ute`s Fotoblog

Was mir so vor die Linse kam


Ein kleiner Spaziergang am Sonntag und ein Sammelsurium von Bildern.

Noch in der Stadt gings vorbei am Kriegerdenkmal

Denkmal

Auf der anderen Straßenseite werde ich daran erinnert, dass ich  eigentlich überhaupt nichts anzuziehen habe 🙂

Schaufensterpuppen

Raus aus der Stadt Richtung Tiefenhöhle.

Es herrscht Tauwetter

Tauwetter

Allerdings geht ein sehr stürmischer Wind.

Hier ein Blick auf die windzerzauste Landschaft

Landschaft

Landschaft1

Landschaft2

Die Bäume sind noch im Winterschlaf

Bäume

Ast

Da es keine weiteren Motive gab, habe ich noch ein paar A……….stlöcher fotografiert 🙂

Astloch

Astloch1

Astloch2

So, das wars, mehr habe ich unterwegs nicht gefunden.

Advertisements

51 Antworten

  1. Ute, geht es dir nicht auch so, dass du froh bist, aus diesem Alter: „Auf der anderen Straßenseite werde ich daran erinnert, dass ich eigentlich überhaupt nichts anzuziehen habe “ rauszusein?

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 10:18

    • So ganz raus werde ich da nie sein, liebe Clara. Gerade habe ich mir wieder zwei Hosen bestellt 🙂

      Gefällt mir

      11. Februar 2014 um 12:24

      • Was sein muss, muss sein – aber wir sagen doch nicht: „Ich habe nichts zum Anziehen, wenn der Kleiderschrank zu jedem neuen Stück sagt: ‚Du kommst hier nicht rein‘ „.

        Gefällt mir

        11. Februar 2014 um 14:42

  2. Liebe Ute, was für ein schöner Spaziergang, es taut, endlich bei euch.
    Kriegerdenkmal, ja die müssen immer erinnern.
    Übrigens, den neuen Reblog -Button habe ich deaktiviert, unter Dashboard, Einstellungen, Sharing.
    Es reicht doch, wenn da oben immer schon das Rebloggen angeboten wird.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 11:14

  3. Ach so, die A..stlöcher, die haben mich natürlich zum Lachen gebracht, tolle Aufnahmen, auch davon, kicher

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 11:15

  4. Liebe Ute, war doch schön, super schönen Tag für dich

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 12:00

  5. Hallo liebe Ute!

    Deine Bilder find‘ ich toll. Was sich nicht alles auf einem Spaziergang ablichten lässt. Nicht wahr?
    Ich müsste mir auch mal angewöhnen die Kamera einzupacken wenn ich Draußen unterwegs bin. Bei uns gibt’s bestimmt auch viel Interesanntes zu fotografieren. Vielleicht denke ich bei meinem nächsten Spaziergang durch den Ort oder die Stadt an meine Kamera. Mal gucken…

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 12:03

    • Eigentlich sollte man die Kamera immer daei haben. Gehe ich einmal ohne, dann gibt es ganz bestimmt ein super Motiv 🙂 Aber ich mag auch nicht immer das schwere Gerät mitschleppen.

      Gefällt mir

      11. Februar 2014 um 12:27

  6. Na ja, groß ist die Auswahl an Klamotten auf der anderen Straßenseite grade nicht gewesen. 😉

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 13:17

  7. Typisch Frau . Nix an zuziehen. Tolle Bilder. wir haben hier noch gar keinen Schnee gesehen. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. L.G.

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 13:44

  8. Genau das ist es auch bei mir: die Kamera ist herrlich unpraktisch, groß und schwer. Tja…aber ohne Fleiß kein Preis! Ich hab‘ schon so oft schöne Motive entdeckt und mich dann darüber geärgert, sie nicht fotografieren zu können, da keine Kamera zur Hand. Mein Mann sagt dann immer: „Nimm‘ doch Dein Handy!“ Aber die Handybilder sind nicht zu vergleichen mit den Fotos, die die Kamera erzeugt.
    Ich werd‘ nach diesem Bericht von Dir bestimmt beim nächsten Mal daran denken, die Kamera einzupacken 🙂

    LG
    Malina!

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 13:46

    • Eine kleine Taschenkamera hätte ich ja auch noch. Aber wie du sagst, man ist dann mit den Bildern nicht zufrieden.

      Gefällt mir

      11. Februar 2014 um 16:36

  9. Liebe Ute,
    ich habe die Kamera auch immer dabei und entdecke selbst auf den 1000fach ausgetretenen Wegen meistens etwas Interessantes. Mir gefällt deine „Beute“!
    Liebe Dienstagsgrüße
    moni

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 14:44

    • Stimmt, Moni, man findet immer irgendwelche Motive. Es freut mich, wenn dir die Bilder gefallen.

      Gefällt mir

      11. Februar 2014 um 16:37

  10. Na der Bildhauer war aber beim Pferdeschweif auch mit den Gedanken wo anderes.(ev. Eine Bildhauerin)
    L.G.
    Lucian

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 16:31

    • Was du alles siehst 🙂 Keine Ahnung, wer das Werk gestaltet hat.

      Gefällt mir

      11. Februar 2014 um 16:37

  11. Liebe Ute,
    windzerzaust oder nicht – diese Landschaft ist einfach schön. Und du findest immer schöne Motive, an denen du nicht so einfach vorbeigehen kannst.

