ute`s Fotoblog

Schwäbische Alb

Erster Ausflug mit dem Rollator

Das Wetter war so verlockend, zwar sehr kalt aber herrlicher Sonnenschein. Ich musste einfach raus. Auf gings mit meinem neuen „Auto“ zur Laichinger Tiefenhöhle. Fast eine dreiviertel Stunde habe ich gebraucht, bis ich am Ziel war, aber ich hatte keine Schmerzen und habe die frische Luft genossen. Sogar der Fotoapparat durfte mit. Gut gestärkt mit Kaffee und Kuchen habe ich auch den Heimweg wieder problemlos geschafft. Vermutlich habe ich morgen so Muskelkater, dass ich mich kaum bewegen kann. Warten wir es ab. Schön wars trotzdem.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Horizont kann man erkennen, dass im Tal (hier in Richtung Ulm) Nebel war.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Waldrand hält sich der Rauhreif hartnäckig.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Tagesausflug im Regen

Mit dem Blautopfbähnle haben wir gestern einen Tagesausflug gemacht, um unsere nähere Heimat zu erkunden. Leider hat es fast den ganzen Tag geregnet, so dass nur wenige Aufnahmen entstanden sind. Einen genauen Bericht der sehr interessanten Fahrt erspare ich mir deshalb und zeige einfach die wenigen Aufnahmen, die ich in den kurzen Regenpausen machen konnte.

Am Morgen am Blautopf in Blaubeuren, der bei dem Wetter allerdings eher ein „Grün“topf war.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Halt im Naturschutzgebiet Kleines Lautertal

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Lautertopf bin ich nicht mitgegangen und habe dafür die hübschen Blümchen am Parkplatz aufgenommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kapelle in Lautern

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein paar Aufnahmen von der Lauter selbst, dann fing es auch schon wieder an zu regnen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am frühen Nachmittag landeten wir dann im Kutschenwagen-Museum in Bühlenhausen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach kurzzeitigem Sonnenschein hat es sich dann wieder total eingeregnet. Bei der Führung durchs Museum hat das allerdings nicht gestört.

Mit diesen beiden Hübschen im Vorgarten des Museums verabschiede ich mich  und hoffe, bald mal wieder schöne Sonnenscheinbilder zeigen zu können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Karfreitagsausflug in den Frühling

Eigentlich wollten wir nach Neidlingen, die Kirschblüte besuchen. Die Straße in den Ort war leider von beiden Seiten aus gesperrt. So haben wir wenigstens unterwegs angehalten und die Kirschblüte (ich hoffe es ist Kirsche 🙂 ) fotografiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kurzentschlossen sind wir dann an einen unserer Lieblingsplätze gefahren, das Randecker Maar. Die Aussicht habe ich schon mal gezeigt, aber es ist dort immer wieder schön.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dort befindet sich ein Demeterhof, die Ziegelhütte.

Die Kühe haben das frische Grün auch genossen, wenn auch etwas anders als wir.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den Löwenzahn haben sie bisher noch nicht entdeckt oder sie mögen ihn nicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im dortigen Verkaufsraum haben wir uns mit Demeterkäse eingedeckt und dabei nochmals einen herrlichen Blick aus dem Fenster genossen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einem weiteren kurzen Stop im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

gings wieder nach Hause.

Ja, auch auf der Schwäbischen Alb ist jetzt endlich der Frühling eingezogen.


Besuch bei den Märzenbechern

Wie schon die Jahre zuvor haben wir gestern das Wolfstal besucht. Die Märzenbecher stehen in voller Blüte und auch die roten Kelchbecherlinge zeigen ihre volle Pracht.

Hinein gehts ins Wolfstal

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei herrlichem Sonnenschein bewundern wir die vielen Märzenbecher

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Immer wieder tauchen zwischen den Märzenbecher die herrlichen roten Kelchbecherlinge auf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was wäre ein Spaziergang ohne Einkehr. Vorbei an der Lauter gehts zum Kaffeetrinken in die Laufenmühle.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dort genieße ich in der Gartenwirtschaft einen leckeren Erdbeerkuchen. Ein gelungener Abschluss unseres Ausfluges.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 


Bahnprojekt Stuttgart-Ulm

Das ist schon ein großer Eingriff in die Landschaft aber auch imponierend, was die Technik heutzutage zustande bringt. Heute in der Nähe von Wiesensteig mit dem Handy aufgenommen.

