ute`s Fotoblog

Mein Mini-Netbook


klick mich

Mein Laptop ist mal wieder beim Computermann, da er sich weigert, Windows-updates zu machen. Jetzt sitze ich hier an meinem Medion-Mini-Netbook und kucke mir die Augen wund 🙂 Es hat nur einen 10-Zoll-Bildschirm. Natürlich ist auch die Tastatur wesentlich kleiner und enger, so dass ich nicht immer die richtigen Tasten treffe 🙂 Aber immerhin kann ich weiter ins Netz. So schlecht ist das also als Ersatz gar nicht.

Ich schreibe das nur, damit ihr Bescheid wisst, wenn ab und zu mal ein Tippfehler auftritt oder wenn ich einen Blog mal nicht besuche. Ich hoffe, ich habe alle Blogadressen – aber sicher bin ich mir nicht. Mit Bildbearbeitung wirds wohl erst wieder was werden, wenn ich mein „geliebtes Arbeitsgerät“ wieder habe. Ich hoffe, das ist bis Ende der Woche der Fall.

43 Antworten

  1. Tina D.

    Du wirst lachen…hahaha….ich habe auch nur so ein kleines Teil, wie es aussieht sogar den Gleichen. Aber: man kann ihn an Fernseher bzw, Monitore anschliessen!! So kann man besser sehen, aber über Tag den Kleinen überall mitnehmen..in die Küche, ins Wohnzimmer…zum Bügeln 😉

    Gefällt mir

    18. Oktober 2010 um 21:18

    • Tina, schlecht ist das Teil wirklich nicht. Sogar mein Computerfachmann hat das Gerät als Ersatz. Übrigens habe ich es mal irgendwann bei Aldi gekauft 🙂 Du hast Recht, es passt in jede Mappe rein und ist zum Mitnehmen auf Reisen im Koffer oder in der Reisetasche ideal.

      Gefällt mir

      18. Oktober 2010 um 21:40

  2. Tina D.

    …und es hält die Fleckenzwerge mittleren Teenialters auf….zum Spielen zu klein …hö hö 🙂

    Gefällt mir

    18. Oktober 2010 um 21:52

  3. Tina D.

    Nicht auf…sondern ab…Man sollte wirklich das Editieren einführen…meine Tastatur ist zu klein…laaach 🙂

    Gefällt mir

    18. Oktober 2010 um 21:53

  4. Ist bestimmt auf Reisen auch wesentlich handlicher als ein Schlepptop… 😉

    Gefällt mir

    18. Oktober 2010 um 22:14

  5. fudelchen

    Oh je, auch PC Probleme, das habe ich jetzt hinter mir.
    Aaaaber, ich konnte auf der Tastur des Laptops fehlerlos schreiben, da saß jeder Buchstabe und bei den normalen Tastaturen, da versagen die Tasten…oder ich 😦

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 00:01

    • Wie man es halt gewohnt ist, Marianne 🙂 Gut, dass du deine Probleme endlich hinter dir hast.

      Gefällt mir

      19. Oktober 2010 um 11:08

  6. Früher haben wir immer gespielt: „Armer schwarzer Kater…“ und jetzt sage ich „arme, laptoplose Ute“. – Hätte ich was für Schleppis übrig, hätte ich mir schon längst so ein Netbook gekauft – aber mir ist das auch alles zu winzig und zu fummelig, hier „stationär“ gefällt es mir besser!
    Der Mensch soll sich beeilen, damit du Bilder bearbeiten kanns.

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 02:35

  7. Ist doch auf jeden Fall besser als gar keine Verbindung ins Netz 😉
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 07:57

  8. Hallo Ute,
    ich habe auch noch so einen kleinen. Wenn man da eine Weile drauf schreibt gewöhnt man sich schon dran. Aber mit der Bildbearbeitung warte ich dann auch immer lieber bis ich wieder an den großen kann… Obwohl, vielleicht sollte ich dem kleinen noch mal eine Chance geben 😉
    Schön das du also trotz Ausfall doch hier sein kannst 🙂
    LG Julia

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 08:13

    • So langsam gewöhne ich mich wirklich daran, Julia. Vielleicht gibt es dann wieder eine Umgewöhnungsphase, wenn mein normales Notebook zurückkommt 🙂

      Gefällt mir

      19. Oktober 2010 um 11:11

  9. Haha, liebe Ute,
    das sieht ja aus wie bei mir zu Hause.Ich gehe meistens an den „Kleinen“, weil ich den auch mal mit mir herumschleppen kann. Nur, wenn ich mal kurz weggehe, dann liegt beim Wiederkommen meine Katze drauf. Jedesmal wieder!

