ute`s Fotoblog

Bei den Schildkröten


Na dann wollen wir mal schauen, wer da schon wieder stört

Schildkröte4-klein

Hallo ihr, lasst mich bitte in Ruhe und nehmt den komischen schwarzen Kasten weg

Schildkröte5-klein

Ich bin nämlich auf der Suche nach Futter

Schildkröte2-klein

Lecker schmeckt das

Schildkröte3-klein

Neiiiiin, ihr bekommt nichts von meinem Futter

Schildkröte6bearbeitet-klein

Immer diese Störungen *grummel*

Schildkröte1-klein

Was die Alte nur wieder hat. Wenn mich jemand stört, dann tauche ich einfach ab

Schildkröte-klein

Advertisements

60 Antworten

  1. Nicht umsonst können Schildkröten uralt werden.
    Was für ein lustiger Bericht mit wunderbaren Fotos dazu.
    Liebe Ute, du machst das immer richtig schön.
    Es hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
    Danke dafür und dir einen guten Tag
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 09:25

    • Wie sagt man so schön? „Ein Lächeln am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen“ (frei nach Ute :-))

      Gefällt mir

      28. Mai 2013 um 10:28

  2. 😀 Mußte laut lachen…so schöne Fotos und herrlich passende Texte.
    Dank dafür und liebe Grüße von Mathilda 🙂

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 10:05

  3. Wie klasse ist DAS denn?! Super, liebe Ute! *gg

    Die Fotos … die Sprüche … hier scheint die Sonne … mehr geht ja gar nicht! ☼ Das wird ein guter Tag!

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 10:45

    • Wenn ich für dich zu einem guten Tag beitragen konnte, liebe Tina, dann bin ich mehr als zufrieden. ♥♥♥

      Gefällt mir

      28. Mai 2013 um 15:18

  4. langsam, bedächtig und darum langes Leben, richtig so, wünsche einen guten Tag, Klaus

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 10:57

    • Den „dicken Panzer“ hast du vergessen, der gehört auch noch zum langen Leben 🙂

      Gefällt mir

      28. Mai 2013 um 15:18

  5. Ute, das Kopffoto, wo sie ihren Rachen weit aufsperrt, das ist einmalig schön, die anderen Fotos alle zweimalig schön. Du konntest recht dicht an die Panzertiere ran?

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 11:09

    • Man konnte sehr dicht rangehen, liebe Clara. Allerdings musste ich sogar ein wenig weiter weg stehen, denn ich hatte mein 300 mm Objektiv drauf. (In meinem Sprachgebrauch “ das lange Rohr“ :-))

      Gefällt mir

      28. Mai 2013 um 15:19

  6. Tolle Fotos Ute, aber bitte lass die Tiere in Zukunft in Ruhe gell,….sowas ggggg

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 11:26

  7. Super getextet ja so Schindkröten haben es schon schwer sei ganz lieb gegrüßt liebste Ute Klaus

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 15:00

  8. Die habens nicht nur schwer, die sind sogar schwer, zumindest diese Alte 🙂

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 15:20

  9. Liebe Ute,
    herrlich betextet und super Fotos, vor allem soooo nah!!! Toll!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 17:33

  10. Sehr schöne Fotogeschichte 😀 Schildkröten mag ich – nur nicht die Schnappvariante 😉

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 17:48

    • Also geschnappt hat sie nicht, nur gedroht 🙂

      Gefällt mir

      28. Mai 2013 um 18:36

      • Die großen Landschildkröten sind ja meist brav…oder zu langsam für eine Verfolgung 😀 Aber die kleinen Wasserschildkröten sind bannig schnappig 😉

        Gefällt mir

        28. Mai 2013 um 18:42

  11. Ich liebe Deine Bildergeschichten, Ute! Ich glaube Du hast wirklich die „alte Morla“ gestört.
    LG Sabine

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 18:51

    • Ist ja auch verständlich, dass man sich bei den vielen Zoobesuchern gestört fühlt 🙂

