ute`s Fotoblog

Meine Blogbücher


Vor langer Zeit einmal hatte ich geschrieben, dass ich mir meine Blogbeiträge in Buchform drucken lasse. Damals hatte ich mir vorgenommen, auch weitere Beiträge immer wieder mal in einem Buch zusammenzustellen.

Letzte Woche nun ist Buch Nr. 3 angekommen. Ja, ich weiß, ich könnte auch hier im Netz zurückschauen. Aber es macht einfach Spaß, ab und zu mal so ein Buch in die Hand zu nehmen und zurückzublättern. Sollte ich mal nicht mehr fähig sein, ins Internet zu gehen, dann kann ich mir vielleicht doch noch ein paar Bilder anschauen :-)

Hier die Bücher und zwei wahllos herausgegriffene Seiten.

Wenn ich wieder ca. 180 Seiten zusammen habe gibt es den nächsten Band.

Für alle, die das auch gerne machen möchten:

Mein Blogbuch wird hergestellt bei
sharedbook

Das ist ein amerikanischer Anbieter, also leider alles in englisch.

Der Verlag druckt für blogspot, typepad und wordpress.

Es ist eigentlich ganz einfach. Man gibt seine Blogadresse und sein  Blogpasswort ein und in wenigen Minuten erscheint das layout des Buches auf dem Bildschirm. Mein Passwort ändere ich dann sicherheitshalber hinterher.

Titel und Rückseite kann man selbst gestalten. Es gibt zwei Versionen, die Seitenspar-Version und die normale. Beim ersten Buch habe ich den Fehler gemacht, die Sparversion zu bestellen. Da wurden dann Bilder und Text getrennt, also erst erschienen die Bilder und dann irgendwo weiter unten die entsprechenden Texte. Die wollte ich aber natürlich unter den dazu gehörenden Bildern. Also beim zweiten Buch dann die Normalversion.

Der Preis ist von der Seitenzahl abhängig. Bei ca. 180 Seiten bezahle ich umgerechnet ca. 40-50 Euro. Bezahlung geht in Dollars. Ich mache das über Kreditkarte. Ihr könnt euch ruhig probehalber mal euer Layout anschauen, das verpflichtet zu nichts.

Jetzt habe ich gerade mal gegoogelt. Es gibt inzwischen auch einen deutschsprachigen Anbieten:

feedfabrik

Vielleicht ist der für euch auch interessant. Ich kann darüber aber nichts sagen, setze einfach nur mal den Link hier rein.

About these ads

84 Antworten

  1. M.

    Unglaublich, deine Idee! Ich glaube, dass werde ich dir nachmachen. Hast du da stinknormale Fotobücher verwendet oder wie hast du das angestellt. Verrate es mir doch bitte. Also so was Tolles mag ich auch haben! Ganz große Klasse, liebe Ute!

    8. August 2012 um 12:42

    • Danke Mandy. Ich habe noch eine Zusatz beim post gemacht, da kannst du lesen, wo das Buch hergestellt wird.

      8. August 2012 um 16:45

      • M.

        Danke für deine Mühe. Ich werde mich mal mit der deutschen Version beschäftigen.

        8. August 2012 um 17:12

  2. Das ist ja ein tolle Idee! Wo kann man denn so was machen lassen?
    LG, Georg

    8. August 2012 um 12:49

    • Georg, ich habe oben noch einen Zusatz geschrieben. Dort kannst du nachlesen :-)

      8. August 2012 um 16:45

      • Georg

        Vielen Dank für die Infos! Ich habe gleich mal ein Buch von meinem Blog bestellt und freue mich schon darauf. :)

        LG, Georg

        11. August 2012 um 11:38

      • Das wird bestimmt schön :-)

        11. August 2012 um 16:37

  3. Hallo Ute,
    das ist wirklich eine wunderbare Idee und bei Deinen herrlichen Bildern (in Verbindung mit den Texten) absolut sehenswert.
    Wo lässt Du drucken?
    Schönen Tag und lb.Gruß
    moni

    8. August 2012 um 12:54

    • Moni, ich habs zum Artikel noch hinzugefügt. Dort kannst du nachschauen.

      8. August 2012 um 16:46

  4. das ist ja eine super Idee, wie macht man das, liebe Ute? Schönen Mittwoch und villeicht eine Info, KLaus

    8. August 2012 um 13:00

    • Klaus, schau mal oben, ich hab noch einen Nachtrag gemacht.

