ute`s Fotoblog

Zu spät aufgestanden


Tja, wenn man den morgentlichen Reif aufnehmen möchte, dann sollte man sich etwas früher vom Bett trennen.

Bei uns war die Sonne schon eine Weile da

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Waldesrand im Schatten entdeckten wir dann doch noch wunderschöne Reifbäume

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der hier hat auch noch auf uns gewartet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle anderen hatte die liebe Sonne schon abgetaut.

Tja ihr Lieben, da seid ihr zu spät gekommen 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Advertisements

35 Antworten

  1. Alles was im Schatten liegt, hatte den ganzen Tag Raureif. Schlaf ist auch wichtig.
    Irgendwann kannst du bestimmt wieder Raureifbilder fotografieren 😊

    Gefällt mir

    8. Dezember 2016 um 15:26

    • So ist es, wenigstens war ich mal wieder an der frischen Luft.

      Gefällt 1 Person

      8. Dezember 2016 um 16:29

      • Manchmal tut das Not, nur wenn es nicht geht, dann bleibt man zuhsuse. Die kalten Tage kommen wieder. Gerade haben wir 9 Grad und diese Temperaturschwankungen sind nicht so optimal 😯

        Gefällt mir

        8. Dezember 2016 um 17:11

  2. ich tippe mal auf die Schwäbische Alb ! Herrlich bei dem Wetter – bist zu beneiden !!! Manni

    Gefällt mir

    8. Dezember 2016 um 15:28

    • Am Ortsrand von Laichingen. Ja, wir wohnen schon schön hier.

      Gefällt mir

      8. Dezember 2016 um 16:29

  3. Ich kenne das, liebe Ute. Auch ich will den morgendlichen Rauhreif schon lange fotografieren. Es klappt nicht so richtig, denn die Bettwärme beeinflusst meine Entscheidung gewaltig. Aber irgendwann… – Der Winter kommt ja erst.

    Liebe Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    8. Dezember 2016 um 17:14

    • So ist es, liebe Traudi. Ehe der Frühling kommt gibts bestimmt noch jede Menge Rauhreif.

      Gefällt mir

      8. Dezember 2016 um 17:23

  4. Bei uns hast Du keine Probleme Raureif zu fotografieren. Bei uns ist es den ganzen Tag trüb und feucht. Das liegt wohl an der derzeitigen Wetterlage. Es nervt allerdings ganz gewaltig.
    LG Harald

    Gefällt mir

    8. Dezember 2016 um 17:16

  5. Sich ausschlafen ist mindestens genau so wichtig wie Raureif-Fotos zu machen. 😉

    Gefällt mir

    8. Dezember 2016 um 21:03

  6. Gudrun

    Aber ein bissel davon sieht man noch. Ich schaffe es auch nicht und ich möchte auch nicht unbedingt so zeitig alleine auf meiner Wiese herumschleichen. Wenn es geschneit hat, schleiche ich los. Ganz bestimmt. 🙂
    Gruß von der Gudrunq

    Gefällt mir

    8. Dezember 2016 um 21:15

    • Erst mal richtig gesund werden, liebe Gudrun. Dann darfst du wieder „losschleichen“.

      Gefällt mir

      8. Dezember 2016 um 22:12

  7. Liebe Ute, da war ich doch wieder dabei, obwohl es sehr früh war, liebe Grüße zum Wochenende

    Gefällt mir

    9. Dezember 2016 um 14:18

  8. Schlafen ist wichtig und man brauchts, trotzdem sehr schoene Photos.!

    Gefällt mir

    10. Dezember 2016 um 10:53

  9. Ja, der frühe ….., so bin ich deshalb schon um 8°° gestartet da hatte ich noch schöne Eindrücke.
    L.G.
    Lucian

    Gefällt mir

    10. Dezember 2016 um 17:26

    • Lucian, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, vielleicht schaffe ich es ja auch einmal 🙂

      Gefällt mir

      10. Dezember 2016 um 18:55

  10. Ich bin um Acht Uhr aufgestanden und war am Mittag zeitig genug, um die weisse Verzuckerung zu knipsen. Deine mit Raureif verzierten Bäume in den braunrötlichen Felder-Landschaften sind schöne Sujets und interessante Farbkombinationen.
    Auch ich ziehe den Schlaf der ‚Frühe‘ vor. Hab eine gute Zeit. Ernst

    Gefällt mir

    10. Dezember 2016 um 21:06

    • Bei uns hat schon sehr früh die Sonne gescheint, so dass die weiße Pracht verschwunden ist. Allerdings habe ich auch nichts gegen Sonne 🙂

      Gefällt 1 Person

      11. Dezember 2016 um 15:28

  11. Trotz des späten Aufstehens hast du tolle Fotos geschossen. Ich wünsche dir einen schönen 3. Adventssonntag. L.G.

    Gefällt mir

    11. Dezember 2016 um 12:46

    • Danke Lutz, auch dir noch einen schönen Adventssonntag.

      Gefällt mir

      11. Dezember 2016 um 15:28

  12. Liebe Ute,
    das Bild „vorne grün und dann – wie mit dem Lineal gezogen – die Reihe im Frost erstarrter Bäume, ist einfach wunderbar, gefällt mir richtig gut!
    Hab einen guten Wochenstart
    herzlichst moni

    Gefällt mir

    12. Dezember 2016 um 10:25

  13. Ach, das zweite Bild ist ja toll!

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    16. Dezember 2016 um 19:22

  14. Die Bilder sind ja trotzdem schön, wenn auch nicht mehr ganz in Weiß 😉

    Gefällt mir

    18. Dezember 2016 um 17:54

    • Zumindest kann man erkennen, dass es mal weiß war 🙂

      Gefällt mir

      18. Dezember 2016 um 21:55

  15. Liebe Ute, meine Dosis und ich wünschen Dir schöne und erholsame Weihnachtstage und für 2017 alles Gute.

    Gefällt mir

    24. Dezember 2016 um 10:43

    • Ganz herzlichen Dank. Ich war leider verreist und lese das jetzt erst. Dafür wünsche ich dir und deinen Dosis schon jetzt einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Gefällt 1 Person

      27. Dezember 2016 um 18:01

  16. Frohe Weihnachten liebe Ute ! 🙂
    Mir gefallen deine bereiften und auch unbereiften Anblicke … und vor allem genieße ich die Sonne auf den Fotos. Die würde ich auch gerne mal wieder sehen. 😦
    LG Frauke

    Gefällt mir

    25. Dezember 2016 um 16:56

    • Danke liebe Frauke. Ich bin gestern erst von der Reise zurückgekommen. Auch diesemal gab es bereifte, unbereifte und auch neblige Anblicke 🙂

      Gefällt mir

      27. Dezember 2016 um 18:02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s