ute`s Fotoblog

Am Lech


Es ist immer wieder faszinierend, welche Kraft das Wasser hat.

Hier am Damm brodelt und rauscht das Wasser mit ohrenbetäubendem Lärm in die Tiefe

 

Überquert man die Dammbrücke, dann liegt der Lech ruhig und friedlich in der Nachmittagssonne.

About these ads

49 Antworten

  1. Das Beeindruckendste, was ich bisher an Wasserfall-Kraft gesehen habe, das waren die Niagarafälle. Ich bin jetzt noch froh, dass ich von dem Geld meiner Abfindung im Jahr 2000 nach Amerika gefahren bin. Später hätte ich das nie mehr wieder gemacht.
    Ich finde tosendes Wasser auch immer schön, wenn ich weit genug davon weg bin :-) Wildwasserkanu wäre nichts für mich.

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 11:35

    • Die Niagarafälle sind wirklich beeindruckend und natürlich mit dem “Lechfall” hier nicht zu vergleichen :-) Ich hoffe doch, du bist unter den Fällen durchgelaufen.

      Gefällt mir

      9. Juli 2012 um 12:42

      • Wir sind mit einem Boot rausgefahren, wenn ich das richtig in Erinnerung habe – und dann waren wir alle in Capes eingemummelt.

        Gefällt mir

        9. Juli 2012 um 13:43

      • Oh ja, das war auf der amerikanischen Seite :-)

        Gefällt mir

        9. Juli 2012 um 17:20

  2. ja, die Niagarafälle würden mich schon interessieren, wir haben hier auch viele Schleusen, das Wasser gehört nun mal zu den wichtigsten Elementen, eine gute Woche, KLaus

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 13:03

  3. Schade Ute, dass man das Rauchen nicht hören kann. Aber man kann es erahnen, Beim 4ten und 6ten Foto wird mein Schreibtisch nass ;-)
    Liebe Grüße
    Rolf

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 15:49

    • Oh tut mir leid, lieber Rolf. Ich hoffe, du hast alles “Schriftliche” vorher weggeräumt :-)

      Gefällt mir

      9. Juli 2012 um 17:21

  4. Liebe Ute,
    wunderbare Bilder, die Kraft und Lebendigkeit des Wasserfalls kommen voll rüber, vor allem aber beeindruckt das “stille” Wasser im letzten Bild! Sehr guter Kontrast.
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 16:31

    • Danke Moni, dieser Kontrast war auch für mich faszinierend.

      Gefällt mir

      9. Juli 2012 um 17:22

  5. hey, du warst am hochablass. dort und im anschließenden siebentischwald oder am lech entlang gehen wir oft spazieren. es ist schön, so schöne bilder von meiner heitmat hier zu sehen. sehr fotogen ist der “wasserfall” auch, wenn im tiefen winter das wasser zu eis gefroren ist oder wenn er sehr viel wasser hat und man sein eigenes wort nicht mehr versteht, weil er so tost.
    wenn du wieder in augsburg bist, melde dich, wenn du lust hast, auf einen kaffee.

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 17:18

  6. Laut war es wirklich, Sabine. Ihr habt da ein herrliches Fleckchen zur Erholung. Dahinter ist ja auch noch ein hübscher kleiner See. Ich kann mir vorstellen, dass der Wasserfall im Winter phantastisch aussieht.
    Vorsicht, liebe Sabine, ich möchte unbedingt nochmals nach Augsburg. Mir fehlt noch der Zoo und die Innenstadt. Also sei nicht so leichtsinnig mit deiner Einladung :-)

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 17:30

    • gar nicht leichtsinnig, das war ernst gemeint, ich würde die frau, die so tolle bilder macht und einen so schönen blog hat gerne kennen lernen. lieben gruß von sabine

      Gefällt mir

      9. Juli 2012 um 21:17

      • Das ist lieb, Sabine. Vor Herbst wird das wahrscheinlich nichts mehr, aber schaun wir mal :-)

        Gefällt mir

        9. Juli 2012 um 21:49

  7. Hallo Ute,

    danke für die schönen Bilder. Das Wasser hat wirklich eine unbändige Kraft die der Mensch mit seinen MItteln nicht immer bändigen kann. Ich war mal am Rheinfall und den Krimmler Wasserfällen. Auch hier kommt die Gewalt so richtig zum Ausdruck.