      8. August 2012 um 16:46

      • danke, liebe Ute, aber meine Frau wäre sauer, wenn ich das Geld dafür ausgeben würde, obwohl ich die Idee toll finde, lieben Gruß, KLaus

        8. August 2012 um 17:00

  5. Danke Ute !! Sehr gute Idee, werde ich nachmachen. Gröten vun Kuddel

    8. August 2012 um 13:29

  6. Da wüsste ich natürlich gern mehr, weil ich damit auch schon geliebäugelt habe. –
    1. Wie stellst du fest, dass du 180 SEiten voll hast
    2. Kommentare lässt du nicht mit ausdrucken
    3. Bei welchem Anbieter zu welchem Preis
    4. Wie wird mit den Fotos umgegangen – alle in einem Format mittig oder verschieden – evtl. so wie im Blog.
    5. Was musst du liefern? Wie lange dauert es?
    6. Mehr fällt mir nicht mehr an Fragen ein, aber vielleicht fällt dir ja noch was ein, was wichtig ist. Welche Schriftgröße? Kannst du die bestimmen? Welche Schriftart?

    8. August 2012 um 13:44

    • Clara, den Anbieter habe ich oben unter dem Artikel noch eingefügt und auch eine kleine Erklärung dazu.
      Die Seitenzahl ergibt sich aus dem layout. Kommentare mitdrucken zu lassen wäre wohl zu teuer. Ich weiß gar nicht, ob das überhaupt geht. Die Fotos erscheinen alle mittig brav untereinander mit den entsprechenden Texten. Liefern musst du gar nix, die holen sich die Beiträge aus deinem Blog. Der Preis richtet sich nach der Seitenzahl.
      Schriftgröße lässt sich vermutlich nicht verändern, weiß ich leider nicht. So genau habe ich da nie geschaut. Ich war mit dem zufrieden, was geliefert wurde. Es soll ja nur ein Dokument für mich selbst sein. :-)

      8. August 2012 um 16:53

  7. … eine ganz tolle Idee … liebe Ute … deine Beiträge lohnen sich auch, daß sie der Nachwelt erhalten bleiben! Da sage ich einfach mal herzlichen Glückwunsch …
    und schicke liebe Grüße, Rose

    8. August 2012 um 14:43

    • Rose, der Nachwelt müssen sie nicht unbedingt erhalten werden :-) Ich mache das einfach für mich.

      8. August 2012 um 17:28

  8. ich erinnere mich noch daran, dass du das mal vor einiger zeit erwaehnt hast. deine idee buecher aus deinen blogeintraegen entstehen zu lassen finde ich toll. da hast du jetzt ein sehr schoenes andenken. ich wuensche dir noch viel freude an deinen blogbuechern.

    lieben gruss
    Sammy

    8. August 2012 um 15:24

    • Danke Sammy. Der Verlag ist übrigens in den USA und das Buch wird von dort geschickt.

      8. August 2012 um 17:29

  9. liebe ute, das ist ja eine zauberhafte idee. ich kann mir deine posts sehr gut als fotobildband vorstellen. einer lieben freundin, die ich nächste woche besuche und die keinen pc besitzt, drucke ich meinen urlaubspost aus, in buchform wär das sogar ein schönes mitbringsel. vielen lieben dank für diese anregung.
    ps: schau heute abend zum himmel und wünsch dir was!

    8. August 2012 um 16:42

    • Sabine, ich werde zum Himmel schauen :-)

      8. August 2012 um 17:33

  10. Jaja, die Ute. Kaum 70, hängt sie uns alle ab, und wir bleiben dumm darum stehen ;) Du bist so auf Zack, Ute! Die Idee ist super! Werd ich mir genauer ansehen!

    8. August 2012 um 17:00

    • Oh je, liebe Ruth, abhängen kann ich niemanden mehr :-) Aber die kleinen grauen Zellen noch ein bisschen bewegen, das ist wichtig.

      8. August 2012 um 17:34

  11. Das ist eine super Idee! :D

    8. August 2012 um 17:28

    • Mir macht es halt Spaß, ab und zu mal in die Bücher reinzuschauen :-)

      8. August 2012 um 17:34

  12. Das ist eine super Idee das wäre vielleicht auch was für meine Gedichte,habe es nämlich bei verschiedenen Verlaggagen versucht,unsere anderen Lideraturgezelschaft Berlin die wollten alle für den Druck bei 1000 Büchern 14ooo Euro haben das war dann doch zu teuer.Danke für die info Grüsse und schönen Abend Gislinde

    8. August 2012 um 17:32

    • Ja Gislinde, das wäre sicher schön für deine Gedichte.