    Liebe Grüße an dich, die Gudrun

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 08:44

    • Inzwischen weiß ich, dass Katzen auf oder in den kleinesten Dingen Platz finden. 🙂
      Ich kanns mir zwar nicht vorstellen, wenn ich meinen Winzling anschaue, aber ich glaube es dir gerne.

      Gefällt mir

      19. Oktober 2010 um 11:12

  10. Hallo Ute,
    wie ärgerlich! Hoffentlich ist Dein Laptop bald wieder ok.
    Ich habe auch einen Mini, nutzt ihn jedoch kaum – es ist wirklich alles sehr klein 😉

    Liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 08:48

    • Auch ich benutze ihn sehr sehr selten, katinka. Sollte ich aber ändern. Denn so muss ich jedes Mal erst eine Ewigkeit updaten, bis das netbook wieder auf dem neuesten Stand ist

      Gefällt mir

      19. Oktober 2010 um 11:13

  11. Schön das du wenigstens einen kleinen Ersatz hast ute, so das du trotz des defektem Notbooks noch ins Internet kannst :). So ein ganz kleiner würde mich auch noch mal anlachen, so zum in die Tasche stecken, mit Internet unterwegs 😉

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 11:42

  12. Ute, Du bist echt süß! 😉

    Lieben Gruß
    Bina

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 14:48

  13. Ooooh, das kann ich bestens nachvollziehen. Genau so ging es mir seit Mittwoch, bis gestern abend.
    Immer über einen Laptop, nicht an die Bilder kommen…
    Dann auch noch, dass man nicht wie gewohnt von einem zum andern hüpfen kann.

    Außerdem schmierte mir der Laptop regelmäßig ab. Blogs haben wohl ne Menge Resourcen.
    So traute ich mich nur auf wordpress-Blogs.
    War echt doof und total unbefriedigend.

    Ich drücke dir alle Daumen, dass du dein gewohntes Gerät bald in voller Frische und Funkionalität wieder hast.

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 17:14

  14. april

    Ich hab‘ ja seit Sommer auch eines, aber ich würde es nur für den Urlaub benutzen (wenn überhaupt) oder für solche Notfälle wie deiner. Auf dem kleinen Netbook habe ich Photoscape zur Bildbearbeitung, habe es allerdings noch nicht ausprobiert. Und wenn ich ihn anmache, wird alles, was in meinem ‚Dropbox‘-Ordner ist, automtisch auch aufs Netbook übertragen.
    Liebe Grüße und *daumendrück*, dass du deinen ‚Großen‘ bald wieder hast.

    Gefällt mir

    19. Oktober 2010 um 18:37

    • Photoscape habe ich auch drauf, Ingrid. Die Dropbox habe ich gerade mal runtergeladen, um sie auszuprobieren. Ich bin da etwas ängstlich. Das Ding ist öffentlich. Kann da jeder drauf zugreifen? Ich glaube, da ist meine Externe sicherer.

      Gefällt mir

      19. Oktober 2010 um 19:45

      • Das glaube ich auch, dass die Daten auf einer Esternen sicherer sind. Nur sollte die dann in ein Schließfach, damit sie wirklich sicher ist. Wir haben 3 im Wechsel.
        Mein Mann hatte jetzt auch mal probiert, Daten auf einen „öffentlichen“ Server zu schicken. Meine Güte, hat das gedauert. Und sicher ist dieser Transfer auf keinen Fall.

        Gefällt mir

        20. Oktober 2010 um 11:56

      • Ist halt ideal, wenn man an einem anderen Computer ist, man schleppt die Externe ja nicht immer mit. Aber wie gesagt, ich würde nur Dateien im Internet speichern, die nicht sensibel sind. Bilder z.B. wären für mich kein Problem.

