ute`s Fotoblog

Eisige Zeiten


Hütte mit Eiszapfen-klein

Eiszapfen-klein

Eiszapfen2-klein

Eiszapfen5-klein

Laterne2-klein

Reifzweig-klein

Zweige1-klein

Zweige-klein

69 Antworten

  1. super schöne starke Fotos 🙂 Der Winter ist schon schön 😉

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 12:25

  2. Sieht toll aus, ganz besonders der gefrostete Zweig, aber es darf gerne wärmer werden.

    LG Matilda 🙂

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 12:26

    • Gegen höhere Temperaturen hätte ich auch nichts. Wir hatten hier im Nachbarort -22 Grad.

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 13:00

  3. Wunderbare Winterbilder! Die Eiszapfen sind ja gewaltig … 🙂

    Liebe Grüße
    Bärbel

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 12:55

  4. Franka

    Schön, besonders das Zweiglein. Aber trotz aller Schönheit: jetzt reicht’s 😉

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 12:57

    • Auch ich warte trotz aller Wintermotive sehnsüchtig auf den Frühling 🙂

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 13:01

      • Franka

        Nun kann es ja auch nicht mehr lange dauern …

        Gefällt mir

        11. Februar 2013 um 14:39

  5. Was für schöne Aufnahmen, liebe Ute!
    Diese Eiszapfen sind wohl nicht für Leute gefährlich. Also können wir sie vorbehaltlos bewundern, und das tue ich.
    Beim Zweig nach den Laternen sind die Eiskristalle so gut zu erkennen, wunderbar.

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 13:07

    • Die Eiszapfen hängen etwas abseits der Gehwege, liebe Bärbel, also keine Gefahr. Bei der herrschenden Kälte fallen sie sowieso nicht ab 🙂

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 13:14

      • Stimmt die haben noch jede Menge Zeit 😆

        Gefällt mir

        11. Februar 2013 um 13:15

  6. ja, liebe Ute, das stimmt und gefühlt sind es fast doppelt so viele Minusgrade, alles Gute für die Woche, KLaus

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 13:22

  7. Wow! Faszinierende Fotos! Man gut, wenn einem solch ein Scholli nicht auf den Kopf knallt, hm?! ;o)

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 14:33

    • Gar nicht so einfach, die Wahrscheinlichkeiten abzuwägen. Schaust du nach unten auf den rutschige Gehweg, dann könnte dir so ein Brocken auf den Kopf fallen. Schaust du noch oben, dann könntest du ganz schnell auf der Nase landen. Gibt es eigentich einen Schutzhelm für Fußgänger? 🙂

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 17:37

      • Gibt es sicher. Es gibt ja bekanntlich nix, was es nicht gibt. Aber würdest Du ernsthaft damit loslaufen wollen?

        Obwohl … Die Hingucker hättest Du klar auf Deiner Seite! ;o)

        Gefällt mir

        11. Februar 2013 um 18:41

      • Ne lieber nicht. Ich möchte ja nicht im Lokalanzeiger erscheinen 🙂

        Gefällt mir

        11. Februar 2013 um 19:19

  8. Ich mag zwar keinen Winter, keine Eiszapfen und alles das – aber heir auf deinen Foto mag ich das alles sehr, denn es ist ganz weit weg von mir.

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 15:56

    • Doch, wenn es eisig kalt ist bei blauem Himmel, dann mag ich den Winter schon. Ich hasse eher das Schmuddelwetter.

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 17:38

  9. Herrliche Eiszapfen – und der gefrostete Zweig ist ein wahres Winterkunstwerk! 😀

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 16:17

    • Wieder mal ein Beweis, dass die Natur immer noch der beste Künstler ist 🙂

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 17:39

  10. cosmea49

    Eiszapfen-Aufnahmen, die mag ich am liebsten! Man sollte den Anblick genießen, solange er noch möglich ist.

    Liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 17:09

    • Wie es aussieht bleiben die noch eine Weile hängen. Es ist nach wie vor eisig kalt.

