ute`s Fotoblog

Ein Bett im Kornfeld


Ein Bett im Kornfeld mit viel Wärme und Sonnenschein wünsche ich euch für das kommende Wochenende

About these ads

62 Antworten

  1. Was bin ich froh, daß das www noch keine Pollen überträgt ;-))) *hatschi*

    8. Juni 2012 um 15:39

    • Au weiah Petra, für Allergiker ist das natürlich überhaupt nichts. :-)

      8. Juni 2012 um 16:06

  2. Die Sonne lacht auch hier bei mir den ganzen Tag schon. FEIERABEND und WOCHENENDE – ich freu mich drauf und wünsche Dir ebenfalls schöne Tage.

    8. Juni 2012 um 15:52

    • Danke Petra. Hier ist es noch nicht so sonnig, hoffen wir auf das Wochenende.

      8. Juni 2012 um 16:07

  3. Sehr schön liebe Ute ~ es ladet direkt zum ausruhen ein :P

    Kann ich mich auf Sonnenschein & Wärme verlassen ??

    Ganz liebe Grüße von Frau Herzlich

    8. Juni 2012 um 16:01

    • Nein leider nicht, liebe Kathrin. Noch ist es hier kalt und regnerisch. Ich tue mein möglichstes :-)

      8. Juni 2012 um 16:08

  4. Tolle Bilder vom Kornfeld :)

    8. Juni 2012 um 16:06

    • Danke Mausi, da ging gerade der Wind so richtig durch und das reizte mich zum Fotografieren :-)

      8. Juni 2012 um 16:09

  5. passt zum Schlager einn Bett im Kornfeld, KLaus

    8. Juni 2012 um 16:36

  6. april

    Na, lieber nicht mehr. Was nachher an der Decke oder am Badetuch hängt, ist verräterisch. Jedenfalls hat meine Mutter damals gewusst, was los war ;-) Und das war peinlich.

    8. Juni 2012 um 18:17

    • Ich lach mich schief :-) :-) :-) Dunkel ist mir da auch noch was in Erinnerung :-)

      8. Juni 2012 um 18:27

  7. Liebe Ute,
    träumen wir also gemeinsam von einem sonnigen, warmen Bett im Kornfeld, unter einem strahlend blauen Himmel. Träumen darf man ja noch, gell ♥
    Liebe Grüße
    moni

    8. Juni 2012 um 18:34

    • Moni, ich träume mit, fürchte aber, dass das Wetter dieses Wochenende nicht mitspielt.

      8. Juni 2012 um 21:06

  8. Nun das wäre dann eher ein Bett im Gerstenfeld liebe Ute. Bei uns in der Gegend sieht man sie jetzt auch und bald schon werden sie langsam golden werden die langen Grannen, die das Gerstenfeld so im Wind wogen lässt. Ich liebe es das zu sehen!
    Liebe Grüße Rosi

    8. Juni 2012 um 18:35

    • Gerste ist doch auch Korn, oder? Das Wogen der Grannen im Wind mag ich auch sehr gerne, Rosi.

      8. Juni 2012 um 21:07

  9. Na dafür isses hier wohl nicht warm genug ;-) Aber die Vorstellung ist schön :-) wenn nur nicht onkel jürgen singt ;)
    Dir auch ein wunderschönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Heike

    8. Juni 2012 um 18:48

    • Mir wärs heute auch zu unbequem, liebe Heike. Früher ja :-)

      8. Juni 2012 um 21:08

  10. Früher gerne mal, ist immer a bisserl abenteuerlich und spannend gewesen – heutzutage ziehe ich komfortablere Liegestätten vor. ;-)

    8. Juni 2012 um 18:50

    • Margot, so geht es mir auch :-)

      8. Juni 2012 um 21:08

  11. M.

    Liebe Ute, heute kann ich mich leider nicht mit dir im Kornfeld verabreden, denn ich reagiere auf sämtliche Gräser, Farne und Getreidehalme höchst allergisch. So bleibt mir nur übrig, dir vom Feldrand aus zuzuwinken!

    8. Juni 2012 um 19:00

    • Das tut mir aber leid, Mandy. Dann halte bitte bitte Abstand von mir, wenigstens so lange ich im Kornfeld bin :-)

      8. Juni 2012 um 21:09

  12. Bisschen kalt und nass fürs Kornfeld. Aber der Sommer beginnt ja erst….
    Schönes Wochenende!
    LG Smilla

    8. Juni 2012 um 22:05

    • Warten wir also, bis es wärmer wird :-)

      9. Juni 2012 um 11:09

  13. Ich genieße auch lieber schauend, als dass ich mich niederlege – es ist mir einfach zu stachelig, da ich doch ein “verwöhntes” Stadtkind bin.

    8. Juni 2012 um 22:06

    • Das ist eine Frage des Alters, liebe Clara. Früher mit dem entsprechenden Partner wäre es uns wohl nicht zu stachlig gewesen :-)

      9. Juni 2012 um 11:10

      • Wenn er eine grannenundurchlässige Isodecke mitführt, hätte er vielleicht auch noch heute ….. Schluss mit der Spinnerei. :-)

        9. Juni 2012 um 11:12

      • :-) Heutzutage mietet man ein Hotelzimmer.

        9. Juni 2012 um 11:49

  14. Ich habe schwache Erinnerungen: es pikste, auch durch ein Handtuch … machte mir aber garnix aus … d a m a l s ;-) . Herzliche Grüße … Rose

    9. Juni 2012 um 07:44

    • Diese “schwachen” Erinnerungen sind bei mir auch noch da, liebe Rose :-)

      9. Juni 2012 um 11:11

  15. Wo ist der König von Mallorca. Es ist schon erstaunlich, dass die Lieder uns im Ohr bleiben. Das Bett stammt aus dem Jahr 1976 und ist also 36 Jahre alt.

