ute`s Fotoblog

Auf der Suche nach dem ersten Grün


Bei herrlichem Sonnenschein und über 14 Grad habe ich mich heute um die Mittagszeit mal auf den Weg gemacht. Es muss doch irgendwo schon grünen und blühen.

Also erst mal raus aus der Stadt.

Im Hintergrund sieht man noch die letzten Nebelschwaden. Sehr oft haben wir hier in der Höhe Sonne, während unten im Tal dicker Nebel herrscht.

Weggabelung, also in welcher Richtung finde ich nun das erste Grün?

Mist, das war wohl die falsche Richtung 🙂

Wenn man den Schnee einzäunt und sogar einknotet, dann kann er ja nicht verschwinden

Das ist wohl auch noch vom letzten Jahr

Also das war wohl nichts. Dann eben zurück in die Stadt

Ihr glaubt es nicht, kurz bevor ich wieder zu Hause war fand ich in einem Vorgarten dann doch noch die ersten Knospen und Blüten.

Lange dauert es wohl nicht mehr, dann grünt und blüht es auch in Schwäbisch Sibirien.

69 Antworten

  1. Liebe Ute,
    wie schön, dass Du doch noch die ersten Knospen,Blüten gefunden hast.
    Bei Dir ist sie also heute, die liebe Sonne. Bei uns ist es nämlich schon den ganzen Tag trüb, neblig und ziemlich feucht. Echtes Mistwetter!
    Da freuen einen so herrliche Fotos doppelt! 🙂
    Lieben Gruss
    moni

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 16:36

    • Heute waren wir tatsächlich mal wieder auf der Sonnenseite, liebe Moni. In Ulm war wohl auch Nebel.

      Gefällt mir

      1. März 2012 um 18:06

  2. Herrlicher Beitrag 😀 Liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 17:20

  3. Liebe Ute, wer sucht der findet……. in der Sonne war es angenehm, aber ab Bühlenhausen Richtung Ulm nur trübe und kein Sonnenstrahl. Da haben wir in der Höhe schon einen Vorteil, mal sehen wenn bei mir die ersten Farbtupfer erscheinen.
    L G Karl

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 17:47

    • Das war zu sehen, Karl. Am Horizont waren Nebelschwaden. Da hat uns mal wieder unsere „Hochlage“ geholfen. 🙂

      Gefällt mir

      1. März 2012 um 18:07

  4. Na siehst ~ da hast Du doch ein paar Knospen und Blömsche gefunden.

    Aber auch wenn das Grün noch fehlt ~ sehr schöne Fotos liebe Ute.

    LG
    Kathrin

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 17:56

    • Die Besitzerin des Vorgartens, in dem das „Blömschen“ blühte, kam heraus und war richtig stolz, dass wohl in ihrem Garten die erste Blüte im ganzen Ort aufgegangen ist. 🙂

      Gefällt mir

      1. März 2012 um 18:08

  5. *Lach!* 😆 Schwäbisch-Sibirien – der Ausdruck gefällt mir!

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 18:06

    • Ist schon so, liebe Margot. Eisige Winter und viele Stürme. Das Frühjahr kommt dann, wenn bei anderen der Sommer beginnt, dafür beginnt der Winter dann schon wieder im Oktober. 🙂
      Rauhes Klima und früher ebensolche Menschen. Das hat sich allerdings heute geändert durch die „Unterwanderung“ von Städter wie z.B. 1970 durch mich 🙂

      Gefällt mir

      1. März 2012 um 22:08

  6. Hallo Ute,

    seit heute haben wir Frühling. Zumindest metereologisch. Bei uns hat heute das erste Mal die Sonne geschienen. Die Biergärten sind schon wieder voll und die Allergiker klagen über die ersten Pollen.

    Liebe Grüße ins Gebirge 😉
    Harald

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 18:19

  7. Liebe Ute,
    wir hatten heute 19 Grad!
    Auch ich war unterwegs und freute mich über jedes frühlinghafte Zeichen.
    Wunderschöne Fotos zeigst du uns, da vergisst man schnell die vergangenen kalten Tage.

    Viele Grüße
    Traudi

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 20:14

    • Danke Traudi. So warm war es bei uns noch nicht, aber trotzdem frühlingshaft.

