ute`s Fotoblog

cam underfoot


Man könnte schon fast sagen cam underwater 🙂 Tauwetter auch underfoot. Mein Beitrag zum Projekt von Alex

klick mich

Advertisements

55 Antworten

  1. gefällt mir sehr gut , eben die andere Sicht …

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 12:46

  2. Hallo Ute,
    jo, nass in nass, ich hoffe du hast nun keinen nassen Po *smile*
    Ich hing beim bücken auch immer am Boden mit der Jacke *lach*
    Mal herzliche Grüße von mir zu dir, Barbara

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 12:52

    • So wars bei mir auch. Die Jacke war leicht angeschmuddelt 🙂

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 15:25

  3. Mir ging es am Samstag ähnlich, doch Dank langer Arme, blieb mein Hintern trocken…grins
    Schönes Pfützenfoto hast Du gemacht!
    Liebe Grüße Rosi

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 12:59

  4. Huuuuh! Schaut des greuslich aus – matschig, nass… Da beutelt’s mich gleich! 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 13:22

    • Dazu kam noch ein ekliger Wind, so dass ich den Schirm kaum halten konnte. 😦

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 15:26

  5. Grethe

    Also das ist wirklich eine sehr gelungene Aufnahme, liebe Ute. War bestimmt nicht leicht dabei trocken zu bleiben. 🙂
    LG Grethe

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 13:29

    • Ganz trocken bin ich nicht geblieben, Grethe. Aber was tut man nicht alles 🙂

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 15:27

  6. Sehr schön Ute, man könnte fast meinen, du hast im Wasser gelegen ;).
    LG Gisela

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 13:46

  7. Du zeigst die hässliche Seite des Winters aus einer interessanten Sicht. Hoffe du bist dabei nicht nass geworden 🙂
    Liebe Grüße Claudia

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 13:53

  8. Geniales Foto, hoffentlich blieb die Kamera trocken *grins* den Po kann man trocknen, bei der Kamera kann das tödlich sein 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 14:37

    • Einen Wassertropfen hat sie abbekommen Frau Doktor. Den musste ich aus dem Bild retuschieren. Ich habe mir sogar überlegt, ob ich dieses kleine unscharfe Teil im Bild lassen soll 🙂

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 15:28

  9. Eine sehr schöne Aufnahme, liebe Ute!

    Besonders gut gefallen mir mal wieder die Spiegelungen.

    Liebe Grüße
    Bärbel

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 14:56

  10. wirklich nasty kann ich da nur sagen. bei uns war der ganze schnee schon weggetaut, heute gibt’s schon wieder neuen *grummel*

    liebe gruesse
    Sammy

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 15:18

    • Nasty ist genau der richtige Ausdruck, Sammy 🙂
      Und bitte behaltet den Schnee diesmal drüben, meist kommt er mit etwas Verspätung auch bei uns an.

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 15:30

  11. Bei den großen Schneemengen gibt es halt richtig kleine Seen, wenn’s dann taut. Da kann es sich dann auch soooo schön spiegeln!
    Lieben Gruss-moni

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 15:22

    • Die Spiegelungen machen Spaß, Moni. Das ist aber auch das Einzige 🙂

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 15:30

  12. Ute, dein Foto sieht ja nicht nur aus wie „cam underfoot“, ich würde sie schon fast „cam under water“ nennen, so wässrig, wie es bei dir ist.

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 15:49

    • War auch ziemlich „underwater“, Clara.
      Die Füße standen im Wasser – hatte aber gutes Schuhwerk an 🙂

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 16:14

  13. Das sind eben die Gefahren, die man als Fotograf auf sich nehmen muss, dass man dabei nass werden kann.
    Uebrigens, Ute, sehe ich gerade etwas von deutsprachigen Fotografinen auf diesem Blog – darf ich dann hier ueberhaupt schreiben, da maennlich?
    Jedenfalls gefaellt mir Deine Tauwetter-Aufnahme.
    Ich habe dagegen gestern Bilder von Orchids im Balboa Park aufgenommen.
    LG Karl-Heinz

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 15:53

    • Klar darfst du schreiben 🙂 Ich bin keine Frauenrechtlerin 🙂 Auf die Bilder vom Balbao-Park freue ich mich schon. Ich habe meine leider nicht mehr, da ich sämtliche Alben nach dem Tod meines Mannes entsorgt habe. Ich hatte einfach keinen Platz mehr. Nur ein paar Videos sind übrig geblieben.

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 16:17

  14. Hallo Ute, ein sehr toller Blickwinkel, gefällt mir sehr gut. Bin schon auf weitere Bilder gespannt.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 16:06

  15. Das ist eine schöne Aufnahme, liebe Ute, aber leider ein hässlicher Zustand. Den hatten wir nämlich hier auch erst und als ich mit dem Hund unterwegs war, hatte ich in null komme nix nasse Füße. Gummistiefel sind zu glatt und anderes Schuhwerk lässt die Nässe durch.
    Na ja. Es gibt schlimmeres.

