ute`s Fotoblog

Faules Schwein


Nein, nicht was ihr denkt, es ist wirklich ein Schwein 🙂

Heute gesehen im Tierpark in der Ulmer Friedrichsau

Also, legt euch mal auf die faule Haut und macht euch einen gemütlichen Tag.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende.

Advertisements

69 Antworten

  1. HAHAAA! :o)) Wie süß ist das denn?!

    Das ist aber eine werdende Mami, oder? Dann sollte sie auch regelmäßig ruhen. Nicht, dass alles noch in einer riesigen Sauerei endet! *schnorch

    Dir auch ein zauberhaftes Wochenende, liebe Ute!

    Gefällt mir

    19. August 2011 um 23:10

    • Könnte sein, dass sie eine werdende Mami ist, liebe Tina. Allerdings hatten die anderen Sauereien auch ziemlich dicke Bäuche. 🙂 Ein schönes Wochenende auch für dich.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 07:14

      • Alles trächtige bald-Mamis? Auch die Eber? Donner noch eins. Man gut, dss Du Beweisfotos geschossen hast! *gg

        Gefällt mir

        21. August 2011 um 12:34

      • Mann was würde der Zoo berüht, wenn der Eber werfen würde 🙂 🙂

        Gefällt mir

        21. August 2011 um 14:50

      • Du solltest das auf jeden Fall im Auge behalten! *gg

        Gefällt mir

        21. August 2011 um 22:08

  2. Ich hatte von Dir nichts anderes erwartet als genau das: ein wunderschönes, herrlich relaxtes Schwein, das friedlich vor sich hindöst und den Tag genießt!
    Das machen (oder versuchen) wir jetzt auch, gell.
    Lieben Gruß

    Gefällt mir

    19. August 2011 um 23:31

    • Versuchen wir, es der Sau nachzumachen, liebe Moni. Allerdings das „im Dreck wühlen“ lassen wir lieber 🙂

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 07:15

  3. Da waren es eben alles werdende Mamas, weil der Eber vom Dienst gute Arbeit geleistet hat. – Als wir jetzt im Görlitzer Tierpark waren, lag so eine „faule Sau“ mit ca. 9 Ferkeln an ihren Zitzen und konnte nur noch abwarten, bis die Kleinen endlich satt waren. Sie sah so aus, als wenn sie kaum aufstehen konnte.
    Schönes WE für dich!

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 08:57

    • Na dann werde ich das mal verfolgen und die Sau nochmals besuchen. Dir auch ein schönes Wochenende, liebe Clara.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 12:26

  4. Danke für den saumäßigen Tipp liebe Ute,
    wünsche dir ein „ruhiges Wochenende“ oder wie gehst du mit dem Stadtfest um
    Grüßle Karl

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 10:42

    • Ruhig wird das Wochenende bestimmt nicht, lieber Karl. Da ich ja mittendrin wohne, bleibt mir gar nichts anderes übrig, als beim Stadtfest mitzumachen 🙂

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 12:26

  5. fudelchen

    Saugut….. hat die ein Schwein 😀
    Das mache ich heute auch 😆

    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende und liebe Grüße

    Marianne ♥

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 12:36

    • Danke liebe Marianne, auch dir ein schönes faules 🙂 Wochenende.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 14:48

    • Wie grunzen und dich dreckig machen ??????????????????? 🙂

      LG
      Lucian

      Gefällt mir

      21. August 2011 um 10:41

      • fudelchen

        Vielleicht auch das, so eine Schlammpackung soll gut sein und grunzen ist mal eine Alternative zum Lachen 😀

        Gefällt mir

        21. August 2011 um 12:13

  6. Na die Sau lässt es sich wirklich gut gehen, bei dem Wetter genau das richtige 🙂 Schönes Wochenende wünsche ich dir.

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 13:05

    • Lassen wir es uns auch gut gehen liebe Claudia. Auch ein schönes Wochenende für dich.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 14:48

  7. Jaaa so sind sie ~ die Hängebauchschweine ~ liegen die meiste Zeit auf der faulen Haut.

    Für eine werdende Mama sind die Zitzen nicht ausgeprägt genug.

    Die Hängebauchschweine haben immer so einen Bauch ~ daher haben sie ja ihren Namen.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.

    LG
    Kathrin ♥

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 13:19

    • Danke liebe Kathrin, dann wäre das auch geklärt. 🙂 Schönes Wochenende auch für dich.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 14:50

  8. Hach, das liegt ja genau so schön faul in der Sonne, wie das Schweinchen aus meinem Zoo Bericht 😀 Toll! Ich werd s ihm gleich tun 😀

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 13:23

    • Bei dem warmen Wetter kann man auch nicht viel mehr tun 🙂

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 14:50

  9. GZi

    Das ist aber eine entzückende Schweinerei und es scheint ihm richtig gut zu gehen auf der faulen haut zu liegen und sich zu sonnen! da ich bislang fleißig im Garten war und auch noch ein bisschen mehr zu tun habe, werde ich mir später auch ein bettes ruhiges Lesestündchen auf der Terrasse in der Sonne gönnen! (Mein erster Kommnetar schein abhanden gekommen zu sein) Liebe Grüße zum Wochenende!

