ute`s Fotoblog

Letztes

Lorettohof und Naturtheater Hayingen

Am Rande des großen Lautertales Richtung Zwiefalten liegt der Lorettohof. https://www.lorettozwiefalten.de/ueber-loretto/. Im Lautertal waren wir schon oft, haben aber nie diesen Hof besucht. Jetzt im Herbst ist es natürlich dort besonders schön.

Schon am Parkplatz besticht das bunte Laub. Ein schöner Kürbisstand ist dort ebenfalls aufgebaut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch Informationen über den Hof findet man am Parkplatz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Weg zum Hof geht der Blick hinüber zum Bussen, dem „heiligen Berg Oberschwabens“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorbei an Äpfel- und Birnbäumen kommen auch schon die Ziegen in Sicht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von der Gartenwirtschaft aus hat mein einen herrlichen Blick ins Umland

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Selbst die Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz sind aus Naturmaterialien hergestellt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Zaun des angrenzenden Bauerngartens blühen die letzten Stockrosen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit einem köstlichen Holzofenbrot im Gepäck verlassen wir nach einer gemütlichen Kaffeepause dieses schöne Fleckchen Erde. Hier ist die Welt noch in Ordnung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf der Rückfahrt durchs Lautertal machen wir noch kurz Halt beim Naturtheater Hayingen. Die Theatersaison ist natürlich schon zu Ende. Aber auch jetzt lohnt sich noch ein kleiner Spaziergang durch die Anlage.

Auf dem Weg hinunter zum Theater begrüßen uns schöne Holzfiguren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Theater ist bereits im „Winterschlaf“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber hinter dem Theater entdecken wir eine Herde Schafe. Sieht das nicht aus wie eine Weihnachtskrippe?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Tiere haben wohl freien Lauf quer durchs Theater. Erst jetzt sehe ich genauer, was da unter meinen Füßen liegt 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also zurück ins Auto, Schuhe reinigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es war ein erlebnisreicher und wunderschöner Nachmittag gestern. Drum sind es auch mal wieder etwas mehr Bilder geworden.

Schön, wenn ihr bis hierher durchgehalten habt.

 

Advertisements

Herbst auf der Schwäbischen Alb

So langsam färben sich auch hier die Blätter. Ein paar Aufnahmen habe ich heute bei einem Spaziergang rund um die Laichinger Tiefenhöhle gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Spielplatz bei der Höhle

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick  hinüber zum Höhlengasthaus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein paar herbstliche Blätter aus der Nähe

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bis zum Ende der Herbstferien hat die Höhle noch geöffnet, dann wird sie für den Winter den Fledermäusen überlassen. Auch hier können die Fledermäuse „wohnen“,  ich  nehme aber an, die Tiere bevorzugen die Höhle.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Tag der Entspannung am Bodensee

Gestern sind wir an den Bodensee nach Hagnau gefahren. Nachdem meine Beine mal wieder gestreikt haben, gab es einen Spaziergang von Bänkle zu Bänkle. Wetter und Blick auf den See genießen war einfach nur pure Entspannung. Genießt einfach mit mir den Blick auf den See.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ute klein

 

Neckarschifffahrt und Burg Guttenberg

Der vorläufig letzte Tagesausflug in diesem Jahr ging gestern nach Burg Guttenberg. Mit dem Bus nach Heilbronn und von dort aus 2 Stunden Fahrt auf dem Neckar nach Gundelsheim. Danach hinauf zur Burg Guttenberg. Dort Mittagessen und am Nachmittag eine Greifvogelvorführung. Ein Tag voller Eindrücke und trotzdem zwischendurch immer wieder Zeit zum Erholen und Entspannen.

Diesmal sind es ein wenig mehr Bilder geworden, ich hoffe, ihr verliert die Geduld nicht.

