ute`s Fotoblog

Langer Spaziergang im Wald


Bei der großen Hitze in der letzten Woche hatten wir uns entschlossen, schon früh um 9 Uhr loszugehen und möglichst nur im Wald zu laufen. Dass daraus dann eine 2 1/2 Stunden – Wanderung wurde hat sich einfach so ergeben :-)

Schon die Anfahrt vorbei an Feldern mit herrlichen Kornblumen war reizvoll

Ein wildromantischer Weg, den wir uns da ausgesucht haben

Überall waren wunderbare Blüten zu sehen

Aber auch der Wald selbst war wildromantisch

Am Tierstein, einer Felsformation, machten wir Halt und genossen den Blick ins Tal

Dort beobachteten wir auch Herrn Schneck bei seinem Frühstück :-)

Pünktlich zur größten Mittagshitze ware wir dann müde aber glücklich wieder zu Hause.

About these ads

38 Antworten

  1. Schön, dass du uns mitgenommen hast auf deine Waldwanderung….
    Ich liebe so etwas…
    LG Smilla

    12. Juli 2012 um 09:49

  2. danke fürs mitnehmen ;)
    tolle An-und Aussichten !

    12. Juli 2012 um 10:04

    • Schön, wenn es dir gefällt.

      12. Juli 2012 um 14:04

  3. Das sind sehr schöne Fotos und die Schnecke ein richtiger Hingucker.

    LG Mathilda :-)

    12. Juli 2012 um 10:56

  4. ihr wart aber mit dem Auto und seid in der Regel zum Fotografieren ausgestiegen oder seid ihr die ganze Strecke zu Fuß gegangen?
    Ich verbinde auch oft Auto und Wanderung, aber oft nehmen wir auch das Rad, danke , dasss ich euch begleiten kkonnte bei eurem Ausflug, KLAus

    12. Juli 2012 um 11:30

    • Nein, wir sind die ganze Strecke zu Fuß gegangen. Dort geht kein Fahrweg lang. Wir haben uns nur auf einer Bank mal ausgeruht.

      12. Juli 2012 um 14:06

      • na, dann wart ihr aber fleißig

        12. Juli 2012 um 14:25

  5. liebe ute,
    immer wieder wunderschön deine bilder. besonders der alte baum hat es mir angetan.
    lieben gruß von sabine

    12. Juli 2012 um 11:46

    • An solchen Bäumen komme ich nicht vorüber, Sabine. :-)

      12. Juli 2012 um 14:06

  6. Georg

    Wunderbar, wenn man in einer waldreichen Gegend wohnt. Plant man einen Rundweg, der möglichst nur durch den Wald führt, was im Sommer sehr sinnvoll ist, wird schnell eine respektable Wanderung daraus. Mir gefallen die unterschiedlichen Ein- und Ausblicke. Im Wald gibt es immer viel zu entdecken und viel woran man sich erfreuen kann.

    LG, Georg

    12. Juli 2012 um 11:55

    • Anfangs sind wir gelaufen und gelaufen, ohne darüber nachzudenken, dass wir die Strecke ja
      auch wieder zurück müssen :-) An dem Aussichtspunkt gab es Bänke und wir haben eine ganze Weile gerastet. Dummerweise hatten wir kein Getränk dabei. Das wird das nächste Mal anders. Georg, ehrlich gesagt sind mir die Wanderungen lieber, an deren Ziel ein Gasthaus steht :-)

      12. Juli 2012 um 14:09

  7. Da hat sich der Spaziergang richtig gelohnt, sehr schöne Fotos :) Und das nächste Mal lieber eine Strecke an einem Wirtshaus entlang planen ;)

    Liebe Grüße

    12. Juli 2012 um 15:57

    • Das habe ich mir auch vorgenommen :-)

      12. Juli 2012 um 17:21

  8. Danke fürs Mitnehmen, liebe Ute. Spaziergänge im Wald gefallen mir immer. Bei unseren Wanderungen planen wir aber immer eine Rast in einer Hütte oder einem Gasthaus ein. Die verlorenen Kalorien müssen doch wieder ersetzt werden und außerdem sollen wir ja die Wirtschaft ankurbeln. ;-)

    War die Wanderung im Donautal?

    Einen schönen Abend für Dich und liebe Grüße
    Harald

    12. Juli 2012 um 18:26

    • Nein Harald, die war am Rande der Schwäbischen Alb. Der Blick geht hinunter zur Autobahnstrecke Albaufstieg.

      12. Juli 2012 um 18:41

  9. Schöne Bilder Ute,schönen Donnerstag Abend. :)

    12. Juli 2012 um 19:02

    • Danke, der Abend war gemütlich :-)

      12. Juli 2012 um 22:00

  10. Solche Sommer-Blüten-Wiesen mag ich unheimlich gern.
    Im Wald ist es ja echt romantisch, dann der weite Blick auf den Ort, wundervoll!
    Der Schnecke schmeckts und ihr wart wieder munter und voller guter Laune daheim.

