ute`s Fotoblog

Waldspaziergang


Heute früh haben wir einen zweistündingen Waldspaziergang gemacht. Es war traumhaft schön. Die Sonne schien und die Vögel zwitscherten um die Wette.

Die Anemonen legen einen weißen Teppich über den Waldboden

Waldboden-klein

Das ist die „Waldschule“. Hier bekommen die Kinder wirklich ab und zu Unterricht.

Waldschule-klein

Die Krähe hat sich lautstark gemeldet, kam aber leider nicht näher

Krähe im Baum-klein

Dieses Vögelchen, das man leider nur bei genauem Hinsehen erkennt, ist gerade beim Nestbau. Meine Freundin meinte, es sei ein Kleiber.

Vögelchen1-klein

Unterwegs begegneten uns drei Handwerker auf Wanderschaft. Das sieht man heute zumindest hier nicht mehr all zu oft.

Wanderburschen-klein

Sie waren schneller als wir  🙂

Wanderburschen1-klein

Zum Abschluss noch ein Weihnachtsbaum. Das ist kein Witz. Hier hat wohl jemand seine Christbaumkugeln sehr humorvoll entsorgt.

Weihnachtsbaum5-klein

Weihnachtsbaum2-klein

Bis dahin ist aber noch eine Weile Zeit. Genießen wir jetzt erst mal den herrlichen Frühling.

 

Advertisements

35 Antworten

  1. Liebe Ute, in Erfurt hatten wir auch einen Wandergesellen gesehen. Da kenn ich nix, den hab ich angesprochen. Und ich durfte auch ein Foto von ihm machen und auch zeigen.
    Der war so freundlich, ich war hoch erfreut.
    So ein schöner Spaziergang durch den Wald ist was Feines, die Musik von oben tut einfach gut. Und die Waldschule, das ist ja Klasse, die gefällt mir.
    Danke für diesen schönen Weg, den ich gern mit dir gegangen bin. Du weißt, es geh ja jetzt langsamer mit mir….
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    24. April 2013 um 18:11

  2. Fotografieren durfte ich die drei auch, Bärbel. Aber sie haben ausdrücklich erwähnt, dass sie nicht ins Internet möchten, schade.

    Gefällt mir

    24. April 2013 um 18:37

  3. Das ist wirklich ein Kleiber liebe Ute und der geschmückte Weihnachtsbaum verwelkt ja nicht, den haben wir neulich mit dem Jahrgang auch bewundert. ich war heute auch bei den Schnaikättre wie man bei uns sagt in Asem unterwegs, ich nütze das aus so lang meine Frau noch in der klinik ist.
    L. G. KARL

    Gefällt mir

    24. April 2013 um 18:59

    • Wir dachten, wir müssen das schöne Wetter ausnützen, wer weiß, wie lange es hält. Der Kleiber war übrigens im Nistkasten. Ich nehme an, er baut ein Nest.

      Gefällt mir

      24. April 2013 um 20:46

  4. das war ein schöner Waldspaziergang, ich hoffe, du hast mich gesehen, wünsche dir einen guten Tag, Klaus

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 12:59

    • Klaus, es tut mir so leid, ich muss dich wohl übersehen haben. Außer den drei Handwerksburschen ist uns niemand begegnet 🙂

      Gefällt mir

      25. April 2013 um 20:40

  5. Ach Ute, Du treibst Dich auch im Wald bei den Räubern herum? War aber eine schöne Idee, tolle Motive hast Du gefunden. Das Vögelchen könnte ein Kleiber sein, bin mir aber auch nicht sicher.
    Liebe Grüße
    Rolf

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 17:52

    • Rolf, ich treibe mich nicht bei den Räubern rum, ich gehöre dazu 🙂
      Aber im Ernst, ich liebe den Wald.

      Gefällt mir

      25. April 2013 um 20:41

  6. Frau Herzlich

    Das ist ein sehr interessanter Waldspaziergang liebe Ute.

    Eine Waldschule & ein Waldkindergarten gibt es bei uns auch mitten im Wald.

    Handwerker auf Wanderschaft habe ich schon lange nicht mehr gesehen

    naja sie ziehen ja auch selten mitten durch die Stadt.

    Das mit dem Tannenbaum gefällt mir 😀

    Liebe Grüsse
    Kathrin ♡

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 18:30

    • Das mit dem Tannenbaum finde ich einfach nett und humorvoll. Da kann doch wirklich niemand böse sein. Die Handwerksburschen haben inzwischen hier im Ort freies Quartier und Verpflegung bekommen, wie ich gehört habe.

      Gefällt mir

      25. April 2013 um 20:43

  7. auch ich kann bestätigen … es ist ein Kleiber. Dieser Waldspaziergang hätte mir auch gefallen … ♥liche Grüße

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 19:05

    • Danke Rose, ja es war ein Kleiber. Waldspaziergänge könnte ich jeden Tag machen. Na ja, wenns nicht gerade eisig kalt ist oder in Strömen regnet 🙂

      Gefällt mir

      25. April 2013 um 20:44

  8. Jetzt ist der Frühling aber auch auf der Alb eingezogen. Wunderschöne Bilder hat er Dir beschert. Manchmal sieht man auch hier noch Wanderburschen. Ich wundere mich immer wie wenig sie dabei haben 😀
    Lieben Gruss von Sabine

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 19:13

    • Ja Sabine, der Frühling ist endlich auch bei uns angekommen und wir genießen ihn in vollen Zügen.