Baustelle blog


Lorettohof und Naturtheater Hayingen

Am Rande des großen Lautertales Richtung Zwiefalten liegt der Lorettohof. https://www.lorettozwiefalten.de/ueber-loretto/. Im Lautertal waren wir schon oft, haben aber nie diesen Hof besucht. Jetzt im Herbst ist es natürlich dort besonders schön.

Schon am Parkplatz besticht das bunte Laub. Ein schöner Kürbisstand ist dort ebenfalls aufgebaut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch Informationen über den Hof findet man am Parkplatz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Weg zum Hof geht der Blick hinüber zum Bussen, dem „heiligen Berg Oberschwabens“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorbei an Äpfel- und Birnbäumen kommen auch schon die Ziegen in Sicht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von der Gartenwirtschaft aus hat mein einen herrlichen Blick ins Umland

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Selbst die Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz sind aus Naturmaterialien hergestellt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Zaun des angrenzenden Bauerngartens blühen die letzten Stockrosen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit einem köstlichen Holzofenbrot im Gepäck verlassen wir nach einer gemütlichen Kaffeepause dieses schöne Fleckchen Erde. Hier ist die Welt noch in Ordnung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf der Rückfahrt durchs Lautertal machen wir noch kurz Halt beim Naturtheater Hayingen. Die Theatersaison ist natürlich schon zu Ende. Aber auch jetzt lohnt sich noch ein kleiner Spaziergang durch die Anlage.

Auf dem Weg hinunter zum Theater begrüßen uns schöne Holzfiguren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Theater ist bereits im „Winterschlaf“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber hinter dem Theater entdecken wir eine Herde Schafe. Sieht das nicht aus wie eine Weihnachtskrippe?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Tiere haben wohl freien Lauf quer durchs Theater. Erst jetzt sehe ich genauer, was da unter meinen Füßen liegt 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also zurück ins Auto, Schuhe reinigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es war ein erlebnisreicher und wunderschöner Nachmittag gestern. Drum sind es auch mal wieder etwas mehr Bilder geworden.

Schön, wenn ihr bis hierher durchgehalten habt.

 


Herbst auf der Schwäbischen Alb

So langsam färben sich auch hier die Blätter. Ein paar Aufnahmen habe ich heute bei einem Spaziergang rund um die Laichinger Tiefenhöhle gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Spielplatz bei der Höhle

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick  hinüber zum Höhlengasthaus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein paar herbstliche Blätter aus der Nähe

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bis zum Ende der Herbstferien hat die Höhle noch geöffnet, dann wird sie für den Winter den Fledermäusen überlassen. Auch hier können die Fledermäuse „wohnen“,  ich  nehme aber an, die Tiere bevorzugen die Höhle.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 


Am Blautopf in Blaubeuren

Gestern haben wir einen kleinen Spaziergang zum Blautopf gemacht. Es wird langsam herbstlich.

An der Blau

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Weg zum Blautopf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Teil des Sees hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Hier ein paar Aufnahmen vom Blautopf. Die Bilder sind nicht bearbeitet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Abschluss gabs eine Kaffeepause mit schönem Blick auf den See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was habe ich mitgebracht? Ein paar Bilder und einen kräftigen Muskelkater vom ungewohnten längeren Gehen. 🙂


Burg Hohengundelfingen

An einem so herrlichen Herbsttag wie gestern musste ich einfach einen Ausflug machen.

Die Burg Hohengundelfingen liegt über dem großen Lautertal. Die genaue Beschreibung könnt ihr hier lesen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Ausblick war einfch traumhaft

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mauerblümchen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Rückweg entdeckte ich noch diese Pilze

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf einem schönen Waldweg gings dann gemütlich wieder zum Auto zurück.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es war für mich zwar etwas anstrengend, aber ich möchte diesen herrlichen Herbstausflug nicht missen.


