ute`s Fotoblog

Fotos

Schönbuch-Kirnbachtal-Olgahain

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unser heutiger Ausflug lief ein klein wenig anders als gedacht. Wir wollten eine einstündige Rundwanderung im Schönbuch machen und anschließend zum Mittagessen gehen. Da ich sehr langsam gehen muss, um keine Schmerzen zu bekommen, wurden aus der einen Stunde zwei, so dass es inzwischen 13.30 Uhr war. Durstig und hungrig haben wir dann ein schönes Lokal mit Gartenwirtschaft gefunden. Schön schon aber vieeeel zu teuer. Also ab ins Auto. Nachdem sonst nichts in der Nähe war haben wir uns auf die Rückreise gemacht. Schließlich kehrten wir in Bad Urach ein, dort kennen wir uns aus. Inzwischen war es allerdings schon fast 15 Uhr. In einem gemütlichen italienischen Gartenlokal mitten in der Stadt kamen wir endlich dazu, unseren Hunger und vor allem unseren Durst zu stillen. Auch nicht schlecht, so hatten wir Mittagessen, Kaffee und Abendessen gleich auf einmal. Trotz allem muss ich sagen, für mich war es ein sehr schöner Tag. Zum einen bin ich endlich mal wieder länger als 10 Minuten gelaufen und zum Anderen hatten wir ein leckeres Essen.

Leider sind die Bilder nicht sehr gut geworden. Offensichtlich war ich durch den für mich sehr langen Marsch zu gestresst.  Ein paar Aufnahmen vom Wegesrand möchte ich trotzdem zeigen.

Im Kirnbachtal

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blümchen am Wegesrand

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ausblick vom Olgahain

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schnecke beim Mittagsmahl

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Ende der Runde haben wir diese Blindschleiche noch vor dem Überfahren gerettet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider war ich nicht mehr fähig, die Kamera ruhig zu halten:-)

Beim nächsten Ausflug gibt es wieder bessere Bilder, versprochen:-)

 


Heute in Bad Waldsee

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Endlich mal ein Tag mit Sonnenschein. Wir sind nach Bad Waldsee gefahren und um den See herum gewandert.  Den Stadtsee von Bad Waldsee habe ich zwar schon einmal gezeigt, aber es gibt immer wieder schöne Fotomotive dort.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sogar Seerosenblätter haben wir entdeckt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Da scheint sich eine Seerose hervorzuwagen:-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sogar ein Auto „schwimmt“ auf dem See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aufgrund des vielen Regens hat es wohl in letzter Zeit mal eine Überschwemmung gegeben. Man sieht hier noch die Reste auf dem Weg.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch hier am unteren Bildrand ist der Weg noch ein klein wenig überschwemmt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Kaffeepause haben wir dann eingelegt, ehe wir noch ein wenig ins Städtchen gebummelt sind.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein kleiner Stadtrundgang

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht.

Aber neiiiin, halt, ein Paar Schuhe habe ich noch erstanden. Das sind Skechers, in denen ich sehr gut laufe. Die rosa Schnürsenkel werden noch durch dunkelblaue ausgetausche:-).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So, das wars dann wirklich für heute. Morgen soll es ja wieder regnen. Gut, dass wir diesen Ausflug gemacht haben.


Fliederblüte in Haigerloch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Überall in Haigerloch, an Hängen und Felsen, blüht der wilde Flieder. Das ganze Städchen duftet danach. Ja, wir haben den Flieder gesehen und ja, wir haben den Duft genossen. Allerdings hat es kaum, dass wir dort waren, angefangen, wie aus Kübeln zu regnen. So konnte ich leider keine so guten  Bilder machen. Ein paar Aufnahmen habe ich trotzdem mitgebracht. Sie entstanden mit Hilfe meiner Freundin unterm Regenschirm.

Blick aufs Schloss, auch hier Flieder im Vordergrund

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Überall Flieder

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vom schönen Städtchen selbst haben wir bei dem Regen leider sehr wenig gesehen. Wir haben auf dem schnellsten Weg ein Cafe aufgesucht:-)

Einen Blick auf die Eyach habe ich dann doch noch mitgenommen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann aber nichts wie zurück zum Auto

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das wars dann leider schon von einem verregneten Nachmittag

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Städchen ist wirklich sehenswert und ich werde ganz bestimmt bei besserem Wetter noch einmal hinfahren.

 


Besuch in der Gärtnerei-Teil 2

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weiter gehts mit der schönen Deko.

Mit Gartenzwergen haben wir aufgehört, also fangen wir damit auch wieder an.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Pflanztopf im Holzlook habt mir gut gefallen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für Katzenliebhaber

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für diesen „Vogel“ braucht man allerdings einen größeren Garten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

An diesen Fischen kam meine Freudin nicht vorbei. Einen davon hat sie mitgenommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einer Mittagspause im Cafe Grün besuchten wir noch die Museumsgärten auf der anderen Straßenseite, die auch zur Gärtnerei gehören.

