ute`s Fotoblog

Märzenbecher im Schnee


Heute haben wir wie in jedem Jahr im Wolfstal die Märzenbecher besucht. Wir mussten sie allerdings im Schnee suchen. Das war noch nie der Fall. Aber ein paar Bilder habe ich trotzdem mitgebracht.

Ja, wo sind sie denn???

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit ihrer weißen Tarnfarbe waren sie im Schnee sehr schlecht zu sehen, aber wir haben sie gefunden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hoffentlich erfrieren sie nicht  noch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch die anderen Pflanzen tun sich schwer, gegen den Schnee anzukämpfen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den roten Becherling kann man wenigstens bei all dem Weiß erkennen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tapfer hält sich auch die Sumpfdotterblume im kalten Wasser

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das „Gesicht“ in dem Baumstumpf könnte man als den Winter interpretieren, der dem Frühling ein Schnippchen schlägt 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Immerhin, wir haben die Märzenbecher gefunden, auch wenn es lausig kalt war.

Advertisements

31 Antworten

  1. Ab dem 4. Foto habe sogar ich Märzenbecher erkannt – der allergrößte Naturfreak bin ich ja nicht.

    Gefällt mir

    21. März 2018 um 17:38

    • Clara, das war wie weiße Mäuse im Schnee finden 🙂

      Gefällt mir

      21. März 2018 um 19:02

      • Habe ich noch nie in meinem Leben gemacht. Und weiße Mäuse würde ich auch nie finden wollen

        Gefällt mir

        21. März 2018 um 19:03

  2. puh wo ist das Wolfstal ???

    Gefällt mir

    21. März 2018 um 18:24

    • Das Wolfstal liegt auf der Strecke Ehingen-Riedlingen. Hinter Obermarchtal geht es rechts ab nach Lauterach und dann weiter ins Wolfstal.

      Gefällt 1 Person

      21. März 2018 um 19:02

  3. Sehr schoen Maerzenbeche, die armen doch im Schnee. Es hat mehr Schnee gegeben und es war viel kaelter als sonst in London. Ich liebe da meinen heissen Tee. Ich kann mir vorstellen auf der Alb viel mehr Schnee als unten.

    Gefällt mir

    21. März 2018 um 20:02

    • Vor allem ist es auf der Alb noch eisig kalt. Heute kamen wir nicht über 4 Grad plus hinaus.

      Gefällt 1 Person

      21. März 2018 um 21:00

  4. Ich glaub, ich warte noch ein paar Tage. Vielleicht wird’s ja vor Ostern noch warm, dann will ich aber auch wieder hin. Schau mal – vor einem Jahr: https://antjemauch1.wordpress.com/2017/03/25/franjo-reist-ins-maerzenbecherland-💚/

    Gefällt mir

    21. März 2018 um 20:54

  5. und wir warten geduldig auf den Frühling, Klaus

    Gefällt mir

    22. März 2018 um 12:20

    • „Geduldig“ eigentlich nicht mehr. Meine Geduld ist zu Ende – aber ändern kann ich leider auch nichts.

      Gefällt mir

      22. März 2018 um 16:09

  6. Ja, der Winter kann richtig gemein sein. Ich habe nun auch genug von ihm. Momentan beschert er uns ein Schneegestöber. 😦

    Liebe Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    22. März 2018 um 17:51

  7. Ein schöner Spaziergang Ute. Der rote Becherling ist ein wunderbarer Farbtupfer im Wald. Bei uns blühen erste Narzissen, Primeln, Lärchensporn und weisse Anemonen.
    Liebe Grüsse und eine frohe Osterzeit. Ernst

    Gefällt mir

    22. März 2018 um 18:01

    • Auch dir und deiner Familie ein frohes Osterfest, lieber Ernst. Bei euch scheint der Frühling ja schon Einzug gehalten zu haben.

      Gefällt mir

      23. März 2018 um 09:43

  8. Gudrun

    Ein feiner Spaziergang war das wieder mit dir, liebe Ute. Schön, dass sich am Ende der Frühling doch durchsetzen wird. Ich finde es faszinierend, wie kleine, zarte Blumen der Kälte trotzen können. Hier lagen Schneeglöckchen bei jedem Kälteeinbruch erst einmal flach. Aber jedesmal haben sie sich wieder aufgerichtet.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    Gefällt mir

    23. März 2018 um 18:36

  9. Danke, dass du mitspaziert bist, liebe Gudrun.

    Gefällt mir

    23. März 2018 um 20:25

  10. Hihi, die kommen sogar auf der rauehen Alb schon 🙂

    Gefällt mir

    24. März 2018 um 09:47

    • Ja, sogar unter Schnee 🙂 Ich hoffe, dass der Schnee jetzt am Wochenende verschwindet.

