ute`s Fotoblog

Großes Walsertal und Bregenzer Wald


Unsere gestrige Fahrt war geprägt von hohen Temperaturunterschieden. Im Großen Walsertal hatten wir dicken Nebel und gerade mal 10 Grad. Am Nachmittag in Sulzberg im Bregenzer Wald konnten wir bei 20 Grad sogar im Freien sitzen.

Nach der Ankunft in  Fontanella gings mit dem Bähnle weiter zum Seewaldsee. Immer mehr fuhren wir in den Nebel hinein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein wenig war der Seewaldsee in 1200 m Höhe noch zu sehen. Bei Sonnenschein muss es hier herrlich sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Selbst das Blümchen verdrückt eine Träne ob des schlechten Wetters 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also ab ins Restaurant

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In dieser romantischen Ecke möchte ich liebend gerne mal bei Sonnenschein sitzen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zurück zum Bus gings dann wieder mit dem Bähnle. Wir waren alle ganz schön durchgefroren. Wie ihr im Hintergrund seht war die Nebelwand inzwischen total dicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Endlich aus dem Nebel raus gings dann weiter Richtung Sulzberg.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sulzberg im Bregenzer Wald in Vorarlberg liegt auch 1000 m hoch. Dort hatten wir allerdings dann die ersten Sonnstrahlen und konnten unseren Kaffee im Freien genießen. Leider wars mit dem Alpenblick nichts. Die Berge blieben im Dunst verborgen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber wenigstetns konnten wir auf der Terrasse in diesem schönen Restaurant unseren Kaffee bei 20 Grad im Freien genießen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fazit: Trotz Nebel war es ein schöner Tag und unser Kreislauf hat bei den großen Temperaturunterschieden auch gerade noch so mitgespielt.

Zum Abschluß noch ein Gruß von mir aus dem Nebel 🙂

Ute auf Hocker

 

Werbeanzeigen

26 Antworten

  1. Hui, diese hohen Berge. Schon imposant. Mit dem Bähnle zu fahren, wäre auch für mich toll. Wandern oder länger gehen geht gar nicht mehr.
    Gut schaust du aus.
    LG Mathilda ❤

    Liken

    10. Juli 2019 um 10:22

    • Mathilda, darum suche ich mir solche Reisen raus. Laufen kann ich leider auch nicht mehr. Ein paar Leute der Gruppe haben den Weg zu Fuß gemacht.

      Gefällt 1 Person

      10. Juli 2019 um 13:41

      • Ja, es gibt Ausflüge, da muss ich auch abwägen. Alles geht nicht.
        Aber mit Bahn oder Bus ist eine gute Option 😉

        Liken

        10. Juli 2019 um 14:37

  2. liebe Ute, das war sicher ganz toll, beste Grüße von mir zu dir, Klaus

    Liken

    10. Juli 2019 um 10:56

  3. Hallo Ute,

    trotz des Nebel sicher ein schöner Ausflug. Jetzt musst du ihn noch einmal bei Sonnenschein machen. 🙂
    Liebe Grüße Harald

    Liken

    10. Juli 2019 um 15:56

    • Genau das würde ich gerne machen, lieber Harald.

      Liken

      10. Juli 2019 um 16:35

  4. Herzlichen Dank Ute für diesen interessanten und schönen Bericht. Auch ich bin nicht mehr so gut zu Fuss…

    Liken

    10. Juli 2019 um 18:48

    • Ja Ernst, es war trotz des Nebels ein schöner Ausflug.

      Liken

      11. Juli 2019 um 08:39

  5. Das liegt ja auch ganz schoen hoch. Sieht trotzdem aus wie ein schoener Ausflug. I will be coming to Germany in August and hope to go to the Laichinger Tiefenhoehle on 7th or 8th August. We could meet up if you are there. I have a car and we want to do some sight seeing on our lovely Alb.

    Liken

    10. Juli 2019 um 21:26

  6. Hier in der Berliner Gegend hatte der Sommer bisher eigentlich nur heiße, warme und weniger warme Tage zu bieten – richtig schlechtes Wetter gab es nicht.
    Das letzte Foto ist gut, falls ich dich mal irgendwo erkennen muss. 🙂 😉 *lach*

    Liken

    11. Juli 2019 um 07:05

    • Ich hoffe, liebe Clara, du erkennst mich dann auch ohne den Hocker unter mir 🙂

      Liken

      11. Juli 2019 um 08:40

      • Na, geradeso. Ich schicke dir bald noch eine Mail mit den ganz genauen Hotel Angaben.

        Liken

        11. Juli 2019 um 08:41

  7. Oh, ein Foto von dir. Und ein schönes noch dazu!
    Ja, das Wetter kann man sich nicht aussuchen. Aber insgesamt gesehen denke ich, wars doch schön, gell?
    Liebe Grüße
    Traudi

    Liken

    11. Juli 2019 um 20:30

    • Ja Traudi, es war trotz des Nebels schön. Irgenwie romantisch 🙂

      Liken

      12. Juli 2019 um 19:42

  8. Ich freue mich sehr über dein Foto, liebe Ute. Du siehst sehr gut aus. ❤
    Ich wünsche es dir sehr, dass du bei deinem nächsten Ausflug an den Seewaldsee mehr Glück mit dem Wetter haben wirst.

    Liken

    11. Juli 2019 um 20:40

  9. Da wäre ich gerne dabei gewesen, das ist genau so was wie ich es mag, spannend, ruhig, erholsam ♥ Danke für die kleine Fotoreise, mit herzlichen Grüßen Barbara

    Liken

    12. Juli 2019 um 09:02

    • Es freut mich, liebe Barbara, dass du zumindest bildlich mitgereist bist.

      Liken

      12. Juli 2019 um 19:43

  10. Wunderschöne Fotos, auch aus ganz tollen Blickwinkeln!
    Liebe Grüße von Hanne

    Liken

    19. Juli 2019 um 16:18

    • Danke für deinen Besuch bei mir, liebe Hanne.

      Liken

      19. Juli 2019 um 19:18

  11. Oooooh, ich mag die Berge, aber wenn der Nebel da einmal sitzt, dann dauert es oft ewig, bis er abzieht. 🙂
    Aber der Tag endete ja Gott sei Dank sonnig. 🙂
    Tolles Foto von dir übrigens !
    LG Frauke

    Liken

    24. Juli 2019 um 10:08

    • Danke liebe Frauke. Irgenwie hatte der See im Nebel einen ganz besonderen Reiz 🙂

      Liken

      24. Juli 2019 um 13:24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s