ute`s Fotoblog

Beiträge mit Schlagwort “Park

Tierpark Hellabrunn

Schauen wir uns ein wenig um und warten, bis die Tiere ausgeschlafen haben.

Der Tiergarten befindet sich in einem wunderschönen Park, in dem man sich wirklich den ganzen Tag aufhalten kann.

Tiergarten1-klein

Tiergarten-klein

Glücklicherweise wurde die Brücke gerade repariert. Meine Freundin wäre gerne drüber gegangen. Da hatte ich nochmals Glück, denn bei solch schwankenden Dingen bin ich kein großer Held.

Brücke-klein

Brückenreparatur-klein

Kindergarten- und Grundschulgruppen waren richtig hübsch jeweils in einer bestimmten Farbe eingekleidet, so daß die Betreuerinnen sie immer leicht finden konnten. Ich finde, dass das eine sehr gute Idee ist.

rote Kinder-klein

Blaumützen-klein

Hallo, ihr könnt jetzt  kommen, wir sind alle wieder wach

Alpakaportrait1-klein


Schloss Dennenlohe – Schlosspark Teil 1

Der Vatertagsausflug führte mich ins schöne Frankenland.
Der wunderschöne Schlosspark Dennenlohe war die Fahrt von ca. 2 Stunden wert. Auf 16 Hektar Gelände hat
Baron Süsskind einen wahren Märchenpark angelegt.
Vier Stunden haben wir uns im Park aufgehalten und bestimmt noch lange nicht alles gesehen.
In mehreren Beiträgen werde ich euch ein wenig vom Park zeigen. Ich hoffe, dass es für
diejenigen von euch, die nicht all zu weit wegwohnen, ein Anreiz ist, dort mal hinzufahren.
Es lohnt sich.
Der Wohnsitz von Baron und Baronin Süsskind

Baronin Süsskind ist Hundeliebhaberin. Sie besitzt einige Hunde und sammelt auch
welche aus Metall oder Stein

Nun lasst uns den Garten betreten

Kräuterschnecke

Mit der Prinzessin hoch zu Pferde geht es in den nächsten beiden Beiträgen zu verzauberten Seen,
verträumten Brücken und wundervollen Blüten.


Im Glacis-Park in Neu-Ulm

Heute nehme ich euch mit in den Glacis-Stadtpark von Neu-Ulm. Ich habe meine Freundin mit ihrem 4-jährigen Enkelsohn dorthin begleitet. Es gibt wunderbare Spielplätze für die Kinder. Was ganz wichtig ist, die Kinder haben dort die Möglichkeit, mit Wasser zu spielen bzw. im Wasser zu plantschen. :-)

Dies hier ist ein großer Sandkasten mit einem Brunnen. Die Kinder können das Wasser selbst pumpen und in der Rinne dann mit kleinen Brettchen das Wasser sperren oder umleiten.

Eine weitere Attraktion sind diese Spritzen. Sie können von den Kindern bewegt werden. Der kleine Enkel meiner Freundin kam auf die Idee, die Hand vor die Düse zu halten und hat sich köstlich amüsiert, als wir einen Satz zur Seite machten. :-) Das Wasser im See ist nur knöcheltief. Auch hier dürfen die Kinder hineingehen.

Ich muss wohl nicht erwähnen, dass der Junge hinterher vollständig umgezogen werden musste. Er war pitschenass.

Aber auch für die Erwachsenen ist der Park sehr schön zum Spazierengehen. Hier noch ein paar Eindrücke

Bliebe noch zu erwähnen, dass der Junge kaum im Autositz auf der Heimfahrt sofort eingeschlafen ist. Ich selbst war auch restlos erledig. Kinder können ganz schön anstrengend sein :-) Aber es war wirklich ein netter Nachmittag.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 289 Followern an