      8. August 2012 um 17:47

  13. Als Buchliebhaberin gefällt mir das natürlich total! Ich liebe es einfach in Büchern zu blättern,zu lesen..tolle Idee,Ute!
    LG,Laura

    8. August 2012 um 17:33

    • Danke Laura. Macht wirklich Spaß, darin zu blättern :-)

      8. August 2012 um 17:47

  14. Das ist ja eine super Idee liebe Ute ! :-)
    Ich nehm mir auch lieber mal ein Buch in die Hand, als in meinem Blog zu scrollen.
    Liebe Grüße auch wieder mal von mir und noch einen wunderschönen Abend wünsche ich dir

    8. August 2012 um 18:13

    • Danke Ann, auch dir noch einen schönen Restabend.

      8. August 2012 um 21:03

  15. Die Idee ist Klasse! :-) Danke, liebe Ute! Und viel Freude mit deinen Blog-Büchern. :-D

    8. August 2012 um 19:13

    • Danke Margot, ich blättere immer mal gerne zurück in die Blogvergangenheit :-)

      8. August 2012 um 21:04

  16. Auf diese Idee bin ich jetzt noch nicht gekommen,danke für den Tip, wir haben zwar schon Rezeptbücher und Kinderfotobücher gemacht und ich hab da schon ein wenig Übung. Aber jetzt kommt erst Christine zur OP nach Markrönigen und danach sehen wir weiter.
    Liebe Grüße Christine und Karl

    8. August 2012 um 20:08

    • Alles Gute für Christine, lieber Karl.

      8. August 2012 um 21:04

  17. Ja, du hast kürzlich drüber geschrieben.
    Sehr interessant, danke für diesen interessanten Bericht.
    Siehst, die Ruthie meint auch, du bist auf Zack, lach,

    8. August 2012 um 20:59

    • Na ja, ein wenig Zick-Zack wohl :-)

      8. August 2012 um 21:05

      • na also doch, lach ♥

        8. August 2012 um 21:07

  18. Super Idee….sehr schön aufgemacht…der Nachwelt erhalten!
    LG Smilla

    8. August 2012 um 21:52

    • Die Nachwelt wird sich weniger dafür unteressieren :-) Einfach nur für mich erhalten.

      9. August 2012 um 15:12

  19. Das ist ja eine wundervolle Idee….ganz ganz liebe Grüße dir und eine gute Nacht, Luise-Lotte….

    8. August 2012 um 22:26

    • Danle Luise-Lotte, einen schönen Restdonnerstag für dich.

      9. August 2012 um 15:13

  20. danke für diese tolle Idee – werde mal schauen ob es auch mit Kommentaren geht – und mich wieder melden, wenn ich was gefunden hab.

    9. August 2012 um 11:03

    • Das geht sicher auch – ich bin gespannt.

      9. August 2012 um 15:14

  21. DAs ist ja eine super Idee. Ich habe auch einen Blog http://www.wallgang.de und mich würde interessieren, wie Du das hin bekommen hast?

    9. August 2012 um 19:56

    • Stefan, schau mal oben unter den Bildern, da habe ich den link reingesetzt.
      Den Blog habe ich mir schon angeschaut, ist sehr schön gestaltet.

      9. August 2012 um 20:29

      • Danke für die “Blumen”! Und wenn ich richtig gelesen hätte, dann hätte ich den Link auch gefunden! ;-)

        9. August 2012 um 23:48

  22. Nicht schlecht uns so kann dir ein Systemabsturz nichts schaden….hat solch ein Buch auch schon einen USB Anschluss :-)

    10. August 2012 um 04:16

    • USB Anschluss ist eine gute Idee, das solltest du dir ganz schnell patentieren lassen :-)

      10. August 2012 um 09:02

  23. Das ist so schön!
    Ganz lieben Gruß ♥
    Bina

    10. August 2012 um 08:24

  24. Liebe Ute, ich verzweifel hier. Mein Gravatar (Profilfoto erscheint einfach nicht mehr. ich kann machen was ich will, es funktioniert nicht, obwohl das Gravaterbild vorhanden ist. Wenn ich in mein Profil gehe, ist es weg, aber überall ist gespeichert. Ich sehe es jetzt auch, während ich hier schreibe. Doch wenn ich den Kommentar abschicke oder bei mir im Blog kommentiere, ist er wieder weg.
    Hast Du oder irgendwer hier eine Ahnung davon, was da los ist?
    Lieben Gruß
    Bina

    10. August 2012 um 09:22

    • @Bina: Stimmt die E-Mail-Adresse, mit der Du kommentierst, nicht mit der bei Gravatar überein? So war’s bei mir ;)

      10. August 2012 um 09:42

  25. Keine Ahnung liebe Bina. Seltsam ist das schon. Versuchs doch mal damit, dass du dein Gravatar löschst und wieder neu hochlädst.

