ute`s Fotoblog

Ulmer Weihnachtsmarkt


Heute gehe ich mit euch auf den Ulmer Weihnachtsmarkt.

Am Fuße des Ulmer Münsters ist er aufgebaut

Münster

Das Münster hat übrigens den höchsten Kirchturm der Welt.

Alle Jahre wieder ist auch die Krippe mit Schäfchen und Eselchen zu sehen.

Krippe

Schaf

Esel

Aber noch ist es hell und wir gehen erst mal einen Kaffee trinken.

Es wird langsam dunkel. Straßen und Schaufenster erstrahlen in weihnachtlichem Glanz.

Straßenschmuck

Schaufenster

Vom Cafe aus haben wir einen schönen Blick auf den Weihnachtsmarkt

Blick aus Cafe

Zwei Schnappschüsse vom Bummel über den Markt

bunte Sterne

Engel an Häuschen

Hier nochmal ein kurzer Blick auf einen Teil des Münsters

Münsterteil mit Baum

Mit der nun schön beleuchteten Krippe verabschieden wir uns von Ulm

Krippe beleuchtet

40 Antworten

  1. Sehr schöne und stimmungsvolle Fotos hast du gemacht. Auf unserem Weihnachtsmarkt gibt es auch eine lebendige Krippe, aber ich war noch gar nicht da, vielleicht morgen, denn wegen Sturm hatte er geschlossen.

    LG Mathilda 🙂

    Gefällt mir

    6. Dezember 2013 um 15:59

    • Hier im Süden ist es zwar auch stürmisch, aber nicht so schlimm.

      Gefällt mir

      6. Dezember 2013 um 18:58

  2. Sehr schöne Fotos Ute, danke fürs mitnehmen!
    Ich werde erst nächste Woche in Prag meinen diesjährigen Adventmarktbesuch absolvieren 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    6. Dezember 2013 um 17:30

    • Auf den Weihnachtsmarkt in Prag kommt auch nicht Jeder. Das wird sicher sehr schön.

      Gefällt mir

      6. Dezember 2013 um 18:59

      • Das ist nicht allzuweit von uns, so knapp 300 km,..
        Also das geht schon.
        Aber natürlich ist da ein Tag zuwenig.
        Nach Wien will ich aber nicht unbedingt, und hier haben wir nur kleinere,…

        Gefällt mir

        6. Dezember 2013 um 19:01

  3. Wunderschöne weihnachtliche Fotos sind das liebe Ute.

    Auch auf unserem Weihnachtsmarkt gibt es eine lebendige Krippe.

    Ich war noch nicht dort und weiß auch nicht ob es irgendwann noch klappt.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Adwentswochenende.

    Liebe Grüße

    Kathrin

    Gefällt mir

    6. Dezember 2013 um 17:58

    • Liebe Kathrin, ich hoffe doch, dass du noch einen kurzen Besuch dort machen kannst.
      Noch zwei Weihnachtsmärke stehen bzw. standen bei mir auf dem Programm. Dieses Jahr ist wohl bei mir Weihnachtsmarkt-Adventszeit 🙂

      Gefällt mir

      6. Dezember 2013 um 19:00

  4. Liebe Ute, wie schön, so habe ich auch mal den Winter in der Ulmer Altstadt erleben können, mit herrlicher Advents-Beleuchtung, der Krippe mit lebenden Tieren.
    Danke dafür
    Bärbel
    Dir noch einen guten Nikolaus-Abend ♥

    Gefällt mir

    6. Dezember 2013 um 19:22

  5. So einen schönen und romantischer Weihnachtmarkt mit sogar lebenden Tieren in der Krippe besuchte ich noch nie Liebe Ute. Wüsste auch nicht wo es in Bayern auch so etwas gibt. Aber mal sehn und wirklich sehr schöne Foto’s hier bei dir!
    Liebe Grüße und noch eine schöne Adventszeit wünsche ich dir von Herzen ♥ ✩

    Gefällt mir

    6. Dezember 2013 um 20:29

    • Ann, das gibt es bestimmt in Bayern auch, wobei Ulm ja schon an der bayerischen Grenze liegt 🙂 Eine schöne Adventszeit auch für dich.

      Gefällt mir

      6. Dezember 2013 um 22:18

  6. Das sieht ja so schoen aus! I finde UIm sowieso sehr schoen. Super Bilder Ute!

    Gefällt mir

    6. Dezember 2013 um 22:56

  7. Vor dem Münster habe ich auch schon mal gestanden und habe hochgeschaut. Der Weihnachtsmarkt scheint sehr schön zu sein. Und der Esel ist wirklich süß.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    Gefällt mir

    7. Dezember 2013 um 02:09

  8. Schöne Bilder wünsche dir einen schönen zweiten Advent.Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    7. Dezember 2013 um 14:18

  9. wunderschön, das Ganze wieder, habe einen guten Tag, Klaus

    Gefällt mir

    7. Dezember 2013 um 14:18

  10. Eine sehr schöne Stimmung zeigen Deine Bilder. Der Ulmer Weihnachtsmarkt ist wirklich einen Besuch wert, schon alleine wegen des putzigen schwarz-weißen Esels.
    Lieben Gruß
    Sabine