Herbst an den Bürgerseen bei Kirchheim/Teck

Zu diesen drei Seen zieht es uns immer mal wieder. Es gibt einen sog. Badesee, einen Anglersee sowie ein reines Biotop. Wenn man nicht gerade am Nachmittag zur Kaffeezeit dort spazieren geht, dann kann es vorkommen, dass man ganz alleine auf dem Weg ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Wegesrand (keine Weintrauben sondern Pilze 🙂 )

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Biotop völlig naturbelassen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der See im herbstlichen Glanz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Nachkommen der überhaupt nicht scheuen Nilgänse sind bereits zu Teenagern herangewachsen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch einmal ein Blick auf den herbstlichen See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es war ein Spaziergang, der der Seele gut tut .


Kleiner Bummel in Blaubeuren

Zwei Freundinnen waren wandern rund um Blaubeuren. Da ich das leider nicht mehr kann habe ich die Zeit genutzt und einen kleinen Bummel durch das Städtchen gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern ist wirklich  hübsch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein Blick in die Kirche

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann habe ich im Cafe auf meine beiden Damen gewartet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es gab eine Eismeringe, die man kaum mehr in den Cafes hier im Süden findet. Vor lauter Freude über diese Entdeckung habe ich vergessen, die köstliche Leckerei zu fotografieren.


Der Maibaum wird aufgestellt

Gestern wurde hier in der Stadt der Maibaum aufgestellt. Ein Ereignis, das ich mit der Kamera verfolgt habe.

Noch am Boden. Die Bänder werden geordnet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Baum ist am Kran befestigt und bewegt sich langsam nach oben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Kran wurde von einer netten Dame gesteuert. Sie hat mir genehmigt, die Bilder hier zu zeigen. Es hat mir sehr imponiert, dass eine Frau ein so schweres Gerät leicht und locker bewegt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

So, der Baum steht und wird mit der Feuerwehrleiter vom Kranhaken befreit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Stamm muss noch genau eingepasst werden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt kommt noch einmal die Feuerwehrleiter zum Einsatz. Die Zunftschilder werden am Stamm angebracht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit vielen Jahren lebe ich nun schon hier.  Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich gestern zum ersten Mal beim Aufstellen des Maibaums dabei war.


Kirschblüte in Neidlingen

Leider waren wir etwas zu spät. Die Kirschbäume sind schon fast verblüht. Trotzdem war es ein schöner Spaziergang.

Neidlingen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Rest der Kirschblüte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dafür blühen jetzt Birnen und Schlehen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Rückweg sah ich gerade noch, wie der Bewohner sein Häuschen verlassen hat. Leider war die Kamera nicht schnell genug. So sieht man nur die leere Wohnung 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine Woche früher wäre das ganze Tal „blütenweiß“ gewesen. Ich hoffe, ihr könnt euch das anhand der Bilder trotzdem noch vorstellen.


Zu spät aufgestanden

Tja, wenn man den morgentlichen Reif aufnehmen möchte, dann sollte man sich etwas früher vom Bett trennen.

Bei uns war die Sonne schon eine Weile da

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Waldesrand im Schatten entdeckten wir dann doch noch wunderschöne Reifbäume

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der hier hat auch noch auf uns gewartet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle anderen hatte die liebe Sonne schon abgetaut.

Tja ihr Lieben, da seid ihr zu spät gekommen 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 


Bloggeburtstag

Nun existiert  mein Blog schon 7 Jahre. Anlass, mich mal wieder bei euch allen zu bedanken für eure Besuche und eure lieben Kommentare bei mir. Was wäre mein blog ohne euch. Hoffen wir auf noch ein paar weitere Jahre 🙂

Unter all den Schafen aus dem letzten Beitrag gabs auch ein süßes Alpaka. Das darf heute auf den Geburtstagsbeitrag.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Nur ein paar Schafe

Heute mal zwischendurch ein paar Schafe. Ich hoffe, Gudrun hat ihre Freude daran. Die Aufnahmen entstanden im Rahmen einer Messe rund ums Schaf. Von vielen Sorten Schafskäse bis hin zu Kleidern, Jacken, Schals, Pantoffeln usw. aus Schafwolle gabs alles zu sehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In den Ausstellungshallen habe ich nicht fotografiert. Bei manchen Anbietern war das nicht erwünscht, also habe ich es gleich ganz bleiben lassen.


