ute`s Fotoblog

Ein Tag in Heidelberg


Mit der Bahn haben wir (4 Mädels) gestern Heidelberg besucht. Leider war das Wetter mal wieder nicht sehr berühmt. Immerhin hat es aufgehört zu regnen und zwischendurch  kam sogar die Sonne ab und zu mal raus.

Bei unserer Ankunft am Bahnhof sind mir die vielen Fahrräder aufgefallen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit dem Bus gings weiter Richtung Schloss.

Unterwegs ist mir diese futuristische Figur aufgefallen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier unser Ziel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hoch zum Schloss gings mit der Seilbahn.

Kaum zu glauben, kein Mensch am Eingang

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Oben angekommen machen wir einen kleinen Rundgang.

Die Bilder zeige ich jetzt einfach ohne Kommentar

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schön, wie sich auch hier die Natur in den kleinsten Mauerritzen durchsetzt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von dort oben hat man einen wunderschönen Blick auf Heidelberg

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zurück in die Stadt gings dann wieder mit der Seilbahn.

Ein kleiner Spaziergang am Necker musste natürlich auch sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf der Brücke

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein kleiner Bummel durch Heidelbergs Gassen und dann war es auch schon wieder Zeit für die Heimfahrt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dieses hübsche Städtchen möchte ich gerne im Sommer nochmals besuchen.

 

52 Antworten

  1. Schön ist es da und im April macht das Wetter was es will 😊😊

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 15:14

  2. Da kommen Erinnerungen hoch. Vor ein paar Jahren war ich auch dort. Wir sind auch mit der Bahn hochgefahren. Du bist praktisch in meinen Fußstapfen gelaufen.
    ( http://rixande.jimdo.com/schl%C3%B6sser-burgen-kl%C3%B6ster/heidelberg/ )
    Seid ihr auch im Café Schafheutle gewesen? Das ist ein MUSS, vor allem im Sommer wegen des schönen Gartens.

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 15:28

    • Schöne Bilder, liebe Traudi. Das Cafe Schafheutle haben wir zwar gesehen, waren aber leider nicht drin. Gerne möchte ich noch einmal nach Heidelberg im Sommer, wenn es richtig warm ist. Dafür merke ich mir das Cafe schon mal vor.

      Gefällt mir

      16. April 2016 um 16:02

  3. einige außergewöhnliche bilder… danke ute….. gefallen tun mir alle. und heidelberg weckt erinnerungen… hach…

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 15:32

  4. Hach, liebe Ute,
    da kommen jede Menge Erinnerungen hoch.
    Du hast super Aufnahmen, wunderbar.
    Der Tunnel der Seilbahn, das Kunstwerk der Drucker, die alte Brücke.
    Und das Schloss
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 15:41

    • Schön, wenn ich mit meinen Bildern Erinnerungen in dir wecke, liebe Bärbel. Ich hoffe doch, es sind angenehme🙂

      Gefällt mir

      16. April 2016 um 16:04

  5. Ich war auch grad erst einen Tag in Heidelberg, danke für die schönen Erinnerungen im Bild – und Aprilwetter ist doch auch was Schönes 😊😉

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 16:11

  6. Gudrun

    Oh ja, ich kann mich noch gut an meinen Heidelberg-Aufenthalt erinnern. Es hat mir dort sehr gefallen. Danke für deine schönen Fotos, liebe Ute. Du hast mir damit eine große Freude gemacht.

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 16:23

    • Wir hatten Glück, freitags ist nicht ganz so viel los und wir konnten in Ruhe alles ansehen. Am Wochenende möchte ich nicht in Heidelberg sein🙂

      Gefällt mir

      16. April 2016 um 17:53

  7. Da hättest du/ihr mich ja glatt besuchen können😉 Ich mag das „S’Printing Horse“ vor dem Gebäude der Heidelberger Druckmaschinen – auch wenn es bei der Aufstellung heftige emotionale Kommentare seitens der Heidelberger gegeben hat!

    Und wenn du nochmal nach Heidelberg kommst, musst du unbedingt in die Plöck und dort in den Zuckerladen!!! Ein Traum für jeden, der Süßes mag – und Nostalgie pur!

    Und noch ein Geheimtipp – im Sommer unbedingt in den Biergarten im Marstallhof gehen! Ist zwar eigentlich ein Teil der Mensa, aber auch Nicht(mehr)Studierende bekommen dort Kaffee und Kuchen oder was echt leckeres zu essen! nd man sitzt genial unter alten Bäumen…

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 17:16

    • Im Zuckerladen waren wir. Da war es aber übervoll und wir sind schnell wieder gegangen. Danke für den Tipp Marstallhof. Das werde ich mir für den Sommer merken.

