ute`s Fotoblog

Im Wental


Spaziergang durch ein Tal mit phantastischen Felsenformationen. Leider gabs mal wieder  keinen Sonnenschein.

Das war das einzige Stückchen Himmel, das sich mal kurz blau zeigte

Wetter

Der „Eingang“ ins Tal

Fels7

Man kann sich gut vorstellen, das hier vor Millionen von Jahren mal ein Meer war

Fels1

Fels2

Fels3

Gehen wir mal näher ran

Fels8

Fels9

Sitzt da nicht ein Waldgeist?

Fels10

Hier begegnet uns ein Riesenfrosch

Fels5

Auf der anderen Wegseite beobachtet uns ein Igel

Fels12

Eine Schildkröte gabs auch 🙂

Fels13

Ein Haus mit hohlen Fenster oder doch ein Elefant?

Fels14

Nach all diesen gespenstischen Weggenossen haben wir uns Kaffee und Kuchen im dortigen Hotel verdient.

Hotel

 

Advertisements

38 Antworten

  1. Der Wald ist voll mit seltsamen kleinen und großen Gestalten und Zauberwesen. 😉
    Die Berge meiner Heimat sind vor sehr, sehr, sehr langen Zeiten auch mal Meeresboden gewesen – das braucht schon sehr viel Phantasie, um sich das vorstellen zu können…

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 14:47

    • Stimmt schon, man kann es sich wirklich kaum vorstellen. Die berechtigte Frage einer meiner Begleiterinnen war „wissen die das wirklich so genau“ 🙂

      Gefällt mir

      21. Februar 2014 um 16:00

  2. Liebe Ute,
    nicht nur ein interessanter Waldweg, vor allem Deine fantasievollen Interpretationen machen ihn echt spannend und sehenswert. Danke für’s Mitnehmen♥
    Angenehmen Freitag und liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 15:00

    • Das trübe Wetter hat dazu beigetragen, dass unsere Phantasie so ausschweifend war 🙂

      Gefällt mir

      21. Februar 2014 um 16:01

  3. Schöne Bilder.

    Lg
    Malina!

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 15:00

  4. Das war sicher ein toller Spaziergang . Die Bilder sprechen für sich. Natur pur. Ich wünsche dir ein schönes und entspanntes Wochenende. L.G.

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 15:41

    • Ja Lutz, ich genieße solche Spaziergänge, ich liebe die Natur.

      Gefällt mir

      21. Februar 2014 um 16:02

  5. Geister und Gespenster wie Frosch, Igel, Kröte und Elefant im Wental brauchen doch keine Sonne – so wie der heute verregnete Tivoli in München. Herzliche Grüße, Josef

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 15:49

    • Stimmt auch wieder, Josef. Bei Sonnenlicht hätte das alles gar nicht so gespenstisch gewirkt 🙂

      Gefällt mir

      21. Februar 2014 um 16:03

  6. Liebe Ute,
    das Wental finde ich auch immer wieder interessant. Ich bin gerne dort – natürlich nicht, ohne hinterher ebenfalls einzukehren.

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 18:11

    • Traudi, für mich war es der erste Besuch dort, aber ganz bestimmt nicht der letzte 🙂

      Gefällt mir

      21. Februar 2014 um 18:53

  7. Das sieht ja super aus! Hab ich noch nie von gehoert.

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 18:37

    • Das ist auch nicht sehr bekannt, liebe Ute, dazu ist das Gebiet wohl zu klein.

      Gefällt mir

      21. Februar 2014 um 18:54

  8. Du wohnst echt in einer schönen Gegend bzw. in der Nähe von solchen! Klasse – vor allem die Figuren!

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 19:39

    • Rauhes Klima herrscht hier zwar, aber die Alb ist auf ihre Art wirklich schön.