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 18:58

  8. Wasser hat schon eine einschüchternde und Ehrfurcht gebietende Gewalt! In meiner Kindheit sind wir oft an den Krimler Wasserfall im Salzburgerischen gefahren. Die laut tosenden Wassermassen und die Regenbogen, die sich immer wieder neu in der Gischt bildeten, haben mich stets sehr beeindruckt…

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 20:10

    • Oh ja, die Regenbogen, an die hatte ich gar nicht gedacht. Danach habe ich gar nicht Ausschau gehalten.

      Gefällt mir

      9. Juli 2012 um 21:52

  9. Ein Wehr beeindruckt mich immer wieder und ich bekomme ein beklemmendes Gefühl, wenn ich so eine Brücke überquere: auf der einen Seite die Ruhe des Wassers und auf der anderen Seite die Kraft.
    Liebe (Regen-)grüße von der Ostsee … Rose

    Gefällt mir

    10. Juli 2012 um 07:07

    • Ach liebe Rose, ich puste mal kräftig und schicke dir ein wenig Sonne.

      Gefällt mir

      10. Juli 2012 um 11:03

  10. Ja liebe Ute, die Kraft sowie auch Macht des Wasser’s ist schon faszinierend und zugleich auch dieses ausstrahlen von Ruhe eines stillen Gewässers.
    Was auch wieder in deinen sehr schönen Bildern bestens zu erkennen ist.
    Grüße dich wieder mal lieb und wünsche dir einen wunderschönen Tag

    Gefällt mir

    10. Juli 2012 um 10:05

    • Gegen die Kraft des Wassers ist der Mensch machtlos, aber es ist auch lebensnotwendig.
      Danke liebe Ann und auch dir einen schönen Tag.

      Gefällt mir

      10. Juli 2012 um 11:04

  11. Hallo Ute,
    stimmt, Wasser in geballter Form ist wirklich faszinierend und beeindruckend.
    Ich liebe zum Beispiel Wasserfälle :-)

    Deine Fotos gefallen mir sehr!

    Viele liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    10. Juli 2012 um 10:49

  12. ist das Wetter heute auch so friedlich bei euch, hier wird es immer kühler, aber es ist noch trocken, ich wünsche einen guten Tag, KLaus

    Gefällt mir

    10. Juli 2012 um 11:50

    • Schönstes Sommerwetter, Klaus. Allerdings ziemlich warm.

      Gefällt mir

      10. Juli 2012 um 15:02

  13. Oh, was muss das für ein Tosen sein. Gigantisch, allein der Anblick, die Geräusche dazu, fast unbeschreiblich.
    Da denke ich an die kleine Brücke, die ich im Juni zeigte, direkt am Haus. Was das schon für Geräusche waren. Gegen diese hier wohl ein NICHTS…..
    Super Fotos liebe Ute, ganz großartig!

    Gefällt mir

    10. Juli 2012 um 14:17

  14. april

    Wenn diese Staustufen nicht wären, wäre der Lech bestimmt gefährlich. Ich hoffe, das wird auch zur Stromerzeugung genutzt?

    Gefällt mir

    10. Juli 2012 um 19:46

    • Vermutlich wird die Wasserkraft zur Stromerzeugung genutzt, ich weiß es aber leider nicht genau, liebe Ingrid.