      Gefällt mir

      1. März 2012 um 22:10

  8. Unterhaltsame Bildergeschichte liebe Ute, ich musste schmunzeln, hab ich doch auch beim spazieren gehen heute die Umgebung nach den ersten Trieben abgesucht 😉 Schön das du doch noch zu deinen Frühlingsboten gekommen bist 🙂

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 20:31

  9. Mit Geduld und Spucke fängt man eine Mucke, oder: Gut Ding braucht Weil, heißt es doch immer so schön 🙂

    Stimmt, man muß im Moment noch etwas länger suchen und genauer hinschauen, aber man wird dann ja auch belohnt 🙂

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 21:17

    • Richtig, ich hatte beinahe schon aufgegeben 🙂

      Gefällt mir

      1. März 2012 um 22:12

      • Ja, das kenn ich… Und genau dann, wenn man seine ganze Foto-Ausrüstung dann wieder schön zusammengepackt hat, kommen die ganzen Motive plötzlich auf einen zugeflogen 😀

        Gefällt mir

        1. März 2012 um 22:19

  10. Glaub mir, er lässt sich nicht aufhalten!!!
    Überall bei uns sieht man Knospen, die Vögel klingen schon ganz anders, die Luft ist frühlingshaft….Hurra!
    LG Smilla

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 21:44

  11. Es ist wahr, im Moment muss man schon ein wenig genauer hinsehen, um ein wenig Grün oder die ersten Blümchen zu finden. Doch bald wird es überall grünen und blühen, da bin ich mir sicher.
    Liebe Grüße Rosi

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 22:23

    • Ganz bestimmt grünt und blüht es in den nächsten Wochen so richtig, liebe Rosi 🙂

      Gefällt mir

      2. März 2012 um 09:44

  12. Du hast schöne Fotos vom Spaziergang zurück gebracht, die Natur zeigt sich so,
    wie sie ist. Wir hatten einen Sonnentag, sehr warm und die Arbeit im Garten
    und ums Haus rum ruft uns zu; raus aus dem Haus. Zwangsläufig werde ich
    Compi-Zeiten einschränken, um meine bessere Hälfte draussen zu unterstützen.
    Machs guet. Ernst

    Gefällt mir

    1. März 2012 um 23:04

    • Gartenarbeit an der frischen Luft ist gesund, lieber Ernst. Da darf der Computer schon mal ruhen 🙂

      Gefällt mir

      2. März 2012 um 09:45

  13. Womit die Richtigkeit des Sprichwortes „Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah“ bewiesen wäre!
    Ich bin erst früh 1.00 Uhr nach Haus gekommen, da konnte ich nicht mehr anrufen. Aber ich weiß auch nicht mehr als geschrieben ist.

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 01:56

  14. april

    Da hast du eine richtig kleine Geschichte erzählt … zuerst nichts, dann doch ein Happy End mit zwei wunderschönen Fotos. ER kommt und nichts kann ihn mehr aufhalten.
    LG, April

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 09:28

    • Wobei sich die Frage stellt, warum d e r Frühling eigentlich männlich ist 🙂
      Sagen wir doch einfach d i e Frühlingszeit.

      Gefällt mir

      2. März 2012 um 09:46

      • april

        Ich hab‘ nix gegen Männer 😉 Aber von mir aus kann ‚die Frühling‘ auch kommen, egal, Hauptsache: er/sie/es kommt. Und bitte schnell.

        Gefällt mir

        2. März 2012 um 09:50

  15. Liebe Ute,
    das hast du herzig geschrieben und die Fotos dazu, ich muss lachen.
    Die trockenen Beeren, Klasse, das verknotete Eis, dazu noch eingezäunt, es kann ja nicht entweichen. Manche haben es echt schwer!
    Schwäbisch Sibirien hat aber doch Winterlinge und ja, es knospet, wie schön.
    Das wird weitergehen, ganz sicher.
    Lachende Grüße von deiner Bärbel

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 09:33

    • Schön, dass dir meine Ministory gefallen hat, liebe Bärbel 🙂

      Gefällt mir

      2. März 2012 um 09:47

  16. Na siehst Du mit Geduld geht eben alles. Na ja und wir haben ja erst Anfang März, da wäre es ja auch unnormal, wenn schon alles grünen und blühen würde. Aber es kommt, langsam, aber sicher.

