ute`s Fotoblog

Awards ja oder nein


Am Anfang meiner Bloggerzeit habe ich sehr gerne Stöckchen (wie man damals sagte) beantwortet. Das hat sich inzwischen allerdings gelegt. Es ist mir einfach nicht mehr möglich, weitere Teilnehmer dafür zu gewinnen und das wird ja verlangt. Irgendwie ist das Ganze ähnlich wie ein Kettenbrief. Drum möchte ich heute mal aus bestimmtem Anlass alle meine Leser bitten, mir nicht böse zu sein, wenn ich bei  keinem Award mitmache.

Bei https://musikhai.com/ wurde ich nun mal wieder „benannt“. Ich habe Katrin gebeten, mir nicht böse zu sein, wenn ich nicht  mitmache. Ihre Fragen aber fand ich so gut, dass ich da mal eine Ausnahme mache und sie gerne hier beantworte.

1) Habt ihr ein Lieblingsland? Welches? Warum?

Canada, egal ob Ost oder West. Dieses Land hat eine einzigartige Natur und freundliche,     hilfsbereite Menschen.

2) Ihr müsst ein 3 wöchiges Praktikum in Deutschland machen. Egal bei wem und wo, es würde euch ermöglicht. Wo wollt ihr hin?

Passend zur ersten Frage – in ein Reisebüro🙂

3) Wart ihr schon mal jemandem absolut ausgeliefert? Warum? Wie hat es sich angefühlt?

Nein, G.s.D. noch nicht.

4) Welche Art Musik gefällt euch?

Musicals und Oldies aus meiner Jugendzeit.

5) Was ist euch im Leben wirklich wichtig?

Gesundheit und verlässliche Freunde.

6) Welche Sorte Schokolade esst ihr am liebsten?

Nougat

7) Mit welchem Politiker würdet ihr gerne zu Mittag essen und intensiv sprechen?

Ehrlich gesagt mit keinem der amtierenden, egal welcher Coleur.

8) Habt ihr ein Haustier? Welches?

Ich hatte einen Hund, einen Pudel. Er wurde 16 Jahre alt und ich vermisse ihn noch heute.

9) Was könntet ihr nie verzeihen?

Lüge und Verrat

10) Was würdet ihr gerne können?

Mindestens 8 Fremdsprachen🙂

11) Was haltet ihr von der seit einiger Zeit aktuellen Bart-Mode der Männer?

Wieder habe ich gemerkt, wie schwer es ist, solche Fragen ehrlich zu beantworten. Jeder Mensch hat andere Vorlieben, andere Lebenseinstellungen und ganz individuelle Wünsche und Hoffnungen. Drum bin ich einfach bemüht, die Menschen so zu nehmen, wie sie sind und nicht wie sie meiner Meinung nach sein sollten. Also nochmals, seid mir bitte nicht böse, das waren wirklich die letzten Fragen, die ich in „Bloggershausen“ beantworet habe.

 

 

 

 

 

 

 

19 Antworten

  1. Ich nehme seit einer geraumen Weile auch keine sogenannten Awards entgegen und beteilige mich auch so gut wie gar nicht mehr an irgendwelchen Stöckchen, und schon gar nicht an Projekten, und zwar aus so ziemlich den gleichen Gründen wie du.😉 Wobei ich bei meiner Aversion gegen die sogenannten Projekte manchmal – ich gebe es zu – durchaus ein kleines bisschen zu weit gehe.😉
    Zu der achten Frage: Ich wüsste schon einen Politiker, mit dem ich sehr gerne einmal essen oder einen trinken gehen würde – Gregor Gysi.😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    1. Mai 2016 um 15:38

  2. ich sehe es genauso, wie du, schönen ersten Mai

    Gefällt mir

    1. Mai 2016 um 16:12

  3. Ich nehme auch keine Awards mehr an.
    Stöckchen nehme ich auch nicht mehr auf.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    1. Mai 2016 um 16:15

  4. Ich kann Dich gut verstehen. Ich mag auch keine Awards.
    LG Harald

    Gefällt mir

    1. Mai 2016 um 16:30

  5. Danke, liebe ute42, dass du meine Fragen trotzdem beantwortet hast! Ich kann verstehen, dass man irgendwann nicht mehr mitmachen kann. Die Kommentare mancher deiner Leser hat das auch untermauert.😉

