ute`s Fotoblog

Zäune


Im Februar gabs in Steffis Forum foto-grafix einen Wettbewerb „Zäune“. Drei Bilder durfte man einreichen. Ich habe eine Menge Zäune fotografiert und fände es schade, wenn sie in der Festplatten-Versenkung verschwinden würden. So kam ich auf die Idee, sie euch zu zeigen 🙂

Zaun-a

Zaun-b

Zaun-d

Zaun-e

Zaun-f

Zaun-g

Zaun-h

Zaun-i

Zaun-c

Advertisements

41 Antworten

  1. von sicher bis unsicher ist alles dabei, Klaus

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 11:34

  2. Zäune können richtige Hingucker sein. Ich mag so alte, schmiedeeiserne sehr, weil sie ein Zeugnis echter Handwerkskunst sind. Mitunter sieht man auch welche, die Rost angesetzt haben. Schade für den Zaun, aber ein wunderbar morbides Fotomotiv.
    Ich wünsch Dir ein tolles Wochenende.

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 14:53

    • Auch ich dachte – wie schade um den schönen Zaun. Aber du siehst das richtig, als Motiv immer noch gut oder gerade deswegen 🙂

      Gefällt mir

      1. März 2014 um 16:12

  3. Liebe Ute,
    nun hast du mich richtig „eingezäunt“. 🙂
    Eigentlich sollte ich mal den Zaun in meiner Nachbarschaft fotografieren. Der besteht aus lauter großen bunten Farbstiften. Herrlich!

    Viele Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 14:56

    • Oh Traude, mach das mal und zeige es uns. Das ist sicher ein super Motiv.

      Gefällt mir

      1. März 2014 um 16:12

  4. Erstes Foto finde ich toll, aber auch die anderen haben etwas.

    LG Mathilda 😉

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 15:17

    • Dankeschön. Da hat mich fast mehr die Abendsonne als der Zaun gereizt 🙂

      Gefällt mir

      1. März 2014 um 16:13

  5. Eine wunderschöne Mischung, liebe Ute.
    Der mit dem Schmetterling ist mein Favorit.

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 16:29

    • Die Idee mit dem Schmetterling fand ich auch sehr schön.

      Gefällt mir

      1. März 2014 um 17:00

  6. So viel unterschiedliche, witzige, rostige, und auch Kaputte Zäune zeigst du uns hier. Mir gefällt jeder, alle haben etwas besonderes!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße 🙂

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 18:40

  7. Frau Doktor

    Tolles Thema, klasse Fotos. Ich finde solche Themen auch ganz klasse. Bei einem Blogger-Projekt das Thema Türen und Fenster auch so toll. Ich sollte unbedingt auch mal im Forum wieder guten Tag sagen, aber erst einmal muss ich meine Weiterbildung fertig haben, dann werde ich mich dort auch mal wieder melden. Viele Grüße an alle, liebe Ute.

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 19:23

    • Danke Marion, dass du mal wieder reinschaust. Ich werde die Grüße gerne ausrichten.

      Gefällt mir

      2. März 2014 um 09:11

  8. Zäune in allen Variationen. Die alten schmiedeeisernen Zäune gefallen mir besonders gut. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und einen tollen Karnevalssonntag . L.G.

    Gefällt mir

    1. März 2014 um 22:12

    • Danke Lutz, ich werde einen schönen Sonntag haben, allerdings ohne Karneval 🙂

      Gefällt mir

      2. März 2014 um 09:11

  9. Moin liebe Ute,

    das erste Foto ist ja traumhaft, ich möchte unter dem Baum im Liegestuhl liegen und lesen.

    Aber du hast wirklich eine Menge Zäune zum zeigen, das Kälbchen muß man einfach knuddeln.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag.

    LG

    Kathrin 🙂

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 09:01

    • Es freut mich, liebe Kathrin, dass dir meine Zäune gefallen. Wenn man so ein Thema bearbeitet, dann fällt einem erst auf, wie viele Arten es davon gibt.

