nein, weder früher im Garten noch jetzt auf dem Balkon.

Machst du mehr Sport?
Sport direkt nicht, aber ich gehe öfter spazieren.

Gibt es für dich Entschlackungstage oder eine Frühlingsdiät?
Nein.

Gibt es Tiere, die du mit Frühling in Verbindung bringst?
Alle Vöglein, die aus dem Süden zurückkommen.

Es würde mich freuen, wenn ihr das Stöckchen mitnehmt.


Ein Stöckchen mit ”49 Fragen”

Bei Frau Fröhlich habe ich dieses Stöckchen aufgelesen. Es ist zwar schon fast ein Stock, weil es so lang ist, aber ich fand die Fragen ganz reizvoll.

Ein Stöckchen mit ”49 Fragen”
1.) Wann warst Du zuletzt beim Friseur?

Heute, aber nur zum Waschen und Föhnen.

2.) Schminkst Du Dich?
Überhaupt nicht mehr seit 15 Jahren, davor ausgiebig

3.) Trägst Du Röcke?

Nie, ich habe nur einen, und der ist noch wie neu

4.) Was trägst Du nachts?
Ein langes T-Shirt

5.) Welche Schuhgröße hast Du?

37

6.) Wie viele Paar Schuhe besitzt Du (ungefähr)?
Ca. 30 – schäm

7.) Hast Du eine Tätowierung oder ein Piercing?
Nein, ich lasse doch nicht an mir rumpieksen. Allerdings habe ich auch
nichts dagegen, wenn jemand Spass daran hat.

8.) Wann warst Du zuletzt beim Zahnarzt?
Im Dezember 2009

9.) Mit wem hast Du zuletzt telefoniert und wie lange dauerte das?
Mit meiner Freundin in Ludwigsburg, Dauer ca. 10 Minuten.

10.) Gibt es eine Serie, die Du regelmäßig schaust?
Traumschiff

11.) Warst Du schon mal im Fernsehen?

Ja, beim Glücksrad vor vielen Jahren.

12.) Welchen Sport schaust Du Dir im TV an?
Alle Wintersportarten, bevorzugt Biathlon

13.) Hast Du eine Phobie?

Nein. Es sei denn es ist eine Phobie, dass ich es hasse, zu putzen.

14.) Hast Du Dir schon mal gewünscht, ein Mann zu sein?
Ein Mann nicht, aber als Kind wollte ich ein Junge sein.

15.) Welche Zeitschriften liest Du meistens?
Geo, wenn ich sie nicht selbst kaufen muss.

16.) Wo verbringst Du mehr Zeit, vorm PC oder TV?
Ganz klar vor dem PC

17.) Wann warst Du zuletzt in der Disco?

Das gabs in meiner Jugend noch nicht und als Gruftie werde ich nicht mehr eingelassen. *grins*

18.) Welche Tiere magst Du gar nicht?
Eigentlich mag ich alle Tiere. Ach halt, ein Tier hasse ich, das ist die Blattlaus.

19.) Wenn Du jetzt auswandern müsstest, wohin würdest Du gehen?
Entweder nach Florida oder nach British Columbia in Canada.

20.) Bist Du in der Schule mal sitzengeblieben?

Nein, ich war ein Streber.

21.) In welchem Fach warst Du besonders schlecht?
Handarbeit und Sport

22.) In welchem besonders gut?
Englisch, Deutsch und Mathe

23.) Wie viele Sprachen sprichst Du?
Zwei, Deutsch und Englisch. Ein paar Brocken Französisch und
natürlich perfekt schwäbisch.

24.) Welche Sprache würdest Du gerne lernen?
Französisch

25.) Liest Du in Zeitschriften Dein Horoskop?
Nein

26.) Beherrschst Du ein Musikinstrument?
Früher mal wie wohl jedes Kind die Flöte

27.) Kannst Du tanzen?
Ja, ganz gut. Lieblingstanz Walzer

28.) Was machst Du nachts, wenn Du nicht einschlafen kannst?
Ich wälze mich im Bett und ärgere mich, bis ich dann nach eine Stunde
eine Schlaftablette nehme. Kommt aber ganz selten vor.

29.) Hast Du ein Lieblings-Gesellschaftsspiel? Welches?
Rummy Cup

30.) Wohin ging Dein bisher weitentferntester Urlaub?
Uff, war eine Weltreise, wohl dann Australien.