      Gefällt mir

      16. April 2016 um 17:58

  8. Oh ja da ist es schön
    Liebe Grüße
    Lucian

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 18:29

  9. Sehr schöne Aufnahmen von Heidelberg. Leider kenne ich die Stadt nur aus Erzählungen. Aber nun kann ich mir wenigsten ein wenig vorstellen, wie es dort aussieht. Und es sieht wunderschön aus. Danke für’s Mitnehmen.
    Gruß Piri

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 19:34

    • Wir hatten Glück, dass nicht so viele Touristen da waren. Normalerweise ist die Stadt leider überlaufen. Das Schöne war, dass wir wirklich nur freundliche Menschen getroffen haben. So etwas habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

      Gefällt mir

      16. April 2016 um 20:56

  10. Liebe Ute,
    ich war genau zu Ostern vor 55 Jahren das letzte mal in Heidelberg und stand auf der alten Brücke, die du hier so wunderschön in Szene gesetzt hast.

    Ich möchte schon einige Jahre so gerne wieder mal hin, aber es hat leider bisher nicht geklappt😦

    Du hast jetzt so richtig Lust in mir geweckt und vielleicht, wer weiß😉

    Tolle Bilder und der Blick vom Schloss ist einfach sowas von ein TRAUM❤

    Danke für's dabei sein zu dürfen,
    noch ein schönes Wochenende für dich
    und liebe Grüsse,
    Uschi

    Gefällt mir

    16. April 2016 um 19:47

    • Uschi, mir ging es ja genau so. Ich war viele Jahre nicht mehr dort. Heidelberg hat nichts von seinem Reiz verloren.

      Gefällt 1 Person

      16. April 2016 um 20:57

      • Das glaube ich sofort , denn ich habe es immer geliebt , wenn es mit Oma und Opa nach Heidelberg ging. Sie haben in Mannheim damals gewohnt und ein Bruder meines Opas in Heidelberg. Gute Nacht,
        Uschi 💖

        Gefällt mir

        16. April 2016 um 21:00

  11. Heidelberg ,ja eine tolle Stadt und nur ca, 1,5 Autostunden von mir weg ! sollte man öfters besuchen , ich war das letzte Mal vor ca. 20 Jahren hier.

    Gefällt mir

    17. April 2016 um 10:02

    • Mit der Bahn waren es von hier aus etwas mehr als 2 Stunden. Hat sich aber wirklich mal wieder gelohnt.

      Gefällt 1 Person

      17. April 2016 um 14:14

  12. Hallo, liebe Ute, da musste ich doch gleich gucken kommen, was du in Heidelberg fotografiert hast. – Ich habe bei mir gesucht, ob ich das Foto vom Bahnhofspferd finde, aber ich stelle mich beim Suchen in meinem Blog offenbar zu blöd an. – Du weißt sicher, dass es in Berlin vor dem Hauptbahnhof ein Geschwisterpferd gibt.
    Mit der Stand- oder Zahnradbahn sind wir auch gefahren – der Preis ist ja wirklich gewaltig, vielleicht fahren deswegen nicht so viele Leute damit.

    Gefällt mir

    17. April 2016 um 12:18

    • Ein Pferd am Bahnhof habe ich nicht gesehen, ein Grund, mal wieder hinzufahren. Die Fahrt bis zum Schloss (also nur eine Etappe) kostete für Senioren hin und zurück 4 Euro. Das fand ich eigentlich nicht zu teuer.

      Gefällt mir

      17. April 2016 um 14:15

      • Das Pferd steht am Berliner Hauptbahnhof an einem Seiteneingang – zum Glück, da fällt es nicht so auf.
        Ich hatte ja auf meinem Fotoblog mal eine ganze Bilderserie.
        Hier
        https://clarahimmelhoch.wordpress.com/2012/02/19/heidelberg-for-leonie-is-heidelberg-for-you-4/
        ist zwar ein Hinweis auf die teuren Preise der Bahn, aber leider keine konkreten Zahlen. Sogar meine Tochter, die bei Preisen nicht so geschockt ist wie ich, fand es sehr teuer.

        Gefällt mir

        17. April 2016 um 15:04

      • Das Pferd hast du anscheinend nicht als Pferd erkannt, sondern als „futuristische Figur“😉 Da hat Mehdorn, der damals Chef bei Heideldruck war, sich quasi ein Denkmal gesetzt – und in Berlin gleich noch Mal! (Der Künstler, der beide Pferde geschaffen hat, ist wohl ein Freund/Bekannter von ihm ….)
        Laut Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/S-Printing_Horse ist das Heidelberger Pferd die größte Pferdeskultur der Welt!!!

        Gefällt mir

        19. April 2016 um 21:07

      • Danke, wieder etwas gelernt🙂. Das Pferd habe ich wirklich nicht als solches erkannt. Sehr interessant.

