ute`s Fotoblog

Oldtimer-Museum


Auf Schloss Dennenlohe befindet sich auch ein kleines aber feines Oldtimermuseum.

So schöne Aufnahmen wie unsere Clara kann ich  nicht bieten.
Nach dem langen Parkbesuch war ich einfach zu faul, mein Teleobjektiv wieder runterzuschrauben, so dass
ich die Autos nur “frontal” erwischt habe. Auch war ich viel zu müde, mir die einzelnen Marken zu merken :-) Ihr findet sicher selbst raus, um welche Autos es sich handelt. Eine Genehmigung zur Veröffentlichung der Fotos habe ich mir aber vorher noch eingeholt.

Das hier war eine Atrappe, sah aber wirklich echt aus :-)

Dieser Trabbi stand außerhalb des Museums, er hat wohl das Gnadenbrot erhalten :-)

About these ads

57 Antworten

  1. Das sind aber alte Schätzchen toll einen schönen Abend Gruss Gislinde

    29. Mai 2012 um 18:31

  2. da sind ja ganz schöne schätzchen dabei :-)

    29. Mai 2012 um 18:49

    • Ein paar davon sind auch noch zugelassen.

      30. Mai 2012 um 08:37

  3. Herrlich! Der “rollende Hühnerstall” vom ersten Foto gefällt mir besonders gut! :-D

    29. Mai 2012 um 19:34

    • Na Margot, das wäre wohl “Batteriehaltung”. Von freilaufenden Hühnern könnte da keine Rede sein, viel zu eng. :-)

      30. Mai 2012 um 08:38

  4. Hallo Ute,

    von oben nach unten:
    1. Messerschmidt Kabinenroller (Einstieg über die Plexiglaskuppel)
    2. BMW Isetta (Einstieg über die Tür an der Fahrzeugfront)
    3. Goggomobil
    4. NSU-Prinz

    Bei den restlichen, außer den beiden Trabis, muss ich passen.

    LG und einen schönen Abend
    Harald

    29. Mai 2012 um 19:41

    • Vielen Dank, lieber Harald. Jetzt wissen wir wenigstens Bescheid. An die Isetta kann ich mich noch gut erinnern.

      30. Mai 2012 um 08:40

  5. Da stehen aber wirklich wahre Schätze aus alter Zeit liebe Ute :-)
    Ziemlich vielseitiges im Schloss Dennenlohe und echt klasse !
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünsche ich dir

    29. Mai 2012 um 20:31

    • Ja, es war ein interessanter Tag, liebe Ann :-)

      30. Mai 2012 um 08:44

  6. Das wäre ja ein Grund mehr, dorthin zu fahren. Da hätte meine “bessere Hälfte” auch seine Freude und der “SchlossSpross” sowieso. :-)

    29. Mai 2012 um 20:43

    • Traudi, dann plant das mal ein. Meist ist auch ein Mitglied des Oldieclubs anwesend und Interessierte können ein wenig fachsimpeln.

      30. Mai 2012 um 08:45

  7. Wohltuend, deine Fotos ♥
    Eine Isetta gibt es hier im Ort noch, die habe ich auch schonmal gezeigt.
    Tja, der Trabbi schläft wohl den Schlaf der Gerechten.

    29. Mai 2012 um 21:07

    • Du wirst lachen, liebe Bärbel. Der alte “eingewachsene” Trabbi hat mir am besten gefallen :-)

      30. Mai 2012 um 08:46

      • Der sieht auch knuffig aus, das finde ich auch ;-)

        30. Mai 2012 um 08:50

  8. Da muss ich mal hin…hab mal einen alten Fiat 5oo, Bj 66 besessen…..
    LG Smilla

    29. Mai 2012 um 21:25

    • Für Oldie-Fans lohnt sich das ganz bestimmt :-)

      30. Mai 2012 um 08:46

  9. Süß! Erinnern sooo an alte Zeiten (dabei fühle ich mich noch gar nicht so alt *grübel*)

    29. Mai 2012 um 22:25

    • Ja liebe Ruth, da kommt man wirklich ins Grübeln. Nur leider sammelt uns keiner und stellt uns in einem Museum aus :-)

      30. Mai 2012 um 08:47

  10. Schön, jetzt gibt es auch Autos bei dir – das Aufrufen deines Blogs hat ca. 3 Minuten gedauert – momentan bin ich auf eine Geschwindigkeit von 85 (von 6000) abgesunken – da funktioniert auch kein Feedreader mehr.
    Aber hier musste ich einfach kommentieren, wenn ich schon erwähnt werde.
    Ich habe schon geguckt, ob das der Trabant ist, den man mir 1990 geklaut hat – die Farbe ist es zumindest – ich meine den oberen, nicht den mit dem Gnadenbrot.
    Einige Typen erkenne ich jetzt wirklich – also ein wenig habe ich doch gelernt in dem Monat.