      Gefällt mir

      10. Juli 2012 um 21:18

  15. Ich liebe Wasser in allen Variationen! Beeindruckende Bilder! Danke, dass ich sie sehen durfte!

    Gefällt mir

    10. Juli 2012 um 21:48

  16. Das Weiß in den Wellen weckt in mir immer den Wunsch hineinzuspringen! ;-)

    Gefällt mir

    11. Juli 2012 um 08:31

    • Na ich weiß nicht, ich glaube, das wäre etwas gefährlich :-)

      Gefällt mir

      11. Juli 2012 um 17:43

  17. wow, was für imposante Bilder von diesem herrlichen Fluß. Ich hab’s im Ohr, das Getöse und Rauschen …

    Gefällt mir

    11. Juli 2012 um 10:55

  18. Ich liebe Wasser, Flüsse und deren Landschaften. Die Lech ist echt ein grosser u. schöner Fluss, hat noch Kies-und Sandbänke, darf wahrscheinlich noch mäandrieren. Ich vermute, dass sie ein Rheinzufluss ist?

    Gefällt mir

    11. Juli 2012 um 15:01

    • Nein lieber Ernst, der Lech ist einer der großen Donauzuflüsse. Lustig, da fällt mir ein Spruch aus der Schule ein “Iller, Lech, Isar, Inn – fließen rechts zur Donau hin, Altmühl, Naab und Regen fließen links dagegen” :-) Komisch, so etwas vergißt man nie.

      Gefällt mir

      11. Juli 2012 um 17:45

  19. Ganauso habe ich empfunden vor einiger Zeit an der Breitachklamm. Hatte man die durchquert, floss die Breitach still und friedlich durch das weite Tal. Als wäre nie etwas anders gewesen.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    11. Juli 2012 um 17:10

    • Oh Gudrun, du warst an der Breitachklamm. Da möchte ich auch gerne mal wieder hin. Ist ja gar nicht so schrecklich weit von hier.

      Gefällt mir

      11. Juli 2012 um 17:46

  20. Hallo liebe Ute,
    sehr schöne Aufnahmen vom wilden und sanften Wasser. Ja, die Kraft des Wassers wird sehr oft unterschätzt.
    Liebe Mittwochsgrüße,
    Christa

    Gefällt mir

    11. Juli 2012 um 18:53

  21. Sehr schöne Bilder :)
    Bin wieder zurück ;)

    LG
    Steffi

    Gefällt mir

    12. Juli 2012 um 09:24

  22. Georg

    Fließendes Wasser ist eine Urgewalt, je mehr davon fließt umso deutlicher wird das. An Wasserfällen zu stehen ist immer eine tolles Erlebnis, und ich finde, Du hast diesen sehr eindrucksvoll für uns eingefangen.

    LG, Georg

    Gefällt mir

    13. Juli 2012 um 08:45

    • Diese Gewalt des Wassers fasziniert einfach immer wieder.

      Gefällt mir

      13. Juli 2012 um 09:26

  23. Wasserkraft ist faszinierend, ich war letztlich in Basel und konne da den Rheinschwimmern zusehen, leider war ich auf soetwas nicht vorbereitet, aber bei Bad Säckinkingen habe ich das dann auch getan und die Kraft des Fluss gespürt und habe mich mitreissen lassen.
    Auf dem Heimweg für einen kleinen zwischen Stop haben wir noch den Rheinfall angeschaut der momentan sehr viel Wasser führt…..Wahnsinn.
    LG
    Lucian

    Gefällt mir

    14. Juli 2012 um 09:04

    • Du bist aber mutig, das wäre nichts für mich :-) Aber ich kann mir vorstellen, dass das ein
      einmaliges Erlebnis war.

      Gefällt mir

      14. Juli 2012 um 11:06

  24. Ich habe ja heute viel zu Lesen bei Dir, dabei war ich doch gar nicht so lange weg.
    Wasserfälle faszinieren mich auch immer wieder.

    Gefällt mir

    14. Juli 2012 um 17:51

    • Dafür ist jetzt erst mal Pause, liebe Agnes. Mal sehen, wann das Problem behoben ist.

      Gefällt mir

      14. Juli 2012 um 19:06

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 267 Followern an