ute`s Fotoblog

Kleiner Bummel in Blaubeuren


Zwei Freundinnen waren wandern rund um Blaubeuren. Da ich das leider nicht mehr kann habe ich die Zeit genutzt und einen kleinen Bummel durch das Städtchen gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern ist wirklich  hübsch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein Blick in die Kirche

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann habe ich im Cafe auf meine beiden Damen gewartet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es gab eine Eismeringe, die man kaum mehr in den Cafes hier im Süden findet. Vor lauter Freude über diese Entdeckung habe ich vergessen, die köstliche Leckerei zu fotografieren.

Advertisements

31 Antworten

  1. Da werden Erinnerungen wach. Im letzten Herbst war ich dort. Ein wunderschöner Ort, interessant war für mich auch der Blautopf und natürlich die Klosteranlage. Und ganz nebenbei: Es gab viel Zeit für Kaffee und leckeren Kuchen. Das gehört neben der Fotografie einfach dazu.

    LG, Georg

    Gefällt mir

    27. Mai 2017 um 16:40

    • Ja, der Blautopf ist natürlich der Touristenmagnet. Nachdem wir von zu Hause aus in kürzester Zeit in Blaubeuren sind haben wir uns den Blautopf am Vatertag geschenkt. Da waren uns zu viele Menschen. Aber als Fotomotiv ist er allemal immer wieder schön.

      Gefällt mir

      27. Mai 2017 um 21:07

  2. Fachwerkhäuser haben so etwas umwerfend Anheimelndes. Danke für deine Führung durch Blaubeuren. 🙂

    Gefällt mir

    27. Mai 2017 um 16:43

  3. Oh ja, das sind herrlich schöne Fotos und solche Orte sind auch bei mir die Favoriten, denn wandern geht gar nicht mehr.
    Wir geht es deinen Schmerzen ?

    Liebe Grüße zum Wochenende wünsche ich dir 🐞🐝🌷🌹🌹🌼🌻😊 Mathilda

    Gefällt mir

    27. Mai 2017 um 17:31

    • Ist immer gleich, liebe Mathilda. Mit Pausen auf Bänkle am Wegesrtand gehts schon.

      Gefällt 1 Person

      27. Mai 2017 um 21:08

      • Oh je. Ist nicht schön 😣 im Juni werden bei mir die Nervenenden verödet und es besteht die Aussicht, dass die Schmerzen zu 80% nachlassen. Das wäre optimal. Hilft nicht immer und nicht jedem. Muss Geduld haben.

        Alles Gute für dich ☺☺

        Gefällt mir

        27. Mai 2017 um 21:47

  4. Die Freundinnen waren wandern rund um Blaubeuren und du eben in Blaubeuren. Die haben dafür keine so schönen Fotos ! Da kenn ich mi aus !!!! LG Manni

    Gefällt mir

    27. Mai 2017 um 17:50

    • Dann kennst du sicher auch den Tugendpfad, den meine Freundinnen gewandert sind 🙂 Ist sehr idyllisch immer der Blau entlang.

      Gefällt mir

      27. Mai 2017 um 21:09

  5. Liebe Ute, wenn du uns schon die eisspezialität nicht zeigst, dann hättest du sie uns doch wenigstens beschreiben können Komma damit wir wissen, was diese Besonderheit ist. Die Fotos von dem Örtchen sind wirklich sehr, sehr schön. Überall gibt es Blumen

    Gefällt mir

    27. Mai 2017 um 17:58

    • Clara, ganz einfach – 3 Kugeln Eis nach Wahl zwischen zwei Meringen. Darüber eine hübsche Sahnehaube.
      Ja, das Städtchen hat wirklich einen schönen Blumenschmuck überall.

      Gefällt mir

      27. Mai 2017 um 21:11

      • Und muss ich jetzt wissen, was Meringer sind.