    Ein schönes Wochenende
    und liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 10:11

    • Man kann es halt kaum erwarten, liebe Brigitte. Aber du hast schon Recht, wir haben ja erst Anfang März.

      Gefällt mir

      2. März 2012 um 10:22

  17. GZi

    So superviel grün haben wir hier auch noch nicht, vor allem kommt es ohne Sonnenschein auch gar nicht wirklich zur Geltung. Ich hoffe, dass das Radio sich irrt und nächste Woche nicht wie angekündigt noch mal Schneeregen zu uns kommt. Ich möchte gerne Frühling und Sonnenschein und gute Laune 🙂

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 12:34

  18. Sind aber schön die Bilder aber mit dem grün das dauert noch was.Wünsche dir ein schönes Wochenende mit Sonne und vielen lieben Grüssen Gislinde.

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 12:48

  19. Schönes Frühlingswochenende es wird warm Hurra Knubu Ruthi 🙂

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 14:53

    • Auch dir ein schönes Wochenende, liebe Ruthi. Hoffentlich bleibt es so 🙂

      Gefällt mir

      2. März 2012 um 16:17

  20. Ja, deine Bilder machen Lust auf Frühling! Das Gelb tut richtig gut. 🙂

    Heute ist es auch in Hannover so schön, dass ich gegen Mittag im Garten schon mal ein wenig Ordnung gemacht habe. Dort liegt noch so viel altes Laub aber ein wenig frisches Grün habe ich auch schon gesichtet… 😉

    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende

    Bärbel

    Gefällt mir

    2. März 2012 um 16:21

    • Danke Bärbel, auch dir ein schönes Wochenende. Arbeite nicht zu viel im Garten 🙂

      Gefällt mir

      2. März 2012 um 18:25

  21. Ach ja , ich habe mein ABOUT erweitert. Schönes WE, Kuddel

    Gefällt mir

    3. März 2012 um 12:56

  22. Herrlich, auch bei uns, waren gester im Schmeine Tal, da kamen schon die ersten Gänse Blümchen, Sumfdotterblume, Schmetterlinge haben wir den Zitronenfalter, Pfauenauge gesehen, selbst eine Fledermaus jagte bei Tag Insekten weil sie Nachts noch nicht fliegen…..einfach herrlich.
    LG und ein schönes Wochennende

    Gefällt mir

    3. März 2012 um 16:19

    • Um diesen Ausflug beneide ich euch. In der Sigmaringer Gegend muss es wunderbar sein.

      Gefällt mir

      3. März 2012 um 17:06

  23. ann53

    War ud wird wohl bei uns nicht’s mit Frühlingswetter, oder gar blauem Himmel wie auf deinen schönen Fotos zum Wochenende, wie du es mir vorhersagtest liebe Ute 🙂
    Aber wenigstens blühen bei mir im Garten mittlerweile auch schon die Schneeglöckchen und Winterlinge als zumindest schöne Vorboten des Frühlings und tut auch schon gut.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes, hoffentlich frühlingshaftes Wochenende wünsche ich dir 😉

    Gefällt mir

    3. März 2012 um 19:12

    • Das tut mir aber leid, liebe Ann 🙂 Hier war heute wieder Sonnenschein. Ich versuche mal, kräftig zu pusten.

      Gefällt mir

      3. März 2012 um 19:34

      • ann53

        ….oh ja bitte liebe Ute, ganz feste den Sonnenschein rüberpusten 😉
        Zumindest rührt sich aber in meinem Garten trotz Regen was bezügl. Frühjahrsblüher und verursacht so zumindest bissl Sonne im Herzen mit Vorfreude auf mehr 🙂 🙂

        Gefällt mir

        5. März 2012 um 10:10

      • Ann, tut mir leid, ich musste mit Pusten aufhören, hier hat es nämlich heute früh geschneit 🙂

        Gefällt mir

        5. März 2012 um 11:06

  24. Der Jan hat mich heute auch hinausbeordert. Wir haben auch das erste Grün gesucht und wollten auch der Kleo frisches grünes Gras mit nach Hause nehmen. So viel haben wir nicht gefunden, aber es war herrlich draußen. Gut, dass der Jan da war in dieser Woche. Morgen muss ich ihn wieder nach Berlin ziehen lassen.
    Einen Gruß von der Gudrun
    (am Donnerstag Mittag brauche ich mal dein Daumendrücken)