    29. Mai 2012 um 22:31

    • Das ist zum Verrückwerden mit deiner Internetgeschwindigkeit, liebe Clara.
      Forsche doch mal nach, vielleicht ist das ja dein geklauter Trabbi, man kann nie wissen.

      30. Mai 2012 um 08:49

      • Den würde ich aber jetzt nach 12 Jahren auch nicht mehr haben – da müsste ich ja Entsorgungskosten bezahlen. – Oder??? Vielleicht finde ich ja Fans, die den für teures Geld mir abkaufen. Da kann ich mir dann Internetgeschwindigkeit kaufen ohne Ende. Gerade wieder gemessen: 85 von 6000 – stolze Leistung!

        30. Mai 2012 um 08:54

  11. Barbara

    einen Trabbi…., :-)
    tolle Autos .., Danke Ute für`s zeigen

    30. Mai 2012 um 08:07

    • Freut mich, wenn es dir gefällt, liebe Barbara.

      30. Mai 2012 um 08:50

  12. april

    DAS ist natürlich Futter für Clara. Man kann wirklich nur ‘süß’ zu diesen kleinen Autochen sagen. Die scheinen wohl noch rumzufahren (wenn sie ein Nummernschild haben?)
    LG, April.
    P.S. Ich nähm’ dann das rote Cabrio.

    30. Mai 2012 um 10:14

    • Ja, ein Teil davon fährt noch rum und steht als Leihgabe im Museum.

      30. Mai 2012 um 17:14

  13. das Schönste(Trabant) versteckt man so, ist doch ein super Gefährt gewesen, KLaus

    30. Mai 2012 um 12:36

    • Die sind alle ganz nett, Klaus.

      30. Mai 2012 um 17:14

  14. Hallo Ute,
    so ein Oldtimermuseum würde mich auch mal reizen, da sind ja tolle Oldis dabei!
    Die Atrappe wirkt wirklich total echt, super Idee, finde ich :-)

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    30. Mai 2012 um 13:16

    • Katinka, wenn mich meine Freundin nicht darauf aufmerksam gemacht hätte, dann hätte ich wohl “Entschuldigung” gesagt, als ich an die Beine gestoßen bin :-)

      30. Mai 2012 um 17:15

  15. Schöne Erinnerungen an die frühen 50er Jahre, als die Autos noch nicht so zahlreich fuhren und es nicht so viele gab wie heute, gell, liebe Ute. Wegen dem Aufarbeiten unserer Ferien-u. Reisen, die wir gemacht haben, checkte ich erst wieder, dass auch ich im Leben einige verschiedenen Auto-Marken gehabt und gefahren bin, obwohl mir ein Auto nie viel bedeutete.

    30. Mai 2012 um 16:07

    • Ernst, ich denke oft, hätte ich meinen ersten Käfer behalten, dann wäre der heute sehr viel Wert. Aber daran denkt man ja nicht, wenn man jung ist und ein neues Auto bekommt :-)

      30. Mai 2012 um 17:17

  16. Liebe Ute,
    die “Attrappe” ist wirklich der Hammer, ein tolles Foto, eine Superidee! Und der verwunschene Trabi gefällt mir auch besonders gut!
    Lieben Gruß
    moni

    30. Mai 2012 um 17:53

    • Ja Moni, irgendwie ist der kleine Trabbi auf seine Art schön :-)

      30. Mai 2012 um 18:25

  17. gut, dass man diese alten stinkigen trabanten von der strasse gezogen hat. die anderen miniautos waren bestimmt auch nicht viel besser. so und jetzt habe ich mich bei den ostbuergern bestimmt unbeliebt gemacht. aber macht nix. es stimmt ja, das waren so richtige luftverpester

    trotzdem lieben gruss
    Sammy

    30. Mai 2012 um 22:26

    • Inzwischen sind sie aber wirklich Kult geworden, liebe Sammy :-)
      Ich erinnere mich noch sehr gut, wie wir kurz nach dem Mauerfall jeden Trabbi hier im
      Westen freundlich und mit Winken begrüßt haben. Dieses Auto war einfach das Symbol
      für die Wiedervereinigung.