31.) Wann warst Du zuletzt auf einem Konzert?

War ich noch nie.

32.) Welche CD hast Du Dir zuletzt gekauft?

Eine Computerspiele-CD *lach*

33.) Hast Du Dich schon auf der Arbeit krankgemeldet, weil Du einfach keine Lust hattest?
Arbeiten tue ich ja nicht mehr, aber früher habe ich das nie gemacht. Im Gegenteil, lieber starke Tabletten genommen, wenn ich krank war, um zur Arbeit gehen zu können.

34.) Hast Du schon FKK gemacht?
Einmal, ich mochte das aber nicht.

35.) Hast Du schon Bungee-Jumping oder Fallschirmspringen gemacht?
Nein leider nicht, gerne würde ich mal einen Tandem-Fallschirmsprung machen.

36.) Welches Zweirad fährst Du?
Keines. Mein Fahrrad habe ich verschenkt.

37.) Wann hast Du zuletzt die Fenster geputzt?
Anfang Dezember

38.) Wann hast Du zuletzt Wäsche gebügelt?
Vor ca. zwei Jahren. Seitdem ich keine Herrenhemden mehr zu bügeln brauche,
bügle ich meine Wäsche nicht mehr. Kommt alles in den Trockner.

39.) Wann hattest Du die letzte Auseinandersetzung mit Deinem Partner wegen des Fernsehprogramms?
Kein Partner da. Ich kann höchstens den Fernseher anmeckern *grins*

40.) Küsst Du Deinen Partner täglich?
Wiederhole, kein Partner da.

41.) Öffnest Du die Post, die an Deinen Partner adressiert ist?
Habe ich früher gemacht, war bei uns selbstverständlich

42.) Wirst Du laut wenn Du streitest?
Nein, nie. Ich finde, wer schreit, hat unrecht.

43.) Hattest Du schon mal ein Blind Date?
Nein.

44.) Hast Du Dich schon mal in einen verheirateten Mann verliebt?
Nein.

45.) Was war Dein erstes eigenes Auto?
Ein VW-Käfer

46.) Bist Du bei der Führerschein-Prüfung mal durchgerasselt?
Nein

47.) Wo muss die Tanknadel Deines Autos stehen damit Du tanken gehst?

Auf ein Viertel

48.) Hast Du schon mal ein Auto zu Schrott gefahren?
Ja, meinen ersten Käfer. Bei Glatteis in den Graben gefahren. Dort lag schon
ein anderes Auto, auf das ich frontal drauf bin.

49.) Warum hast Du bei dieser Umfrage mitgemacht?
Weil ich sie sehr nett fand und Lust hatte, auf die Fragen zu antworten.

Da das Stöckchen schon einige Zeit in Anspruch nimmt, werde ich es nicht direkt weitergeben, sondern auch einfach mal hier liegen lassen. Es wäre aber nett, wenn Einer von euch es mitnehmen würde.


Mein erstes Theme

Kathrin
hat mich mit einem Stöckchen beworfen, das gar nicht so einfach ist. Von meinem ersten Theme habe ich keinen Screenshot. Mein Blog ist allerdings noch nicht so alt, so dass ich auf das Theme zurückgreifen konnte, nur das Banner hat sich inzwischen mehrmals geändert. Zum Glück hatte ich das Erste gespeichert.

klick mich<

Na dann werfe ich mal weiter an Steffi und an
Heike
Das Stöckchen lasse ich hier liegen und jeder der mag, kann es mitnehmen.


Kindheitsstöckchen

Beim Blogsurfen habe ich bei hexebibi ein nettes Stöckchen aufgelesen. Vielleicht macht es euch ja auch Spaß

Kindheitsstöckchen


1) Was wolltest Du werden, wenn Du groß wirst?
Lehrerin, Lehrerin und nochmals Lehrerin

 
2) Wen wolltest Du heiraten, wenn Du groß bist

Freunde meiner Eltern hatten einen Sohn, den habe ich immer wieder gebeten, mit dem Älterwerden zu warten, bis ich auch groß bin
 3) Was war Deine Lieblings-Eissorte?
Erdbeer – mag ich heute noch gerne

4) Dein Lieblingsspielzeug?

An mir war vermutlich ein Junge verloren gegangen. Ich hatte eine Zahnradbahn, da fuhr ein Wagen immer rauf und runter. Und dann hatte ich noch ein Auto zum Aufziehen, das am Tischrand nicht runterfiel, sondern umkehrte.:-)
 5) Wovor hattest Du Angst?