    Dein Foto ist jedenfalls sehr schön!
    🙂
    Lieben Gruß
    Heike

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 18:51

    • Ja es war ziemlich ungemütlich, zumal ich auf dem Weg zu einer Kaffeeeinladung war. Da musste ich dann auch erst mal die Schuhe ausziehen 🙂

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 22:02

  16. Liebe Ute,
    hast du dich in den Matsch gelegt? Ich frage mich immer, wie ihr mit der Kamera runter kommt, ohne den Boden zu berühren.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 21:46

    • Gudrun, ich berühre schon mal den Boden. Bei dem Bild allerdings nicht. Da ging ich in die Hocke und hielt die Kamera auf den Boden bzw. knapp darüber, sonst wäre sie nass geworden. Hätte mich selbst jemand fotografiert, dann würde das Bild aussehen, als ob ich gerade dabei bin, die Pfütze zu vergrößern 🙂

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 22:04

      • In solchen Stellungen mit Kamera habe ich meinen Jan schon „erwischt“. 😀

        Liebe Grüße an dich und hab einen herrlichen Tag
        (Auf, dass die Pfützen trocknen!)

        Gefällt mir

        12. Januar 2011 um 10:10

  17. Bei euch liegt ja noch allerhand!
    Ein tolles Bild, wie sich das Dach im Wasser spiegelt, das leuchtet richtig.

    Gefällt mir

    11. Januar 2011 um 22:48

    • Ja, das war am Sonntag. So langsam verschwindet der Schnee aber auch, heute regnet es schon den ganzen Tag.

      Gefällt mir

      11. Januar 2011 um 23:13

      • Hier war erst ein wenig Sonne, dann wurde es grau und grauer und nun regnet es leicht.

        Gefällt mir

        12. Januar 2011 um 13:07

  18. Oh-ha, das sieht tatsächlich nass aus 😉
    Tolles Foto!

    Liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    12. Januar 2011 um 11:03

  19. Das sieht aus der Perspektive aus, als würde alles unter Wasser stehen! Interessantes Bild!

    Gefällt mir

    12. Januar 2011 um 11:47

    • War glücklicherweise nur eine sehr große Pfütze 🙂

      Gefällt mir

      12. Januar 2011 um 13:12

  20. Bei dir sieht es ja auch sehr feucht aus, zur Vorbeugung werden wir uns wohl bald die schweinisch-roten-Stiefelchen vom Clara-Himmelhoch-Jungschwein borgen müssen. Das du dir auch nasse Knie beim Knipsen eingefangen hast, ist ja kein Wunder. Gut gemachtes Foto liebe Ute.
    Grüße von der Iris

    Gefällt mir

    12. Januar 2011 um 11:59

    • Danke Iris. Die Schweinchenstiefel von Clara wären mir wohl etwas zu klein 🙂

      Gefällt mir

      12. Januar 2011 um 13:12

      • Ach Ute, wenn Rudi Rüssel da erst eine Weile drin gerannt ist, werden die so groß, dass die dir auch passen. – Das ist eine Variante des neuen Schweinemärchens.

        Gefällt mir

        12. Januar 2011 um 16:47

  21. So kann man den Matschstrassen noch was Schönes abgewinnen. Das Projekt gefällt mir und Dein Foto auch.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    Gefällt mir

    12. Januar 2011 um 14:22

  22. fudelchen

    Und sogar noch mit Spiegelung, da hattest du aber einen guten Blick.
    Wo stand denn die Kamera, ich probiere ja auch immer wieder, aber bei der Nässe geht das doch schlecht oder ??

    Herzlichst ♥ Marianne

    Gefällt mir

    12. Januar 2011 um 17:03

    • Marianne, die Kamera hatte ich auf Bodenhöhe im Handteller, knapp über dem Wassser 🙂

      Gefällt mir

      12. Januar 2011 um 18:07

  23. Ich bin endlich mal wieder auf großer Blogrunde…
    Du bekommst das mit den underfoot immer so gut hin! Echt erstaunlich!!

    Ich lasse dir ein paar liebe Grüße hier,
    Julia

    Gefällt mir

    13. Januar 2011 um 10:57

  24. Frau Kunterbunt

    Huhu liebe Ute, hier bin ich nun endlich um zu gucken…
    Sehr schön, wenn auch ziemlich matschig..

    LG Alex

    Gefällt mir

    13. Januar 2011 um 13:17

  25. Und es regnet immer weiter….*seufz*.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    Gefällt mir

    14. Januar 2011 um 09:17

    • Hier hats aufgehört zu regnen und es ist viel zu warm für die Jahreszeit.

      Gefällt mir

      14. Januar 2011 um 11:18

  26. Hmmm … das sieht aber arg übel aus. Ich hoffe, ihr seid inzwischen eis-matsch-frei. Dafür aber wahrscheinlich matschfrei 🙄

    Gefällt mir

    17. Januar 2011 um 10:44

    • Inzwischen sind wir auch hier matschfrei, liebe Frauke.
      Deine neue underfoot ist super geworden. Leider kann ich bei dir nicht schreiben, ich fliege ständig raus, wenn ich das Kommentar abgeben möchte *heul*

      Gefällt mir

      17. Januar 2011 um 11:23

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s