    12. Juli 2012 um 19:52

    • Danke Bärbel, es war wirklich ein schöner, wenn auch etwas langer Spaziergang.

      12. Juli 2012 um 21:56

      • Den wäre ich gern mir dir bzw. euch gegangen…

        12. Juli 2012 um 21:59

  11. Was für ein wundervoller Waldspaziergang – ich kann die würzig-frische Waldluft jetzt direkt riechen… ;-) Und Kornblumen – eine Bewohnerin hatte neulich einen ganz üppigen Strauß davon in ihrem Wohnzimmer stehen, den hätte ich ihr am liebsten geklaut…

    12. Juli 2012 um 20:12

    • Es ist einfach schön, dass die Kornblumen wieder blühen. Vor ein paar Jahren noch hat man überhaupt keine mehr gesehen.

      12. Juli 2012 um 21:57

  12. Da habt ihr ja wirklich Glück mit dem Wetter, bei uns ist es gar nicht lustig. Ein Gasthaus wäre bei meinen Runden auch nicht in Sicht, muss alles im Rucksack mitgeschleppt werden. Aber Türkenbundlilien Ute, hab ich hier noch keine entdeckt. Glückwunsch und danke für den Wandertag.

    13. Juli 2012 um 00:15

    • Dieser Türkenbund ist auch hier sehr selten. Ich glaube, diesen kleinen Waldweg läuft selten jemand. So können sich die Blüten dort noch ungehindert entfalten.

      13. Juli 2012 um 09:29

  13. Toller “Spaziergang” und diese Aussicht, klasse. Ich liiiieebe Waldspaziergänge und jetzt am 15.7. dürfen wir hier in Niedersachsen auch endlich wieder ohne Leine durch den Wald und über die Felder. Wir haben immer von 1.4-15.7 Leinenzwang :(

    13. Juli 2012 um 06:34

    • Thea wird es genießen :-)

      13. Juli 2012 um 09:31

  14. april

    Nur Wald wäre mir langweilig, aber deine Fotos zeigen, dass es viel Abwechslung gab – außer einem Wirtshaus ;-), aber Wiesen und vor allem eine wunderbare Aussicht als Belohnung fürs Hochsteigen.
    LG, April

    13. Juli 2012 um 09:13

    • Mir wird Wald nie langweilig :-) Ja, das Wirtshaus hat gefehlt. Die nächste Strecke wird anders ausgesucht :-)

      13. Juli 2012 um 09:33

  15. An solchen Feldwegen komme ich nicht weg, bevor ich mir einen Blumenstrauß mitgenommen habe. Eine herrliche Aussicht konntest du genießen, liebe Ute. Hach, es ist halt schöner als bei uns auf dem “Pättbrett”.

    13. Juli 2012 um 09:55

    • Liebe Gudrun, dafür müssen wir sehr oft bergauf oder bergab gehen :-)

      13. Juli 2012 um 18:15

  16. So eine ausgiebige Wanderung macht man am besten am Vormittag, vor allen Dingen wenn es sommerlich warm oder heiß ist.
    So warm haben wir es hier allerdings in diesem Jahr nicht, es ist eher zu kühl.
    Es hat mich wieder gefreut Dich auf der Wanderung begleiten zu können.

    14. Juli 2012 um 17:43

    • Inzwischen ist es auch hier ziemlich kühl geworden, vor allem geht ein kräftiger Wind.

      14. Juli 2012 um 19:11

  17. Du hast mir schöne Blumenfotos, eine wunderbare knorrige Eiche sowie liebliche Landschaftsbilder von deiner Wanderung mitgebracht, liebe Ute. Danke für’s mitnehmen.
    Ernst

    18. Juli 2012 um 16:53

    • Schön, wenn dir der Spaziergang gefallen hat :-)

      18. Juli 2012 um 19:26

  18. Ein sehr schöner Waldspaziergang liebe Ute und auch danke für’s mitnehmen :-)
    Bei uns wachsen schon, wetterbedingt etwas verfrüht, jede Menge Pilze im Wald und freu mich schon auf’s Pilze sammeln/essen, falls es mal wieder aufhört mit dem Regen :D
    Grüße dich auch wieder mal lieb und wünsche dir noch eine schöne, hoffentlich sonnige Restwoche

    19. Juli 2012 um 10:47

    • Dann viel Spaß beim Pilzesammeln, liebe Ann. Bei der Feuchtigkeit wird es nicht mehr lange dauern, bis zu losgehen kannst.

      19. Juli 2012 um 11:52

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 249 Followern an