Daran kann ich mich nicht erinnern, ich hatte eigentlich vor nichts Angst.

6) Wer war Deine beste Freunding/Dein bester Freund?

Ein gleichaltriges Mädchen Gertrude, die ich Trudele nannte. Mit ihr habe ich einige Streiche ausgeheckt. Und dann war da noch ein Junge, der mir in der ersten Klasse immer den Schulranzen nach Hause trug 🙂


 7) Was war Dein Lieblingsschulfach?

Mathe und später dann Englisch


 8) Was war Dein schlimmstes Schulfach?

Handarbeiten. Mein Vater musste mal mit mir in die Schule, weil ich es nicht schaffte, eine Socke zu stricken. Die Wolle war ursprünglich mal weiß, die angefangene Socke dann schon grau. Ich bin tatsächlich in Tränen ausgebrochen, wenn ich daran stricken musste.


9)Was war Dein Lieblingsbuch?


Da ich ja schon etwas älter bin als ihr, waren meine Lieblingsbücher Trotzkopf, Heidi, Nesthäkchen.

 
10) Was wolltest Du nie sein, wenn Du erwachsen wirst?


Handarbeitslehrerin

Ich gebe das Stöckchen mal weiter an Steffi und lasse es hier auch liegen für alle, die es noch einsammeln möchten.


Stöckchen: 3 Dinge…

Steffi
 hat mal wieder nach mir geworfen.
Dann versuche ich mal, ehrlich zu antworten 🙂

3 Dinge…die Dich anturnen?
Kaffee
Schöne Bilder
Schöne Musik

…die Dich abturnen?

Unehrlichkeit
Gleichgültigkeit
Egoismus

…die möglicherweise alles bedeuten?
Gesundheit
Zufriedenheit
Freundschaft

…die Dir wichtig sind?
Meine Freunde
Frieden
Blog+Forum

…die Du wegwerfen würdest?
Mausefalle
Gewaltvideos
Eine Pflanze mit Blattläusen 🙂

-besitze ich aber alles nicht – *lach*

…die Du auf der Straße aufgehoben hast?
Als Kind jede Schraube für meinen Vater
Kleine Geldstücke
Sonst eigentlich nichts

…die Du immer zu Hause hast?
Kaffee
Zigaretten
Bananen

…nach denen Du süchtig bist?
Zigaretten
Kaffee
Computer

Tja, wen werde ich jetzt damit beglücken  hihi

Da muss halt mal wieder  Frau Doktor
dran glauben. Vielleicht hat auch Heike mal wieder Lust auf Stöckchen.
Gerne darf auch jeder Andere das Stöckchen aufheben.


Stöckchen: sei kreativ….

Hallo Steffi

dein Stöckchen habe ich aufgefangen und schwer gearbeitet *lach*

Was hältst du von einer Federzeichnung?

 

 

 

Na, dann werfe ich das Stöckchen mal weiter an Frau Doktor


Stöckchen blogfragen

Jetzt hat es mich auch erwischt. Mein erstes Stöckchen. Steffi hat nach mir geworfen. Na dann mal los.

1.Warum bloggst Du?

Weil mich alles Neue interessiert.

2.Seit wann bloggst Du?
Erst seit 9. November 2009

3.Warum lesen Deine Leser Dein Blog?
Das müsste man meine Leser fragen *lach*. Mich freut es, wenn jemand reinschaut.

4.Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf Deine Seite kam?
Das gabs bei mir wohl noch nicht, kommt vielleicht noch.

5.Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Sekunde bitte, da muss ich mal nachschauen. Das war mein Reisebericht mit der Postkutsche. Ist wohl zu außergewöhnlich. Macht aber nix *grins*

6.Dein aktueller Lieblings-Blog?
Nun, bisher kenne ich nur vier Blogs, und die mag ich eigentlich alle. Ich schaue mir gerne Bilder an und Fotobasteleien.

7.Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?
Den von fellknaeul dort habe ich das Stöckchen gefunden *lach*

8.Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

Vermutlich keine, da ich nicht genau weiß, was das ist *verlegen*

9.An welche fünf Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?
fellknaeul hat mir fast alle weggenommen *lach*

Heike

hat es allerdings noch nicht, ihr werfe ich das Stöckchen zu.