ute`s Fotoblog

Japanischer Garten


Nun nochmal zurück in den Botanischen Garten Augsburg.

Eine Oase der Ruhe ist der Japanische Garten. Auch wir haben uns dort einfach in eine Ecke gesetzt, dem Geräusch des plätschernden Wassers zugehört und die Ruhe genossen.

 

About these ads

57 Antworten

  1. ist das schön da, die Ruhe könnte ich heute gebrauchen, KLaus

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 10:42

  2. Kim

    Ein sehr schöner Garten. Solch einen idyllischen haben wir in Wien leider nicht.

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 12:23

    • Irgendwo bei euch gibt es ganz bestimmt so eine schöne Ecke, da bin ich mir sicher :-)

      Gefällt mir

      2. Juli 2012 um 13:18

      • Kim

        Aber der nicht mit diesem Garten vergleichbar wäre.

        Gefällt mir

        2. Juli 2012 um 17:17

  3. Schöne Bilder wieder mal wünsche dir einen guten Start in die neue Woche Gruss Gislinde

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 12:41

    • Danke Gislinde. Auch dir einen guten Start in die neue Woche.

      Gefällt mir

      2. Juli 2012 um 13:18

  4. Sieht wirklich sehr ruhig und enstpannend aus.
    Sehr schöne Fotos!!

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 13:01

  5. Liebe Ute,
    dieser Garten sieht sehr stilecht aus, eine ganz zauberhafte Anlage, d=in der man die Seele baumeln lassen kann und ganz sicher Entspannung vom Alltagstrubel findet.
    Deine Fotos strahlen die Ruhe und Gelassenheit aus, die dieser Ort sicher vermittelt.
    Lieben Gruss
    moni

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 14:35

  6. Auf dem ersten Bild, die beiden Damen spielen wohl Ball, der von der rechts stehenden titscht gerade fast auf den Boden, der schwebt fast. Und die andere wird gleich nachziehen mit ihrem Ball, den sie noch in Händen hält.
    Ach was für ein idyllischer Ort. Da kann man wirklich vom Alltag ausruhen, entspannen. Kraft schöpfen für neue Taten.
    Wunderschön ruhespendente Fotos, liebe Ute ♥

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 18:12

    • Der eine Ball hat mich auch fasziniert, Bärbel. Sieht aus, als ob er schwebt.

      Gefällt mir

      2. Juli 2012 um 19:12

  7. Das sind schöne Impressionen von einem schönen Garten. Man kann sich die Ruhe und Harmonie dort gut vorstellen.

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 18:34

  8. Hier in den Gärten der Welt gibt es ja auch einen wunderschönen japanischen Garten – nur an einem Wochenende verlieren sie sehr viel von ihrer Schönheit, da die Besucher mit ihrem lauten Benehmen die Stille des Ortes entweihen. – Wenige haben ein Gespür dafür, wo sie auch mal die Klappe halten sollten.

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 18:37

    • Clara, es waren ca. 10 Leute in dem Garten und keiner, weder jung noch alt hat laut geredet. Es war eigenartig, jeder hatte wohl das Gefühl, mit einem lauten Wort die Ruhe zu stören.
      Allerdings war auch nicht Wochenende :-)

      Gefällt mir

      2. Juli 2012 um 19:14

  9. Diese Japanischen Gärten wirken auf mich immer irgendwie streng. Gleichzeitig strahlen sie aber eine Ruhe aus.
    LG Harald

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 18:54

  10. Solch japanische Gärten vermitteln immer eine ganz besondere Seelenruhe…

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 20:01

  11. Wunderschöne Impressionen! Besonders das letzte Foto hat es mir angetan :)

    Ganz liebe Grüße

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 20:24

  12. Schöne Fotos, liebe Ute – wie immer ;-)
    Regnets denn bei Euch nie?

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 21:38

  13. Doch Dori, die letzten beiden Tage hat es fast nur geregnet und es gab schwere Gewitter. Gestern bin ich auf der Autobahn fast davongeschwommen :-) Aber jetzt wird es schon wieder besser.

    Gefällt mir

    2. Juli 2012 um 21:50

  14. … die Steinfiguren hätte ich schon gern im Garten stehen … Ich kann die Ruhe dort sehr gut nachvollziehen, auch ich hätte sie genossen!
    Dir einen guten Tag …. Rose

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 07:46

    • Danke Rose, auch dir einen schönen Tag. Diese Steinfiguren haben mir auch sehr gut gefallen, schlicht und sehr aussagekräftig.

      Gefällt mir

      3. Juli 2012 um 09:30

  15. april

    Wie süß die beiden da oben. Bei dem einen Ball sieht es wirklich so aus, als ob er ein bisschen schwebe.

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 08:03

  16. Ich liebe japanische Gärten. In Bietigheim-Bissingen ist auch einer. (http://rixande.jimdo.com/fotogalerie/bietigheim-bissingen/ – die letzten 4 Bilder).

    Grüßle
    Traudi

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 09:32

    • Der ist auch sehr schön, liebe Traudi. Den könnte ich ja mal besucher, so weit ist das nicht.