      Gefällt mir

      25. April 2013 um 20:45

  9. Wie herrlich jetzt alles grünt und blüht, nicht wahr! 😀

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 20:44

  10. Ja Ute, der Fruehling ist eine schoene und hoffnungsvolle Zeit. Schoene Bilder hast Du reingestellt. Bei uns ist der Flieder nun in voller Bluete.
    Liebe Gruesse aus Nordwest-Arkansas, Karl-Heinz

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 20:59

    • Eine schöne Jahreszeit. Den Duft des Flieders habe ich sofort in der Nase, wenn du davon schreibst 🙂

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 09:54

  11. Wenn mir Wandergesellen (Handwerksgesellen auf Wanderschaft) begegnen, das erfreut mich immer sehr, warum weiß ich gar nicht so genau. Wahrscheinlich weil sie eine so alte Tradition aufrecht erhalten.

    Die Weihnachtsbaumkugeln im Wald sind ja voll lustig 😉

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 21:12

    • Es ist einfach nicht mehr alltäglich, dass man Wandersgesellen begegnet.

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 09:55

  12. Der Weihnachtsbaum ist ja lustig. Auf die Idee muss man erst einmal kommen.

    Grüßle
    Traudi

    Gefällt mir

    25. April 2013 um 21:17

    • Inzwischen kam er auch in der Zeitung. Da hat jemand wirklich Humor gehabt.

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 09:55

  13. Dass die schneller waren als ihr, kann ich mir gut vorstellen, liebe Ute. Die haben auch noch viel vor, bevor sie wiederkommen können. Sachsen hat auch gerade welche verabschiedet.
    Die Waldschule ist gut. So etwas gefällt mir, denn ein recht praktischer Unterricht vermittelt mehr als tausend Worte.
    Die Weihnachtskugeln sind der Hammer. Da sitzt einer was aus. 😀
    Schöne Fotos. Sind das Buschwindröschen auf dem Ersten?

    Gefällt mir

    26. April 2013 um 09:31

    • In der Zeitung habe ich jetzt gelesen, dass die Wandersgesellen nach Ulm wollen und dort Arbeit suchen. Hier bei uns hatten sie jetzt erst mal kostenloses Quartier und Verköstigung. So eine Waldschule hätte ich mir als Kind auch gewünscht.
      Ja, Gudrun, das sind Buschwindröschen.

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 09:56

  14. Hallo liebe ute schöne Bilder eine Waldschule das kannte ich auch noch nicht ,aber gut für die Kinder.Wünsche ein schönes Wochenende.Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    26. April 2013 um 10:54

    • Danke Gislinde, auch dir ein schönes Wochenende. Hier soll es ja wieder kalt werden.

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 17:32

  15. Ich komme aus einer Kleinstadt und ich war ganz lange in unserem Grundschulchor und das Lieblingslied unseres Chorleiters (den ich übrigens verabscheute) war: Das Wandern ist des Müllers Lust….

    Gefällt mir

    26. April 2013 um 13:04

    • Oh ja, das haben wir in der Schule bei Wanderungen auch immer gesungen, das Waaaahandern 🙂

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 17:36

  16. Oh ja liebe Ute, so ein Waldspaziergang nach dem langen Winter tut einfach gut.
    Ich war ja auch unterwegs, habe Anemonen gesehen und die Vögel beobachtet aber einen geschmückten Weihnachtsbaum habe ich nicht gefunden. 😉

    Liebe Grüße

    Bärbel

    Gefällt mir

    26. April 2013 um 14:19

    • Das glaube ich gerne, liebe Bärbel, der Baum hat wirklich Seltenheitswert 🙂

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 17:36

  17. Hoi Ute,
    Schreibe Dir mit dem 1-Fingersystem auf iPad, das Leben besteht auch aus Neuigkeiten. Es sind genügend Enkel da, die dem Opa helfen und ihn aufklären können. Liebe Grüsse, sende Dir einen typischen Blütenduftstrauss aus der sommerlichen Provence.

    Gefällt mir

    26. April 2013 um 15:00

    • Wie nett, lieber Ernst, dass du dich aus dem Urlaub meldest. Ich habe seit ca. 1 Monat ein Smartphone und eine Riesenfreude daran. Heute habe ich es als Navi eingesetzt, geht einwandfrei. Leider muss ich das alles selbst „zusammenwurschteln“ in Ermangelung von Enkelkindern. 🙂

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 17:38

  18. Liebe Ute,
    so ein Waldspaziergang macht jetzt wieder richtig Freude, in der Sonne und so, gell.

    Einen „Weihnachtskugelbaum“ gibt es bei uns auch, dicht an der Autobahn! 😉 Humor ist, wenn man trotzdem lacht, oder.

    Dir ein angenehmes Wochenende und liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    26. April 2013 um 17:27

    • Der Frühling macht wirklich Freude, nachdem wir so lange auf ihn warten mussten. Dass ihr auch einen Weihnachtsbaum habt ist ja lustig.

      Gefällt mir

      26. April 2013 um 17:39

  19. Oooh, Zimmermänner! Ich habe schon so viele Jahre keinen Zimmerer mehr gesehen und Dir waren gleich drei vergönnt. Wie schön!

    Wunderbare Fotos sind das: So richtig zum Durchatmen und genießen!

    Gefällt mir

    29. April 2013 um 21:13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s