ute`s Fotoblog

Rund um die Waldgaststätte zum Schillerstein


Für Ortskundige: Oberhalb von Blaubeuren liegt die Waldgaststätte Schillerstein. Man kann von Blaubeuren aus hochwandern oder auch mit dem Auto hochfahren. Diesmal haben wir uns für das Auto entschieden und sind dort oben eine Stunde spazieren gegangen. Es war nur die kleine Kamera dabei. Also ein paar „kleine“ Eindrücke von dort oben.

Spaziergang durch den Wald

Waldweg

Wie lange die wohl brauchen, bis sie den Wipfel erreicht haben?

Schnecken

Die Hütte, die wir uns zum Ziel genommen hatte, ist leider abgebrannt. Kann noch nicht lange her sein, der Brandgeruch hing noch in der Luft

Niedergebrannt

Ein schöner Blick hinunter nach Blaubeuren

Blaubeuren1

Zurück an der Gaststätte. Dort leben Alpakas, Ziegen und Eselchen.

Die Alpakas sind immer wieder ein hübscher Anblick

Alpaka2

Alpaka3

Alpaka1

Mir schmeckt es hervorragend

Esel1

Ja, hier oben geht es uns gut.

Esel2

Auch wir haben es uns dann gut gehen lassen bei Kaffee und Kuchen.

Advertisements

36 Antworten

  1. Gudrun

    Schön, liebe Ute. Auch die Bilder mit der kleinen Kamera habe ich jetzt sehr genossen.
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 14:01

    • Danke Gudrun. Ich mag halt nicht immer das schwere Gerät mitschleppen. Aber besser sind die Bilder damit schon.

      Gefällt mir

      24. Mai 2015 um 15:59

  2. Den Schillerstein kenne ich noch nicht. Wäre auch für mich ein nettes Ausflugsziel.
    Ich wünsche dir schöne Feiertage, liebe Ute.

    Viele Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 15:44

    • Traudi, euch würde ich empfehlen, zu Fuß hochzugehen. Mit dem Auto ist das ein riesiger Umweg.

      Gefällt mir

      24. Mai 2015 um 16:00

  3. Jetzt bin ichs nochmal. Habe gerade nachgeguckt, wo diese Waldgaststätte ist. Die ist genau auf der anderen Seite vom Rusenschloss, wo ich im letzten Jahr war. Also kann man auf Blaubeuren von der anderen Seite runterschaun. 🙂

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 15:47

    • So ist es. Ein Schillerdenkmal gibts auf dem Weg hoch auch noch. Auch dort hat man eine gute Aussicht.

      Gefällt mir

      24. Mai 2015 um 16:00

  4. Liebe Ute,
    das glaub ich, dass die Tiere sich dort wohl fühlen. So viel Grünes und eine herrliche Aussicht. Dass Schnecken gerne klettern hab ich neulich auch bemerkt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 15:52

    • Solange die Schnecken im Wald klettern gehts ja noch. Im Garten bringt das weniger Freude 🙂

      Gefällt mir

      24. Mai 2015 um 16:01

  5. Die Schnecken haben folgendes Lebensmotto: „Der Weg ist das Ziel“ – sonst würden sie wohl ob ihrer Langsamkeit verrückt werden.
    Ute, ich finde meine kleine Kamera nicht mehr – ich weiß nicht, ob ich sie verloren oder nur verlegt habe. Ich könnte k…. vor Wut.

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 17:17

    • Clara, hoffentlich findest du deine Kamera wieder. Vieleicht ist ja doch irgendwo bei dir zu Hause. Es wäre schade, wenn du sie verloren hättest.

      Gefällt mir

      24. Mai 2015 um 18:26

  6. Schlimm, dass solche kleinen Hütten einfach niedergebrannt werden.
    Warum achten heute keine Leute mehr das Eigentum anderer?
    Die Alpakas sind schön anzusehen, dass es Freude macht, aber auch die Esel sind Klasse.
    Und die Schnecken, ihnen schmeckt wohl der Baum, dass so viele ihn entlang marschieren.
    Ein toller Bilderbericht, liebe Ute
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 17:29

    • Ich habe vergessen im Lokal zu fragen, wie die Hütte niedergebrannt ist. Aber mitten im Wald kann das ja nur Leichtsinn oder Brandstiftung gewesen sein.

      Gefällt mir

      24. Mai 2015 um 18:27

  7. So schöne Bilder !!!

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 18:03

  8. Ich liebe deine Spaziergänge und gehe immer gerne mit…..ich glaube, ich nehme dich mal mit in meine neue Heimat…..ich möchte hier einen Blindengarten kennen lernen und den Wald dazu….
    Ich grüße dich herzlich, Julie

    Gefällt mir

    24. Mai 2015 um 20:31

  9. Liebe Ute,

    das war ein schöner Spaziergang mit schönen Bildern. Dir schmecken also die Alpakas. 😉 Schau mal Deinen Text (ohne die Bilder an).