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 17:39

  11. Schön diese Winterbilder mit Eiszapfen usw. während die Sonne darauf scheint. Natürlich ist es erst Februar und somit eben noch Winter, aber der nächste Frühling kommt bestimmt und bei uns hier im Süden macht er sich langsam bemerkbar, während sie in den Nordstaaten weiterhin mit Schneemassen zu kämpfen haben.
    Heute morgen haben wir einen wolkenlosen Himmel und es ist trocken, da sieht die Welt gleich hoffnungsvoller aus.
    Liebe Grüsse über den Teich,
    Karl-Heinz

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 17:59

    • Meist haben wir das Wetter der Nordstaaten 2-3 Wochen später auch hier. Ich hoffe nur, dass dies in abgeschwächter Form geschieht. Eisig kalt ist es ja immer noch. Genießt die ersten Frühlingstage. Wir warten halt noch eine Weile darauf 🙂

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 18:41

  12. Aber, ehrlich, schön sieht es aus, bzw. du hast die eisigen Momente gut in Szene gesetzt, liebe Ute. Bei uns ist es auch grimmig kalt, aber puptrocken und grau ist es, so dass ich gar keine Lust habe nach Fotomotiven zu suchen.

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 18:49

    • Wenn alles so trübe ist habe ich auch keine Lust, rauszugehen, Gudrun.

      Gefällt mir

      11. Februar 2013 um 19:18

  13. Tolle Fotos die Eiszapfen sind immer sehr interessant Liebe Ute guten Wochenstart. 🙂

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 19:26

  14. Ja, da macht das Fotografieren doch wieder Spass, oder?. Solche Motive findet man ja auch nicht alle Tage. Bei uns ist es zwar auch kalt, aber Eiszapfen habe ich noch nicht gesehen. Muss dafür wohl auf’s Land fahren. Wunderschön Deine Aufnahmen.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Wesrkrabbe

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 19:35

    • Ja, es hat Spaß gemacht, zu fotografieren, aber nur mit Handschuhen 🙂

      Gefällt mir

      12. Februar 2013 um 10:40

  15. Hallo Ute,

    das sind ganz wunderbare Aufnahmen bei diesem schönen Sonnenschein.

    Einen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt mir

    11. Februar 2013 um 20:26

  16. Man, da liegt ja immer noch richtig Schnee – und die Eiszapfen sind toll! Du glaubst es wahrscheinlich nicht (und vermutlich ist es auch glatt gelogen), aber hier im Rheinland gibt es (fast) nie Eiszapfen und schon gar nicht hängen sie photogen in der Sonne.

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 00:21

    • Fotogene Eiszapfen habt ihr vieleicht nicht, aber heute noch sehr fotogenes närrisches Volk. 🙂

      Gefällt mir

      12. Februar 2013 um 10:41

  17. wirklich schoen…aber nur auf deinen fotos. ich bin froh, dass wir zur zeit keinen schnee haben.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 02:03

    • Trotz der schönen Eiszapfen freue ich mich auf auf den Frühling, liebe Sammy 🙂

      Gefällt mir

      12. Februar 2013 um 10:41

  18. Ja, wenn die Sonne scheint, ist auch der Winter zu ertragen und sorgt für ganz andere lohnende Motive. So schöne Eiszapfen bekommt man schließlich nicht alle Tage zu sehen. Gut, dass Du die Gelegenheit genutzt hast.

    LG, Georg

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 07:51

    • Sonnenschein und Schnee, dann warm angezogen raus, stimmt schon, Georg, da ist dann auch der Winter schön. Trotzdem kann ich es kaum erwarten, etwas farbfrohere Motive zu finden 🙂

      Gefällt mir

      12. Februar 2013 um 10:43

  19. So viel Schnee wünsche einen schönen glücklichen Tag.Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 11:22

  20. wünsche eine gute Zeit und wenig Stress und viel Spaß, einen wunderschönen Tag, KLaus

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 13:40

  21. Ja … der Winter bringt schon herrliche Gebilde hervor. Ich mag ihn, solange er die Welt in weiße Pracht taucht (wie heute in HH). ♥ Rose

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 15:14

  22. Ich sitze hier, liebe Ute, und bin restlos begeistert von deinen Bildern….jedes einzelne Bild ist ein Kunstwerk für sich…..danke.

