ute`s Fotoblog

Festtage in Dinkelsbühl – die Kinderzeche


Jedes Jahr feiert die Stadt Dinkelsbühl 10 Tage lang dieses historische Fest zu den Ereignissen, die sich im 30-jährigen Krieg abgespielt haben. Einen kleinen Abriss der Geschichte findet ihr h i e r .

Vor der Stadt stößt man bereits auf das Schwedenlager. Die Burschen und Mädchen leben und übernachten heute noch genau so wie früher in diesem Lager.

Schwedenlager6

Schwedenlager4

Schwedenlager5

Schwedenlager2

Das Lager ist natürlich in Sichtweite der Stadtmauern.

Stadtansicht1

Stadtansicht4

Mauerturm

Gehen wir nun durch eines der Stadttore hinein in die Innenstadt

Stadttor1

Stadttor2

An diesen Festtagen ist natürlich sehr viel Betrieb. Trotzdem bekommt man einen kleinen Eindruck von dieser wirklich sehenswerten Stadt.

Stadtmitte

Häuser1

Ein kurzer Kirchenbesuch im Münster St.Georg

Kirchtürme

Kirche2

Kirche3

Kirche4

Kirche5

Nun machen wir erst mal Pause, ehe wir uns ins Getümmel stürzen.

Der nächste Beitrag folgt demnächst 🙂

Advertisements

42 Antworten

  1. Klasse Ute, Dinkelsbühl ist schon auch eine schöne Stadt. Ich will da auch schon immer mal hin, ist nicht zuuu weit weg von mir.
    Bei der Hitze das Trinken nicht vergessen 😉
    Liebe Grüße
    Rolf

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 10:26

    • Mit dem Bus waren es von hier ca. 1 1/2 Std. Das Städtchen ist wirklich sehenswert.

      Gefällt mir

      22. Juli 2014 um 17:05

  2. Hallo Ute!
    Ich habe Dir einen Award verliehen. Holst Du ihn Dir auf meinem Blog ab?

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 12:34

  3. Ist ja super und spitzenmäßig von dir hier veranschaulicht liebe Ute und las davon auch bei uns in der Zeitung. Wäre sooo gerne am Wochenende zu diesem schönen historischen Fest und wie man es auch hier sieht, bezauberndes Dinkelsbühl gefahren.
    Mussten jedoch etwas weiter nach Neckarsulm und kamen leider wegen bissl Termindruck nur auf der Autobahn an Dinkelsbühl vorbei.
    Kann man ja aber alles nachholen, wenn auch nun nur noch als schönen Stadtbesuch und steht bereits ganz oben auf meiner Liste!!!
    Danke für diese wunderschönen und interessanten Impressionen, Informationen!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünsche ich dir von Herzen! ❤

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 13:43

    • Schade, dass ihr keine Zeit hattet, liebe Ann. Aber wie du schreibst, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Es lohnt sich auch ohne das große Fest, Dinkelsbühl mal zu besuchen.

      Gefällt mir

      22. Juli 2014 um 17:07

      • Ja, war wirklich schade liebe Ute!
        Denn liebe solch schöne historischen Städte mit dazu noch dermaßen interessanter Geschichte sehr!
        Ist ja eigentlich auch nicht all zu weit von meiner Region entfernt und freu mich schon darauf! 🙂

        Gefällt mir

        22. Juli 2014 um 22:59

  4. Besonders schön bei so einer tollen Kulisse 🙂

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 14:01

  5. Sehr schöne Bilder, ich weiß, es ist viel Arbeit, für die, die das alles vorbereiten und durchführen, alles Gute, Klaus

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 14:09

  6. Toll, diese Mittelalter-Feste.
    Ja, der 30-jährige Krieg, wir waren am vorigen Mittwoch mit Elke in Münster, wo der Friede geschlossen wurde. Sie war auch oben in dem Raum, wo unterschrieben wurde.
    So schließt sich der Kreis.
    Deine Fotos sind wunderbar, von den Leuten und von Dinkelsbühl der Stadt selbst.
    Zauberhaft.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 16:27

    • Danke liebe Bärbel. Schön, dass das bei dir gerade so gut passt mit dem 30-jährigen Krieg. Die Kostüme kommen dann noch im Festumzug.

      Gefällt mir

      22. Juli 2014 um 17:10

  7. Danke, liebe Ute, für den tollen Beitrag. In Dinkelsbühl war ich mal mit einem Betriebsausflug. Ein schönes Städtchen.

    Bei uns gibt es auch ein großes Mittelalterfest: Das Brettener Peter- und Pauslfest. http://www.peter-und-paul.de/

    Leider wird das Interesse der Leute immer mehr und das Fest ist überlaufen. Früher waren wir öfters dort. Mir hat vor allem der große Zapfenstreich gefallen.

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 19:04

    • Das ist sicher auch sehr schön, lieber Harald. Den Leuten gefällt es, also kommen sie.

      Gefällt mir

      23. Juli 2014 um 17:32

  8. Liebe Ute, Dinkelsbühl ist eine Lücke bei mir. Du hast sie ein wenig geschlossen. Es kommt aber noch mehr. Vielen Dank dafür und herzliche Grüße vom Tivoli in München, Josef

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 19:54

    • Ist ja auch nicht gerade der nächste Weg von dir aus, lieber Josef. Es freut mich trotzdem, dass ich dir etwas bisher für dich Unbekanntes zeigen konnte.

