ute`s Fotoblog

Spaziergang auf dem Tugendpfad


Dieser Pfad befindet sich in Blaubeuren und heißt tatsächlich so 🙂 Er führt entlang der Blau. In ca. einer Stunde hat man den Rundgang in schöner Natur beendet.

Blick vom Tugendpfad aufs Blautal. Am Wochenende fährt das „Bähnle“ im Hintergrund für alle die nicht mehr so gut zu Fuß sind.

Blau mit Bähnle-klein

Jetzt einfach ein paar Bilder von Pflanzen und Tierchen, die uns auf dem idyllischen Weg begegneten

Mohnblume1-klein

Akelei1-klein

Goldregen-klein

Hirschkäfer2-klein

Echse1-klein

Echse3-klein

Zum Schluss noch ein Blick in Fenster und Vorgarten und natürlich darf eine Aufnahme vom bekannten Blautopf auch nicht fehlen. Dort entspringt die Blau.

humanoid1-klein

humanoid-klein

Blautopf-klein

Advertisements

48 Antworten

  1. Simply beautiful!

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 08:47

  2. „Danke, jetzt bin ich endlich auf dem Pfad der Tugend.“ Das ist doch genau der passende Kommentar auf den alle warten. Herzliche Grüße aus München, Josef

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 09:41

    • Josef, das Problem ist, dass man nach einer Stunde den Pfad der Tugend wieder verlässt 🙂

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 13:49

  3. pixelspielerei

    Ach, schön! Und eine Stunde ist gut zu schaffen. Vor allem bei schönem Wetter und das hattet Ihr offensichtlich. Das war eine ordentliche Leistung vom Himmel! ☼

    Schöne Fotos … zum Durchatmen. Tut gut!

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 11:14

    • Für mich ist eine Stunde gut, eineinhalb Stunden sind auch noch einigermaßen, bei zwei Stunden stoße ich dann langsam an meine Grenzen. Na ja, wollen wir dem Himmel verzeihen, er bemüht sich ja, jetzt alles nachzuholen, was er versäumt hat.

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 13:51

  4. da bin ich doch gerne mit gewandert, aber warum Tugendpfad, schönen Sonntag für dich, Klaus

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 11:26

    • Klaus, ich habe keine Ahnung, warum der Pfad so genannt wird. Auch dir einen schönen Restsonntag.

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 13:52

  5. Alle Fotos so schön, das letzte ganz besonders!!!

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 11:49

  6. Schöne Fotos wieder mal wünsche einen schönen Sonntag,und gute neue Woche Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 12:15

    • Auch dir einen schönen Restsonntag und eine gute neue Woche, liebe Gislinde.

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 13:53

  7. Blaubeuren ist auch für mich immer wieder schön. Nur vom Tugenpfad weiß ich (noch) nichts. Ist das der Weg, der anfangs an den Mühlen vorbeiführt?

    Grüßle
    Traudi

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 14:13

    • Ja Traudi, hinter der Mühle kann man losgehen. Der Weg führt dann immer am Hang entlang der Blau.

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 16:16

  8. Liebe Ute,
    Lustwandeln auf dem Tugendpfad???? Geht das überhaupt???
    Was für schöne Bilder Du mitgebracht hast, da hat der Spaziergang richtig viel Freude gemacht, wenn es laufend so hübsche Dinge zu entdecken gab, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 17:16

    • Klar Moni, das ist die „Lust an der Tugend“ 🙂 🙂

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 19:35

  9. Nun bist du also tugendhaft, liebe Ute.
    Wir haben es schriftlich ▲
    Die Blau, Mohn, Akelei, Goldregen, so herrliche Aufnahmen,
    Der grüne Käfer schillert so schön, eine laaaaaaaaaaaaange Schlange ist dir begegnet, oh, oh.
    Die Wurzel ist ja super, die blaue Blau zum Schluß eine tolle Abrundung.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 17:24

    • Danke Bärbel. Die laaaaange Schlange ist eine Waldeidechse 🙂

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 19:36

      • Sowas in der Art war mir ja klar, lach.
        Danke du Liebe ♥

        Gefällt mir

        16. Juni 2013 um 20:28

  10. Den Blautopf würde ich mir auch sehr gerne mal anschauen, das scheint ein faszinierendes Gewässer zu sein…

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 18:06

    • Es ist ein verhältnismäßig kleiner Quellsee aber von faszinierender Farbe, die sich bei jedem Wetter ändert. Vor allem faszinierende ist er für Taucher, die die Höhlen unter dem See erforschen.