Herbstspaziergang

Sonne und Nebel haben sich heute beim Spaziergang abgewechselt. Ein paar Herbstbilder habe ich mitgebracht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein wenig kam dann doch die Sonne raus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die beiden Bäume haben mir gefallen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein kleiner Blick in den Wald

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Rückweg hatten wir dann beides, sonnigen bunten Herbst und die Aussicht auf den kahlen Winter.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Herbstliche Landschaft

Direkt vor unserer Haustüre haben wir gestern den Herbst gesucht. Leider war der Himmel trübe, so dass keine schönen Aufnahmen zustande kamen. Trotzdem zeige ich euch einen kleinen Eindruck vom Herbst auf der Alb.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Immer wieder prächtig, so ein alleinstehender Baum

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So schön bunt wie in den vergangenen Jahren ist es leider nicht. Ein paar Farbtupfer habe ich aber trotzdem gefunden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch eine kleine Blüte und eine zerzauste Distel, das wars dann auch schon.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 


Ein kleines Paradies

Diesen Ausblick kennt ihr sicher schon. Wir waren mal wieder an der Ziegelhütte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber schaut mal hier, ist das nicht ein kleines Paradies? Ein Mittagsvesper gibt es einschließlich des Besuches der „Eierlieferanten“. Wo laufen schon noch Hühner zwischen den Gästen durch. Ein kleines Mädchen hat geweint, weil es Angst bekam. Es saß wohl noch nie zwischen freilaufenden Hühnern. Schade eigentlich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gegenüber im Garten blühen die letzten Blümchen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gleich um die Ecke etwas versteckt sind zwei Bänkle

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick vom Bänkle nach links

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick vom Bänkle nach rechts

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blümchen zu meinen Füßen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

und dann noch eine underfoot mit Aussicht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ja, es gibt sie  noch, die kleinen Paradiese.

 


Auf dem Roßberg

Der Roßberg ist 869m hoch und der Hausberg von Gönningen-Reutlingen. Der Turm mit Gaststätte wurde 1913 zum 25jährigen Jubiläum des Schwäbischen Albvereins erbaut und inzwischen natürlich mehrmals saniert und auch erweitert. Von der Turmspitze aus hat man einen herrlichen Blick weit ins Land.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Durch diesen hübschen Vorraum kommt man zum Einstieg in den Turm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

50 Cent werfen wir in eine Schale und schon kletten wir die Treppen hoch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kurz vor Erreichen der Turmspitze kann der müde Kletterer hier eine kleine Rast machen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt sind wir oben und genießen den Ausblick

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider war es etwas diesig, so dass der Weitblick ein wenig eingeschränkt war.

Blick hinunter auf unser Autole

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dort unten werden gerade die Tische für das Mittagessen gerichtet. Das ist für uns der richtige Moment, wieder abzusteigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Essen ist hervorragend, alles frisch zubereitet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gastronomie kann man rundum nur empfehlen.

Auch vom Sitzplatz auf der Terrasse hat man noch einen herrlichen Blick ins Tal.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wer gut zu Fuß ist kann den Roßberg problemlos erklettern. Werktags ist es aber auch erlaubt mit dem PKW hochzufahren. So konnte auch ich den Berg, den Turm und das super Lokal genießen.

Anschließend sind wir noch hinunter nach Gönningen gefahren. Bericht kommt noch.


Demeter-Hof Ziegelhütte und Naturschutzzentrum Schopflocher Alb

Unser gestriger Ausflug stand voll unter dem Motto Naturschutz und Bionahrung.