    Gefällt mir

    7. Dezember 2013 um 17:45

    • Dieser kleine Esel war ziemlich angriffslustig wenn er nicht gerade fraß. Er knabberte schon auch mal an deinem Ärmel, der ihn streicheln wollte 🙂

      Gefällt mir

      8. Dezember 2013 um 11:25

  11. Uih…..sind das schöne Eindrücke….die ich nicht zerreden möchte, eher auf mich einwirken lassen möchte….. ♥ Luiserl

    Gefällt mir

    8. Dezember 2013 um 00:13

  12. wunderschoene aufnahmen. bei euch ist auch alles schoen beleuchtet. ich bin dir nur etwas neidisch wegen dem weihnachtsmarkt.

    schoenen 2. advent wuensche ich dir

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    8. Dezember 2013 um 06:16

    • Sammy, bei euch ist die Weihnachtsbeleuchtung doch noch viel größer und bunter. Aber vielleicht magst du ja gerade die etwas „ruhigere“ und nicht so bunte Beleuchtung.

      Gefällt mir

      8. Dezember 2013 um 11:27

  13. Die Beleuchtungen in Ulm sind ja wunderschön,
    Die beleuchtete Straße (5. Bild) gefällt mir sehr.
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    8. Dezember 2013 um 20:22

  14. Diese Weihnachtsbeleuchtung, egal ob in Ulm oder anderswo mag ich sehr.
    Sie strahlt einfach Wärme aus.

    Gefällt mir

    9. Dezember 2013 um 10:14

  15. Das ist aber ein schöner Weihnachtsmarkt, liebe Ute. Schöne und stimmungsvolle Fotos zeigst du. So war ich wenigstens mit dir auf dem Weihnachtsmarkt. Um den in Leipzig drücke ich mich immer erfolgreich herum. 😀
    Liebe Grüße von der Gudrun, mit jetzt immer ganz wenig Zeit.

    Gefällt mir

    9. Dezember 2013 um 12:55

    • Bei mir ist in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt-Besuchsvirus ausgebrochen, liebe Gudrun. Meist reiner Zufall, mal mit der Freundin, mal mit jeder Bekannten und immer wieder auf einen anderen Markt. Ich genieße es, wer weiß, was im nächsten Jahr ist.

      Gefällt mir

      9. Dezember 2013 um 13:56

  16. wünsche dir eine gute Woche, Klaus

    Gefällt mir

    9. Dezember 2013 um 15:41

  17. ich hoffe, es ist alles im Lot bei dir, schönen Dienstag, Klaus

    Gefällt mir

    10. Dezember 2013 um 13:16

  18. Hallo!

    Wir waren in diesem Jahr noch auf keinem Weihnachtsmarkt gewesen; meine kleine Familie und ich! Irgendwie hatten wir bisher nicht die Muse dazu. Doch vielleicht bekommen wir noch einen zu sehen bevor der Heilige Abend ist. Dazu muss ich aber auch sagen, dass wir generell keine fleißigen Besucher solcher Märkte sind. Doch des Kindes wegen sollten wir in der nächsten Zeit wirklich mal einen besuchen. In unserer Nähe gibt es auch ziemlich schöne und große noch dazu.

    Anmerkung:
    Da ich im Bericht gerade „Ulm“ gelesen hab‘. Dazu noch eine kleine Anekdote, wenn ich darf. Als wir 2013 nach Obertrogen fuhren (Allgäu), haben wir uns verfahren und standen mit dem Auto plötzlich in Ulm. Ich saß am Steuer und fand mich plötzlich in einem riesigen Verkehrskreisel wieder und das mit dem riesen Schlachtschiff meines Mannes. Ich mach‘ es kurz und sage nur: Ich erntete ein Hupkonzert, weil ich nicht wusste wohin 😉 Gott sei Dank hab‘ ich das überstanden!

    P. S.
    Deine Fotos sind hübsch!

    Gefällt mir

    10. Dezember 2013 um 14:47

    • Das ist aber keine schöne Erinnerung an Ulm. Hauptsache, du hast aus dem Kreisel wieder rausgefunden 🙂 Das nächste Mal macht ihr einfach Halt in Ulm, es lohnt sich.

      Gefällt mir

      10. Dezember 2013 um 16:25

  19. Es ist schon merkwürdig, die Weihnachtsmärkte ähneln sich doch sehr! Trotzdem mag ich deine Bilder sehr, sie fangen die geheimnisvolle Stimmung wunderbar ein!

    Gefällt mir

    10. Dezember 2013 um 17:24

    • Für mich sind sie eigentlich doch etwas unterschiedlich, da die kleineren von Vereinen eingerichtet sind und die großen halt komerziell.

      Gefällt mir

      13. Dezember 2013 um 18:36

  20. Ist schon gigantisch dieser Kirchturm, und ich denke es ist sehr schön im Umfeld der Kirche einen Weihnachtsmarkt zu besuchen.
    Bist Du eigentlich schon mal oben auf dem Turm gewesen?
    Ich habe mich bisher (war immerhin schon drei Mal in Ulm) nicht dazu aufraffen können, erschien mir doch zu anstrengend.
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    13. Dezember 2013 um 17:30

    • Agnes, ich war einmal dort oben, habe mir dann aber geschworen „nie wieder“ 🙂

      Gefällt mir

      13. Dezember 2013 um 18:37

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s