    10. August 2012 um 09:36

  26. Hab schon alles versucht und auch schon den support angeschrieben. Bisher kam noch keine Hilfe.

    10. August 2012 um 09:53

  27. Das ist toll und so schön! Herzliche Grüße von einer treulosen Tomate.

    10. August 2012 um 10:02

    • Du bist weder treulos noch Tomate :-)

      10. August 2012 um 18:51

  28. Das ist eine gute Idee, falls bei WordPress die Daten mal verloren gehen (ist mir früher bei myblog mal so ergangen, alles futsch) dann hast Du so noch alles schon als Archiv.

    Ich habe meine Fotobücher bisher bei T-Online und Ce-We drucken lassen, aber das muss man dann selber zusammen stellen.

    Wie ist denn die Bildqualität, bist Du damit zufrieden?
    Weil Du doch hier im Blog eine kleine Auflösung zeigst, ich hatte für Fotobücher immer eine sehr große Bildauflösung genommen damit die Bildqualität auch gut ist.

    LG und ein schönes Wochenende
    Agnes

    10. August 2012 um 14:00

    • Ein Fotobuch im herkömmlichen Sinne ist natürlich etwas Anderes, liebe Agnes. Ich sehe diese Bücher eher als Dokumentation für mich. Dafür, dass die Bilder stark verkleinert sind, kommen sie eigentlich ganz gut raus. Für Fotobücher, die ich auch schon gestaltet habe, benutze ich auch eine große Auflösung.
      Danke für deine mail, ich hatte bisher noch keine Schwierigkeiten, werde das aber mal genau beobachten.

      10. August 2012 um 18:54

  29. Danke für diesen Hinweis.
    Und Deine Bücher sehen gut aus, auch die Fotos sind schön übernommen worden. Das ist eine bleibende Erinnerung die gerne nach längerer Zeit gelesen und angeschaut wird.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende.

    10. August 2012 um 15:26

    • So ist es liebe Petra und mehr soll es eigentlich auch nicht sein :-)

      10. August 2012 um 18:54

  30. april

    Wunderbar. Ich glaube, die amerikanische Firma Blurb, die inzwischen auch eine deutsche Seite hat, macht das auch.
    http://www.blurb.de

    Das ist so eine schöne Erinnerung, die du in Händen halten kannst, unabhängig vom Computer, vom Strom und von allen Abhängigkeiten. Bei sowas geht nichts über richtig greifbare Bücher.

    ich mache jedes Jahr ein Jahrbuch, was aber mehr familiär ist. Da sind meine Söhne inzwischen ganz wild drauf und es ist schon Tradition, dass es im neuen Jahr eines vom vorherigen Jahr gibt.

    LG, April

    10. August 2012 um 16:38

    • Danke dir für den link, ich werde mir das mal genau anschauen. Jahrbücher sind natürlich etwas Anderes, das finde ich wunderbar. Ich werde demnächst zu einem 85. Geburtstag ein Erinnerungsbuch gestalten, zu dem ich die Bilder von der Ehefrau bekomme und sie dann einscanne. Das ist zwar eine Menge Arbeit aber eine bleibende Erinnerung. Das Blogbuch soll einfach eine Dokumentation “zum in die Hand nehmen” sein.

      10. August 2012 um 18:57

  31. Hallo liebe Ute das mit den Büchern ist ja eine spitze Idee,werde mich mal schlau machen,denn ich habe ja die Gedichte und viele Internet Fotos und eigene Fotos ,malsehen ob das auch geht ,toll,sei ganz herzlichst gegrüsst und ein schönes Wochenendde wünsche ich dir Klaus

    10. August 2012 um 20:38

    • Klaus, das wäre sicher interessant für dich, ja, schau dich mal um.

      10. August 2012 um 22:24

      • Liebe Ute wenn ich Fragen zum Buch habe darf ich dich dann um Rat fragen sei herzlichst gegrüsst und wünsche dir einen schönen Abend wünscht dir Klaus

        2. September 2012 um 19:04

      • Natürlich Klaus. Wenn ich dir helfen kann, gerne.

