ute`s Fotoblog

Denkdropse :-)


Vor kurzem hat Michael
in seinem Blog von einem Päckchen berichtet, das er bekommen hatte. Darin waren „Denkdrops“ enthalten 🙂 In meinem Kommentar hatte ich erwähnt, dass ich die manchmal auch gebrauchen könnte.
Heute nun kam ein Umschlag mit Denkdropsen von Michael an. Ich finde das so nett und habe mich riesig gefreut. Netterweise hat er noch eine Bildkarte mit viel Schnee dazu gelegt, damit ich endlich mal Winter habe 🙂
Danke lieber Michael, die Dropse sind unversehrt angekommen, wie du auf dem Bild erkennen kannst.

34 Antworten

  1. Die sehen aber richtig schön groß aus, diese Denkdropse… Und lecker… 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 16:05

    • Auf dem Bild sind sie etwas größer 🙂 Sie schmecken aber sehr gut.

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 17:42

  2. sibylle76

    Hallo Ute,
    das war sicher eine tolle Überraschung. Wie schmecken denn die Dropse??
    Lg sibylle

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 16:45

    • Die Dropse schmecken gut, ich hab sie schon außer Reichweite gelegt, sonst wird das zu viel mit dem Denken 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 17:43

  3. sibylle76

    P.S. hab dich gerade bei mir verlinkt, ich hoff, das ist ok? 🙂
    LG Sibylle

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 16:50

    • Klar ist das ok, danke Sibylle. Das werde ich auch gleich machen 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 17:43

  4. Vielleicht wäre das eine Geschäftsidee für den Michael. Ich melde mich mal als potentieller Kunde schon mal an. 😀

    Liebe Grüße an dich, liebe Ute, und einen guten Start ins Wochenende

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 17:13

    • Danke Gudrun, auch dir ein schönes Wochenende.
      Die Dropse haben schon geholfen, ich denke ständig dran, dass ich noch eines in den Mund stecke 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 17:45

  5. Denkdropse? hm, und Du nimmst sie am Wochenende. Ute, da hast Du zu viel Zeit, um nachzudenken.
    Gruss aus dem wolkenlosen aber weiterhin kuehlen NW Arkansas – schoenes Wochenende,
    Karl-Heinz

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 17:52

    • Na ja, Karl-Heinz, das Nachdenken besteht darin, ob ich noch einen Drops nehme oder nicht 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 19:07

  6. Liebe Ute,

    da bin ich ja froh, dass die Dropse Dich noch dropsig und nicht schon pulverig erreicht haben! 🙂

    Aber ich sehe, ich habe vergessen meine Gebrauchsanleitung bei zu legen! Daher hier noch schnell ein Auszug:
    „Ihre größte Wirkung erziehlen die DenkDrops, wenn man sie wie folgt einnimmt:
    Am ersten Tag die noch geschlossene Packung in Sichtweite legen und ein bis zwei Mal pro Stunde anschauen. Auf keinen Fall die Packung öffnen!
    Ab dem zweiten Tag kann damit begonnen werden den ersten Drop langsam, über einen Zeitraum von vier bis sechs Stunden, aus der Packung heraus zu nehmen. Vorsicht! Nicht die Beherrschung verlieren!
    Am dritten Tag dann stündlich einmal, aber nicht mehr als dreimal, mit leicht befeuchteter Zunge die Oberfläche benetzen. Vorsicht, nur eine Seite befeuchten. Auf gute Belüftung des Raumes achten!“

    „Eine Überdosierung ist strengstens zu vermeiden! Es besteht akute Suchtgefahr!“

    Aber ich sehe ja gerade, bei Dir ist es schon zu spät!
    😉

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 18:36

    • Au weiah Michael, das kommt wirklich leider zu spät. Sucht ist bereits vorhanden 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 19:09

  7. Ich bin eindeutig dafür, dass wir alle gemeinsam eine Sammelbestellung bei Michael aufgeben, denn solche Denkdropse sind doch sicher für uns alle wichtig oder wie seh ich hier die Sache?

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 19:15

  8. Oh Ute, denk aber daran, viel hilft nicht viel, teil dir die Denkdrops gut ein, in kleinen Rationen, zu viel auf einmal Denken ist sowieso nicht so gut 😉
    Lass es dir schmecken, deine nette Überraschung 🙂

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 19:25

    • Claudia, es ist nur noch ein einziger Drops da. Den hebe ich für morgen auf, damit ich da auch noch minimal denken kann 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 22:12

  9. Habe gerade drüber nachgedacht, aber bin zu dem Schluß gekommen, dass das Denken noch ganz gut ohne Dropse klappt, nur mit dem Ausführen der Denkanstöße haperts manchmal, gibt es da vielleicht auch Dropse für ;)?
    LG Gisela

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 21:58

    • Gisela, da musst du dich mal an Michael wenden, er ist der Fachmann 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 22:13

