ute`s Fotoblog

Beiträge mit Schlagwort “Kursleiter

Fotokurs

Der Kurs ging von 13-18 Uhr. Zehn Personen haben teilgenommen. Gut, dass es nicht mehr waren. So konnte sich der Kursleiter jedem Einzelnen widmen. Das war auch dringend erforderlich.

Erst mal waren da drei Leute mit teuren Spiegelreflexkameras und einer Menge Zusatzobjektive, darunter sogar eine junge Zeitungsreporterin. Die hatten natürlich ganz andere Fragen als wir „Fußvolk“.

Dann war da eine Dame, die lediglich ihre eigenen Aquarelle ins richtige Licht setzen wollte.

Danach kam das „mittlere Fußvolk“ mit Kameras, wie ich sie habe und letztendlich noch Teilnehmer, die leider eine kleine „Vollautomatische“ mitbrachten, mit der man gar nichts einstellen konnte.

Interessant für mich war schon, was man mit einer solchen Profikamera alles machen kann, nur werde ich mir die nie zulegen können und wollen. Da wurden Portraits gemacht mit entsprechendem Hintergrund wie in einem Fotostudio. Das hat meine Kamera übrigens auch geschafft, nur darf  ich die Bilder ja hier nicht veröffentlichen, weil sich die Teilnehmer gegenseitig portraitiert haben. (Ich habe mich übrigens geweigert, da gab es hübsche junge Damen, die sich dafür viel besser geeignet haben :-))

Erklärt wurden dann auch diverse Blitzeinstellungen mit externem Blitz, eben auch für die Profis.

Für unsere Kameraklasse haben wir gelernt, wie man manuell Iso, Blende und Zeit einstellt.

Ich weiß z.B. jetzt, wie ich mit manueller Einstellung den Hintergrund verschwimmen lassen kann und solche Dinge. Nur leider schaffe ich das noch nicht richtig, wird alles unscharf *grummel* (vielleicht müsste ich dazu dann doch ein Stativ haben) Leider konnten wir auch keine Außenaufnahmen machen, da es grau in grau war und am Stück geregnet hat.

Für die Teilnehmer mit den Minikameras blieb nur die Erkenntnis, sich eventuell etwas Besseres anzuschaffen. Meine Freundin, die eine solche Kamera besitzt, meinte abschließend,

sie könne sich weitere Fotokurse sparen. Immerhin bekam sie Tipps, wie sie das Überbelichten vermeiden kann oder wo sie ihre Enkel hinstellen soll, damit sie gut auf dem Bild sind.

Insgesamt gesehen war es ein interessanter Nachmittag. Der Kursleiter hat sich wirklich um jeden Teilnehmer persönlich gekümmert, so dass die 25 Euro wenigstens nicht zum Fenster hinausgeworfen waren.

Da dies ein Bilderblog ist hier noch ein Bild ohne manuelle Einstellung, das ich letzte Woche gemacht habe, ist doch auch nicht schlecht, oder??

klick mich


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 261 Followern an