      Gefällt mir

      16. Juni 2013 um 19:37

  11. Liebste Ute da hast du aber wunderschöne Fotos geschossen super,eine gute Nacht wünscht dir Klaus

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 21:18

  12. Sehr, sehr schöne Bilder und ein netter Name für einen Weg, Ute!

    Gefällt mir

    16. Juni 2013 um 21:57

    • Ob er mich auf den Pfad der Tugend gefährt hat??????? 🙂

      Gefällt mir

      17. Juni 2013 um 08:29

      • Ich weiß nicht,..bei mir hätte ich da so meine Zweifel hihi

        Gefällt mir

        17. Juni 2013 um 13:31

  13. Auf dem Pfad der Tugend zu wandeln ist durchaus erstrebenswert, dass es aber einen Weg gibt, der tatsächlich so heißt, finde ich ja klasse. Wenn ich Deine Impressionen sehe, finde ich, dass der Gang auf diesem Tugendpfad ebenso erstrebenswert ist. Ganz besonders begeistert hat mich das untere Bild. Es ist wunderbar stimmungsvoll.

    LG, Georg

    Gefällt mir

    17. Juni 2013 um 06:58

    • Den Blautopf mag ich auch sehr gerne. Er ist immer gut für Aufnahmen.

      Gefällt mir

      17. Juni 2013 um 08:31

  14. hallo, liebe Ute, wollte dir nur eine gute Woche wünschen , Klaus

    Gefällt mir

    17. Juni 2013 um 12:45

  15. Hoi Ute, Du hast einen schönen Bericht über den Tugendpfad geschrieben. Deine Bilder untermalen den Spaziergang entlang der Blau ganz toll. Dein Beitrag hat mich zum folgenden Spruch animiert : „In der Jugend wäre die Tugend manchmal hilfreicher gewesen als jetzt im Alter.“
    Grüsse Ernst

    Gefällt mir

    17. Juni 2013 um 14:05

  16. Diesen Tugendpfad würde ich auch gerne gehen. Ich muss ihn mir merken, wahrscheinlich kommen wir mal wieder in die Gegend.
    Immer wieder erstaunlich, wie schön blau der Blautopf ist.
    Lieben Gruss von Sabine

    Gefällt mir

    17. Juni 2013 um 21:09

    • Sabine, es ist wirklich ein schöner Rundgang von ca. einer Stunde.

      Gefällt mir

      18. Juni 2013 um 08:47

  17. Wenn ich das gewußt hätte, in Blaubeuren am Blautopf bin ich schon mal gewesen, aber auf dem Pfad der Tugend bin ich dort nicht gegangen.
    Da habe ich dann wohl etwas wichtiges verpaßt 😉
    Wieder was dazu gelernt.
    Und Käferchen und Echsen wandeln dann wohl auch gerade auf dem Pfade der Tugend.
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    17. Juni 2013 um 22:59

    • Käferchen und Echsen bleiben wohl auf dem Pfad der Tugend. Wir haben ihn wieder verlassen 🙂

      Gefällt mir

      18. Juni 2013 um 08:48

  18. den blautopf kenne ich ja, da war ich damals mit der schule.

    danke fuer die schoenen bilder die du uns von deinem spaziergang mitgebrachtg hast. der gruen schillernde kaefer ist ja cool. weisst du zufaellig wie der heisst?

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    18. Juni 2013 um 01:43

    • Nein Sammy, leider weiß ich nicht, wie der Käfer heißt. Dann ist der Blautopf ja für dich eine nette Erinnerung.

      Gefällt mir

      18. Juni 2013 um 08:49

  19. Ich glaube, liebe Ute, einen solchen Spaziergang muss ich jetzt mal planen, damit ich mich sortieren kann und zur Ruhe komme. Es fällt mir gerade etwas schwer, einen Anfang aller Unternehmungen zu finden. Und da wäre es besser, die Gedanken mal um etwas ganz anderes kreisen zu lassen.
    Ich bin jetzt erstmal mit dir gewandert. Und ich habe deine Bilder genossen.
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

    18. Juni 2013 um 09:47

  20. Wenn du etwas näher hier wärst, liebe Gudrun, dann würde ich dich einfach mal abschleppen 🙂

    Gefällt mir

    18. Juni 2013 um 10:32

  21. liebe Ute, bei euch auch so heiß, hier sind fasst 30 Grad, wunderschönen Tag, Klaus

    Gefällt mir

    18. Juni 2013 um 11:43

  22. Wieder ein wunderschöner Spaziergang mit Dir. Und den Blautopf würde ich auch gerne mal sehen. Habe schon darüber gehört, denke ich. Danke für’s Mitnehmen.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    Gefällt mir

    18. Juni 2013 um 13:00

  23. nur zwei Worte … liebe Ute … z-a-u-b-e-r-h-a-f-t-e Fotos

    Gefällt mir

    18. Juni 2013 um 15:18

  24. Der Käfer sieht ja ganz prächtig aus! Auch die Eidechsen sind sehr niedlich.

    Gefällt mir

    28. Juni 2013 um 20:16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s