        Gefällt mir

        20. Oktober 2010 um 16:41

  15. Na, das ist ärgerlich. Hoffentlich geht die Zeit schnell vorbei, damit du wieder ein vernünftiges Arebitsgerät hast 🙂
    LG
    Stefanie

    Gefällt mir

    21. Oktober 2010 um 07:58

  16. liebe ute, ich finde es toll, was du so alles anstellst! auch das mit dem kurs, bemerkenswert! wünsche dir weiterhin viel erfolg.. sei lieb gegruesst manfred
    p.s. ich arbeite ausschliesslich mit kompakten, man kann damit viel anstellen, wenn du so mal meine andere seiten dir anschaust! bist du eigentlich auch bei feierabend ??

    Gefällt mir

    21. Oktober 2010 um 09:33

    • Feierabend war mein erstes Forum, als ich vor Jahren mit dem computern anfing. Ich weiß gar nicht, ob ich mich da jemals abgemeldet habe. Muss gelegentlich mal nachschauen 🙂

      Gefällt mir

      21. Oktober 2010 um 14:00

  17. Jesses, 10 Zoll … da braucht Frau ja eine Lupe 🙄
    Drücke die Daumen, dass du dein Schleppi bald wieder nutzen kannst 🙂

    Gefällt mir

    21. Oktober 2010 um 10:14

    • Danke fürs Daumendrücken, Frauke. Lupe brauche ich zwar nicht, aber ab und zu drücke ich mir schon die Nase platt am Bildschirm 🙂

      Gefällt mir

      21. Oktober 2010 um 14:01

  18. Das sieht ja echt putzig aus! 😉

    Liebe Ute, ich drücke dir die Daumen, dass dein Rechner bald wieder in Ordnung ist.
    Schön, dass du auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen die Blogrunde machst. Danke! 🙂

    Liebe Grüße
    Bärbel

    Gefällt mir

    21. Oktober 2010 um 17:01

    • Bärbel, putzig ist der richtige Ausdruck 🙂 Vermutlich kommt mir mein Normaler nachher riesig groß vor 🙂

      Gefällt mir

      21. Oktober 2010 um 20:19

  19. Hallo Ute,
    ich drücke dir die Daumen, dass du deinen Rechner schnell wieder bekommst. Zum Glück hast du ja eine gute Alternative und stehst nicht ganz ohne Rechner und Internet da!
    LG Heike

    Gefällt mir

    21. Oktober 2010 um 17:06

    • Ohne Internet, das wäre eine Katastrophe für mich, Heike. Insofern bin ich glücklich, dass ich mir den Kleinen angeschafft habe 🙂

      Gefällt mir

      21. Oktober 2010 um 20:20

  20. Naaa, immer noch mit dem Kleinen unterwegs?

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    22. Oktober 2010 um 10:24

    • Nicht mehr lange Katinka. Heute Abend kommt das gute Stück wieder *freu*

      Gefällt mir

      22. Oktober 2010 um 11:53

  21. Zum Glück habe ich einen kleinen, großen PC-Problemchen-Reparatur-Fachmann im Haus. Wenn bei mir ich mein natürlich dem PC etwas nicht stimmig ist, ist er sofort zur Stelle und konnte bisher alle Probleme lösen. Leider hat nicht jeder so ein Glück! Aber so einen kleinen transportablen Freund hatte ich mir vor 2 Jahren auch zugelegt. Nur meiner fängt mit S an und endet mit ung. Über die Tastatur kann ich nicht klagen, ist wohl größenmäßig angepasster als deiner. Ich nutze ihn als Schnellmalschreib- oder zur Datensicherung. Mit seiner langen Akkulaufzeit ca.(6h), hat er mich noch nie im Stich gelassen. Ich möchte ihn nicht mehr missen.

    Gefällt mir

    23. Oktober 2010 um 19:01

    • Du Glückliche, hast einen Fachmann im Haus. Ich beneide dich 🙂
      Mein Kleiner ruht sich jetzt wieder aus. Ab und zu hole ich ihn mal vor, um alles upzudaten (huch was für ein Wort :-))

      Gefällt mir

      23. Oktober 2010 um 22:30

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s