  10. Also ich muss hier mal was klarstellen:

    Die DenkDrops habe ich „nur“ als „Kleinigkeit“ von einer gewissen Frau Waldspecht als Gewinn bei einem ihrer Rätsel bekommen. Von dieser Packung habe ich mir ein paar Drops sozusagen von den Lippen gerissen, um sie mit der, nach eigenem Bekunden „manchmal gebrauchen könnenden“ Ute zu teilen. (Außerdem sollte sie endlich mal ein gescheites Winterbild zu sehen bekommen, da sie ja in so einer schneearmen Region Deutschlands zu Hause ist! Aber das nur nebenbei! 🙂 )

    Daher muss ich den werthen Damen hier leider sagen, dass ich zwar vollstes Verständnis für die geäußerten Wünsche habe und auch, so es denn in meiner Macht stehen täte, gerne zu deren Erfüllung beitragen mögen würde (vor allem, wenn ich damit, bei dem offensichtlichen Suchtfaktor, den die Dinger zu haben scheinen, bis zum Ende meines Lebens ausgesorgt haben würde! 😉 ), aber leider, leider weiß ich selbst derzeit (noch) gar nicht, wo man an die Dinger ran kommen könnte! (Ich muss mich daher also auch jeden Tag selbst bezwingen, um nicht die ganze Dose auf ein Mal ins Maul die entsprechende Gesichtsöffnung zu schütten! 🙂 )

    In so nah kann ich leider die mir hier zugesprochene Expertenrolle nicht oder nur ungenügend wahrnehmen.
    Ich wollte, ich könnte anderes hier schreiben …

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 22:42

    • Damit bist du voll und ganz entlastet, lieber Michael. Wir alle werden ab sofort wieder versuchen, ohne Dropse zu denken 🙂

      Gefällt mir

      28. Januar 2011 um 22:54

  11. Na gut, dann esse ich eben wieder Nüsse, die sollen ja auch dem Denken förderlich sein. 😉

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 23:04

    • Genau Margot. Auch ich muss leider wieder auf die Nüsse zurückgreifen 🙂

      Gefällt mir

      29. Januar 2011 um 11:29

  12. Hallo Ute,
    für mich sehen sie wie ganz gewöhnliche Drops aus. Doch nach allem was ich hier gelesen habe scheinen sie nicht ganz ungefährlich zu sein. Helfen sie denn wenigstens beim Denken..? Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Gruß Rosi

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 23:13

    • Vor allem sind sie nicht ganz ungefährlich das Körpergewicht betreffend, Rosi 🙂

      Gefällt mir

      29. Januar 2011 um 11:30

  13. Soso, nun kannst du Denken mithilfe der Drops…
    Aber die Überraschung ist ja das Besondere.
    Prima.
    Wie man mit kleinen Geschenken große Freude bereiten kann, das ist echt schön.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    28. Januar 2011 um 23:52

    • Diese kleinen Überraschungen machen das Leben aus, Bärbel. Ich habe mich wirklich riesig gefreut 🙂

      Gefällt mir

      29. Januar 2011 um 11:32

  14. Denkdrops *lach* … die brauchen wir wohl alle … mal mehr und mal weniger 😉

    Ich hoffe, du bist jetzt geistig voll auf der Höhe Ute 😉

    Gefällt mir

    29. Januar 2011 um 08:20

  15. Frau Kunterbunt

    Oh die sehen aber sehr lecker aus diese “ Dropse “ 😉
    Solch einen könnte ich auch manchmal gebrauchen um besser über manchnes nachdenken zu können …..
    Ich finde das super nett von Michael das er dir solche “ Denkdropse “ zukommen hat lassen 😉
    Dir ein schönes WE und eine liebe Umarmung
    Alex

    Gefällt mir

    29. Januar 2011 um 12:55

  16. Auch dir ein schönes Wochenende, liebe Alex. Ich fand es auch ganz lieb von Michael 🙂

    Gefällt mir

    29. Januar 2011 um 13:38

  17. ina

    Hallo Ute
    Das ist wirklich eine süße Geste! Auf das Dir die Drops ganze Berge von Inspirationen schenken:-) Die Karte zeigt genau die Art von Winter wie ich ihn mir wünsche, Schnee bei strahlendem Sonnenschein und eine gemütlich rustikale Umgebung drumherum, zu schön!!!
    Auch wenn wir nicht mehr mit so einem Vergnügen rechnen können, so wünsche ich Dir doch ein schönes sonniges Wochenende.
    Ina

    Gefällt mir

    29. Januar 2011 um 17:05

    • Danke liebe Ina. Leider haben wir hier kein sonniges Wochenende. Eiseskälte und Nebel. So langsam geht das aufs Gemüt.

      Gefällt mir

      30. Januar 2011 um 10:33

  18. Das ist ja eine nette Überraschung….hoffentlich helfen sie auch *lach* (*duckundweg* ;-))

    Gefällt mir

    31. Januar 2011 um 10:34

    • Katinka, sie haben nur kurzfristig geholfen, waren halt zu wenige 🙂

      Gefällt mir

      31. Januar 2011 um 13:16

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s