ute`s Fotoblog

Makros

Insel Mainau – Teil III – Rosen

Heute gibts nur Rosen. Der Rosengarten auf der Mainau ist wunderschön angelegt.

Rosengarten1-klein

Rosengarten4-klein

Natürlich musste ich die herrlichen Blüten aus der Nähe aufnehmen.

Rose3-klein

Rose4-klein

Rose5-klein

Rose6-klein

Rose7-klein

Nein, wir sind noch lange nicht am Ende, es gibt noch weitere Beiträge von der Mainau.


Landesgartenschau Sigmaringen I

Überall von der Gartenschau sieht man das imposante Schloss, das ich ja schon mal bei einem anderen Ausflug nach Sigmaringen gezeigt habe.

Blick aufs Schloss-klein

Sehr schön ist auch, dass die Gartenschau links und rechts der Donau angelegt ist.

Hängebrücke-klein

Donau1-klein

Donau-Farbplättchen-klein

Blümchen gabs natürlich auch :-)

Blümchen-klein

Blümchen3-klein

Blümchen1-klein

Das wars mal für heute. Der Besuch der Gartenschau geht aber noch weiter.


Spaziergang auf dem Tugendpfad

Dieser Pfad befindet sich in Blaubeuren und heißt tatsächlich so :-) Er führt entlang der Blau. In ca. einer Stunde hat man den Rundgang in schöner Natur beendet.

Blick vom Tugendpfad aufs Blautal. Am Wochenende fährt das “Bähnle” im Hintergrund für alle die nicht mehr so gut zu Fuß sind.

Blau mit Bähnle-klein

Jetzt einfach ein paar Bilder von Pflanzen und Tierchen, die uns auf dem idyllischen Weg begegneten

Mohnblume1-klein

Akelei1-klein

Goldregen-klein

Hirschkäfer2-klein

Echse1-klein

Echse3-klein

Zum Schluss noch ein Blick in Fenster und Vorgarten und natürlich darf eine Aufnahme vom bekannten Blautopf auch nicht fehlen. Dort entspringt die Blau.

humanoid1-klein

humanoid-klein

Blautopf-klein


Gönningen – Samenhandlung Fetzer

In der Samenhandlung war eine hübsche Blumenspirale angelegt

Blütenspirale-klein

Dort habe ich mich ein wenig auf Großaufnahmen bzw. Makroaufnahmen konzentriert. Lasst also die Blümchen auf euch wirken.

Blüten1-klein

Blüte1-klein

Blüte2-klein

Blüte3-klein

Blüte4-klein

Blüte5-klein

Blüte6-klein

Blüte7-klein


Noch ein paar Blümchen und eine Schildkröte

In den Gewächshäusern gabs natürlich auch wunderschöne Pflanzen und einen Teich mit vielen Schildkröten. Nett war das Schild “Vorsicht, frei laufende Schildkröten”.

Blüte1-klein

Blüte2-klein

Blüte3-klein

Blüte5-klein

Blüte11-klein

Blüte14-klein

Blüte16-klein

Blüte6-klein

Mit den Schildkröten verabschieden wir uns nun endgültig aus dem botanischen Garten.

Schildkröte1-klein

eine kleine Familie

Schildkröte2-klein


Noch ein paar Schmetterlinge :-)

Jetzt mal am Futternapf

Futterstelle1-klein

Futterstelle3-klein

Futterstelle4-klein

Schlange stehen

Futterstelle7-klein

Futterstelle9-klein

Nahrungsaufnahme an den Blüten

S-Blüte2-klein

S-Blüte9-klein

S-Blüte10-klein

S-Blüte11-klein

S-Blüte12-klein

So, das wars dann von den Schmetterlingen.

Mir hat es einen Riesenspaß gemacht, die Tiere zu fotografieren.