Zuerst sind wir mal wieder zum Randecker Maar gefahren, einem unserer Lieblingsziele. Ich habe von dort schon öfter Bilder gezeigt, aber zwei dieser herrlichen Ausblicke müssen einfach sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eigentlich wollten wir ein wenig spazieren gehen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber es sah bedrohlich nach Regen aus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So entschlossen wir uns, im dortigen Hof Ziegelhütte einzukehren. Es gab einen köstlichen Kartoffelsalat mit Würstchen. Die Kräuter im Kartoffelsalat kommen alle aus dem gegenüberliegenden Bauerngarten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So gestärkt besuchten wir dann das ganz in der Nähe liegende Naturschutzzentrum Schopflocher Alb.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Garten mit Heil-, Nutz- und Gewürzpflanzen der Region hat mich ganz besonders begeistert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Drum gibts jetzt einfach ohne Kommentar ein paar Blümchen aus diesem wunderschönen Garten

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hinter dem Garten befindet sich ein ehemaliger Kalksteinbruch, der seit den 1970er Jahren wieder völlig der Natur überlassen wurde .

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Haus selbst habe ich nicht fotografiert. Es gibt dort viele interessante Ausstellungen. Dort haben wir dann noch Kaffee getrunken und einen leckeren Hefezopf, natürlich auch vom Bauern in der Region hergestellt, genossen.

Es war ein interessanter Nachmittag.

 

 


Die Brille bei Erkenbrechtsweiler

In der Nähe von Erkenbrechtsweiler steht ein Kunstwerk „Die Brille“. Gestaltet wurde es im Jahr 2000 von dem Künstler Karl Schwarz aus Hülben. Die Brille steht direkt am Albtrauf, so dass man einen herrlichen Blick von dort aus ins Tal  und auf die Burg Hohen Neuffen hat.

Vom Parkplatz aus ist ein nur ein kleiner Spaziergang. Hier kommt die Brille schon in Sicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon auf dem Weg dorthin hat man einen herrlichen Blick ins Tal

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Blümchen am Wegesrand musste ich auch aufnehmen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gewitterwolke hat sich ganz schnell wieder verzogen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Nun ein paar Aufnahmen von der Brille.

Auf der Tafel dort steht die Inschrift:

Du siehst die Erde, die Sterne, die Pflanzen, die Tiere. Siehst Du den Menschen, ahnst Du den Schöpfer. Erkenne Gott in Christus!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein kleiner Spaziergang mit schönen Fotomotiven und Bänken an der Brille zum Ausruhen und Genießen. Das war genau richtig für mich und ich habe es auch entsprechend genossen.

 


Blütenbäume in Neidlingen

Neidlingen ist für seine Kirschblüte bekannt. Auch davon habe ich schon berichtet. Das Wetter hat leider diesmal überhaupt nicht mitgespielt. Der Himmel war bedeckt. Trotzdem habe ich natürlich ein paar Aufnahmen gemacht. So ganz sicher bin ich mir nicht, welche Blüten ich da aufgenommen habe.

Neidlingen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Birnenblüte?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick auf die Burgruine Reußenstein

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kirsche oder Zwetschge ?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schlehen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Mehr habe ich  nicht zustande gebracht bei dem trüben Wetter. Wenigstens die paar Bildchen wollte ich euch aber zeigen.

 


Tulpenblüte in Gönningen

Anschließend an Rottenburg sind wir noch nach Gönningen gefahren. In diesem kleinen Ort ist es Tradition, dass im April alles mit Tulpen geschmückt ist. Selbst auf dem Friedhof werden auf vielen Gräbern Tulpen angepflanzt. Ich habe davon schon einmal berichtet. In diesem Jahr war die Blüte noch nicht so üppig. Wir waren vermutlich etwas zu früh dran. Aber ein paar Tulpen vom Friedhof habe ich  mitgebracht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein klein wenig Frühling außerhalb des Friedhofes

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das wars dann auch schon. Zumindest der Beweis, dass auch bei uns der Frühling endlich angekommen ist. 🙂