ute`s Fotoblog

Die Blau bei Blaustein


Diese Bilder habe ich fast genau vor einem Jahr (April 2013) aufgenommen. Sie haben bisher bei meinen „Entwürfen“ geruht. Nachdem ich mal wieder keine neuen Bilder habe, zeige ich sie euch einfach jetzt. Die Jahreszeit stimmt ja fast 🙂

Blick auf Schloss Klingenstein

Schloss-klein

Die Blau fließt bei Ulm in die Donau

Blau-klein

Enten und Schwan dürfen natürlich auf keinem Wasser fehlen 🙂

Enten-klein

Schwan-klein

Das hier gehört allerdings nicht ins Wasser

Bake in Blau-klein

Diese hübsche Blüte habe ich dann noch am Parkplatz vor der Weiterfahrt gefunden

Blüte-klein

So, und jetzt tritt mal wieder eine kurze Pause sein. Sobald ich zum Fotografieren komme melde ich mich wieder.

Advertisements

25 Antworten

  1. Um das Schloss Klingenstein bin ich auch schon herumgelaufen. Konnte aber nicht hinein, ist Privatbesitz. Schade.
    Aber die Gegend ist einmalig schön.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Ute.

    Viele Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    14. März 2014 um 10:25

    • Na dann bin ich froh, dass ich da nicht raufgestiegen bin 🙂

      Gefällt mir

      14. März 2014 um 17:09

  2. schön gewesen, die Pause tat dann gut, KLaus

    Gefällt mir

    14. März 2014 um 16:51

    • Klaus, die Pause mache ich jetzt und hier, weil ich kein Fotomaterial mehr habe 🙂

      Gefällt mir

      14. März 2014 um 17:09

  3. Das Schloß würde mich auch interessieren, schade, daß man es wohl nicht besichtigen kann.
    Schöne Pause wünsche ich dir! 🙂

    Gefällt mir

    14. März 2014 um 20:19

    • Ja, das ist wohl bewohnt. Da fällt mir ein, dass wir vor Jahren mal eine Führung in einem bewohnten Schloss hatten. Der Eigentümer hatte auf seiner Visitenkarte als Beruf „Schlossbesitzer“ 🙂 🙂

      Gefällt mir

      15. März 2014 um 08:06

      • Oh, das ist aber ein sehr schöner Beruf! 😆 Obwohl das auch sehr stressig und kostenintensiv sein kann, weil diese Gemäuer ja in der Regel unter Denkmalschutz stehen.

        Gefällt mir

        16. März 2014 um 17:46

  4. Die Blau ist ja tatsächlich ein wenig blau, oder liegts am blauen Himmel. Eine schöne Gegend auf jeden Fall.
    Lieben Gruß von Sabine

    Gefällt mir

    14. März 2014 um 21:59

    • Die Blau entspringt im Blautopf und der ist wirklich tiefblau 🙂

      Gefällt mir

      15. März 2014 um 08:06

  5. Liebe Ute, ein wunderschönes Wochenende, Klauus

    Gefällt mir

    15. März 2014 um 11:42

  6. Moin liebe Ute,

    das Schloss Klingenstein habe ich noch nie gesehen, eigentlich schade, denn es liegt so richtig romantisch auf dem Hügel. Enten und Schwan hast du gut eingefangen.

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße

    Kathrin

    Gefällt mir

    16. März 2014 um 10:22

    • Mich würde mal interessieren, wer in diesem Schloss wohnt. Da muss ich mich mal erkundigen.

      Gefällt mir

      16. März 2014 um 17:44

  7. Tolle Bilder. Natur pur. Einige lernen es wohl nie, das man solchen Müll nicht ins Wasser wirft. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und viel Spaß in deiner Pause. L.G.

    Gefällt mir

    16. März 2014 um 13:38

    • Diese Art von Müllentsorgung gehört einfach viel härter bestraft.

      Gefällt mir

      16. März 2014 um 17:44

  8. Bei dem fünften Bild dachte ich für einen kurzen Moment „da schwimmt eine Wasserleiche“!
    Ich lese wohl zu viele Krimis 😉

    Gefällt mir

    16. März 2014 um 19:51

    • Eine Wasserleichte hätte ich wohl nicht veröffentlichen dürfen. Ich nehme an, auch bei Leichen gibts ein Urheberrecht 🙂

      Gefällt mir

      17. März 2014 um 09:40

  9. Liebe Ute,
    manchmal hat man keine neuen Fotos und manchmal auch einfach nichts, was man erzählen will und sollte. Und da ist es eben etwas verhaltener auf dem Blog.
    Beim Fluss Blau dachte ich zuerst, er hat seinen Namen davon, dass sich dort irgendwann Blaufärber angesiedelt hatten. Mit der Farbe blau hat sein Name allerdings nichts zu tun. Das weiß ich jetzt. 😀
    Meine Freundin aus Frankfurt hat mich gefragt, wo ich denn mal hinfahren möchte, wenn ich sie besuche. Ich möchte nach Blaubeuren. Deine Fotos und deine Beschreibung damals, und auch heute wieder, haben mir sehr gefallen. Ich bin einfach neugierig geworden.

    Gefällt mir

    17. März 2014 um 14:55

    • Das ist allerdings eine ganze Ecke weg von Frankfurt, liebe Gudrun. Aber wenn ihr wirklich hier im Süden seid, dann lohnt sich ein kleiner Zwischenstopp in Blaubeuren.
      Dann aber bitte bei mir melden !!!!!!

      Gefällt mir

      17. März 2014 um 17:49

      • Ich weiß, aber meine Freundin und ihr Mann machen immer so weite Touren. Und da ich es mir aussuchen konnte, …. Ich würde das Städtchen schon gerne sehen.
        Ins Ländle möchte ich in diesem Jahr fahren. Ich habe es der Mia versprochen. Liebe Ute, dann würde ich dir vorher Bescheid geben.

        Gefällt mir

        17. März 2014 um 19:49

      • Ja Gudrun, mach das bitte. Es wäre doch nett, wenn wir uns mal treffen könnten.

        Gefällt mir

        17. März 2014 um 22:10

  10. Da passt alles zusammen, schöne Bilder,schönes Wetter…….war kürzlich auch dort in Blaubeuren.
    Liebe Grüße Lucian

    Gefällt mir

    22. März 2014 um 17:17

  11. beste Grüße, liebe Ute, wünsche einen schönen Sonntag

    Gefällt mir

    23. März 2014 um 13:13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s