ute`s Fotoblog

Letztes

Weltreise Teil 5 – Asien (letzte Station Vietnam)

Mein besonderer Wunsch auf dieser Reise war, Vietnam zu besuchen. Beim Zwischenstop in Bangkok (das wir von einer früheren Reise schon kannten)  haben wir mal wieder, wie des öfteren auf dieser großen Reise, Koffer  umgepackt und das große Gepäck am Flugplatz gelassen. Der Flug ging nach Saigon. Damals war das Land bzw. diese Stadt noch nicht so für Touristen erschlossen. Es gab ein einziges Hotel, ein umgebautes Schiff auf dem Saigon-River.

Saigon Hotel

Aber stürzen wir uns erst mal in das Straßengetümmel. Ich weiß heute nicht mehr, wie wir es geschafft haben, diese Straßen zu überqueren :-)

Saigon Straßenszene1

Saigon Straßenszene

Mit dem Taxi sind wir nach Cu Chi gefahren und haben die Tunnels besucht, in denen sich die Vietcong-Kämpfer vor den Amerikanern während des Krieges verborgen haben. Heute werden die Touristen bestimmt mit Bussen dort hin gefahren. Damals gab es das noch nicht und ich glaube, wir haben alles noch viel ursprünglicher erlebt.

Unterwegs mit dem Taxi – hier wird Reis getrocknet.

 

Saigon Reisstraße

Im Tunnelsystem. Auf dem Bild kann man leider nicht so gut erkennen, wie eng es dort unten zuging.

Saigon Tunnels

Zurück in Saigon ein paar Aufnahmen von einem köstlichen Abendessen (sorry, ich weiß leider nicht so ganz genau, was ich alles verspeist habe :-) ).

Saigon Essen 3

Saigon Essen1

Saigon Essen2

Wir verabschieden uns von Saigon mit einem Blick auf das geschäftige Treiben auf dem Saigon-River.

Saigon Blick auf River

Saigon Schiff1

Saigon Schiff

Das war dann auch das Ende unserer Reise. Gut, den Kontinent Afrika haben wir nicht mit einbezogen und natürlich auch auf den anderen Kontinenten nur einen kleinen Bruchteil gesehen. Aber wir haben uns an allen Stationen viel Zeit gelassen um wenigstens die Orte, die wir besucht haben, in Ruhe anzusehen. Wir haben wie gesagt diese Reise für uns alleine gemacht ohne Gruppenzwang. Es war sicherlich ab und zu etwas anstrengend, mal wieder etwas zu organisieren oder Rückfragen auf den einzelnen Flugplätzen wegen der jeweiligen Weiterflüge zu machen. So aber konnten wir das anschauen, was uns interessierte und unser eigener Reiseleiter sein :-)

Ich hoffe, ihr habt einen kleinen Eindruck erhalten, auch wenn die Bilder von total schlechter Qualität sind.

Zum Abschluss zeige ich euch die beiden “Weltreisenden” auf einem besseren Bild. Das ist allerdings zu einer anderen Zeit entstanden. Im Hintergrund ist Vancouver zu sehen. :-)

Vancouver

Weltreise Teil 4 – Asien (Bali)

Vom Flugplatz Denpasar aus fuhren wir mit dem Taxi zu unserem Hotel, dem Grand Hyatt – nusa dua. Ein Traumhotel. Mit diesem Hotel hatte ich schon von zu Hause aus einen Preisnachlass vereinbart mit dem Hinweise darauf, dass zu diesem Termin Regenzeit war. Vom Landesinneren Balis, das wir natürlich auch besucht haben, gibts leider kaum noch gute Aufnahmen, also nehme ich euch einfach mit in unser Hotel.

Der Eingangsbereich

Bali Hotel Eingangsbereich

Blick von unserer Wohnung

Bali Hotel Blick aus Wohnung

Zwei der vielen pools in der Hotelanlage

Bali Hotel Pool1

 

Bali Hotel Pool2

Bali Hotel Pool3

Natürlich lag das Hotel auch direkt am Strand

Bali Hotel Strand

Zur Regenzeit an einem der Haupttempel

Bali Tempel im Regen

Reisfelder

Bali Reisfelder

Der Regen hat uns übrigens nichts ausgemacht. Zum einen war es ja sehr warm und zum anderen gab es zwischendurch auch trockene Tage.

Unser letztes Ziel Vietnam kommt dann im nächsten Beitrag.

 

 

Weltreise Teil 3 – Australien (Sidney und Ayers Rock)

Den nächsten Beitrag schiebe ich gleich hinterher, er gehört ja noch zu Australien.

Jetzt haben wir uns erst mal mehrere Tage in Sidney aufgehalten.

Sidney Oper und Brücke

Darling Harbour

Sidney Darling Harbour

Rund um die Stadt gab es schwere Waldbrände. Auf dem Bild ist das gut zu erkennen

Sidney Hafen-Brände

Ein Abstecher mit dem Flieger nach Alice Springs und zu Ayers Rock und den Olgas.