      Gefällt mir

      24. März 2018 um 10:25

  11. Schöne Fotos!
    Hoffentlich ist es bis jetzt viel wärmer geworden.
    Blieb noch Schnee auch zum Ostern?
    Hier in Japan hatten wir letztes Woche Kirschblüten Zeit.
    Leider sind die Blüten langsam vorbei.
    Am Tag ist es über 20 Grad.
    Leider habe ich vergessen zu dir rechtzeitig „Frohe Ostern“ zu schreiben. Aber nachträglich , und hoffentlich hast du die schön gefeiert 🙂

    Gefällt mir

    3. April 2018 um 21:58

    • Ja, inzwischen kommt auch hier der Frühling.

      Gefällt 1 Person

      5. April 2018 um 18:22

      • Schön! Bitte genieße den Frühling
        . Letzte Woche war ich in Tokio und in Kioto gereist.
        Kirschblüten waren in vollen Blüten und mit einer meinen Freundin habe ich Hanami genossen. Auf meinem Blog stellte ich Fotos.
        Ich freue mich auf deinen nächsten Beiträge mit Frühlings Fotos 🙂

        Gefällt mir

        5. April 2018 um 22:50

  12. Die Bilder sind schön. Ich mag die weiße Pracht aber nicht so sehr. Ich mag es lieber warm. Aber wenn Du die kleine Schnecke fragst, dann ist der hin und weg vom Schnee – so wie alle Kinder! Ich wäre allerdings jetzt dafür, dass der Frühling so langsam Einzug hält. Die Ansätze sind ja – zumindest hier – schon da, es muss nur anhaltend warm bleiben und schon wär‘ ich zufrieden. Dieses ständige Auf und Ab an Temperaturen setzt mir ordentlich zu (Kopfschmerzen).

    P. S.
    Ich bin wieder online. Das Blog mit Herz ist wieder da, Gott sei Dank. Die Wartungsarbeiten sind abgeschlossen. Mikesch, mein Kater, bloggt nun auch bei mir mit. Das Pfoetchenblog mussten wir aufgeben wegen der vielen Arbeit. Und bald eröffnet mein Schmuckblog, vermutlich Ende April. Es wäre schön, wenn Du vorbei schauen würdest. Mehr auf meinem Blog dazu!

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    5. April 2018 um 17:24

  13. Der Frühling kommt nun wirklich so langsam auch hier an. Ich habe genug vom Schnee. Dein blog werde ich natürlich gerne besuchen.

    Gefällt mir

    5. April 2018 um 18:23

  14. Huhu liebe Ute,

    ja, der Winter und Schnee haben sich dieses Mal hartnäckig gehalten, aber jetzt ist endlich Schluss damit. 🙂

    Hab ein wunderschönes Wochenende.

    LG Frauke

    Gefällt mir

    13. April 2018 um 14:51

  15. Ja Frauke, wir genießen nun den Frühling. 🙂

    Gefällt mir

    13. April 2018 um 16:30

  16. So schauts ja aus, wenn der Frühling naht, nicht wahr liebe Ute.
    Danke fürs mitnehmen…
    Inzwischen ist er ja voll bei euch nicht wahr…
    Liebe Grüsse
    Elke

    Gefällt mir

    14. April 2018 um 10:36

  17. Ja Elke, der Frühling ist auch hier angekommen und der letzte Schnee ist verschwunden. Es wurde aber auch Zeit 🙂

    Gefällt mir

    14. April 2018 um 18:12

  18. Huch liebe Ute bei dir liegt auf den Fotos ja noch Schnee schöne Fotos und super fotografiert tolles Auge dafür hab einen sonnigen Sonntag mit vielen lieben Grüßen Klaus in Freundschaft

    Gefällt mir

    29. April 2018 um 10:06

    • Ja, seitdem bin ich nicht mehr so richtig zum Fotografieren gekommen. Ich hoffe, das wird wieder anders.

      Gefällt mir

      29. April 2018 um 15:22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s