      Gefällt mir

      3. Juli 2012 um 14:45

  17. und Ute, wo geht es heute hin? wünsche einen schönen Dienstag, Kaus

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 11:38

  18. Wirklich ein schöner Garten und die beiden ballspielenden Mädchen gefallen mir auch sehr gut. Das mit dem schwebenden Ball finde ich auch faszinierend. Wieder einmal ein schöner Ausflug, an dem Du uns teilhaben läßt. Dankeschön.

    lieben Gruß
    Brigitte

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 13:28

  19. Ich liebe japanische Gärten und “gärtel” auch u.a. bei mir mit schönen Bonsai’s.
    Hast du wie immer klasse fotografiert liebe Ute und die 2 Figuren im ersten Bild sind allerliebst! :-)
    Liebe Grüße wieder mal hier und noch einen schönen Tag wünsche ich dir

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 14:41

    • Danke liebe Ann. Schön, dass du mich aus deinem Spam gefischt hast :-)

      Gefällt mir

      3. Juli 2012 um 14:48

  20. Danke, Ute, für deinen lieben Kommentar!

    Gerade dachte ich, dass mir das hier alles reichlich bekannt vorkommt! Kein Wunder, ich wohne ja nicht weit weg. Der japanische Teegarten im botanischen Garten Augsburg, das ist mein Lieblingsplatz, wenn ich dorthin fahre. Einmal im Jahr oder auch zweimal fahren wir da hin. Gibt es nicht auch eine Nacht im Juli? Da waren wir nämlich mal, das war richtig schön!

    Viele Grüße aus Günzburg, Brigitte

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 17:47

    • Eine musikalische Abendveranstaltung war an dem Tag, an dem wir dort waren, Brigitte.
      So eine sommerliche Julinacht würde ich gerne mal dort erleben, aber dafür ist es zu weit weg von hier bzw. ich fahre nicht mehr gerne nachts. Es freut mich sehr, dass ich nun von dir auch die Bestätigung habe, wie schön und friedlich es dort ist. :-)

      Gefällt mir

      3. Juli 2012 um 18:39

  21. Dagegen kann der japanische Garten im Stadtpark Hannover einpacken! Wunderschön, liebe Ute!

    Gefällt mir

    3. Juli 2012 um 23:49

    • Er ist gar nicht so sehr groß, liebe Tina, aber einfach faszinierend :-)

      Gefällt mir

      4. Juli 2012 um 08:25

  22. Die Japaner haben ein unheimlich gutes Gefühl für Pflanzen, Steine, Wasser, Formen und Farben. Beim Anblick des gestalteten Gartens liegt für mich schon die absolute Stille, um inne zu halten. Danke für’s zeigen. Ernst

    Gefällt mir

    4. Juli 2012 um 12:56

    • Das stimmt genau, lieber Ernst. In der Beziehung können wir die Japaner nur bewundern.

      Gefällt mir

      4. Juli 2012 um 16:45

  23. habe noch mal in den japanischen Garten geschaut und mich etwas ausgeruht, war heute das Auto putzen und das war anstrengend und nun ist es wie neu , ach ich wollte einfach nur ganz herzlich grüßen, KLaus

    Gefällt mir

    4. Juli 2012 um 15:55

    • Gerne darfst du dich in dem Garten ausruhen, lieber Klaus :-)

      Gefällt mir

      4. Juli 2012 um 19:26

  24. M.

    Japanische Gärten haben etwas Wunderschönes an sich. Ich war mal in einem, der bei HH lag bzw. dort auch noch immer liegt. Mein damaliger Begleiter konnte mich von dort kaum fort lotsen. Zu schön war es. Und nun hast du hier wieder so schöne Fotos. Eine wahre Freude für mich. Danke!

    Gefällt mir

    4. Juli 2012 um 18:24

    • Dann hat ja der Garten etwas zu deiner Beruhigung beigetragen, liebe Mandy :-)

      Gefällt mir

      4. Juli 2012 um 19:27

  25. Japanische Gärten sind immer sehr schön, und dieser scheint besonders schön zu sein.
    Man spürt die Ruhe förmlich in Deinen Bildern.
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    4. Juli 2012 um 21:26

  26. So einen japanischen Garten würde ich auch gern besuchen. Das steht eindeutig auf meiner Wunschliste ganz oben. Vielen Dank fürs Zeigen, liebe Ute, und dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

    7. Juli 2012 um 08:25

  27. Der Garten kommt auf meine Liste. Ich habe öfter beruflich in Augsburg zu tun. Letztes Mal hätte ich abends Zeit gehabt und das Wetter hätte auch gepasst. Wenn ich es gewusst hätte, wäre ich dahin gegangen.

    Sehr schöne Fotos. Vorallem die beiden Spielerinnen begeistern mich. Die schwebende Kugeln würde ich gerne näher untersuchen. Sitz sie auf einer dünnen, kaum sichtbaren Stange? Hast du dir das näher angeschaut?

    Gefällt mir

    8. Juli 2012 um 15:01

    • Die Kugel sitzt auf einer Stange, die aber auf dem Bild kaum zu sehen ist. Diese beiden Figuren haben mir wirklich begeistert. Den Garten abends nach der Arbeit zu besuchen ist eine wunderbare Idee. Wo sonst kann man so herrlich entspannen.

      Gefällt mir

      8. Juli 2012 um 16:04

  28. ein kleinod dieser garten, du hast die ruhe, die er ausstrahlt so gut eingefangen, ganz schöne bilder! lieben gruß

    Gefällt mir

    9. Juli 2012 um 17:27

    • Sabine ich beneide dich darum, dass du öfter dort hin gehen kannst.

      Gefällt mir

      9. Juli 2012 um 17:39

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 267 Followern an