Ayers Rock

Diesen markanten Felsen haben wir uns dann auch noch im Kleinflugzeug aus der Luft angesehen

Ayers Rock1

Abschied von Sidney

Sidney Brücke am Abend

Sidney Skyline

Die nächste Etappe ist dann im nächsten Beitrag Bali. Aber versprecht euch nicht zu viel. Leider sind fast nur noch Bilder vom Hotel einigermaßen ansehbar.

 

Weltreise Teil 2 – Australien (Rundreise)

Ankunft in Sidney – Blick aus unserem Hotel

Sidney Blick aus Fenster

Wir haben nur kurz umgepackt und sind erst mal auf eine 14-tägige Busreise gegangen.

Die Fahrt ging die Küste hoch bis Cairns mit Ausflügen auf diverse Inseln.

Rundr.Beginn Meer1

Faszinierend auf Fraser Island, dass die Flugzeuge einfach so am Strand landen

Rundr.Flugzeug am Strand

Die Weihnachtstage haben wir auf den Whitsunday Islands, und zwar auf Hamilton Island verbracht.

Blick vom Balkon des Hotelzimmers

Hamilton Blick v. Balkon

Am Hlg. Abend begrüßte uns dieser niedliche Kakadu auf unserem Balkongeländer.

Hamilton Kakadu

Auch dort ein traumhafter Strand

Hamilton Strand

Der nächste Ausflug war mit dem Kuranda Train nach Kuranda. Den Ort kann man vergessen, aber die Fahrt war einmalig.

Kurandatrain

Von Cairns auch fuhren wir natürlich raus zum Great Barrier Reef. Leider sind die Aufnahmen von dort nicht mehr so gut erhalten.

Great Barrier Reef1

Great Barrier Rückfahrt

Inzwischen hatten wir den 31. Dezember und flogen von Cairns aus zurück nach Sidney, wo wir Silvester verbrachten.

Weltreise 1994 Teil 1 USA

Mal ein Blick in die Vergangenheit. 1994 haben wir uns einen großen Traum erfüllt, eine Reise rund um die Welt. Die Route haben wir uns in Zusammenarbeit mit unserem Reisebüro selbst zusammengestellt. Fast zwei Monate (von Dez. 1994 bis Ende Januar 1995) waren wir unterwegs. Aus dem Video von damals habe ich ein paar screenshots gemacht. Die Qualität ist natürlich nicht mehr die beste aber ich glaube, man kann schon noch erkennen, wo wir uns überall “rumgetrieben” haben. Es sind 5 Teile geworden und ich werde wohl so jeden zweiten Tag einen Teil veröffentlichen.

Am 8. Dezember 94 gings los. Erster Aufenthalt war Chicago.

Imponierend diese Häuserschlucht und mittendrin fährt die Bahn.

Chicago Straßenschlucht

Alles war schon wunderschön weihnachtlich geschmückt.

Chicago Weihnachtsbaum

Weiter gings über Los Angeles nach Hawaii. Nun waren wir wieder mitten im Sommer.

Auf Oahu am Waikiki-Strand und ein traumhafter Sonnenuntergang

 

Oahu Waikiki

 

Oahu SU Strand

Pearl Harbour

Oahu Pearl Harbour

Weiter ging die Reise zur Insel Maui

Traumhafte Strände

Mauii Meer

Mauii Beach

Oben auf dem Haleakala-Vulkan in über 3000 m Höhe

Mauii Vulkan

Das war die erste Etappe. Weiter ging die Reise nach Australien. Bilder davon folgen dann im nächsten Beitrag.

Gehversuch im Lautertal

Meine beiden Freundinnen haben ich aus dem Haus gejagt. Sie meinten, auch mit Gehproblemen müsse man mal raus. Also bin ich mit ihnen ins Lautertal gefahren. Mit Hilfe meines Sitzrucksackes und eines ab und zu gebückten Gehens (um die Nerven zu entspannen), habe ich es doch tatsächlich geschafft, eine kleine Wanderung zu machen. Es hat mir gut getan und ich bin den Beiden sehr dankbar, dass sie mich mitgenommen haben. Meine kleine Kamera war dabei.

Hier in Gossenzugen sind wir gestartet.

Kirchlein

Immer schön der Lauter entlang

Weg mit R.

An manchen Stellen machte das Flüsslein durch den aufsteigenden Dunst schon einen herbstlichen Eindruck

Lauter im Dunst

Lauter im Dunst1

Halbzeit in Zwiefalten

Kloster

Im Klosterhof

Klosterhof

Figur Klosterhof

Zurück gings dann die selbe Strecke.

Ute Rucksack

Es freut mich sehr, dass ich Freundinnen habe, die mich auch noch mitnehmen, wenn ich nicht mehr so gut gehen kann. Das ist wirklich Freundschaft.

 

Flaschenpost

Immer noch war ich nicht wieder auf Fototour. Aber mich hat aus dem hohen Norden eine Flaschenpost erreicht. So etwas hat wohl bisher noch nie den Weg auf die rauhe Schwäbische Alb gefunden.

Flaschenpost2klein

Flaschenpost1klein

Klasse, dass die Post das so transportiert hat.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 347 Followern an