ute`s Fotoblog

Letztes

An den Zielfinger Seen

Ja wir sind Wiederholungstäter. Es zieht uns bei dem schönen Wetter einfach immer wieder ans Wasser. Bei Mengen befinden sich die Zielfinger Seen. Es gibt einen Badesee, einen Vogelsee und diverse Angelseen. Zwei Restaurants sind auch vorhanden. Eines davon heißt Neuseeland – also haben wir mitgeteilt, wir fahren nach Neuseeland🙂 Neuseeland liegt am Karpfensee, den wir uns zum Spazierengehen ausgesucht haben.

Blick auf den See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Weg führt am See entlang

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch von einem kleinen Bach werden wir begleitet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wieder mal Natur pur. Dieser Ast scheint erst vor Kurzem abgebrochen zu sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Natürlich sind die Seen ein Paradies für Angler.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hinter dem Zelt am linken Bildrand sehen wir dann schließlich auch den Angler in einem Boot.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neuseeland in Sicht🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Terrasse des Restaurants ist in den See gebaut. So können wir beim Mittagessen die Fische beobachten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einem kurzen Kaffeehalt in Mengen war auch dieser schöne Ausflug dann schon zu Ende.

Ein kleines Paradies

Diesen Ausblick kennt ihr sicher schon. Wir waren mal wieder an der Ziegelhütte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber schaut mal hier, ist das nicht ein kleines Paradies? Ein Mittagsvesper gibt es einschließlich des Besuches der „Eierlieferanten“. Wo laufen schon noch Hühner zwischen den Gästen durch. Ein kleines Mädchen hat geweint, weil es Angst bekam. Es saß wohl noch nie zwischen freilaufenden Hühnern. Schade eigentlich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gegenüber im Garten blühen die letzten Blümchen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gleich um die Ecke etwas versteckt sind zwei Bänkle

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick vom Bänkle nach links

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick vom Bänkle nach rechts

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blümchen zu meinen Füßen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

und dann noch eine underfoot mit Aussicht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ja, es gibt sie  noch, die kleinen Paradiese.

 

Schau, ein Zeppelin

Letzten Donnerstag sind wir zum Bodensee gefahren. Da ich von Immenstaad schon Bilder gezeigt habe, hatte ich überhaupt nicht vor, zu fotografieren.

Wir saßen gemütlich auf einem Bänkle am Hafen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schau mal, rief meine Freundin, ein Zeppelin.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Luftschiff kam dann ganz nahe über uns vorüber. Wir hörten das leise Bummen der Motoren. Sogar ein zweites haben wir noch gesehen. Es ist faszinierend, diese Riesen Zeppeline am Himmel zu sehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hach was wäre ich gerne mitgefahren. Meine Blogfreundin Margot-Freidenkerin hat in ihrem Blog über dieses Erlebnis mal berichtet. Ich beneide sie darum.

An den Gönninger Seen

Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass es am Rande von Gönningen Seen gibt. Nach kurzer Suche haben wir dann auch den Parkplatz gefunden, der uns zu den Seen führte.

Der Weg zum See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

See in Sicht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf einem kleinen Trampelpfad umrunden wir diesen und einen weiteren See. Obwohl überall Schilder stehen „kein Badesee“ wird bei dem schönen Wetter doch geschwommen. Verrückt war, dass wir in Wanderschuhen und mit Rucksack plötzlich auf einer FKK-Wiese landeten🙂 Wir haben sie aufrechten Schrittes durchquert. Dann aber gabs nur noch Natur pur. Schaut selbst.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach Roßberg und Seen gabs dann noch unterwegs ein Eis. Es war ein wunderschöner Ausflug.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Roßberg

Der Roßberg ist 869m hoch und der Hausberg von Gönningen-Reutlingen. Der Turm mit Gaststätte wurde 1913 zum 25jährigen Jubiläum des Schwäbischen Albvereins erbaut und inzwischen natürlich mehrmals saniert und auch erweitert. Von der Turmspitze aus hat man einen herrlichen Blick weit ins Land.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Durch diesen hübschen Vorraum kommt man zum Einstieg in den Turm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

50 Cent werfen wir in eine Schale und schon kletten wir die Treppen hoch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kurz vor Erreichen der Turmspitze kann der müde Kletterer hier eine kleine Rast machen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt sind wir oben und genießen den Ausblick

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider war es etwas diesig, so dass der Weitblick ein wenig eingeschränkt war.

Blick hinunter auf unser Autole

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dort unten werden gerade die Tische für das Mittagessen gerichtet. Das ist für uns der richtige Moment, wieder abzusteigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Essen ist hervorragend, alles frisch zubereitet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gastronomie kann man rundum nur empfehlen.

Auch vom Sitzplatz auf der Terrasse hat man noch einen herrlichen Blick ins Tal.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wer gut zu Fuß ist kann den Roßberg problemlos erklettern. Werktags ist es aber auch erlaubt mit dem PKW hochzufahren. So konnte auch ich den Berg, den Turm und das super Lokal genießen.

Anschließend sind wir noch hinunter nach Gönningen gefahren. Bericht kommt noch.

Aulendorf und Steinhausen

Vom Steeger See aus sind es dann nur noch 3 km nach Aulendorf. Ein paar Eindrücke von dort habe ich mitgebracht.

Das Städtchen vom Steeger See aus gesehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein schönes Haus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Giebel gegen den blauen Himmel (Teil vom Schloss)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kirche von außen und innen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf der Wiese hinter der Kirche wachsen schon die ersten Vorboten des Herbstes

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von dort aus werden wir aber auch mit einem schönen Blick bis hin zu den Alpen belohnt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf der Heimfahrt haben wir dann noch kurz in Steinhausen Halt gemacht.

Die Wallfahrtskirche Steinhausen wird auch die schönste Dorfkirche der Welt genannt.

Den Altar und Deckendetails habe ich für euch aufgenommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alles in Allem war es ein schöner Tag mit vielen neuen Eindrücken und Fotomotiven.

Ich hoffe, ein klein wenig konnte ich euch das übermitteln.

Kleine Rundreise am Montag

Unser erste Ziel war der Steeger See bei Aulendorf. Man kann den hübschen Moorsee in 1000m umrunden und Bänkle hat es auch ein paar. Also genau richtig für mich.

Über diese Brücke gings los

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein herrlicher Waldweg führt rund um den See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Wassertretbecken am Wegesrand

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Immer wieder Bächlein, die den See speisen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier der Beweis, dass es sich wirklich um Moorwasser handelt🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zweimal gibt es auch einen schönen Blick auf den See

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Spiegelung der Wolken im Wasser hat mich fasziniert

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein paar Blümchen am Wegesrand

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Schwimmbad im See war wenig besucht, ist aber wirklich empfehlenswert

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dort haben wir nach dem Rundweg eine Pizza genossen. So sieht Utes Teller aus nach „getaner Arbeit“🙂🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weiter gings dann nach Aulendorf. Bilder von dort und von einem Kurzbesuch in der „schönsten Dorfkirche der Welt“ kommen im nächsten Beitrag.