        Gefällt mir

        20. April 2016 um 08:31

  13. Heidelberg ist schön, hast du mich nicht gesehen, alles Gute für heute und die kommende Woche

    Gefällt mir

    17. April 2016 um 13:40

  14. Schöne Bilder ist auch eine schöne Stadt lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    17. April 2016 um 13:45

  15. Super schöne Bilder von Heidelberg liebe Ute und ich war noch immer nicht dort, obwohl diese schöne Stadt längst auf meiner Liste für Besuch steht! Was aber sehr bald nachgeholt wird!🙂
    Liebs Grüßle von Herzen und noch einen schönen Abend wünsche ich dir❤

    Gefällt mir

    17. April 2016 um 17:54

    • Liebe Ann, auch an dich der Rat, wenn möglich nicht am Wochenende, damit ihr Heidelberg auch genießen könnt.

      Gefällt 1 Person

      17. April 2016 um 20:30

      • Wochenenden sind bei uns auch schon lange für schöne Städtereisen und entsprechende Unternehmungen tabu liebe Ute!🙂

        Gefällt mir

        18. April 2016 um 18:54

  16. Heidelberg ist eine schoene Stadt. Sehr schoene Bilder sind das so wie ich mich auch and die Stadt erinnere.

    Gefällt mir

    17. April 2016 um 18:14

  17. Ich war noch nie in Heidelberg, nein, muss es anders schreiben, kenne in Süddeutschland nur einen grossen Teil des Schwarzwaldes, Waldshut, Neuenburg a. Rhein und Freiburg i.Br. Vielen Danke für den schönen Bericht mit den tollen Fotos! Dieses Städtchen würde mir auch gefallen.

    Gefällt mir

    18. April 2016 um 08:32

  18. Liebe Ute,
    Du hast mich mit Deiner wunderbaren Fotoserie wieder daran erinnert: Ich möchte schon so lange mal wieder nach Heidelberg. Jetzt steigt die Vorfreude, angeregt von den herrlichen Bildern. Danke fürs Mitnehmen!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    20. April 2016 um 09:12

  19. In Heidelberg war auch ich schon mal. Das ist schon etwas her, aber ich kann mich sehr gut daran erinnern. Es ist eine wirklich hübsche Stadt. Danke, dass ich mit DIr noch einmal durch Heidelberg spazieren durfte😀

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    20. April 2016 um 10:41

    • Gerne liebe Malina. Es freut mich, dass dir der Spaziergang gefallen hat.

      Gefällt mir

      20. April 2016 um 18:21

  20. Liebe Ute ja Heidelberg kenne ich auch dort war ich 1972 auf der Hotelfachschule zum Meisterkursus ja es war eine sehr schöne Zeit deine Fotos sind herrlich da kommen Erinnerungen auf hab einen schönen Abend mit vielen lieben Grüßen Klaus in Freundschaft

    Gefällt mir

    20. April 2016 um 20:12

    • Es freut mich, wenn ich hoffentlich schöne Erinnerungen in dir wachrufen konnte.

      Gefällt mir

      21. April 2016 um 08:44

  21. Wir waren im letzten Jahr auf dem Rückweg von Straßburg für ein paar Stunden in Heidelberg, daher freue ich mich jetzt sehr diese Wege mit Dir noch einmal zu gehen.
    Habt Ihr den rätselhaften Fußabdruck auf der Schloßterrasse auch gesehen?

    Gefällt mir

    20. April 2016 um 20:43

    • Nein Agnes, den haben wir nicht gesehen. Entschuldige bitte, dein Beitrag war bei mir im Papierkorb. Habe ihn gerade erst gefunden – seltsam.

      Gefällt mir

      1. Mai 2016 um 16:42

  22. Wunderschön!🙂 Als ich ein kleines Mädchen war, bin ich zusammen mit den Eltern und den Großeltern, die in Mannheim wohnten, einige Male in Heidelberg gewesen, kann mich aber überhaupt nicht mehr daran erinnern.
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    22. April 2016 um 15:37

  23. Ich war schon oft in Heidelberg. Eine Freundin wohnt dort … allerdings nicht in der City, sondern einem Vorort und so war ich dort noch nie in der Stadt und sehe nun anhand der Fotos, was ich eigentlich verpasse. Vor allem das Schloss … wunderschön !
    LG Frauke

    Gefällt mir

    24. April 2016 um 10:06

    • Aber Frauke, der Schlossbesuch ist doch ein Muss🙂 Ja ich weiß schon, die Touristen kommen von überall her, aber was man vor der Haustüre hat, das besucht man nicht gleich🙂

      Gefällt mir

      24. April 2016 um 13:22

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s