ute`s Fotoblog

Eiskanal Augsburg


Da es im Augenblick so heiß ist draußen, unterbreche ich mal die Serie vom Botanischen Garten und gehe mit euch in den Augsburger Eiskanal zur Abkühlung :-)

Im Eiskanal wurde fleißig trainiert. Es war sehr interessant, den Kanuten zuzuschauen.

Auch das kann einmal passieren

Wilde Wasser :-)

Das ist ein harter Sport. Die Kanuten müssen dann, wenn sie am Ende des Kanals sind, das Boot aus dem Wasser nehmen und die ganze Strecke wieder zu Fuß mit dem Boot zurücklaufen.

About these ads

42 Antworten

  1. Toll die haben Spass, habe ich erst in Merzt in Frankreich gesehen gehabt….
    LG und ein schönes Wochenende bin dann ab morgen für 3 Wochen weg…
    Lucian

    29. Juni 2012 um 09:09

    • Schönen Urlaub lieber Lucian *winke*

      29. Juni 2012 um 12:06

  2. Liebe Ute, das sind ja ganz geniale Aufnahmen.
    Und dieser Sport ist echt nicht ohne. So manches Mal kippen auch die Besten von ihnen um.
    Das sind ja echt wilde Wasser. Ist das natürlich bedingt?
    Da würde ich auch gern mal zuschaun, nicht nur per Fernseher….
    Deine Bärbel

    29. Juni 2012 um 09:18

    • Dort wird der Lech gestaut und dann in den Eiskanal abgelassen, liebe Bärbel. Also wenn du so möchtest eine natürliche Umleitung :-)

      29. Juni 2012 um 12:08

      • Danke, liebe Ute ♥

        30. Juni 2012 um 15:30

  3. Schon klasse, wie die mit ihrem Gefährt umgehen können.
    Hm… irgendwie hab ich grad das Bedürfnis, meine Füße in das kalte Naß zu stecken ;-)

    29. Juni 2012 um 10:05

    • Tu dir keinen Zwang an, liebe Petra. Aber Vorsicht, nur am Rande, denn die Wirbel haben Kraft :-)

      29. Juni 2012 um 12:08

  4. Und dabei steht doch dort schon ausdrücklich: “Absolutes Badeverbot!” Da können die doch nicht einfach eine Kenterrolle machen, das ist doch auch so etwas wie baden, wenn auch unfreiwillig :-)

    29. Juni 2012 um 10:55

    • So lange das Boot an ihnen hängt ist das kein Baden, liebe Clara :-)

      29. Juni 2012 um 12:09

  5. da habe ich schon oft zugeschaut, ist eine tolle Leistung und unsere sind ja in der Weltspitze, KLaus

    29. Juni 2012 um 12:33

  6. Die das können finde ich gut ich glaube ich würde ertrinken super Bilder .Wünsche dir auch ein schönes sonniges Wochenende Gruss Gislinde

    29. Juni 2012 um 14:07

    • Danke Gislinde, ein schönes Wochenende auch für dich.

      29. Juni 2012 um 17:11

  7. Ja, die Jungs haben’s drauf! Schön zuzugucken, aber für mich wär das nix. Ich braucht Boden unter den Füßen.

    LG Traudi

    29. Juni 2012 um 15:59

    • Wasser ist auch nicht gerade mein Element, Traudi :-)

      29. Juni 2012 um 17:11

  8. Das ist ein sehr kraftzehrender Sport. Ich wundere mich immer, dass die Kanuten auch stromaufwärts die Tore treffen. Gegen den Strom schwimmen kostet ganz viel Kraft. So wie im wirklichen Leben auch.

    LG und ein schönes Wochenende
    HArald

    29. Juni 2012 um 17:46

    • Das stimmt Harald. Das ist fast ein Kraftsport. Im richtigen Leben reicht halt leider die Muskelkraft nicht aus, um gegen den Strom zu schwimmen :-)

      29. Juni 2012 um 18:02

  9. Ganz tolle und sehr dynamische Fotos sind das, liebe Ute! :-)

    29. Juni 2012 um 20:10

  10. Danke Margot, dynamisch ist das richtige Wort :-)

    29. Juni 2012 um 21:00

  11. Da würde ich jettz gerne reinspringen. Und wenn man mich erwischen würde, dann wäre meine Ausrede: Sorry, mein Kanu ist mir entkommen.

    30. Juni 2012 um 14:58

    • Das wäre eine Möglichkeit :-) Heute hätte ich auch nichts gegen eine Abkühlung.