        2. September 2012 um 21:17

  32. Eine wundervolle Idee……danke für diesen Tipp.

    Liebe Grüße
    Eva

    11. August 2012 um 06:52

  33. Oh, da bin ich ja mal wieder ziemlich hintendran bei den vielen Kommentaren. Dafür habe ich mich aber gleich drangemacht und auch ein Blogbuch bestellt. Das erste ist in Arbeit. Bei Feedbook bestellt. Habe es nach Jahren gemacht, weil ich schon so lange blogge und es wird nicht billig. Aber nun gucke ich mal wie das erste wird. Habe die Taschenbuchausgabe gewählt. Bei 5 Jahren wären sonst über € 300 bei der Ausgabe mit festen Einband rausgekommen. Das ist dann doch ein bisschen viel. Danke für den Tipp.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    14. August 2012 um 09:15

    • Das ist interessant, Brigitte. Zeige es uns bitte, wenn es da ist.

      14. August 2012 um 09:55

      • Mache ich, versprochen. Dir einen schönen Tag und

        liebe Grüsse
        Brigitte die Weserkrabbe

        14. August 2012 um 12:32

  34. Was für eine schöne Idee liebe Ute.

    Jetzt wo du auch noch die links und den extra Beschreibungs Text dazu
    geschrieben hast. Macht es das noch interessanter. Danke dafür.
    Ich werde mir das auch genauer anschaun.

    Es ist ja eine schöne Erinnerung für einen selbst.

    Liebe Grüsse, Elke

    15. August 2012 um 17:04

    • Genau Elke, für einen selbst soll das eine Erinnerung sein.

      15. August 2012 um 18:40

  35. Liebe Ute habe bei feedfabrik mich schlau gemacht ,kam aber nicht weit ,konnte mich nicht ein Logen ,habe kontaktiert aber bis jetzt noch keine Antwort bekommen,schauen wir mal sei ganz herzlichst gegrüsst Klaus

    6. September 2012 um 13:55

    • Feedfabrik kenne ich nicht. Aber ich habe da mal reingeschaut und gesehen, dass sie im Moment wohl ein update machen und nicht erreichbar sind. Also warte einfach mal ab.

      6. September 2012 um 14:23

      • Ich Danke dir für deine liebe Antwort,und ich wünsche dir ein sonniges ,glückliches Wochenende Klaus

        7. September 2012 um 10:03

  36. Pingback: Blogbücher oder veni – vidi – vici « Claras Allerleiweltsgedanken

  37. Ja, das ist soweit klar. ABER! Wenn es brennt…buhuh, wein+ heul + keine Versicherung zahlt ideele Werte,,dann ist das schöne Buch weg. Wie feiner wäre es da, man macht vorsichtshalber auch gleich ein ebook aus der PDF Datei?
    Na, sehr viel schöner!
    Muster einer Rohfassung ohne Kaufabsicht:
    http://issuu.com/blinkfeuer/docs/dinkelschnitte/1
    ebook kostet auch wenig Porto. Und dann kommt auch nicht der postalische Bösewicht, wie eben der im “Tatort”. ;)

    9. September 2012 um 22:58

    • Das ist nun doch etwas sehr weit hergeholt :-) Aber ich lass deine Werbung einfach mal so stehen.

      10. September 2012 um 18:07

      • Ne, das ist nicht meine Werbung, nur ein Vorschlag, die Buch- PDF auch optimal zu nutzen. Bezahlt ist das ja, Und das ebook ist dann gratis. Ich habe da nichts zu verdienen, Habe nur etwas rumgebastelt.

        10. September 2012 um 18:23

  38. Hm, der Link zu dem deutschsprachigen Anbieter scheint nicht zu funktionieren. Ich hatte den Artikel von dir immer noch im Reader markiert und ich finde die Idee einfach total genial, allerdings auch sehr teuer, denn wer viel postet (wie du und ich) da kommt schon einiges zusammen … Muss mal in mich gehen (-;
    LG Sylvia

    26. September 2012 um 10:26

    • Beim ersten Buch habe ich genau wie du lange gezögert wegen des Preises. Dann habe ich mir damals einfach eingeredet, das sei mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Inzwischen beim dritten Buch kam das Weihnachtsgeschenk schon im Juli :-)

      26. September 2012 um 19:27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 248 Followern an