        Gefällt mir

        27. Mai 2017 um 21:30

      • Eine Meringe ist ein Schaumgebäck aus Eiweiß, alte Schreibweise „Meringue“. Man nennt die Dinger auch Baiser. Im schwäbischen heißen die übrigens „Schäumle“ 🙂

        Gefällt mir

        27. Mai 2017 um 21:38

  6. liebe Ute, endlich komnte ich dich mal wieder begleiten, war echt schön, hab einen schönen Sonntag und einen guten Start in die kommende Woche

    Gefällt mir

    28. Mai 2017 um 11:21

  7. renate

    wunderschöne bilder liebe ute. der blautopf steht auch immer noch auf meiner ausflugsliste. und das mit dem schäumle google ich jetzt mal.

    Gefällt mir

    28. Mai 2017 um 12:46

    • Blaubeuren ist immer eine Reise Wert, liebe Renate. Wir haben dort im September sogar ein Internettreffen 🙂

      Gefällt mir

      28. Mai 2017 um 15:26

  8. Und schoen sonnig war es auch … sehr nett Blaubeuren

    Gefällt mir

    28. Mai 2017 um 15:12

  9. Liebe Ute,
    ich möchte fast behaupten, dass ich in Blaubeuren fast jedes Winkele in der Altstadt kenne. Doch entdecke ich immer Neues. Es muss nicht immer der Blautopf sein, den ich besuche.

    Liebe Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    28. Mai 2017 um 18:15

    • Genau, liebe Traudi. Es gibt in Blaubeuren eine Menge anderer Fotomotive.

      Gefällt mir

      28. Mai 2017 um 18:24

  10. Ich staune immer wieder über die schönen Riegelbauten respektive Fachwerkhäuser ihr in Süddeutschland hegt und pflegt. In der Schweiz sind diese Bauten nicht oft anzutreffen. Ihr tragt viel mehr Sorge zu euren feinen Bauten. Bei uns regiert das Geld und es wird zuviel abgerissen, weil es nicht rentiert. Liebe Grüsse Ernst

    Gefällt mir

    30. Mai 2017 um 20:14

  11. Wir waren früher oft in Disentis/Graubünden zum Skifahren. Ich meine mich zu erinnern, dass es dort auch sehr hübsche alte Häuser gab. Allerdings hast du Recht, Fachwerk gabs wohl nicht so sehr.

    Gefällt mir

    31. Mai 2017 um 12:45

  12. Liebe Ute, Du warst in meinem SPAM-Ordner verschwunden. Wie das geht, weiß ich nicht. ich habe da jetzt mal aufgeräumt und hoffe, es kappt wieder mit den Kommentaren. Liebe Grüße und schne Pfingsten Antje

    Gefällt mir

    2. Juni 2017 um 15:33

    • Antje, danke für die Nachricht. Ich hatte mich wirklich gewundert, warum ich nicht mehr kommentieren kann.

      Gefällt 1 Person

      2. Juni 2017 um 21:13

  13. Herrlich, da war ich auch schon, richtig schön dort.
    Ich bin damals zu dem Flugplatz gelaufen.
    Liebe Grüße
    Lucian

    Gefällt mir

    5. Juni 2017 um 07:15

  14. Eismeringe … nie gehört. Musste ich erst mal im Internet schauen, aber das gibt nicht so richtig was her. Eis mit Baiser … ist das richtig ? 🙂

    LG Frauke

    Gefällt mir

    7. Juni 2017 um 16:03

  15. Ja Frauke, das ist richtig. Zwischen zwei Meringen (große Baiserteile) befinden sich drei Kugeln Eis. Über dem ganzen Gebilde ist Sahne 🙂 Zum Abnehmen wohl nicht so geeignet 🙂

    Gefällt mir

    7. Juni 2017 um 16:44

  16. Da war ich mal mit meinen Eltern als Teenie. War schön dort. Aber als 15 Jährige interessieren Dich Städtereisen nicht so. Hatte damals noch keinen rechten Blick dafür. Heute sehe ich das anders.

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    23. Juni 2017 um 13:31

    • In dem Alter hatte ich auch noch kein Interesse an Städtereisen 🙂

      Gefällt mir

      23. Juni 2017 um 14:24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s