      30. Juni 2012 um 15:28

  12. Weißt du, liebe Ute, das sind richtig schöne Bilder geworden. So lebendige.
    Einen Eiskanal bräuchte ich hier auch. Meine Tochter aus Kalifornien ist zu Besuch. Ihr geht es gut, meinem Jan und mir nicht so sehr. (Sie hat dafür vor drei Tagen mächtig gefroren. :D)

    30. Juni 2012 um 19:28

    • Eine Freundin von mir lebt im Winterhalbjahr im Florida. Auch sie genießt nun hier die Wärme. :-)

      30. Juni 2012 um 22:11

  13. Ist das ein künstlich angelegter Kanal extra für den Kanusport?
    Dass die Kanuten ihre Boote wieder zurück tragen müssen ist ja ein harter Job.
    Obschon, die Kanuten hier, die auf der Ems paddeln, haben dann einmal mit der Strömung zu fahren, was sicher angenehm ist, und einmal gegen die Strömung zu kämpfen, das stelle ich mir auch schwierig vor.
    LG
    Agnes

    30. Juni 2012 um 20:37

    • Der Kanal ist vom Lech abgeleitet. Das gegen den Strom paddeln stelle ich mir auch sehr anstrengend vor. Geht das denn überhaupt?

      30. Juni 2012 um 22:13

      • Ehrlich gesagt weiß ich es auch nicht so genau, vielleicht werden die auch abgeholt wenn die am Ziel sind.
        Ich werde mich mal erkundigen.

        4. Juli 2012 um 21:27

  14. Ui, da wird mir ja schon beim Zuschaun Angst und Bange und kalt. Aber, ich glaube, es ist ein toller Sport und macht richtig Spass. In Oberschleißheim bei München gab es früher auch so einen Eiskanal. Da bin ich oft dran vorbeigekommen. Fand ich auch immer spannend. Tolle Fotos, aber das ist ja nichts Neues bei Dir:-).

    Einen schönen Sonntag und
    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    1. Juli 2012 um 10:40

    • Danke Brigitte. Jetzt haben wir das Wasser von oben und brauchen keinen Eiskanal mehr :-)

      1. Juli 2012 um 18:16

  15. Bei den Temperaturen wäre es ja eine schöne Abkühlung, wenn ich auch nicht ganz so viel Action bräuchte ;)

    1. Juli 2012 um 11:06

    • Das ist vermmutlich viel zu anstrengend und Zuschauen ist vieeeel bequemer :-)

      1. Juli 2012 um 18:17

  16. Liebe Ute, tolle Serie, herrliche Schnappschüsse!
    Liebe Grüße
    moni

    1. Juli 2012 um 16:54

  17. Einfach nur geniale sensationelle Bilder! Wow, ich bin beeindruckt! LG ♥ JUlie

    1. Juli 2012 um 20:51

    • Danke Julie, das freut mich.

      2. Juli 2012 um 08:31

  18. Hallo liebe Ute,
    toll, deine Fotos. Aber Kanufahren wäre -glaube ich- nie mein Sport geworden!!! Das muss ja mörderisch anstrengend sein. Mir wäre Angst und Bange wenn ich da fahren müsste!
    Einen guten Wochenanfang und liebe Grüße,
    Christa

    1. Juli 2012 um 23:36

    • Mich bekämen auch keine zehn Pferde da rein, liebe Christa :-)

      2. Juli 2012 um 08:32

  19. Super Bilder liebe Ute und herzlichen Dank für etwas Abkühlung von ca. 33°C der letzten Tage, rotz inzwischen bissl erfrischenden Regen :-)
    Liebe Grüße und guts Nächtle

    1. Juli 2012 um 23:42

    • Jetzt hat es auch ohne Eiskanal abgekühlt, liebe Ann. Der Regen könnte endlich mal aufhören, wir wollen ja nicht auf den Straßen paddeln :-)

      2. Juli 2012 um 08:32

    • ups…. hatte sich wieder mal das “t” meiner Tastatur geweigert mitzuschreiben :-)

      2. Juli 2012 um 10:15

      • An “lustiger” Stelle hat sich dein “t” verweigert :-)

        2. Juli 2012 um 13:16

  20. Kanu fahren ist etwas schönes, aber nicht im Eiskanal. Der ist nur für die
    Sportkanuten! Meine Frau und ich sind noch vor rund 30 Jahren selber auf der Reuss gefahren. Wir haben es uns selber beigebracht. Grüsse zu Dir. Ernst

    4. Juli 2012 um 12:48

    • Alle Achtung, lieber Ernst. Ich bewundere euch. Ich hätte das nie gemacht, auch nicht vor 30 Jahren :-)

      4. Juli 2012 um 16:44

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 253 Followern an