Botanischer Garten München

Am Mittwoch waren wir wieder in München. Diesmal galt unser Besuch dem Botanischen Garten und dort ganz besonders der Ausstellung der exotischen Schmetterlinge. Macht euch also auf viele Schmetterlinge und ein paar Blüten gefasst :-)

Der Garten selbst liegt noch im tiefen Winterschlaf

Haus-klein

Ein paar vereinzelte Blümchen haben wir gefunden

Blumenwiese-klein

Das wars dann aber. Also ab in die Gewächshäuser

Gewächshaus mit Palmen-klein

Dort führte uns natürlich unser Weg zuerst zu den Schmetterlingen

S13-klein

Zunächst einfach mal ein paar Exemplare in Großaufnahme, leider nicht immer ganz scharf. Ich habe die Tiere zwar gebeten, stillzuhalten, aber nicht alle haben mich verstanden. :-)

S2-klein

S6-klein

S8-klein

S14-klein

S16-klein

S19-klein

Der hier entfaltet sich gerade erst. Man erklärte uns, das müsse sehr schnell gehen, sonst würde der Schmetterling das nicht überleben

S15-klein

 

S21-klein

S24

Das reicht wohl mal fürs Erste. Keine Sorge, es gibt noch eine Menge Schmetterlinge zu sehen. Wir sehen sie dann noch auf Blüten und beim Nahrung  holen.


Er funktioniert wieder

Danke für Daumen- und Pfötchendrücken. Es hat geklappt *freu*. Alles ist zwar noch nicht wieder installiert, aber der Lappi funktioniert wieder einwandfrei. Das war wohl so ähnlich wie ein Großputz :-) Das Fenster, das schon offen war zum Rauswerfen, konnte ich wieder schließen und habe damit zumindest mal für die nächste Zeit eine Menge Geld gespart.

Jetzt kanns auch langsam wieder an die Blogrunde gehen. Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag.

 


Auch Blümchen müssen zwischendurch mal sein :-)

Schnell noch ein paar Sommerblümchen, ehe der Herbst beginnt. Gefunden habe ich sie im Botanischen Garten
der Universitätsklinik Ulm


Im Garten

Zwischendurch mal ein Besuch bei meiner Freundin im Garten.

Impressionen


Rote Blüten

Mit diesen Blüten nehmen wir Abschied vom Botanischen Garten Augsburg.
Danke, dass ihr mitgebummelt seid.


Blüten in blau und lila

Nun die nächste Blütenserie.

Das ist zwar keine Blüte, aber blau :-)


Blüten weiß-gelb

Nun die ersten Blütenbilder aus dem botanischen Garten :-)

Bitte fragt mich nicht, wie die Pflanzen heißen. Ich bin da eine völlige Niete. Mir gefallen sie einfach :-)


Am Bodensee

Leider war unser Ausflug ziemlich verregnet. Trotzdem sind wir mit Schirm bewaffnet 1 1/2 Stunden zwischen Meersburg und Hagnau gewandert. Die Aufnahmen sind natürlich bei Regenwetter nicht so gut, aber einen kleinen Eindruck geben sie doch von unserem Ausflug.

Zuerst flüchteten wir in ein Lokal in Meersburg und haben bei einem guten Mittagessen dem Regen zugeschaut.

Auch die Boote fristen bei Regenwetter ein trauriges Dasein :-)

Wir sind dann die Weinberge hochgestiegen

Dort wurde trotz schlechten Wetters fleißig gearbeitet

Unsere Mühe wurde belohnt. So langsam hörte es auf zu regnen und sogar die Sonne kam noch raus.

Hier ein Blick auf die Insel Mainau


Die Blümchen trockneten langsam ab

Wieder unten angekommen begrüßte uns die Sonne und wir konnten den Nachmittagskaffee im Freien genießen.

Wenn ihr genau hinschaut, dann könnt ihr sogar die Schneeberge links im Hintergrund sehen

Es war ein schöner Tag trotz anfänglichen Regens.


Meine neue Kamera

Meine neue Kamera ist eine Canon Eos 350D. Anfangs war die Umstellung gar nicht einfach, aber so langsam gewöhne ich mich daran. Gestern nun habe ich das Teleobjektiv getestet und die ersten vernünftigen Aufnahmen zustande gebracht. Die möchte ich euch nicht vorenthalten, auch wenns mal wieder Blümchen sind :-)

Sieht das nicht aus wie ein Blütenwasserfall?

Sogar das erste Bienchen habe ich erwischt

Endlich blühen auch bei uns die Bäume

Und jetzt noch meine ersten Televersuche mit Vögelchen, leider noch nicht so gelungen, aber immerhin :-)

So langsam macht mir die Kamera Spaß. Nur das manuelle Einstellen muss ich noch üben. Immerhin schaffe ich es schon, die Blende zu verstellen :-)


Frost-Frust

“Wir können machen was wir wollen, es bleibt kalt” hat gerade der Sprecher im Radio gesagt. Autobatterien streiken, glatte Straßen, kalte Füße. Nein, ich habe einfach keine Lust, rauszugehen und zu fotografieren. Also nur ein kurzes Melderchen, dass ich noch lebe.