      Gefällt mir

      23. Juli 2014 um 17:33

  9. Das idyllische Dinkelsbühl ist ein schöner Rahmen für so ein Fest. Tolle Bilder hast Du mitgebracht!
    Lieben Gruß
    Sabine

    Gefällt mir

    22. Juli 2014 um 20:43

  10. nee du, jetzt ist aber das mass voll, jetzt kamen mir direkt die traenen als ich deine fotos sah. dinkelsbuehl war nur eine ganz kurze strecke von dem ort entfernt in dem wir damals stationiert waren. ich war da ja erst 14 jahre alt als ich dieses schoene historische staedtchen kennenlernen durfte. und was hat mich dieser ort immer beeindruckt. rothenburg ob der tauber uebrigens auch. das ist auch so ein historisches staedtchen.
    also sollte ich noch mal rueber kommen, dann will ich diese orte unbedingt noch mal wieder sehen. die kinderzeche, ja die kenne ich auch noch. danke fuer’s zeigen liebe Ute

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    23. Juli 2014 um 01:28

    • Sammy, ich sehe schon, du musst doch noch eine Europareise planen 🙂

      Gefällt mir

      23. Juli 2014 um 17:34

  11. Dinkelsbühl ist eine sehr schöne Stadt. Vor ein paar Jahren waren wir dort und haben eine Kutschfaht mit Führung gemacht.
    Leider fand damals kein solch Spektakel statt.

    Liebe Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    23. Juli 2014 um 07:44

    • Traudi, dafür wäre an diesem Wochenende keine Kutschfahrt mit Führung möglich gewesen. Die Stadtbesichtigung kam bei einem so großen Fest ein wenig zu kurz.

      Gefällt mir

      23. Juli 2014 um 17:35

  12. Herrlich! 🙂 Solch historische Lager, Umzüge und Feste liebe ich sehr! 🙂 Ich freue mich schon auf den nächsten Teil deiner Reportage. 😀

    Gefällt mir

    23. Juli 2014 um 12:06

  13. Liebe Ute, danke für deinen Besuch einen guten Tag, KLaus

    Gefällt mir

    23. Juli 2014 um 12:59

  14. Wie schön, das ist eine Stadt die mir echt gut gefällt, liebe Ute. Die Häuser und Stadttore sowie die Türme, echt toll!

    Sei lieb gegrüßt 🙂

    Gefällt mir

    23. Juli 2014 um 18:37

    • Ja Lucie, ein wunderschönes mittelalterliches Städtchen

      Gefällt mir

      23. Juli 2014 um 19:07

  15. Tolle Bilder aus einer schönen Stadt. L.G.

    Gefällt mir

    23. Juli 2014 um 20:59

  16. Liebe Ute, nur mal kurz gegrüßt, einen super Tag wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

    24. Juli 2014 um 12:31

  17. Dinkelsbühl ist richtig idyllisch! Ich kenne es vom letzten Jahr und solch einen Mittelaltermarkt oder so ein Fest würde ich auch gerne mal dort erleben. Ich gehe gerne auf Mittelaltermärkte! Tolle Fotos sind das!

    Gefällt mir

    25. Juli 2014 um 09:25

    • Schön ist bei diesen Festtagen, dass in irgendeiner Ecke der Stadt ständig etwas geboten wird. Sänger, Tänzer, Kinderaufführungen. Einfach alles ist auf den Beinen 🙂

      Gefällt mir

      25. Juli 2014 um 10:00

  18. Das war bestimmt ein schönes Fest, mir gefallen diese auch.
    Liebe Grüße Lucian

    Gefällt mir

    25. Juli 2014 um 15:55

    • Wenn man ein klein wenig heimatverbunden ist, dann machen solche Feste wirklich Freude.

      Gefällt mir

      25. Juli 2014 um 16:14

  19. Sehr interessant, ich mag solche Festspiele, besonders die passenden Gewandungen gefallen mir.

    Gefällt mir

    26. Juli 2014 um 11:53

    • Da steckt ganz bestimmt viel Arbeit drin, die Kostüme zu pflegen und zu lagern.

      Gefällt mir

      26. Juli 2014 um 14:00

  20. Jetzt muss ich doch glatt mal gucken, wo dieses hübsche Örtchen eigentlich genau liegt. Du hast Lust auf einen Besuch gemacht.

    Gefällt mir

    29. Juli 2014 um 04:48

    • Wirklich sehenswert, aber nicht sehr groß. Man müsste einen Besuch mit anderen Orten in der Nähe verbinden, z.B. Rothenburg.

      Gefällt mir

      29. Juli 2014 um 09:45

  21. Diese Stadt ist wunderschön und gemütlich. Tolle Bilder vom Umzug und vor allem vom Münster St. Georg. Vielen Dank fürs zeigen. Ernst

    Gefällt mir

    3. August 2014 um 18:56

    • Gerne lieber Ernst. Das Städtchen ist eigentlich gar nicht so groß aber wirklich sehenswert.

      Gefällt mir

      4. August 2014 um 08:32

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s