    Liebe Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 17:59

    • Danke Traudi. Stimmt, Motive gibt es immer, man muss nur rausgehen. Das allerdings fällt bei dem stürmischen Wetter nicht so leicht 🙂

      Gefällt mir

      12. Februar 2014 um 09:10

  12. Was Du so alles entdeckst unterwegs! Ich muss mal mein Augenmerk auf die Astlöcher legen. Die sind sehr fotogen. Die Alb und ihr Himmel auch, immer wieder.
    Lieben Gruss von Sabine

    Gefällt mir

    11. Februar 2014 um 22:29

    • Das ist mir auch jetzt erst aufgefallen, wie unterschiedlich die Astlöcher aussehen 🙂

      Gefällt mir

      12. Februar 2014 um 09:11

  13. einen guten Tag wünsche ich dir

    Gefällt mir

    12. Februar 2014 um 12:08

  14. Schöne Fotos lieber Gruß und einen schönen Nachmittag.Gislinde

    Gefällt mir

    12. Februar 2014 um 15:02

  15. Ja liebe Ute es ist schon sehr schön da kann man schon Frühling dazu sagen es gibt so viel zu fotografieren sei ganz lieb gegrüßt Klaus und eine gute Nacht

    Gefällt mir

    12. Februar 2014 um 19:58

    • So richtig Frühling ist das noch nicht, aber man kann ihn erahnen 🙂

      Gefällt mir

      13. Februar 2014 um 09:35

  16. liebe Ute, lass dich ganz herzlich grüßen, Klaus

    Gefällt mir

    13. Februar 2014 um 13:59

  17. alles Gute zum Valentinstag, liebe Ute

    Gefällt mir

    14. Februar 2014 um 13:06

  18. Liebe Ute,
    ich mag deine Bilder und komme auf deine sTreifzüge immer wieder gerne mit. Du hast ein ähnliches Auge wie ich, du guckst da hin, wo andere nicht mal sehen, dass das Motiv total sehensweret ist.
    Liebe Grüße, Luiserl ♥

    Gefällt mir

    14. Februar 2014 um 19:10

    • Danke Luiserl, stimmt schon, du hast einen ähnlichen Blick ♥♥♥

      Gefällt mir

      14. Februar 2014 um 19:49

  19. Schaffe es nun auch endlich mal wieder mich durch meine Lieblingsblogs zu klicken liebe Ute. 🙂
    Hast wirklich einen sehr schönen Blickwinkel um vieles woran manche achtlos vorübergehen sehr interessant hervorzuheben! Gefällt mir immer wieder sehr gut und welche Frau hat jemalss genügend Klamotten im Schrank! 😀
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünsche ich dir von Herzen ♥

    Gefällt mir

    14. Februar 2014 um 20:02

    • Danke liebe Ann. Apropos Klamotten, ich bin gerade am Ausmisten, mal sehen ob ich mich von irgendetwas trennen kann 🙂

      Gefällt mir

      15. Februar 2014 um 10:48

      • Mach auch ich regelmäßig, damit wieder für Neues genügend Platz im Schrank wird liebe Ute! 😀

        Gefällt mir

        15. Februar 2014 um 12:40

  20. Danke liebe Ute für den schönen Spaziergang, so ein bisschen frische Luft hat mir gut getan.

    Die Fotos sind wieder wunderschön und der blaue Himmel, super.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Kathrin *hüstel*

    Gefällt mir

    15. Februar 2014 um 12:42

    • Danke Kathrin, auch dir ein schönes Wochenende. Ich hoffe, dass dein Husten bald vorüber geht.

      Gefällt mir

      15. Februar 2014 um 13:35

  21. schönen Samstag, liebe Ute

    Gefällt mir

    15. Februar 2014 um 12:59

  22. Damit hast Du jedenfalls unter Beweis gestellt, dass man immer fotografieren kann, egal welche Jahreszeit, egal wie das Wetter ist.

    Gefällt mir

    16. Februar 2014 um 17:29

    • So ist es, liebe Agnes. Nur manchmal fehlt einfach die Lust, rauszugehen 🙂

      Gefällt mir

      16. Februar 2014 um 19:38

  23. Liebe Ute,
    ich würde jetzt lieber mit dir spazieren gehen und so einiges vor die Linse bekommen als mein Blog wieder in Ordnung zu bringen. Der zerzauste Baum gefällt mir, aber noch mehr die Weite der Landschaft. Da engt es mich in meiner Stadt immer ganz schön ein.
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

    18. Februar 2014 um 18:29

    • Beides hat halt Vor- und Nachteile, liebe Gudrun, Stadt und Land. Aber ehrlich gesagt genieße ich – obwohl ursprünglich Stadtkind, das Landleben.

      Gefällt mir

      18. Februar 2014 um 22:06

  24. Liebe Ute, ich hoffe, es geht dir gut? Wünsche deinen guten Tag, Klaus

    Gefällt mir

    20. Februar 2014 um 12:24

    • Danke Klaus, es geht mir gut. Ich habe nur gerade nicht so viel Zeit um Blogrunden zu machen.

      Gefällt mir

      20. Februar 2014 um 18:18

  25. Liebe Ute es sind doch schöne Fotos geworden ,aber jetzt fängt ja schon alles an zu blühen da gibt es dann Fotomotive in Hülle und Fülle sei ganz lieb gegrüßt und einen sonnigen Donnerstag wünscht dir Klaus

    Gefällt mir

    20. Februar 2014 um 13:06

    • Da müssen wir hier noch ein wenig warten. Ich war gestern und heute unterwegs, aber es ist noch kein Blümchen zu sehen 😦

      Gefällt mir

      20. Februar 2014 um 18:18

  26. schöne Grüße, KLaus

    Gefällt mir

    21. Februar 2014 um 13:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s