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 13:33

    • Beide Kommentare von dir sind im Spam gelandet. Keine Ahnung warum. Aber keine Sorge, ich fische dich da raus 🙂 Das Wetter verführt natürlich zur Gartenarbeit. Einen gemütlichen Feierabend wünsche ich dir.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 14:52

  10. Na der kleine Dicke läßt es sich aber gut gehen 🙂

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 14:04

  11. Ey ey M’m, mach ich doch.

    Hahahahaaaaa das ist ja eine Einladung zum Faulsein der besonderen Art.
    Klasse.
    Obwohl sie offensichtlich wahrlich der Ruhe bedarf…

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 14:40

  12. VE

    Also was man in in der Ulmer Friedrich–sau vorfindet,
    m u s s ja eigentlich ein Schwein sein. *lach*

    Veronika (ex-oldlady :-))

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 14:43

    • Was für ein nettes Wortspiel, liebe Veronika. Es freut mich sehr, dass du bei mir reinschaust.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 14:54

  13. Veronika hat den „gleichen Blick“ wie ich – mir ist auch sofort die FriedrichSau aufgefallen 😉 Ich wühle noch ein bisschen im Dreck, auch Garten genannt, wenn’s recht ist. Schönes WE Dir!

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 16:14

    • Mir wäre das mit der FriedrichSau nicht aufgefallen 🙂 Liebe Ruthie, das Schweinderl hat vorher auch im Dreck gewühlt – also steht dir ebenfalls noch eine faule Phase zu 🙂

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 16:28

  14. Ja, man sollte es auch mal so machen wie diese Sau und sich einfach auf die faule Haut legen… aber es warten immer so viele Projekte auf mich, da hab ich dazu fast gar keine Zeit…

    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag,
    lg
    elke

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 17:56

    • Elke, die „faule Haut“ kommt noch früh genug. 🙂

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 20:34

  15. Heißt die Sau Friedrich? Friedrich-Sau? Schöne Aufnahme. Ja so ein Schwein hat’s gut, bis es auf den Teller kommt 😉

    LG Harald

    Gefällt mir

    20. August 2011 um 18:17

    • Das Wortspiel macht richtig Spaß 🙂 Tja, das Ende einer solchen Sau ist oft weniger schön.

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 20:35

    • kann man hängebauchschweinefleisch auch essen? weiß des jemand?

      Gefällt mir

      20. August 2011 um 23:03

  16. Na da haben wir wohl beide „Schwein“ gehabt *grins*! Nur mit einem Unterschied, meine waren nicht so faul wie deines, die sind auf dem Stoppelfeld frei herumgerannt, um sich Äpfel zu holen! Dir liebe Ute, einen schönen Sonntag!

    Gefällt mir

    21. August 2011 um 07:44

    • Wirklich eine richtige Schweinerei bei uns beiden, liebe Iris. Wobei deine Schweinchen um einiges hübscher sind (und beweglicher :-)) als meine.

      Gefällt mir

      21. August 2011 um 12:11

  17. Na, dem gehts ja saugut 🙂

    LG
    Stefanie

    Gefällt mir

    21. August 2011 um 07:55

    • Stimmt, Stefanie. Und ich werde es wohl jetzt dem Schwein nachmachen 🙂

      Gefällt mir

      21. August 2011 um 12:12

  18. Sind die eigentlich nur für uns zum essen auf der Welt oder was für eine Funktion hat solch ein faules Schwein denn noch :):):)
    LG
    Lucian

    Gefällt mir

    21. August 2011 um 10:40

    • Huch Lucian, wenn man alle faulen Schweine essen würde, dann wäre die Bevölkerung um einiges dezimiert 🙂

      Gefällt mir

      21. August 2011 um 12:13

      • Ich finde, es ist eine schöne Schweinerei…

        Und wenn dann noch so kleine Ferkel kommen, umso schöner. Ich würde ganz leise sein, damit sie eine ausgeruhte Mama wird…

        Gefällt mir

        21. August 2011 um 15:12

    • Na schlafen 😉

      Gefällt mir

      21. August 2011 um 15:10

      • Mandy, die lassen sich in ihrem Schlaf nicht stören, egal wie laut du bist 🙂

        Gefällt mir

        21. August 2011 um 21:35

  19. ein Hängebauchschwein – ich bin heute so faul, wie es und sehe ihm gar nicht ähnlich! Zum Glück für das Schwein, oder?