Also machen wir das Beste draus, irgendwann kommt ganz bestimmt der Frühling.

Liebe Grüße an euch aus der warmen Stube :-)


Leben zwischen Steinen

Das sind nun für diese Woche und vermutlich auch für Anfang der nächsten Woche die letzten Bilder, die ich noch habe. Zum Fotografieren ist es momentan zu kalt und am Wochenende habe ich auch kaum Zeit.

Also seht es mir bitte nach, wenn eine kleine Pause eintritt.

Die Aufnahmen sind schon Mitte Januar entstanden.  Es fasziniert mich immer wieder, wie auch in schmalsten Steinspalten Leben hervor drängt.

Was das hier ist, weiß ich leider nicht. Vielleicht habt ihr eine Ahnung. Es sieht aus wie ein Spinnennetz, aber was ist dann das in der Mitte???


Uracher Wasserfall

Alles bei uns im Ländle ist ja etwas kleiner als sonstwo. Auch der Uracher Wasserfall ist eigentlich nur ein “Wasserfällchen”, aber landschaftlich wunderschön. Drum möchte ich euch auf diesen kleinen Spaziergang mitnehmen.

Auf fast ebenem Weg geht es entlang eines hübschen Bächleins hinein ins Talende.

Herbstzeitlose und Pilze säumen unseren Weg

Und dann stehen wir am Ende des Tales vor dem “Wässerchenfall” :-)

Ich finde diese Ecke romantisch und schön, auch wenn es kein Niagarafall ist.


Erntezeit

Was alles zu Herbstbeginn reif wird habe ich heute mal zusammengetragen. Der Tisch ist reich gedeckt.

Kraut und Rüben :-)

Ich wünsche euch ein wunderschönes sonniges Herbstwochenende.


Botanischer Garten Uni Ulm

Nein, es folgen keine exotischen Pflanzen. Wir haben uns in der Kräuter- und Blumenecke aufgehalten. Die Gewächshäuser besuchen wir dann im Winter.

Die Lage des Gartens ist wunderschön. Im Hintergrund kann man das Ulmer Münster erkennen.

Hier in der “Blumenecke” haben wir uns aufgehalten.

Es war einfach ein zauberhafter Spätsommer-Nachmittag, an dem ich euch gerne teilhaben lassen wollte.


Nette Post und Blümchen

Gestern hatte ich liebe Post im Briefkasten. Bei piri habe ich ein hübsch bemaltes Steinchen bewundert und gestern nun lag dieser schöne Stein in meinem Briefkasten.

Herzlichen Dank liebe piri, für dieses schöne Geschenk. Es hat einen Ehrenplatz auf meiner Fensterbank bekommen.

Für dich und natürlich auch für alle Anderen zum Sommerabschied ein paar Blümchenmakros. Ich habe mich ja lange damit zurückgehalten, aber so ganz ohne Blümchen möchte ich den Sommer nun doch nicht vorübergehen lassen. :-)


“Wirtshaus zum bunten Eimerchen”

Mein Lokal ist eröffnet, Gäste sind auch schon eingetroffen.

Bevorzugt wird das “blaue Menu” bestellt. Das gelbe wird auch angenommen. Beim roten muss ich  mir noch etwas überlegen, das scheint nicht so lecker zu sein :-)


Rosen für euch und damit Ende der Rosenwoche

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich übers Wochenende in München.Ich freue mich riesig auf das Treffen. Euch allen wünsche ich ein wundervolles Wochenende und lasse euch mal ein paar Rosen da. Bitte gut gießen, damit sie nicht verwelken bis ich wiederkomme :-)


Regen-Impressionen

Am Mittwoch hat es hier ständig geregnet. Was macht der Hobbyfotograf? Er knipst den Regen :-)

Warten auf bessere Zeiten

Feierabend

Tröpfchenweise :-)

“Autoauge” in makro

Sieht das nicht aus, als ob uns der Scheinwerfer anschaut? :-)


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 229 Followern an