Los gings mit dem „Neckarbummler“ in Heilbronn

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon dort an der Anlegestelle begeisterten mich die Spiegelungen im Wasser.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

zwei Schleusen mussten während der Fahrt bewältigt werden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir genossen entspannt den Blick aufs Ufer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Anlegestelle in Gundelsheim lag mitten in den Weinbergen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf Burg Guttenberg angekommen gabs erst mal Mittagessen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Diese nette mittelalterlich gestaltete Reservierung stand auf den Tischen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein schöner Blick aus dem Restaurant

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gemütlicher Spaziergang nach dem Essen rund um die Burg

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

und noch ein schöner Blick hinunter ins Tal auf die Neckarschleife

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun ein paar Worte zur Flugvogel-Vorführung:

Auf der Burg ist, wie wohl vielen bekannt, die Deutsche Greifenwarte

https://greifenwarte.burg-guttenberg.de/

Es wurde mir erlaubt, die Bilder hier zu zeigen mit der Bemerkung „Das ist doch Werbung für uns“. Vielen Dank dafür. Schade, dass viele andere Sehenswürdigkeiten das so nicht sehen und es immer noch viele Veröffentlichunsverbote gibt.

Leider sind mir die Aufnahmen während der Flugvorführung nicht so gelungen, wie ich das wollte. Die Tiere sind einfach zu schnell :-). Die folgenden Bilder habe ich dennoch nach Bearbeitung (Ausschnitte, Gegenlichtkorrektur usw.) noch gerettet.

Zuerst mal eine Originalaufnahme, damit ihr seht, wie schwierig das war. Hinterköpfe hätte ich allemal messerscharf hinbekommen 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun lasse ich euch alleine mit den Vögeln

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Freude an dem Bericht und habt bis zum Schluss „durchgehalten“.

 

 

 

Am Blautopf in Blaubeuren

Gestern haben wir einen kleinen Spaziergang zum Blautopf gemacht. Es wird langsam herbstlich.

An der Blau

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Weg zum Blautopf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Teil des Sees hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Hier ein paar Aufnahmen vom Blautopf. Die Bilder sind nicht bearbeitet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Abschluss gabs eine Kaffeepause mit schönem Blick auf den See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was habe ich mitgebracht? Ein paar Bilder und einen kräftigen Muskelkater vom ungewohnten längeren Gehen. 🙂

Am Tegernsee

Unser gestriger Tagesausflug führt uns zum Tegernsee.

Im Bräustüberl in Tegernsee gabs erst mal ein Weißwurstfrühstück

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein kleiner Spaziergang zum See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

und weiter gings zur Gondel am Wallberg

Gondel Ute (Helma)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Herrlich wars dort oben.  Zum Gipfel allerdings sind wir nicht hochgestiegen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Gleitschirm-Startplatz war reger Betrieb

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Nachmittag gabs dann noch eine Kaffeepause in Bad Wiessee

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und tschüss bis zum nächsten Mal 🙂

Ute von hinten

 

Im Appenzeller Land

Gestern gabs mal wieder einen Tagesausflug mit dem Bus.

Von Rorschach am Bodensee fuhren wir mit der nostalgischen Bahn hinauf nach Heiden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon bei der Hochfahrt hatten wir einen herrlichen Blick auf den See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Heiden aus kann man einen 8 km langen Witzeweg bewandern. Unsere Gruppe teilte sich dort. Mir war es, mal abgesehen davon, dass ich sowieso nicht so weit laufen kann, auch viel zu heiß. So entschloss ich mich, mit einer weiteren Gruppe später mit dem Bus zurückzufahren und erst einmal Heiden ein klein wenig zu besichtigen.

Von einer Aussichtsterrasse wieder ein Blick auf den See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Danach zog es mich nur noch in den Schatten bzw. ans Wasser. Also gibts von Heiden leider nur noch zwei kühle Brunnenbilder.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Über Wolfhalden (dort haben wir einen Teil der Wanderer eingefangen) fuhren wir dann mit dem Bus weiter nach Walzhausen, wo wir auch auf den Rest der Unermüdlichen trafen.

Gemeinsam fuhren wir dann mit der Zahnradbahn durch die Hexenkirchli-Schlucht hinunter nach Rheineck.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Bild sieht man den alten Rhein, auf dem eine Schifffahrt vorggesehen war. Leider konnte die wegen Niedrigwassers nicht stattfinden.

Also wurden wir wieder vom Bus eingefangen und fuhre nach Rorschach zurück. Dort besichtigte ein Teil der Gruppe die Sandskulpturen-Ausstellung. Meine Freundin und ich besuchten ein wunderschönes Cafe mit Blick auf den See und ruhten uns am Seeufer aus.

Cafe Mozart Blick

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wieder mal ein sehr schöner Ausflug mit allerdings über 33 Grad Hitze. Da hat sogar das Fotografieren keinen großen Spaß mehr gemacht.