ute`s Fotoblog

Gewitter


Gestern Abend saßen wir gemütlich auf dieser herrlichen Restaurant-Terrasse. Meinen Fotoapparat hatte ich mitgenommen, um mal wieder einen schönen Sonnenuntergang zu fotografieren.

klick mich

Nix Sonnenuntergang, ca. eine Stunde später sah es so aus

klick mich

Was solls, dachten wir, wir sitzen ja unter Schirmen.

Das Gewitter kam und es regnete. Immer noch genossen wir unseren Schirm-Schutz. Allerdings eine Bekannte kommentierte jeden Blitz „Ute, es hat geblitzt“ – „Ja Ingrid, ich sehe es“ – „Ute, es hat schon wieder geblitzt“ – „Ja Ingrid, das ist ein Gewitter“ – „Ute, jetzt blitzt es aber noch stärker“ – „Ja Ingrid, das Gewitter ist genau über uns“. Das Mädchen hatte wirklich ziemlich Angst :-). 

Doch dann ging der Regen plötzlich in eine Wolkenbruch über. In Windeseile rafften wir unsere Siebensachen zusammen und stürzten ins Innere des Lokals.

Ok, warten wir ab, bis alles vorüber ist. Es dauerte und dauerte. Der Regen ging wieder in normale Stärke über. Ich verabschiedete mich, um schnell nach Hause zu kommen, ehe das Unwetter wieder stärker wurde. In Richtung meines Heimatortes war es pechschwarz. Ich kann euch sagen, bei einem solchen Unwetter war ich noch nie auf der Straße unterwegs. Dass man bei einem solchen Wolkenbruch genau so wenig die Abgrenzung der Straße sieht wie bei Nebel wusste ich bis gestern auch noch nicht. Mit 20 km/h bin ich nach Hause geschlichen. Ich war glücklich, als ich meine Tiefgarage erreicht hatte.

Positiv: Mein Auto hat eine prima Wäsche hinter sich 🙂

Advertisements

26 Antworten

  1. So ein Unwetter mit gar furchtbarem Starkregen hat mich mal vor Jahren voll auf der Autobahn erwischt. Da ging gar nix mehr, ich musste auf die Standspur. Die dicken Brummis pflügten ungehindert an mir vorbei durch die hohen Wassermassen und brachten jedesmal meinen kleinen Hüpfer zum Zittern. Das ist sehr unangenehm gewesen!

    Gefällt mir

    22. Juli 2010 um 13:38

  2. Da kann ich seit gestern so richtig mitfühlen, liebe Margot

    Gefällt mir

    22. Juli 2010 um 13:49

  3. Ob Standspur oder gerade noch nächste Abfahrt – erlebt habe ich das schon einige Male, keins davon habe ich angenehm in Erinnerung – bis auf die Tatsache, dass das Auto danach blitz-blank war!
    Lieben Gruß

    Gefällt mir

    22. Juli 2010 um 15:27

  4. Gewitter? Ja, super! Da hättest Du mich aber flitzen sehen können! *und wech

    ;o)

    Gefällt mir

    22. Juli 2010 um 16:21

    • Nee, Angst habe ich nicht. Ich hatte nur Angst, dass es hagelt.

      Gefällt mir

      22. Juli 2010 um 18:53

  5. Ich muss gestehen ich mag Gewitter – zumindest in geschützter Atmosphäre. Ich hab bei so einem Starkregen schon am Strassenrand gewartet um weiterzufahren. Allerdings hab ich mich jetzt grad gefragt ob du wenigstens versucht hast den Blitz zu fotografieren *gg*
    Schön, dass du heile nach Hause gekommen bist und nächstes Mal hörst du auf Ingrid und ihr beendet euer Kränzchen bisschen früher 😉
    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

    22. Juli 2010 um 16:57

    • Leider habe ich keinen Blitz erwischt, Heike. Das ist noch ein großer Wunsch von mir. Ich glaube, da muss ich mal einfach in die Gegend knipsen in der Hoffnung, ich erwische einen 🙂

      Gefällt mir

      22. Juli 2010 um 18:54

  6. Frau Kunterbunt

    Das hätte glatt ich sein können *schäm* ich habe auch totale Angst vor Gewitter 😳 Aber deine Fotos und der ausführliche Bericht sind klasse liebe Ute:-)

    Gefällt mir

    22. Juli 2010 um 22:19

    • Angst vor Gewitter nicht, Alex. Aber die Fahrerei hat mich geschlaucht.