      Gefällt mir

      29. Mai 2013 um 08:24

  12. Huh! 😯 Sieht ganz schön gruselig aus, wenn so eine Schildkröte ihren Rachen weit aufreisst. 😉

    Gefällt mir

    28. Mai 2013 um 21:39

    • Zuerst bin ich auch erschrocken, als ich das Bild in groß gesehen habe 🙂

      Gefällt mir

      29. Mai 2013 um 08:22

  13. Ich liebe diese Tiere und finde sie einfach faszinierend. Ich hatte auch mal eine griechische Landschildkröte, musste sie aber leider bei meinem Umzug nach Deutschland in Österreich zurück lassen. Sie kam zu meiner Tante, die auch schon welche hatte und ist irgendwann ausgebüchst.

    Vielen Dank für die schönen Bilder.

    Alles Liebe
    Nina

    Gefällt mir

    29. Mai 2013 um 06:54

    • Hallo Nina, nett, dass du mich besuchst. Eine Freundin von mir hat auch zwei Schildkröten. Für mich ist es immer wieder spannend, wenn sie im Frühjahr so langsam aus ihrem Winterschlaf erwachen.

      Gefällt mir

      29. Mai 2013 um 08:23

  14. Das sind ja wieder klasse Bilder liebe Ute und erinnere mich dabei an die uralte Morla aus der Unendlichen Geschichte 🙂
    Die eine wirkt aber ganz schön bissig, denn hast sie anscheinend grad in ihrer Mittagsruhe gestört *lach*
    Liebe Grüße und noch einen richtig schönen Tag wünsche ich dir ♥

    Gefällt mir

    29. Mai 2013 um 09:47

    • Genau Ann, ich habe sie gestört oder ihr hat die Kamera nicht behagt 🙂

      Gefällt mir

      29. Mai 2013 um 17:27

  15. Gedankenlesen kannst du also auch?
    Sehr schöne Fotos.

    Gefällt mir

    29. Mai 2013 um 11:22

  16. Hi hi hi…gestern habe ich im Fernsehen gesehen das man denen die Panzer einölt damit die locker flockig am Starnd rum liegen können….boh 260 kg wiegt so ein Teil.
    L.G.
    Lucian

    Gefällt mir

    29. Mai 2013 um 15:38

    • Hui, die sind aber schwer. Die möchte ich nicht auf dem Fuß liegen haben.

      Gefällt mir

      29. Mai 2013 um 17:29

  17. So schön tolle Sprüche dazu.dir noch einen schönen Abend sind wieder in Köln nur Regen.Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    29. Mai 2013 um 16:42

  18. Liebe Ute,
    da sind dir ja wirklich wunderschöne Fotos von den Schildkröten gelungen! Das sind wahre Brocken! Besonders gefällt mir das Foto von der „schreienden“ Schildkröte. Das ist soooo gut.
    Zwei Tage hatten wir Frühling!! Damit man nicht zu sehr verwöhnt wird, regnet es seit heute morgen schon wieder!!
    Liebe Grüße,
    Christa

    Gefällt mir

    29. Mai 2013 um 18:42

    • Danke Christa, es hat Spaß gemacht, im Zoo zu fotografieren. Hier sieht es auch schon wieder nach Regen aus.

      Gefällt mir

      30. Mai 2013 um 10:47

  19. Das Foto deiner grummelnden Schildkröte begeistert mich, liebe Ute. Ich glaube, das ist so eine richtige Sternstunde. Oder? Herrlich.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    30. Mai 2013 um 11:10

    • Stimmt Gudrun, das ist einfach nur Glück, dass die gerade „ihr Maul aufgerissen“ hat.

      Gefällt mir

      30. Mai 2013 um 16:00

      • Ich weiß nicht, wieso mich deine Bilder wieder an die unendliche Geschichte erinnern? 😀 Und ich weiß auch gar nicht, wie oft ich den Film mit meinen Kindern sehen musste.

