ute`s Fotoblog

Im Ostereiermuseum in Oberstadion


Diese wunderschönen Kunstwerke bedürfen keines Kommentars. Ich hoffe, ihr seid genau so begeistert wie ich.

Museum1

Museum2

Museum3

Museum4

Museum5

Museum6

Museum7

Museum8

Museum9

Museum10

Museum11

Museum12

Museum13

Museum14

Ganz herzlich bedanken möchte ich  mich beim Museum für die Erlaubnis zum Fotografieren und zum Veröffentlichen der Bilder.

Jetzt verlassen wir gemeinsam die Osterausstellung. Wir werden wieder kommen, denn es gibt dort auch noch eine ganzjährige Weihnachtskrippen-Ausstelung, die ich mir unbedingt ansehen möchte.

Ausgang

Advertisements

50 Antworten

  1. Das sind wirklich tolle Kunstwerke. War bestimmt sehr sehenswert.
    Das ist in der Fränkischen Schweiz, wenn ich das richtig gelesen habe ?

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 07:48

    • Nein Peggy, das ist in Baden-Württemberg im Alb-Donau-Kreis. Ein oberschwäbisches Städtchen, das ich bisher auch nicht kannte.

      Gefällt mir

      13. April 2015 um 10:13

  2. Ein Ei ist schöner als das andere 🙂

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 07:50

  3. Die sind ja wunderschoen, Ute, vielen dank fur den Rundgang. 😊

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 07:58

  4. Diese Eier sind wahre Kunstwerke und hübsch anzuschauen.

    LG Mathilda ☺

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 08:01

  5. Ich nun wieder mit der – zumindest bis hierher zu lesenden Kommentare – anderen Gegenmeinung. Kunstvoll mögen ja viele sein, in Herstellung auch recht schwierig – aber einen großen Teil finde ich kitschig. Das Muttergottesei mit den Rosen darum und das letzte, das ja wohl einen Eierkreuzweg darstellt, ist für mich fast „Gotteslästerung“ 🙂 – auch wenn ich nicht mehr so richtig gläubig bin. Das passt vom Stil her nach Polen – da verzieren sie ja alles und jedes mit Goittes- und Marienbildern.
    Sei nicht traurig – aber du weißt, ich kann nicht Gefallen heucheln, wenn es nicht so ist. – Das dritte Foto, da ist das Ei wenigstens lustig.
    Es gelüstete mich noch nicht mal nach dem Löwenei.

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 11:36

    • Zu den religiösen Motiven kann man pro oder kontra eingestellt sein. warum nicht auch christliche Motive auf Eiern, so sie denn zum Osterfest passen. Bei einer Weihnachtskrippe, die ich bewusst nicht veröffentlicht habe, hatte ich auch so meine Zweifel. Clara, ich bin nicht traurig, ehrliche Menschen sind mir immer lieber als Heuchler 🙂

      Gefällt mir

      13. April 2015 um 14:44

  6. Wow, liebe Ute, die durchbrochenen sind natürlich meine Favoriten.
    Aber auch die mit den alten Kinderbildern, so nett.
    Sogar kirchliche sind dabei, wunderbar.
    Wie lieb, dass du Fotos machen durftest und sie sogar veröffentlichen darfst.
    Super!
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 12:21

    • Wie die Künstler das schaffen, durchbrochene Eier herzustellen, ist mir ein Rätsel. Bei mir wären sie alle „zer“brochen und nicht „durch“brochen 🙂

      Gefällt mir

      13. April 2015 um 14:45

      • Bei mir wären sie auch alle ZERbrochen, lach.

        Gefällt mir

        13. April 2015 um 15:17

  7. Gudrun

    Das Ei mit dem lachenden Gesicht hätte ich nie essen können. 🙂
    Schön, dass du die Erlaubnis bekommen hast zum Fotografieren und zum Veröffentlichen der Bilder. Das ist nicht selbstverständlich, auch dann nicht, wenn die Bilder nicht zum gewerblichen Zwecke benutz werden. Ich finde es gut, dass du es zeigen darfst. Man lernt so wieder ein Stück Heimat kennen.
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 12:24

    • MIch hat das auch gefreut, liebe Gudrun. Ich verstehe das Fotografierverbot in manchen Museen sowieso nicht. Es ist doch nur Werbung für die entsprechende Örtlichkeit. Du sagst, das Ei mit dem lachenden Gesicht hättest du nie essen können. Da kommt mir eine Idee: Ei kochen, ein heulendes oder miesepetriges Gesicht daraufmalen und das ganze dann verspeisen. Auch eine Art Frustbewältigung, oder?

