ute`s Fotoblog

Herbstzeit-Pilzzeit


Es wird Herbst.

Gestern auf unserer Wanderung am Albrand haben wir die ersten Pilze entdeckt.

Gleich eine ganze Menge auf einmal

Pilze2a-klein

Gehen wir mal etwas näher ran

Pilze3-klein

Pilze-klein

Pilz3-klein

Ach ja, einen schönen Ausblick hatten wir auch 🙂

Ausblick1-klein

Ausblick5-klein

Advertisements

31 Antworten

  1. Hallo Ute,

    was heißt „Herbstzeit=Pilzezeit“? Pilse gibt es doch das ganze Jahr. 😉
    Die Alb ist auch eine sehr schöne Landschaft.

    LG Harald

    Gefällt mir

    7. September 2013 um 16:09

    • Harald, deine Pil-s-e gibt es wirklich das ganze Jahr 🙂

      Gefällt mir

      7. September 2013 um 18:44

  2. Hmmmmm, jetzt habe ich den feinwürzigen Schwammerlduft in der Nase… 😉

    Gefällt mir

    7. September 2013 um 16:44

  3. Ute, du machst mir Appetit, Ein ganz klein wenig kenne ich mich aus in der Materie – zumindest habe ich alle Pilze, die ich bisher gesammelt und gegessen habe, überlebt – sogar ohne Krankenhausaufenthalt. – Ich liebe Pilze, richtig doll!

    Gefällt mir

    7. September 2013 um 18:28

    • Das soll wohl ein Parasol sein, wie mir eine Bekannte sagte. Ich kenne mich da überhaupt nicht aus.

      Gefällt mir

      7. September 2013 um 18:46

      • So ist es – und man kann ihn wunderbar panieren und braten – ein schönes Abendbrot!

        Gefällt mir

        7. September 2013 um 19:14

  4. Liebe Ute,
    ich sammle leidenschaftlich gerne Pilze – und habe bis jetzt überlebt. Ich kenne nicht viele, nehme nur solche, die ich kenne.
    Grüßle
    Traudi

    Gefällt mir

    8. September 2013 um 08:45

    • Leider kenne ich mich da überhaupt nicht aus. Ich kaufe die Pilze lieber auf dem Markt 🙂

      Gefällt mir

      8. September 2013 um 10:27

  5. Ein herrlicher Anblick, aber ob die auch genießbar sind liebe Ute?
    Bei uns ist es noch nicht so weit mit den Pilzen und liebe es sehr in die Pilze zu gehen 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir von Herzen ♥

    Gefällt mir

    8. September 2013 um 10:12

    • Das ist wohl ein Parasol, wie mir gesagt wurde, also genießbar. Aber ehrlich, ich möchte es lieber nicht ausprobieren. 🙂

      Gefällt mir

      8. September 2013 um 10:28

  6. Schöne Pilze toll fotografiert wir haben Pfifferlinge gefunden an einem Platz wo man es gar nicht vermutet, haben sie auch gleich verspeist ,dazu leckeren Salat und Kartoffeln dazu was will man mehr einen schönen Sonntag Klaus

    Gefällt mir

    8. September 2013 um 10:52

  7. ist schon so, die Pilssucher sind schon unterwegs, ich kaufe sie mir lieber, da bin ich wenigstens sicher, einen schönen Sonntag, Klaus

    Gefällt mir

    8. September 2013 um 12:21

  8. Ich war früher mit meinem Vater immer in den Pilzen. Wir setzten uns auf das Moped und gurkten ein Stück weiter hinein nach Thüringen. Mein Vater hatte da so seine Plätze.
    Hier wüsste ich nicht, wo ich hinfahren sollte. Und so werde ich wohl meine Pilze kaufen müssen.
    Um die Ausblicke im Ländle beneide ich dich immer sehr. Das sagt ein neidischer Flachlandbubi. 😀

    Gefällt mir

    8. September 2013 um 13:25

    • „Flachlandbubi“ ist süß 🙂 Dafür muss ich ständig bei den Wanderungen bergauf schnaufen. Mein einziger Trost ist immer, irgendwann gehts dann wieder bergab 🙂

      Gefällt mir

      8. September 2013 um 14:08

  9. Ein schöner Blick ins Ländle!
    LG Sabine

    Gefällt mir

    8. September 2013 um 16:20

  10. Mhhhhh Parasol 😀 Die sammeln wir auch immer mit. Sehr hübsch anzusehen und sooo lecker 😀

    Gefällt mir

    8. September 2013 um 17:51

    • Also ich habe sie stehen lassen, zumal ich erst hinterher erfahren habe, dass sie essbar sind 🙂

      Gefällt mir

      9. September 2013 um 12:03

  11. Was war denn dort mal auf dem Kegelhügel?
    Und, die Schwammerl gleich mitgenommen?

    Gefällt mir

    9. September 2013 um 09:38

    • Das ist ein Teil der drei Kaiserberge Staufen, Stuifen und Rechberg. Welcher weiß ich nicht genau. Der Hohenstaufen war die Stammburg der Staufer und die drei Kegel sind nach ihnen benannt. Die Schwammerln habe ich nicht mitgenommen, weil ich sie gar nicht kannte – ich fotografiere sie lieber, ist für mich gesünder 🙂

      Gefällt mir

      9. September 2013 um 12:07

      • Ich suche auch keine Schwammerl, da ich keine Ahnung davon habe. Ich lasse die auch stehen.

        Danke für den Hinweis wegen den Kegeln.

        Gefällt mir

        9. September 2013 um 16:39

  12. Wünsche dir einen schönen Tag schöne Pilze sehen gut aus müsste auch mal sammeln gehen.Wünsche dir eine gute neue Woche Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    9. September 2013 um 11:38

  13. Mhhhh lecker Pilze, oder ?

    L.G.
    Lucian

    Gefällt mir

    9. September 2013 um 12:14

  14. Es herbstelt wirklich schon, das macht mir noch keine Freude, dafür war der Sommer zu kurz.
    Der dritte Pilz sieht aus wie ein Parasol oder Schirmpilz, den kann man essen, das soll eine Delikatesse sein.
    Aber das weiß ich nur von anderen, ich bin absoluter Pilz-Unkenner 😉

    Enjoy your meal / Guten Appetit

    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    9. September 2013 um 17:48

    • Das habe ich auch erst hier gelesen. Ich hätte ihn sowieso nicht gesammelt 🙂

      Gefällt mir

      9. September 2013 um 17:50

      • Ich sammele auch keine Pilze 😉
        Meine Kenntnisse reichen nicht aus um da mit Sicherheit zu sagen „der Pilz ist eßbar“

        Gefällt mir

        9. September 2013 um 23:09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s