    Gefällt mir

    3. März 2012 um 20:35

  25. Geht doch, liebe Ute 🙂 Bisher kannte ich ja hauptsächlich Deine Schneebilder, wir „kennen“ uns ja noch nicht so lange.
    Da bin ich ja schon gespannt auf die nächsten Fotos!
    Liebe Grüße für einen schönen Sonntag, Dori

    Gefällt mir

    4. März 2012 um 11:16

    • Danke Dori, ich hoffe, auch du hattest einen schönen Sonntag.
      Was die Bilder betrifft, warten wir halt mal ab, was mir so vor die Linse läuft 🙂

      Gefällt mir

      4. März 2012 um 17:15

  26. Da hast Du wieder eine schöne Geschichte um Deine Photos und über den Spaziergang geschrieben.
    Der eingezäunte und verknotete Schnee hat mich sehr amüsiert.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    4. März 2012 um 14:16

    • Agnes, ich hoffe, ich muss jetzt nicht nachschauen gehen, ob der Schnee „entkommen“ konnte 🙂

      Gefällt mir

      4. März 2012 um 17:16

      • Das wäre nicht schlecht, wenn Du mal einen Kontrollgang machen würdest!
        *lach*

        Gefällt mir

        7. März 2012 um 21:56

  27. *ggg* mit 14 Grad war es in Schwäbisch Sibirien definitiv wärmer und frühlingshafter als bei uns … vor allem, weil bei euch die Sonne schien, wie ich sehen kann.

    Hier lässt sich weit und breit keine Sonne blicken und zum Grau in Grau hat sich heute auch Regen dazu gesellt und über 11 Grad will das Thermometer einfach nicht kommen.

    Wo isser denn nun der Frühling ? *grübel*

    Gefällt mir

    4. März 2012 um 17:43

    • Uns hat er auch wieder verlassen, der Frühling. Heute wars nur neblig und morgen soll wieder Schnee kommen *zumdavonlaufen*

      Gefällt mir

      4. März 2012 um 22:17

  28. Manchmal muss man sich halt gedulden bis man das findet, was man sucht. Aber tröste dich, es wird immer mehr.

    Einen schönen Wochenanfang
    und liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    Gefällt mir

    4. März 2012 um 22:08

  29. Nicht mehr lange und ein bisschen mehr Sonnenschein, dann wird es auch mit dem grünen!

    LG Lucie 🙂

    Gefällt mir

    5. März 2012 um 13:36

    • Erst müssen hier mal die Schneeflocken vertrieben werden, die sich heute wieder eingestellt haben 😦

      Gefällt mir

      5. März 2012 um 17:16

  30. Neid! 🙂 Natürlich gönne ich Dir das schöne Wetter!! Ich habe schon seit Wochen keine Sonne mehr zu Gesicht bekommen. Hier ist es immer bewölkt und regnerisch. Bäh! 😦

    Lieben Gruß und eine schöne Woche ♥
    Bina

    Gefällt mir

    5. März 2012 um 15:10

    • So`n büschen Neid war wohl doch da, die Sonne ist verschwunden 🙂

      Gefällt mir

      5. März 2012 um 17:17

  31. Huhu Ute,
    Deine Kommentare zu den Bildern sind klasse….Schnee einzäunen und MIST….*lach*.

    Und zu guter Letzt hast Du tatsächlich den Frühling gefunden 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    6. März 2012 um 10:35

    • Freut mich, wenn dir die Bildergeschichte Spaß gemach that, liebe Katinka. 🙂

      Gefällt mir

      6. März 2012 um 16:53

  32. M.

    Ich sitze ganz still und atme deinen Frühling in Bilderform ein. Es ist einfach nur traumhaft! Leider ist die Natur bei uns noch lange nicht soweit. Bloß gut, dass du uns immer schon Fotos vorneweg zeigen kannst. Hach, ich genieße sie einfach….

    Liebe Ute, ich spring gleich in mein Korsett. Halb Eins muss ich los – zu Frau Zacke Nummero 2 😉

    Gefällt mir

    6. März 2012 um 11:50

    • Liebe Mandy, ich zeige dir wo´s lang geht Richtung Frühling und
      du zeigst bitte Frau Zacke No. 2 wo`s bei dir lang geht. 🙂

      Gefällt mir

      7. März 2012 um 18:49

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s