      Gefällt mir

      22. Februar 2014 um 10:39

  9. Das war bestimmt eine schöne Wanderung

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 20:29

    • Ja Klaus, die Wanderung war sehr schön. Wenn ich einmal freiwillig mehr als 2 Std. laufe, dann heißt das was 🙂

      Gefällt mir

      22. Februar 2014 um 10:40

  10. Warst wieder auf so schönen geheimnisvollen Pfaden mit herrlicheen Felsformationen unterwegs liebe Ute! 🙂
    Sehr schöne Bilder mit fantasievollen Fabeltieren am Wegesrand 😀
    Liebe Grüße von Herzen ♥

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 20:35

  11. Liebe Ute,
    man kann sich allerhand dort vorstellen. Dass dort Trolle oder kleine Riesen hausen oder längst vergessene Schätze verborgen sind. Nur, dass dort mal das Meer war, ist nicht offensichtlich. Ich hab gleich mal nachgeschaut, wo das Tal liegt. Gar nicht so weit weg von hier. Das wird mal ein Sonntagsausflug im Frühjahr. Danke für den Tipp und die wunderbaren Bilder.
    Lieben Gruß von Sabine

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 21:07

    • Sabine, wenn ihr mal dort hinfahrt, dann nehmt auch den Weg auf der Seite des Hotels. Dort ist es fast ursprünglicher als auf der anderen Seite.

      Gefällt mir

      22. Februar 2014 um 10:41

  12. Solche Felsen sieht man auch bei uns im Pfälzerwald sehr oft. Bei uns herrscht aber der Buntsandstein vor. Durch Witterungseinflüsse ergeben sich immer wieder schöne Felsformationen.

    siehe hier: http://www.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/35/Teufelstisch_Winter.JPG&imgrefurl=http://de.wikipedia.org/wiki/Teufelstisch_%28Hinterweidenthal%29&h=1536&w=2048&sz=2225&tbnid=CYYiR0d7z7WiDM:&tbnh=92&tbnw=122&zoom=1&usg=__dtPSKuWJBc-Zd7zUsgMsMyTqQ3c%3D&docid=4xpXVoBjeIlNpM&sa=X&ei=emYIU8_aJYGhtAbx6IGYBQ&ved=0CDQQ9QEwAQ&dur=3486

    Liebe Grüße an Dich
    Harald

    Gefällt mir

    22. Februar 2014 um 09:58

    • Meine Mutter war Pfälzerin und sie schwärmte Zeit ihres Lebens vom Pfälzer Wald 🙂

      Gefällt mir

      22. Februar 2014 um 10:42

      • Also was heißt das? Einfach mal die Pfalz besuchern und im Pfälzer Wald wandern gehen. Hütten zum EInkehren gibt es jede Menge. Die Preise sind dort sehr moderat.

        Gefällt mir

        22. Februar 2014 um 10:44

  13. Jetzt wüsste ich gerne noch, wo sich das Wental befindet. Schöne Bilder!

    Gefällt mir

    22. Februar 2014 um 12:57

    • Grob gesagt zwischen Heidenheim und Schwäbisch Gmünd, der Ort dort in der Nähe heißt Bartholomä.

      Gefällt mir

      22. Februar 2014 um 17:25

  14. Liebe Ute, ich kann mich eigentlich immer nur wiederholen, ich gehe gerne mit dir spazieren, es ist immer wieder spannend. Wünsche dir noch einen schönen Sonntag, mit herzlichen Grüßen Barbara

    Gefällt mir

    23. Februar 2014 um 09:18

  15. Toller Ausflug. Und ich bin mir nicht sicher, ob bei Sonnenschein und blauer Himmel, die Stimmung so gut rüber gekommen wäre, ganz toll 🙂

    Gefällt mir

    23. Februar 2014 um 17:24

    • Du hast sicher Recht, dann wärs nicht mehr so geheimnisvoll gewesen 🙂

      Gefällt mir

      23. Februar 2014 um 18:05

  16. tolle fotos und es scheint, als ob bei euch wirklich schon der fruehling angekommen ist. schick ihn doch bitte auch ganz schnell zu mir rueber. ich wuerde mich freuen, obwohl ich ja eigentlich schon auf den sommer warte….

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    26. Februar 2014 um 03:46

    • Na ja, sagen wir, er liegt in den Startlöchern, der Frühling 🙂

      Gefällt mir

      26. Februar 2014 um 11:07

  17. Liebe Ute es sind tolle Fotos was man alles so sieht wenn man richtig hinschaut hast du super fotografiert sehr schön ein super Wochenende wünsche ich dir mit ganz lieben vielen Grüßen Klaus

    Gefällt mir

    28. Februar 2014 um 11:46

  18. Einfach nur grosse Klasse…

    Gefällt mir

    2. März 2014 um 16:58

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s