      Gefällt mir

      2. März 2014 um 09:12

  10. Ja sehr schön, Zäune sind Grenzen, Grenzen brauchen wir um uns zu vertragen….ich habe nur einen Zaun zum Nachbarn, den werde ich höher machen müssen, Sichtschutz weil es ein D…. ist zum anderen Nachbarn habe ich garnichts….wie im Richtigen Leben ebend.
    L.G.
    Lucian

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 09:38

    • Dumm, so etwas. Dann mach den Zaun aber auch „blickdicht“, damit du deine Ruhe hast.

      Gefällt mir

      2. März 2014 um 09:44

  11. Eine schöne Auswahl an Zäunen. Sie sind so unterschiedlich wie die Menschen, die sie bewachen.
    Lieben Gruß von Sabine

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 11:25

  12. Zäune trennen aber sie schützen auch und teilen unseren Lebensraum ein und geben Orientierung. Auf jeden Fall sind sie es in Ihrer Vielfalt auch wert, fotografiert zu werden. Eine schöne Sammlung ist das!

    LG, Georg

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 14:47

    • Danke Georg. Zäune sollten nur nicht unüberwindbar sein, das ist das Wichtigste.

      Gefällt mir

      2. März 2014 um 16:17

  13. Ich finde Deine Fotos alle toll. Schöne Aufnahmen. Ich bin ein Fan Deiner Fotografien, liebe Ute. Mach‘ weiter so!

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 15:25

  14. Mir gefallen deine Aufnahmen wie immer sehr gut, vielen Dank für’s zeigen. Ernst

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 16:52

  15. Finde all deine Zäune sehr schön liebe Ute.
    Aber das süße Kälbchen stellt jeden noch so schönen Zaun in den Schatten !:D
    Ganz liebe Grüße von Herzen ♥ ☼

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 19:37

  16. beste Grüße zum Rosenmontag, KLaus

    Gefällt mir

    3. März 2014 um 12:59

  17. Liebe Ute einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt Klaus

    Gefällt mir

    3. März 2014 um 18:26

  18. das war eine gute idee uns mal die zaeune alle zu zeigen. es gibt recht schoene und dann ganz haessliche. besonders den auf dem 3. bild find ich ganz besonders haesslich, so runtergekommen.

    unser gartenzaun gefaellt mir auch nicht sonderlich, aber das ist so eine art einheitszaun, den man hier in unserer nachbarschaft hat. ich werde im fruehjahr ganz viele dichte hohe buesche pflanzen, damit man nicht immer zu uns rueberglotzen kann. ich mag naemlich „privacy“

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    4. März 2014 um 01:39

    • Sammy, diese privacy ist aber eigentlich typisch deutsch 🙂

      Gefällt mir

      4. März 2014 um 10:05

  19. Der Jägerzaun (wegen der Birke im Gegenlicht) und der schmiedeeiserne gefallen mir am besten 🙂

    Gefällt mir

    4. März 2014 um 12:12

  20. Ach, mit Zäunen habe ich es auch gerade. Irgendjemand schrieb gerade, dass Zäune auch ein Schutz sind. Das sehe ich auch so. Früher wollte ich nie Zäune in meiner Nähe, dann brauchte ich einen, damit mein Kater sich in Sicherheit bringen konnte, wenn er mal wieder die Hunde provoziert hatte.

    Gefällt mir

    4. März 2014 um 13:14

    • Gudrun, Zäune ja, aber sie sollten immer „überwindbar“ sein 🙂

      Gefällt mir

      4. März 2014 um 15:27

  21. Zaun mit Schmetterling – wie apart.
    Schöner fände ich es, wenn zwischen menschlichen Behausungen keine Zäune sein müssten – geht aber wahrscheinlich nicht.

    Gefällt mir

    4. März 2014 um 13:19

    • Clara, im Schwabenland geht das gar nicht, jedes Grundstückle braucht seinen Zaun 🙂

      Gefällt mir

      4. März 2014 um 15:28

  22. Den ersten und den zweiten Zaun finde ich sehr schön. Sie sind so alt und künstlerrisch und zeigen die kreativität der Personen die ihn hergestellt haben. Den dritten Zaun bzw. das dritte Bild finde ich nicht sehr schön. Der Zaun sieht nicht nach alter Kunst, sondern eher schon kaputt aus. Die restlichen Zäune sind auch wahre Hingucker, da stört das bisschen Rost auch nicht.

    Viele Grüße

    Gefällt mir

    15. Juni 2014 um 10:31

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s