    Gefällt mir

    21. August 2011 um 16:18

    • Piri, das kommt darauf an, aus welcher Sicht man es sieht, aus der Sicht des Schweines oder aus deiner 🙂

      Gefällt mir

      21. August 2011 um 21:36

  20. Das ist kein faules, sondern ein sehr kluges Schwein – vor allem bei der drückenden Hitze. 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    21. August 2011 um 20:07

    • Also ein kluges faules Schwein, liebe Margot 🙂 Ich war heute fast genau so klug 🙂

      Gefällt mir

      21. August 2011 um 21:37

  21. Hallo Ute,
    wie niedlich 🙂
    Sie/er muss ja wirklich einiges mit sich herumschleppen, da würde ich auch lieber liegen 😉
    die Überschrift ist gut *gg*.

    Liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    22. August 2011 um 08:56

    • Gut, dass wir nicht so viel mit uns herumschleppen müssen, liebe Katinka 🙂

      Gefällt mir

      22. August 2011 um 12:34

  22. Ute hat jetzt auch ein Haustier *yeah*
    Wurde aber auch mal Zeit bei deiner vorhandenen Tierliebe!:mrgreen:
    Wie heisst es/er/sie denn?
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    Gefällt mir

    22. August 2011 um 12:37

    • Das ist Fräulein Suckel, liebe Sylvia. 🙂 🙂
      Warts nur ab, ich habe noch mehr Haustiere aus dem Zoo mitgebracht.

      Gefällt mir

      22. August 2011 um 15:52

  23. Irgendwie macht das Schwein alles richtig. 😀

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    22. August 2011 um 12:49

  24. Tatsächlich:-)
    Ich guck sie mir bei uns im Wutzenpark auch sehr gerne an, die gucken so süss:-)

    Gefällt mir

    22. August 2011 um 13:52

    • Gucken tun sie süß, aber riechen tun sie weniger süß, liebe Luiza 🙂 Aber „Sau unter Dusche“ wäre wohl Tierquälerei 🙂

      Gefällt mir

      22. August 2011 um 15:53

  25. Ist doch eine schöne Sau wünsche einen schönen Nachmittag lieber Gruss Gislinde

    Gefällt mir

    22. August 2011 um 15:09

  26. Liebe Ute!
    Nun ist der Urlaub auch wieder vorbei. Die Zeit rennt immer so.
    Auf der Rückfahrt waren wir noch in Ulm. Eine wunderschöne Stadt. Hat mir richtig gut gefallen.
    Das Schweinchen hat es wirklich gut. So in der Sonne zu liegen und von leckeren Möhren zu träumen, muss doch einfach ein Vergnügen sein!!
    Liebe Grüße und eine gute Woche, Christa

    Gefällt mir

    22. August 2011 um 15:25

    • Willkommen zurück, liebe Christa. Ulm ist wirklich eine schöne Stadt. Es freut mich, dass ihr da noch kurz Halt gemacht habt.

      Gefällt mir

      22. August 2011 um 15:56

  27. Da sieht man mal wieder, dass Schweine eben doch sehr intelligent sind. Was anderes kann (sollte) man bei diesen Temperaturen auch nicht machen. Schöner Schnappschuss, liebe Ute. Herzlichst, Grethe

    Gefällt mir

    22. August 2011 um 17:31

    • Viel mehr habe ich heute auch nicht gemacht, liebe Grethe. 🙂
      Schön, dass du wieder da bist.

      Gefällt mir

      22. August 2011 um 18:14

  28. april

    Das wird doch wohl nicht etwa DEIN Schweinehund sein? Gegen den würdest du es schwer haben ;-))

    Gefällt mir

    23. August 2011 um 12:24

    • *Räusper*. Heute bei dieser Hitze ist das genau mein Schweinehund. Er hat den Kampf gewonnen 🙂

      Gefällt mir

      23. August 2011 um 15:26

  29. Herrlich 🙂
    Ich mag Schweine aber keine Schweinehunde…*lach

    Ich hoffe liebe Ute du hattest ein schönes selbiges (Wochenende)

    Wir waren im Gefängniss am Sonntag..*lach
    Nö nicht wirklich oder doch..

    Liebe Grüsse, Elke

    Gefällt mir

    24. August 2011 um 16:49

    • Liebe Elke, gut, dass du nur einen Besuch im Gefängnis gemacht hast 🙂
      Mit dem Schweinehund habe ich heute bei der Hitze auch zu kämpfen.

      Gefällt mir

      25. August 2011 um 09:18

  30. Irgendwie fühlte ich mich angesprochen!
    Ich bin in den letzten Tagen kaum im Netz unterwegs gewesen, hab kaum Blogs gelesen und demzufolge auch nirgendwo kommentiert.
    Also einfach nur „faul“!
    Nee, das wars aber nicht, ich war einfach kaum daheim.
    Gut getroffen die faule Sau 😉
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    24. August 2011 um 20:50

    • Man muss eben auch mal Prioritäten setzen, liebe Agnes. Alles auf einmal geht nicht. Unter „faulem Schwein“ verstehe ich etwas anderes 🙂

      Gefällt mir

      25. August 2011 um 09:20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s