    Ein schönes Wochenende

    LG Harald

    9. Juni 2012 um 10:19

    • Na ja, lieber Harald, ich bin ja auch schon ein klein wenig älter als 36 :-)

      9. Juni 2012 um 11:11

  16. Einfach nur toll! Ich liebe so Bilder!!

    Lieben Gruss, Arven

    9. Juni 2012 um 12:55

  17. Wundervolle natürliche Aufnahmen. Es gefällt mir sehr gut! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    9. Juni 2012 um 17:12

    • Dannke Julie, dir noch einen schönen Restsonntag.

      10. Juni 2012 um 10:21

  18. Genau so sieht es hinter meinem Haus aus, liebe Ute :-)
    Obwohl – Sommergefühle habe ich keine!
    Liebe Grüße von Dori

    10. Juni 2012 um 08:52

    • Dori, das Bett lassen wir lieber zu Hause. Auch hier ist es ungemütlich kalt.

      10. Juni 2012 um 10:22

  19. Sehr schön…..heute habe ich unterm Vogelhaus hohe Äste abgeschnitten und sie da da stehen 2 Stängel Getreide…….mein eigenes Kornfeld.
    LG
    Lucian

    10. Juni 2012 um 09:57

    • Gratulation zum eigenen Kornfeld :-) Das muss allerdings noch etwas wachsen, ehe du ein Bett reinstellen kannst.

      10. Juni 2012 um 10:23

  20. Schön dieses satte Grün Grüsse und schönen Sonntag Gislinde

    10. Juni 2012 um 10:08

    • Dankeschön, Gislinde.

      10. Juni 2012 um 10:23

  21. ich vermute mal, gestern waren nicht viel im Kornfeld, Fußball hat doch gelockt, KLaus

    10. Juni 2012 um 11:25

  22. Wäre mir zu piekzig! Kann mir nicht vorstellen, dass man weich darin liegt. Aber Du könntest uns ja vom Gegenteil überzeugen, indem Du es ausprobierst:-). Tolle Fotos wie immer.

    Einen schönen Sonntag und
    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    10. Juni 2012 um 12:08

    • Brigitte, die Zeiten sind vorbei :-)

      10. Juni 2012 um 12:14

  23. Liebe Ute,
    die Wärme und der Sonnenschein haben leider nicht für das ganze Wochenende gereicht. Den Samstag habe ich in vollen Zügen genossen, heute am Sonntag regnet es immer wieder. Schade.

    Schöne Grüße
    Traudi

    10. Juni 2012 um 13:26

    • Hier ist es auch erst heute Abend wieder schön geworden, Traudi. Hoffen wir auf morgen.

      10. Juni 2012 um 19:31

  24. Brr, wäre mir eindeutig zu nass und zu wenig komfortabel gewesen…..

    10. Juni 2012 um 14:45

    • Wir sind halt verwöhnt :-)

      10. Juni 2012 um 19:31

  25. Gudrun

    Das Kornfeld vor meinem alten Haus wird mir fehlen. Wahrscheinlich werde ich mich nun öfter auf Landpartie begeben müssen.

    10. Juni 2012 um 21:07

    • Es ist ja nicht aus der Welt, liebe Gudrun. Das wird dann ein netter kleiner Ausflug :-)

      11. Juni 2012 um 11:55

  26. Das sieht nach einer guten Ernte aus. Schöne Eindrücke hast Du festgehalten.
    Liebe Grüße
    Rolf

    10. Juni 2012 um 21:19

    • Hoffen wir, dass es nicht “reinhagelt” :-)

      11. Juni 2012 um 11:55

  27. Das Wetter hat sich leider nicht an deine guten Wünsche gehalten. Zumindest war es hier absolut verbesserungswürdig *ggg*

    Deine Kornfeldansichten gefallen aber sehr und entschädigen ein wenig für das Wetter ;-)

    11. Juni 2012 um 10:13

    • Gestern Abend wars mal für 3 Stunden schön. Mehr war wohl nicht drin, tut mir leid :-)

      11. Juni 2012 um 11:56

  28. Ich habe den BLog über den Feedreader geöffnet und kann jetzt kein Datum sehen, wann Du dies eingestellt hast.
    Vermutlich aber letzte Woche, und Dein Wunsch um gutes Wetter wurde Dir, so hoffe ich, erfüllt.
    Ein wenig überrascht bin ich schon, dass Du im Kornfeld übernachten möchtest ;-)
    LG
    Agnes

    11. Juni 2012 um 22:51

    • Der Wunsch auf gutes Wetter wurde leider nicht erfüllt. Darum wurde auch der Wunsch, im Kornfeld zu übernachten, ganz schnell wieder gestrichen, liebe Agnes :-)

      12. Juni 2012 um 12:07

  29. Sehr schöne, irgendwie Ruhe austrahlende und dadurch entspannende Fotos liebe Ute !
    Danke dir dafür und liebe Grüße auch wieder mal von mir ;-)

    12. Juni 2012 um 23:32

    • Danke Ann, schön, wenn dir die Bilder gefallen.

      13. Juni 2012 um 11:26

  30. Pingback: Hot and shadow = heißer Schatten « Claras Allerleiweltsgedanken

  31. Chris

    Jetzt fehlt nur noch das Bett :) Aber das korn ist auch gut zum liegen.

    22. Juni 2012 um 11:35

  32. Bett hatte ich keines dabei :-)

    22. Juni 2012 um 15:41

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 256 Followern an