Nett, wie man alte Wartungshäuschen hier in  Szene gesetzt hat

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine Gießkannen-Allee

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier findet man Pflanzen, aus denen Getränke hergestellt werden können

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier haben wir uns nicht weiter gewagt. Auf dem Bild etwas schlecht zu erkennen – ein reges Treiben am Bienenstand.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Abschluss noch ein Pavillon mit begrüntem Dach

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das wars dann von unserem Besuch in der Gärtnerei. Ein schönes Erlebnis und wie gesagt jedem zu empfehlen, der in der Nähe wohnt oder gerade in der Nähe ist.


Besuch in der Gärtnerei-Teil 1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Staudengärtnerei Gaissmayer sollte man wirklich einmal besuchen, wenn man in der Nähe ist. Es war ein ganz besonderes Erlebnis. Auch wenn ich selbst keinen Garten mehr habe, so hat es sich doch gelohnt, die „Gartenschau“ einmal zu besuchen.

Zuerst einmal ein Blick über das weitläufige Gelände

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„underfoot“ kommt die Weitläufigkeit noch mehr zum Ausdruck:-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt ein Blick in die Gewächshäuser

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun betrachten wir uns mal einen Teil der Deko.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Besonders gut haben mir die „Gartenzwerge im Korb“ gefallen:-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das war jetzt erst die Hälfte des Rundganges. Einen zweiten Beitrag füge ich gleich an. 30 Bilder in einem Aufwasch waren mir einfach zu viel.


Heute in der Friedrichsau in Ulm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei dem herrlichen Wetter musste ein kleiner Vatertagsausflug unbedingt sein.

Von der Friedrichsau habe ich schon öfter mal Bilder gezeigt, die letzten glaube ich im Herbst. Nun ist auch hier der Frühling eingekehrt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Narzissenfelder blühen wunderbar

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch der See zeigt sich im Frühlingskleid

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kleine kann sich gar nicht satt sehen an ihrem Spiegelbild:-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einem guten Mittagessen gehen wir vorbei an der Mauer des Forts hinüber zur Donau

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das wars auch fast schon wieder. Nur noch eine kleine Entenunterhaltung

Wo bleibt denn nur das zweite Kind???

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Na endlich, jetzt wirds aber auch Zeit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heute lernen wir, wie man sich putzt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So richtig warm war es leider noch nicht, es ging ein sehr kalter Ostwind. Trotzdem konnten wir anschließend in einem Biergarten im Freien noch einen Kaffee trinken.


Awards ja oder nein

Am Anfang meiner Bloggerzeit habe ich sehr gerne Stöckchen (wie man damals sagte) beantwortet. Das hat sich inzwischen allerdings gelegt. Es ist mir einfach nicht mehr möglich, weitere Teilnehmer dafür zu gewinnen und das wird ja verlangt. Irgendwie ist das Ganze ähnlich wie ein Kettenbrief. Drum möchte ich heute mal aus bestimmtem Anlass alle meine Leser bitten, mir nicht böse zu sein, wenn ich bei  keinem Award mitmache.

Bei https://musikhai.com/ wurde ich nun mal wieder „benannt“. Ich habe Katrin gebeten, mir nicht böse zu sein, wenn ich nicht  mitmache. Ihre Fragen aber fand ich so gut, dass ich da mal eine Ausnahme mache und sie gerne hier beantworte.

1) Habt ihr ein Lieblingsland? Welches? Warum?

Canada, egal ob Ost oder West. Dieses Land hat eine einzigartige Natur und freundliche,     hilfsbereite Menschen.

2) Ihr müsst ein 3 wöchiges Praktikum in Deutschland machen. Egal bei wem und wo, es würde euch ermöglicht. Wo wollt ihr hin?

Passend zur ersten Frage – in ein Reisebüro:-)

3) Wart ihr schon mal jemandem absolut ausgeliefert? Warum? Wie hat es sich angefühlt?

Nein, G.s.D. noch nicht.

4) Welche Art Musik gefällt euch?

Musicals und Oldies aus meiner Jugendzeit.

5) Was ist euch im Leben wirklich wichtig?

Gesundheit und verlässliche Freunde.

6) Welche Sorte Schokolade esst ihr am liebsten?

Nougat

7) Mit welchem Politiker würdet ihr gerne zu Mittag essen und intensiv sprechen?

Ehrlich gesagt mit keinem der amtierenden, egal welcher Coleur.

8) Habt ihr ein Haustier? Welches?

Ich hatte einen Hund, einen Pudel. Er wurde 16 Jahre alt und ich vermisse ihn noch heute.

9) Was könntet ihr nie verzeihen?

Lüge und Verrat

10) Was würdet ihr gerne können?

Mindestens 8 Fremdsprachen:-)

11) Was haltet ihr von der seit einiger Zeit aktuellen Bart-Mode der Männer?

Wieder habe ich gemerkt, wie schwer es ist, solche Fragen ehrlich zu beantworten. Jeder Mensch hat andere Vorlieben, andere Lebenseinstellungen und ganz individuelle Wünsche und Hoffnungen. Drum bin ich einfach bemüht, die Menschen so zu nehmen, wie sie sind und nicht wie sie meiner Meinung nach sein sollten. Also nochmals, seid mir bitte nicht böse, das waren wirklich die letzten Fragen, die ich in „Bloggershausen“ beantworet habe.

 

 

 

 

 

 

 


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 371 Followern an