      1. Juni 2012 um 10:21

  18. Hallo liebe Ute, was für eine bunte Vielfalt und auch ein Civic war dabei *kicher* Nö ich suche die Namen nicht raus, mir reichen deine schönen Bilder ;-) Mal ganz herzliche Grüße hier lass, Barbara

    31. Mai 2012 um 19:05

    • Danke Barbara, ich habe da so meine Probleme mit den diversen Modellen. :-)

      1. Juni 2012 um 10:21

      • Dann sind wir ja schon zu zweit, den einen hab ich ja abgelesen ;-)

        1. Juni 2012 um 10:46

  19. Gudrun

    Bei uns gibt es immer ein Oldtimertreffen. Tolle Kisten sieht man da. Ich musste mich nur an mein Küchenfenster setzen. Sie kamen auf der Straße vor meinem Haus entlang.
    Liebe Grüße

    31. Mai 2012 um 20:18

    • Dann hast du also Logenplatz gehabt, liebe Gudrun.

      1. Juni 2012 um 10:22

  20. Das ist einfach nur schön, solch eine Isetta hatten meine Eltern.
    LG
    Lucian

    1. Juni 2012 um 03:41

    • Ja Lucian, Nostalgie pur. :-)

      1. Juni 2012 um 10:22

  21. *lach* hätte ich bestimmt auch :-)

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende
    Katinka

    1. Juni 2012 um 08:26

    • Auch dir ein schönes Wochenende, liebe Katinka. Es wird ja wohl etwas kühler.

      1. Juni 2012 um 10:23

  22. Liebe Ute, ich habe mir noch mal richtig die tollen “alten” Autos angeschaut, bin beim ersten Mal beim Trabant hängen geblieben, sind schon sehenswert, beste Grüße von der Müritz, KLaus

    1. Juni 2012 um 13:15

    • Freut mich Klaus, wenn dir die Autos so gut gefallen.

      2. Juni 2012 um 11:09

  23. die wiedervereinigung war sicher einmalig. wir haben noch ein kleines stueck von der mauer. mein mann hat sich das damals als souvenir aus deutschland mitgebracht.

    2. Juni 2012 um 00:13

    • Ja, das war wirklich einmalig. Ich hätte Millionen darum gewettet, dass so etwas nie mehr geschieht.

      2. Juni 2012 um 11:10

  24. Bei den ersten vier Bilder kommen Kindheitserinnerungen zurück. Das waren die Kleinwagen, die auf unsere Straßen unterwegs waren, als ich noch ein Kind war. Wir selber hatten zwar einen VW Käfer, aber der ist ja so zeitlos, dass er in einem Museum kaum Beachtung finden würde. ;)
    Schöne Aufnahmen, und ein weiterer Grund, dieses Schloss inkl. Park einmal zu besichtigen.

    Schönes Wochenende und
    liebe Grüße aus Rheinhessen,
    Georg

    2. Juni 2012 um 09:41

    • Der ganz alte VW Käfer mit geteilter Rückscheibe ist schon ein Sammlerstück. lieber Georg :-)

      2. Juni 2012 um 11:11

      • Der Urkäfer und die ersten Nachkriegsmodelle schon, klar! Aber unserer war von 1957 und hatte hinten eine große Scheibe, und seit dem waren die Weiterentwicklungen zumindest auf den ersten Blick nicht mehr besonders aufregend. ;)
        LG, Georg

        2. Juni 2012 um 13:00

  25. da wird bei dir die Wiedervereinigung Deutschlands mit dem Trabi verbunden, ist ja auch nicht viel übrig geblieben, ach ja, der grüne Pfeil und das Sandmännchen und manche haben sich ein Stück Mauer besorgt(manchmal auch eins, das gar nicht davon war), aber deine Autos sind für mich Kult, schönes WE, KLaus

    2. Juni 2012 um 11:58

  26. wow, das sind aber Oldies, klasse.
    Die ersten Modelle sind mir aus meiner Kindheit / Jugend noch bekannt.
    Da kommen Erinnerungen auf.
    Der letzte erinnert mich an das “blaue Auto” in Steinfurt, Du hast es bestimmt schon mal bei mir (oder anderen) gesehen.
    LG
    Agnes

    4. Juni 2012 um 22:34

    • Das habe ich mir gerade nochmals auf flickr angesehen. Stimmt, das sieht ähnlich aus :-)

      5. Juni 2012 um 09:23

  27. Eva

    Deine Fotostrecken aus Dennenlohe sind einfach wundervoll. Schloss, Park und Museum wirken märchenhaft verwunschen und nicht so aufgeräumt, wie bei vielen anderen Schlössern. Das hat einen ganz besonderen Reiz.
    Lieben Gruß
    Eva

    12. Juni 2012 um 06:42

    • Danke Eva. Ich werde ganz bestimmt mal wieder dorthin fahren.

      12. Juni 2012 um 11:57

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 251 Followern an