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 17:07

  23. Die Eiszapfen sind ja der nackte Wahnsinn.
    Nur gefährlich wenn die abbrechen, ich möchte nicht, dass mir die auf den Kopf fallen.
    Schöne winterliche Photos, aber so langsam sehe ich mich ganz dolle nach dem Frühling.

    Gefällt mir

    12. Februar 2013 um 18:58

    • Agnes, mir geht es nicht anders, mir fehlen die bunten Farben 😦

      Gefällt mir

      12. Februar 2013 um 19:09

  24. M.

    Eiszapfen sind wunderschöne bizarre Gebilde. Aber so schön wie sie sind, so gefährlich sind sie auch…
    Deine Fotos mal wieder traumhaft schön….

    Gefällt mir

    13. Februar 2013 um 12:31

    • Danke Mandy. Momentan muss man tatsächlich aufpassen, wenn man spazieren geht, dass einem nichts auf den Kopf fällt.

      Gefällt mir

      13. Februar 2013 um 17:20

      • M.

        Ich wage mich im Moment nicht vor die Türe. Mir gehts gar nicht gut. Wieder einmal…

        Gefällt mir

        13. Februar 2013 um 17:29

  25. Liebe Ute,
    trotz der herrlichen Fotos hoffe ich, dass die eisigen Zeiten bald vorbei sind.
    Als ich heute in einem Gartenmarkt war und die Frühlingsblumen sah, konnte ich nicht widerstehen und kaufte verschiedene, um mir den Frühling in die Wohnung zu holen.

    Viele Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    13. Februar 2013 um 13:36

    • Schön, dass du dir den Frühling in die Wohnung geholt hast. Ich komme gerade nach Hause, draußen ist es schon wieder eisig kalt.

      Gefällt mir

      13. Februar 2013 um 17:21

  26. Das sind die schönen Seiten des Winters, und wenn man fähig ist diese zu sehen macht er auch Spass.
    Toll.
    Lucian

    Gefällt mir

    14. Februar 2013 um 11:04

    • So ist es. Lucian, man sollte mit offenen Augen durch die Welt marschieren 🙂

      Gefällt mir

      14. Februar 2013 um 18:06

  27. Liebe Ute wunderschöne Fotos aber das ist noch kein Gedanke an den Frühling müssen uns noch ein bisschen gedulden sei ganz lieb gegrüßt Klaus

    Gefällt mir

    14. Februar 2013 um 12:44

  28. liebe Ute, er ist nun auf der Flucht, der Winter, schönen Tag für dich, KLaus

    Gefällt mir

    14. Februar 2013 um 14:01

  29. Wünsche ein schönes Wochenende Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    15. Februar 2013 um 13:23

  30. Ja liebe Ute wenn man die Winterfotos so sieht da müssen wir noch auf den Frühling warten schönes Wochenende wünsche ich dir Klaus

    Gefällt mir

    16. Februar 2013 um 13:08

    • Danke Klaus, das Wochenende war gemütlich, aber leider kein schönes Wetter.

      Gefällt mir

      17. Februar 2013 um 15:42

  31. Deine Winterbilder gefallen mir sehr. Was die Natur im Winter alles hervorzaubern kann ist erstaunlich, Eiszapfen in allen Variationen und Frostäste. Herzlichen Dank fürs zeigen.

    Gefällt mir

    17. Februar 2013 um 12:32

    • Ernst, das stimmt schon, aber ich freue mich jetzt trotzdem auf die Zeit, in der die Natur frühlingshafte Motive hervorzaubert 🙂

      Gefällt mir

      17. Februar 2013 um 15:43

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s