ute`s Fotoblog

Letztes

Zum 1. Mai

Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen und es gibt auch jetzt keine weiteren Bilder. Aber melden muss ich mich doch wenigstens mal. Ich bin seit März in selbstgewählter Quarantäne und es geht mir gut. Dreimal in dieser Zeit war ich einkaufen, das letzte Mal am Mittwoch mit Maske.

Irgendwie habe ich momentan überhaupt keine Lust auf Beiträge zu antworten. Das Wort Corona kann ich nicht mehr hören. Es ist nun mal so und wir müssen durch. Ein Satz von einer fb-Bekannten hat mich allerdings geschockt. Es ging um die Maskenpflicht: „Ich habe kein Corona und ich stecke auch niemanden an und damit basta“. So viel Egoismus hat mich schockiert. Sie weiß genau, dass sie auch Andere anstecken kann, wenn sie selbst keine Symptome hat. Angeblich hat sie  Asthma, aber auch da ist sie bestimmt nicht die Einzige. Glücklicherweise haben die Meisten  eine andere Einstellung.

Diese eben erwähnte Äußerung hat mir allerdings dann doch den Rest gegeben und ich mag wie gesagt momentan keine Kommentare abgeben. Mir passt auch manches nicht. Aber wie gesagt, wir müssen alle da irgendwie durch und mit Jammern wirds auch nicht besser.

Freuen tue ich mich über all die Beiträge, die Corona ausklammern und z.B. schöne Bilder von kleinen Ausflügen und Spaziergängen zeigen. Es geht doch auch so.

Also kurz gesagt, sobald wir alle wieder „normal“ sind geht es auch hier weiter.

Bleibt bitte alle gesund.

 

 

Erster Ausflug mit dem Rollator

Das Wetter war so verlockend, zwar sehr kalt aber herrlicher Sonnenschein. Ich musste einfach raus. Auf gings mit meinem neuen „Auto“ zur Laichinger Tiefenhöhle. Fast eine dreiviertel Stunde habe ich gebraucht, bis ich am Ziel war, aber ich hatte keine Schmerzen und habe die frische Luft genossen. Sogar der Fotoapparat durfte mit. Gut gestärkt mit Kaffee und Kuchen habe ich auch den Heimweg wieder problemlos geschafft. Vermutlich habe ich morgen so Muskelkater, dass ich mich kaum bewegen kann. Warten wir es ab. Schön wars trotzdem.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Horizont kann man erkennen, dass im Tal (hier in Richtung Ulm) Nebel war.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Waldrand hält sich der Rauhreif hartnäckig.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beitrag gelöscht

Alle, die eine mail-Benachrichtigung bekommen haben, bitte nicht böse sein. Ich habe den Beitrag wieder gelöscht. Bekam eine Nachricht, dass nochmals verhandelt wird. Es war ein Ärgernis, über das ich dann später einmal berichten werde.

Dafür wünsche ich euch aber jetzt alles erdenklich Gute fürs neue Jahr 2020, vor allem natürlich Gesundheit. Der Rest kommt von alleine.

W4

 

 

Ein frohes Weihnachtsfest

Ute Kind Weihnachten

Wie bescheiden war man doch damals noch.

All meinen Lesern wünsche ich ein frohes Fest.

Ein klein wenig zurückgewonnene Lebensqualität

habe ich seit zwei Tagen.

Wie viele von euch wissen, kann ich ja kaum noch gehen (Spinalkanal-Stenose). An manchen Tagen schaffe ich es kaum zwei Häuser weiter, ohne immer wieder stehen zu bleiben bzw. mich hinzusetzen. Gut gehen konnte ich immer nur im Supermarkt mit einem Einkaufswagen. Auf den konnte ich die Arme auflegen und mich so etwas abstützen. Ein Rollator hatte keinen Sinn, denn der hat ja keine Querstrebe, auf die ich mich stützen kann.

Nun hörte ich von einem sog. Arthritis-Rollator, der Armhalterungen hat und entsprechend stabil ist. Gefunden habe ich das Gefährt dann natürlich auch im Internet. Aber ich musste es ja erst mal ausprobieren. Also habe ich  mir im hiesigen Sanitätshaus ein solches Gerät kommen lassen und es ausprobiert. Der Arthritis-Rollator hat genau die selbe Wirkung wie der Einkaufswagen, ich kann einigermaßen flott und ohne Schmerzen gehen.  Ich habe ihn sofort gekauft.

Heute habe ich ihn zum ersten Mal ausprobiert und u.a. im nähren Umkreis zwei Märkte besucht. Keine Schmerzen beim Gehen, kein Ausruhen nötig, kurzum, ich bin glücklich mit meinem Rentner-Mercedes. Er kann natürlich auch zusammengeklappt werden wie ein normaler Rollator. Ich werde mich jetzt mal erkundigen, ob ich ihn im Bus mitnehmen kann. Dann sind kleinere Ausflüge auch wieder möglich. Ute Rollator2-klein

Sicher wäre er im Internet billiger gewesen. Aber ich mag es nicht, mich beraten zu lassen und dann online zu kaufen. Das finde ich einfach nicht richtig. Außerdem kann ich auch immer wieder zur Beratung ins Geschäft gehen.