      Gefällt mir

      13. April 2015 um 14:47

  8. Wunderschön ich wünsche dir eine schöne sonnige Woche lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 12:39

  9. stimmt, echt wunderschön, eine gute Woche, Klaus

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 13:49

  10. Tolle Ostereier… jedes ein Kunstwerk für sich! Danke für die schönen Bilder! Klar, dass das Museum dir erlaubt hat, Aufnahmen zu machen und zu veröffentlichen. Das ist wunderbare Werbung für sie!

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 13:51

    • Leider gibt es diese Erlaubnis nicht sehr oft, liebe Katrin. Ich kann das auch nicht verstehen.

      Gefällt 1 Person

      13. April 2015 um 14:49

      • Wie dumm von denen, die es nicht erlauben! Du machst so schöne Aufnahmen und dann machst du gratis Werbung für sie.

        Gefällt mir

        13. April 2015 um 14:58

  11. Das ist ja umwerfend auf was für Ideen die Leute beim Bemalen der Eier kommen.
    Eins schöner als das andere.
    Werden die nur im Museum ausgestellt, oder kann man die auch käuflich erwerben?

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 16:23

    • Nein Agnes, so viel ich weiß, kann man die Eier nicht käuflich erwerben. Die kommen nach der Ausstellung in Kisten und werden aufbewahrt bis zum nächsten Jahr.

      Gefällt mir

      13. April 2015 um 18:17

  12. Das waren wahre Künstler am Werk. Das hat bestimmt viel Zeit und Mühe gekostet diese Eier so schön zu gestalten.

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt mir

    13. April 2015 um 17:12

  13. Liebe Ute das sind ja wunderschöne bemalte Eier das sind ja richtige Kunstwerke mit vielen lieben Grüßen Klaus in Freundschaft

    Gefällt mir

    14. April 2015 um 11:43

  14. Die sehen wirklich toll aus ❤

    Gefällt mir

    14. April 2015 um 17:33

  15. Oh ja liebe Ute,

    ich bin genau so begeistert wie du und habe mir die Fotos gleich mehrfach angeschaut.

    Ein Traum ❤

    Danke und ganz liebe Grüsse,

    Uschi

    Gefällt mir

    14. April 2015 um 19:56

    • Freut mich Uschi, dass es dir genau so gefällt wie mir.

      Gefällt mir

      15. April 2015 um 10:34

  16. Schlicht und ergreifend „Wow!“ 🙂 Schade, dass man nur einmal liken kann…

    Gefällt mir

    14. April 2015 um 22:55

  17. Danke für diese Schönheiten, es sind wahre Prunkstücke
    Grüess 🙂 Ernst

    Gefällt mir

    15. April 2015 um 09:52

  18. danke ute, schön und interessant wie immer. mir gefallen einige eier ausnehmend gut. hier in franken sind ja osterbrunnen das „osterthema“. mittlerweile ist es leider zum event geworden. ganze busgruppen sind unterwegs. mir nimmt das immer die lust da dann hinzufahren. ich mag keinen eier-brunnen-event.

    Gefällt mir

    15. April 2015 um 11:59

    • Da muss ich dir Recht geben, Renate. Auch in Oberstadion ist das natürlich ein event. Wir besuche solche Stätten möglichst werktags.

      Gefällt mir

      15. April 2015 um 15:03

  19. Alles Gute, liebe Ute, mache es gut, Klaus

    Gefällt mir

    15. April 2015 um 13:22

  20. beste Grüße von mir, Klaus

    Gefällt mir

    16. April 2015 um 12:36

  21. Da sind sehr coole Eier dabei. Klasse, was man aus diesen feinen Dingen machen kann. Diese ausgestochenen Motive … irre !

    Hab ein schönes Wochenende.

    LG Frauke

    Gefällt mir

    17. April 2015 um 09:39

  22. Wow…also ich finde die Eier echt super. Klar, dass ein Museum daraus wurd‘.

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    17. April 2015 um 12:39

  23. Welch feine Arbeiten.
    L.G.
    Lucian

    Gefällt mir

    18. April 2015 um 16:35

  24. E. Fuchs-Bruder

    Ja wir haben uns Mühe gegeben bei der Malerei in Oberstadion
    Viele Grüße und danke für Eure Kommentare

    Bohrer und Maler aus Oberstadionj

    Gefällt mir

    24. April 2017 um 21:59

  25. Schade, in den letzten zwei Jahren war ich nicht dort. Danke für dein Kommentar.

    Gefällt mir

    25. April 2017 um 08:47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s