        Gefällt mir

        30. Mai 2013 um 19:13

  20. Liebe Ute, wünsche für dich einen guten Tag, Klaus

    Gefällt mir

    30. Mai 2013 um 11:47

  21. Die hast Du ja klasse erwischt! Das „schimpfende“ Gesicht ist köstlich 🙂

    Gefällt mir

    30. Mai 2013 um 16:45

    • In dem Fall wohl ein Glück, dass sie mich nicht leiden konnte 🙂

      Gefällt mir

      30. Mai 2013 um 18:46

  22. Lustig erzählt und sehr schön fotografiert. Hat mir sehr gut gefallen. Bitte mehr davon. Auch die anderen Fotos aus dem Tierpark sind super.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    Gefällt mir

    30. Mai 2013 um 16:51

    • Es kommen schon noch welche, Brigitte. Wenn ich schon mal in einem Tierpark bin, dann wird auch fotografiert wie ein Weltmeister 🙂

      Gefällt mir

      30. Mai 2013 um 18:47

  23. Ach sind das wieder schöne Bilder, liebe Ute.
    Im Zoo gibt es unendlich viel zu fotografieren. da fällt mir dann zuhause die Auswahl immer sehr schwer.
    Der große Kopf von der Schildkröte erinnert mich an die Morla in „Die unendliche Geschichte“. Tolle Aufnahme!

    Viele Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    31. Mai 2013 um 09:05

    • Diese Morla muss ja meiner Schildkröte sehr ähnlich gewesen sein 🙂 Ich muss gestehen, ich habe die unendliche Geschichte nicht gesehen. Das muss ich unbedingt mal nachholen.

      Gefällt mir

      31. Mai 2013 um 10:31

  24. Ich finde alle Bilder, liebe Ute, grandios, aber das erste Bild wäre echt eine Postkarte wert…..Herzliche Grüße,
    Luise-Lotte ☺ ♥

    Gefällt mir

    31. Mai 2013 um 12:05

    • Dankeschön. Das Gute an den Tieren ist, dass sie stillhalten beim Fotografieren 🙂

      Gefällt mir

      31. Mai 2013 um 15:39

  25. Wow, was für Klasse eingefangene Fotos so nah..
    Und dann auch noch erraten was sie denkt..*lach
    Ich bin hin und weg.

    So nah und gross hab ich nur welche in Thailand gesehen..

    Liebe Grüsse, Elke

    Gefällt mir

    31. Mai 2013 um 12:35

    • Ich hoffe doch, dass ich ihre Gedanken richtig erraten habe, liebe Elke ;.)

      Gefällt mir

      31. Mai 2013 um 15:40

  26. Weißt Du wie alt diese Schildkröten sind?
    Sind ja mächtig große Tiere.
    Drei meiner (früheren) Arbeitskollegen hatten eine Schildkröte, die hatten schon vor dem Kauf des Tieres festgelegt wer die später nach ihrem Tod übernehmen wird, weil die Schildkröten sie um ein vieles überleben werden.
    Find ich schon seltsam solche Gedanken und Überlegungen beim Kauf eines Tieres zu haben.

    Gefällt mir

    31. Mai 2013 um 19:41

    • Wie alt die sind weiß ich leider nicht. Aber sicher lebten sie schon vor uns und werden uns auch überleben.

      Gefällt mir

      31. Mai 2013 um 21:14

  27. Fantastische Aufnahmen – ich bin begeistert! 🙂

    LG Bärbel

    Gefällt mir

    2. Juni 2013 um 14:58

  28. Herzlichen Dank für deinen tollen Bericht über diese Urviecher, Ute. Du hast deine sehr schönen Bilder mit prägnanten Texten versehen. Gefällt mir. Ernst

    Gefällt mir

    2. Juni 2013 um 16:02

  29. Wow! Das Bild von der „bösen“ Schildkröte ist ja echt klasse!!
    Voll gut!
    So sieht man diese Tiere doch selten, sonst strahlen sie doch eigentich Frieden aus.
    Lg Knutselzwerg

    Gefällt mir

    4. Juni 2013 um 20:31

    • Das ist halt wie bei den Menschen auch 🙂 Vielleicht schauen wir nicht ganz so giftig drein, wenn wir wütend sind, aber in der Regel strahlen wir ja auch Frieden aus, oder?????

      Gefällt mir

      5. Juni 2013 um 08:34

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s