    Gefällt mir

    1. Mai 2016 um 19:34

  6. Hier sammeln sich also die Award-Gegner. Ich habe das gleich bei mir in den Seitenleistentext geschrieben.
    Die kettenbriefähnlichen mag ich üüüüüüüüüüüüüüüüüberhaupt nicht – und wenn ich mal mitgemacht habe, dann habe ich danach keine weiteren benannt.
    Manche Fragen sind gut – aber auf alle Fragen, auch wenn sie gut sind, möchte ich nicht antworten, denn wir sind hier nicht im Schlafzimmer, in dem man sich abends auszieht.
    Projekte wären mir zu anstrengend – sie beziehen sich ja fast immer auf Fotos. Es gibt Blogger, die haben exzellente Ideen und Fotos für ihre Teilnahme – ich habe immer meine eigenen Geschichten im Kopf.

    Gefällt mir

    1. Mai 2016 um 20:42

    • Ablehnen für mich ja, liebe Clara. Aber wenn jemand Spaß daran hat, warum nicht.

      Gefällt mir

      1. Mai 2016 um 21:09

  7. Danke für deinen Beitrag Ute. Ich mache bei keinen Awards mit. Liebi Grüess…

    Gefällt mir

    1. Mai 2016 um 21:38

  8. eine gute Woche soll es werden

    Gefällt mir

    2. Mai 2016 um 12:56

  9. Mir geht’s da genauso wie dir.🙂
    Am Anfang fand ich Stöckchen noch ganz nett, aber irgendwann nicht mehr und das mit den Awards ist zwar schön, aber nicht, wenn Bedingung ist, selbst eine Nominierung auszusprechen. Dafür mag ich zu viele Blogs und ihre Menschen und will keinen vor den Kopf stoßen.🙂
    Lesen tu ich Stöckchen immer ganz gern, so erfährt man doch noch etwas mehr über den Schreiberling.🙂
    LG Frauke

    Gefällt mir

    2. Mai 2016 um 13:42

    • Es ist ja auch nicht jedermanns Sache, etwas mehr über sich zu verraten🙂

      Gefällt mir

      2. Mai 2016 um 19:58

  10. Was habe ich denn versäumt, wovon redet ihr hier, das ihr das nicht wollt oder mehr macht, werde ich das wohl auch nicht brauchen oder ?
    Ich kenne das garnicht.

    Gruß
    Lucian

    Gefällt mir

    2. Mai 2016 um 15:23

    • Lucian, das sind z.B. solche Fragen, wie ich sie hier beantwortet habe. Man muss dann selbst einen Fragebogen erstellen und weitere Blogfreunde benennen. Also ich sehe darin so etwas ähnliches wie einen Kettenbrief. Aber wie gesagt, wems gefällt.

      Gefällt mir

      2. Mai 2016 um 20:00

      • Na dann habe ich ja nichts versäumt.
        Liebe Grüsse
        Lucian

        Gefällt mir

        3. Mai 2016 um 18:50

      • Nee, hast du nicht🙂

        Gefällt mir

        4. Mai 2016 um 16:07

  11. Ein Stöckchen habe ich schon lange nicht mehr erhalten. Und auf anderen Blogs habe ich in letzter Zeit auch keines gesehen. Ich glaube, die sind aus der Mode gekommen. Oder? Ich weiß es nicht! Ich für meinen Teil würde kein Stöckchen mehr bearbeiten. Am Anfang war das ja noch ziemlich interessant, doch mit der Zeit wurde es mir zu bunt. Und wenn ich ein Stöckchen dann weiterreichte, hieß es meist: „Sei mir nicht böse, aber ich mag keine Stöckchen.“
    Awards habe ich auch schon bekommen, aber ich würde heute keinen Award mehr annehmen, denn beide Blogs – mein privates sowie das Katzenblog von Mikesch – habe ich vor langer Zeit zur Awardfreien Zone erklärt.

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    4. Mai 2016 um 10:46

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s