      Gefällt mir

      23. Juli 2010 um 10:02

  7. 🙂 Musste jetzt echt schmuzeln über deinen Bericht und hatte eine Ute im Schneckentempo vor Augen 😉 Ist schon ein wenig unheimlich, wenn man dann unterwegs ist, das stimmt!
    Aber ich habe das Gewitter und den Regen sowas von genossen, endlich sind die Temperaturen runtergegangen und Mensch und Tier kann sich mal erholen 😉
    Die Photos sind wie immer total schön! 🙂
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 06:04

    • Man sagt nicht umsonst, ein Gewitter klärt die Luft – in der Natur sowie im Leben 🙂
      Hier ist es jetzt auch richtig angenehm.

      Gefällt mir

      23. Juli 2010 um 10:03

  8. liebe ute, ich kann dich verstehen.. hast du denn wenigstens immer dein handy dabei? hab ein wunderbare wochenende und sei lieb gegruesst manfred

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 09:09

    • Ja Manfred, Handy bzw. Autotelefon ist immer dabei.
      Ein schönes Wochenende auch für dich.

      Gefällt mir

      23. Juli 2010 um 10:04

  9. Da war dir bestimmt nicht ganz recht zumute, bei so einem Unwetter und dann noch Autofahren. Zum Glück bist du ja noch heil zu Hause angekommen!
    Ein schönes Wochenend wünscht dir die
    Frau Pilz

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 13:05

  10. Auch dir ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein 🙂

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 13:15

  11. Oh, ja das kenne ich. Es war so schlimm, dass wir die Fahrt sogar beenden mussten.
    Wir haben dann eine Nacht im Hotel verbracht und am nächsten Morgen ging die Fahrt bei strahlendem Sonnenschein weiter in Richtung Süden. 😉

    LG Bärbel

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 14:48

  12. Bärbel, das war sehr vernünftig. Das würde ich genau so machen.

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 15:11

  13. Da hast Du wirklich Glück gehabt dass es nicht noch zusätzlich gehagelt hat. Das ist mir vor einigen Jahren passiert und mein Auto sah hinterher ganz schön lädiert aus.:-( Wenn es eben geht, sitze ich jetzt derartige Unwetter irgendwo am Straßenrand oder bei einer Tankstelle aus.
    Bei der schönen Aussicht von der Terrasse aus wäre es bestimmt noch ein schöner Abend und Sonnenuntergang geworden. Schade 😦 Hier bei uns hat es gestern auch kräftig gewittert und seitdem haben wir Dauer-Starkregen. Unwetterwarnungen sind auch schon raus. 😦
    Hoffe dass wenigstens Du ein sonniges Wochenende hast und grüsse herzlich, Grethe

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 18:47

  14. Grethe, dann halte ich mal die Daumen, dass es nicht so schlimm wird mit dem Unwetter. Hier regnet es und es ist ziemlich kalt. Ich möchte bitte normalen Sommer – nicht zu kalt und nicht zu warm *grummel*

    Gefällt mir

    23. Juli 2010 um 18:59

  15. fellknaeul

    Gewitter? ich hab gar keins gesehn 😀

    hier hat es nur geregnet, aber abgekühlt hat es sich ganz schön

    den Wind von heute hätten sie behalten können, dann wärs ganz angenehm *g*

    so kann es bleiben bis ich Urlaub habe *lach*

    liebe Grüße Steffi

    Gefällt mir

    24. Juli 2010 um 20:10

  16. Steffi, bei uns darf es wieder etwas wärmer werden, es hat nur noch ca. 13 Grad. 🙂

    Gefällt mir

    24. Juli 2010 um 21:12

  17. Hallo Ute, trotz Gewitterdrohung gefällt mir dein letztes Bild sehr. Erst auf dem zweiten Blick ging es nicht mehr als Sonnenuntergang „durch“ 🙂
    Sehr gelungene Aufnahme. Und über deine Freundin musste ich sehr schmunzeln, einfach süß :-))))
    Liebe Grüße
    Stefanie

    Gefällt mir

    25. Juli 2010 um 07:22

  18. Danke Stefanie. Es war wohl beides, Sonnenuntergang und anziehendes Gewitter. Wenige Sekunden später waren nur noch schwarze Wolken zu sehen 🙂

    Gefällt mir

    25. Juli 2010 um 08:21

  19. *ggg* eure Unterhaltung liest sich köstlich :mrgreen: … ich wäre auch so lange sitzen geblieben. Ich liebe Gewitter, solange ich geschützt sitze oder stehe 🙂

    Bin letzte Woche zweimal auf der Autobahn in einen Wolkenbruch geraten. Das war auch alles andere als lustig 🙄

    Gefällt mir

    1. August 2010 um 19:30

  20. So langsam gewöhnt man sich daran, ist mir inzwischen auch schon wieder passiert *grrrr*

    Gefällt mir

    2. August 2010 um 21:03

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s