    Ich wüsnche Dir einen schönen Pfingstmontag.

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt mir

    25. Mai 2015 um 09:45

  10. Liebe Ute,
    so ein Spaziergang in solch herrlicher Umgebung bietet wirklich viel: etwas für’s Auge, etwas für’s Herz, und ständig sieht man Interessantes am Wegesrand, ich liebe das wirklich sehr und bedanke mich für’s Mitnehmen! ♥
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    25. Mai 2015 um 10:06

    • Stimmt Moni. Diese Blicke zum Wegesrand hat man erst, wenn man anfängt zu fotografieren. Da entdeckt man Kleinigkeiten, die man früher nie gesehen hat.

      Gefällt mir

      25. Mai 2015 um 10:18

  11. Hallo liebe Ute,
    einen schönen Spaziergang habt ihr gemacht und tolle Fotos mitgebracht. Ich schaue mir immer wieder gerne deine Fotos an und habe das Gefühl, dabei gewesen zu sein! Ja, wann sind die Schneckchen wohl in luftiger Höhe angekommen?Die Alpakas sind wirklich hübsche Tiere. Bei unserem Bauern „ums Eck“ leben auch welche!
    Eine gute Woche und liebe Grüße,
    Christa

    Gefällt mir

    25. Mai 2015 um 17:07

    • Auch dir eine gute Woche, liebe Christa. Alpakas haben einfach einen so niedlichen Gesichatsausdruck, ich könnte sie immer wieder fotografieren 🙂

      Gefällt mir

      25. Mai 2015 um 19:08

  12. Das erste Bild ist klasse. Da hat man auch das Gefühl, man geht in einen richtigen Wald 🙂
    Schöne Tiere.
    Das mit der Hütte ist natürlich ärgerlich…

    Gefällt mir

    26. Mai 2015 um 07:24

    • Das war ein ganz schmaler Pfad, der parallel zum normalen Weg verlief. Richtig urig.

      Gefällt mir

      26. Mai 2015 um 09:11

  13. Ein schöner Spaziergang liebe Ute und das viele grün tut den Augen richtig gut.

    Traurig ist es zu sehen, dass etwas niedergebrannt wird und damit verbunden, auch noch sehr gefährlich mitten im Wald.

    Alpakas mag ich auch so gerne und sie sind immer tolle Motive zum ablichten.

    Danke für den schönen Waldspaziergang und liebe Grüsse,

    Uschi

    Gefällt mir

    26. Mai 2015 um 16:22

  14. Du übermittelst immer wieder die wunderbarsten Wander-Vorschläge.
    Für mich ist die Anreise leider zu weit, aber für Leute aus der Gegend ist Dein Blog doch DIE Informationsquelle schlechthin.
    Ach da fällt mir ein, einmal haben wir auch schon einen Tipp von Dir umgesetzt, als wir im Donautal waren, haben wir die Wanderung durch die Wimsener Klamm gemacht mit Besuch in Zwiefalten.
    Hätte ich ohne Dich wahrscheinlich nicht gewußt.

    Gefällt mir

    27. Mai 2015 um 16:25

    • Stimmt, liebe Agnes, ihr seid auch schon mal nach meinem Vorschlag gewandert 🙂
      Das hat mich damals sehr gefreut.

      Gefällt mir

      27. Mai 2015 um 17:12

  15. Schöne Fotos wünsche einen schönen Tag lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    28. Mai 2015 um 10:17

  16. Oh ja, Alpakas mag ich auch. Das sind niedliche Tiere, finde ich. Aber ich lieb‘ Tiere ja eh‘ – (fast!) egal welche. Bei Spinnen krieg‘ ich ’nen Koller, aber ansonsten 🙂 Schöne Bilder hast Du mal wieder mitgebracht. Schade, dass die Hütte abgebrannt ist. Aber der Ausblick war ja wirklich herrlich!

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    2. Juni 2015 um 10:28

    • Selbst Spinnen mag ich 🙂 Ich fange sie mit der Hand und setze sie an die frische Luft.

      Gefällt mir

      2. Juni 2015 um 14:20

  17. Schöne Eindrücke, ich bin nur noch mit einer „Kleinen“ unterwegs…

    Gefällt mir

    9. Juni 2015 um 15:48

    • Mir passiert es dann, dass ich die Kleine ans Auge halte, weil ich es von der Großen so gewöhnt bin 🙂

      Gefällt mir

      9. Juni 2015 um 15:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s