ute`s Fotoblog

Letztes

Tagesausflug nach Wertheim am Main

Eigentlich war es gestern zu heiß, um zu fotografieren. Wir hatten 30 Grad in Wertheim. Ein paar Aufnahmen habe ich doch 🙂

Oben auf der Burg

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick ins Tal

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Falkner, den ich auf der Burg traf, hat mir erlaubt, die Bilder hier zu veröffentlichen. Danke dafür.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vom schönen Stadtchen selbst habe ich nur eine Aufnahme. Es sind ja eine Menge Menschen unterwegs. Die alle zu „verpixeln“ ist mir einfach zu viel Arbeit. Drum nur ein Blick auf ein paar schöne Fachwerkhäuser

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Nachmittag gabs noch eine Mainrundfahrt. Mit dem Blick auf die Burg vom Schiff aus verabschiede ich mich für heute.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Advertisements

Ein Tag in Oberstdorf

Bzw. im Umkreis von Oberstdorf. Von dort selbst habe ich leider nur ein Brunnenbild 🙂

Wir sind mit dem Zug nach Oberstdorf gefahren und dort direkt am Bahnhof vom „Bähnle“ abgeholt worden. Die Rundfahrt ging dann nach Obermaiselstein. Dort war Mittagessen. Trotz des gewittrigen Wetters haben wir keinen Tropfen Regen abbekommen. Fotowetter war es leider aber auch nicht. Trotzdem ein paar Eindrücke hier

Blick vom Bähnle aus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Über diese Holzbrücke sind wir gefahren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Restaurant in Obermaiselstein angekommen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Essen war sehr gut 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein einziges Bild aus Oberstdorf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie schon gesagt, es war kein Fotowetter aber ein sehr schöner Tag, den wir genossen haben.

 

Kleiner Ausflug nach Herrenberg

Heute haben wir Herrenberg besucht, das noch einen sehr schönen Stadtkern mit Fachwerkhäusern hat. Hier ein paar Eindrücke ohne große Kommentare.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rund um den Marktplatz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein paar Einzelheiten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn man in der Nähe ist, dann lohnt sich ein Besuch immer.

Auf der Zugspitze

Wir hatten gestern ein Traumwetter und die Fahrt zur Zugspitze hat sich wirklich gelohnt. Hier ein paar Eindrücke

Blick aus der Zahnradbahn auf den Eibsee

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Eibsee von  oben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gletscher am Zugspitzplatt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schneefernerhaus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit der Gipfelbahn hinauf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Gipfelkreuz sind wir nicht gekletter, auf dem Weg lag noch Schnee

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Traumhafte Rundblicke

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

zurück gings dann mit der neune Gondel hinunter zum Eibsee

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aufnahmen aus der Gondel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gegengondel habe ich gerade noch so erwischt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die technischen Details dieser faszinierenden neuen Gondelanlage findet ihr auf der Webseite Zugspitze.de.

So, das wars von einem herrlichen Tag. Ich verabschiede mich mit einem „Zugspitzraben“ (Frauke sagte mir, dass dies eine Alpendohle sei – ich entschuldige mich für meine Unkenntnis), der sich wohl an die vielen Besucher gewöhnt hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Frühling am Bodensee

Es wird allerhöchste Zeit, dass die Schneebilder von meinem blog verschwinden. Endlich war ich auch draußen, um den Frühling zu begrüßen.

In Immenstaad am Bodensee haben wir eine Freundin auf dem dortigen Campingplatz besucht.

Der Platz liegt direkt am See

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Außer uns haben auch noch andere Besucher den Campingplatz besichtigt 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein schöner Weg direkt am See führt uns nach Immenstaad

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was wir da auf einem Baum sahen hielten wir für ein Wespennest

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Ausschnitt ist nicht ganz scharf, aber man kann erkennen, dass es ein Bienenschwarm  war. Während wir fotografierten hat er sich aufgelöst und ist auf uns zugeflogen. Wir haben schnell die Flucht ergriffen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Überall am Wegesrand hat es herrlich geblüht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In Immenstaad stehen diese Bronzefiguren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Küken, das die Frau füttert, wurde abgesägt und  gestohlen. Es ist einfach schlimm, dass so etwas immer wieder passiert.

abgesägtes Huhn

Schließlich sind wir am Landesteg angekommen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein Blick auf den See. Das wars dann auch schon von meinem Frühlingsausflug.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Märzenbecher im Schnee

Heute haben wir wie in jedem Jahr im Wolfstal die Märzenbecher besucht. Wir mussten sie allerdings im Schnee suchen. Das war noch nie der Fall. Aber ein paar Bilder habe ich trotzdem mitgebracht.

Ja, wo sind sie denn???

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit ihrer weißen Tarnfarbe waren sie im Schnee sehr schlecht zu sehen, aber wir haben sie gefunden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hoffentlich erfrieren sie nicht  noch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch die anderen Pflanzen tun sich schwer, gegen den Schnee anzukämpfen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den roten Becherling kann man wenigstens bei all dem Weiß erkennen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tapfer hält sich auch die Sumpfdotterblume im kalten Wasser

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das „Gesicht“ in dem Baumstumpf könnte man als den Winter interpretieren, der dem Frühling ein Schnippchen schlägt 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Immerhin, wir haben die Märzenbecher gefunden, auch wenn es lausig kalt war.

Malerarbeiten

Für zwei Tage hatte ich den Maler in der Wohnung. Das Ausräumen war eine logistische Herausforderung. Drei Räume mussten irgendwie in einem kleinen dritten Raum untergebracht werden. Der Inhalt des Wohnzimmerschrankes z.B. steht heute noch in Waschkörben auf dem Balkon.

Wohnzimmer2

Die Maler hatten mir freundlicherweise am ersten Abend die Fernsehecke noch gelassen 🙂

Wohnzimmer1

Momentan sitze ich noch zwischen Taschen und Körben. Das einzige, was ich schon geschafft habe: Die Bilder hängen wieder.

Eine kräftige Grippe kam auch noch hinzu, an der ich immer noch zu knabbern habe. Also geht das Wiedereinräumen sehr sehr langsam.

Ich wollte euch nur sagen, dass ich noch lebe. Es kommen auch wieder bessere Zeiten.